Dirección Nacional de Inteligencia (Kolumbien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KolumbienKolumbien Dirección Nacional de Inteligencia
— DNI —
Logo des Dirección Nacional de Inteligencia
Staatliche Ebene Regierung von Kolumbien
Aufsichts­behörde(n) Ministerium des Innern
Bestehen 4. November 2011–Aktualität
Entstanden aus Departamento Administrativo de Seguridad (DAS)
Hauptsitz Avenida Eldorado 69 - 63 Of. 203
Bogotá D.C.
Direktor Juan Carlos Rico
Mitarbeiter 300
Website www.dni.gov.co (nicht abrufbar)

Dirección Nacional de Inteligencia (kurz DNI, deutsch Nationale Direktion für Nachrichtendienste) ist eine zivile Agentur und der Nachrichtendienst Kolumbiens. Er wurde am 4. November 2011 nach der Auflösung des Departamento Administrativo de Seguridad (DAS) von Staatspräsident Juan Manuel Santos etabliert.[1] Die DNI verfolgt die Bereitstellung von internen und externen Informationen zur Strafverfolgung und der Einwanderungskontrolle und berichtet ausschließlich an den Präsidenten Kolumbiens.

Auftrag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den offiziellen Aufgaben des DNI gehören die Sammlung von nationalen wie internationalen geheimdienstlichen Erkenntnissen und die Spionageabwehr aus ziviler und militärischer Sicht, ausgerichtet auf die Erfüllung der wesentlichen Interessen der Republik Kolumbien. Der Zweck des nationalen Nachrichtendienstes sind Aktivitäten zum Schutz der Nation und der in Kolumbien lebenden Menschen. Weiter sind interne oder externe Bedrohungen, die die Existenz des demokratischen Regimes in Frage stellen, abzuwehren. Der DNI dient weiter der kolumbianischen Verfassung und Rechtsordnung, der Sicherheit und Landesverteidigung. Dies geschieht u. a., damit der Präsident der Republik und die Regierung die Voraussetzungen zur Bewältigung ihrer hoheitlichen Aufgaben in Geheimdienstangelegenheiten, sowie wesentliche Aufgaben des Staates in Übereinstimmung mit dem Gesetz, durchsetzen können.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kolumbien löst Geheimdienst auf n-tv.de, abgerufen am 30. März 2018.
  2. Agencia que reemplaza al DAS no será policial elpais.com.co, vom 6. November 2011 (spanisch).

Koordinaten: 4° 39′ 28,8″ N, 74° 6′ 26,02″ W