Diskussion:Slum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Roadmap/Todo[Quelltext bearbeiten]

Roadmap Todo Bearbeiter Zeitraum Status
1. Aufbau/Verbesserung der Struktur
  • Kapitel Entstehung
  • Kapitel Strukturkennzeichen
  • Kapitel Problematik der Slums
  • Kapitel Bekämpfung
2. Korrekte Typografie und Grammatik
3. Sicherung der Neutralität unbestimmt geplant

Bearbeiten

Favelas[Quelltext bearbeiten]

Auch wenn Marginalsiedlungen Slums versteht man baulich und infrastrukturell degradierte, hoch verdichtete ehemalige Wohnviertel im Innenstadtbereich. In diesem Sinne sind die hier aufgeführten Favelas keine Slums sondern informell enstandene Hüttensiedlungen am Rande der Agglomeration.

Ich finde, im Text fehlt die Information darüber, wie Slums entstehen.

Stimmt, habe Baustein gesetzt. --Forrester 19:55, 1. Apr 2006 (CEST)

Habe was dazugetan bez. Geographie und Städtebau - Soziologie wäre noch interssant (Dewey und so...) - aber da bin ich nicht so firm. Ich glaube man sollte die Favelas u.ä. vorerst schon unter Slum einordnen, da der umgangspsrachliche Zugang zum Thema meist über Slum läuft- ich habe aber in meinen Auführungen bereits versucht diese Einordnung zu realtivieren.

Entstehung der Slums[Quelltext bearbeiten]

hab mal was dazu geschrieben, ihr duerft gerne ergaenzen oder umschreiben. die quelle ist mike davis "planet of slums" (2006) -- schwarze feder 06:03, 22. Jul 2006 (CEST)

Zwischenueberschriften[Quelltext bearbeiten]

meiner meinung nach wuerde der artikel noch besser lesbar, wenn er mit zwischenueberschriften seine strukturierung deutlich macht. er ist dann auch eher haeppchenweise zu geniessen ;-) -- schwarze feder 06:09, 22. Jul 2006 (CEST)

Überarbeiten / Quelle[Quelltext bearbeiten]

"Städteplaner attestieren manchen Favelas (z.B. im Umfeld von Caracas) bereits urbane Qualitäten, die man in mittelalterlichen Stadtkernen findet." was ist die Quelle für diese Aussage ?? Warum der Vergleich mit mittelalterlichen Stadtkernen?? Die Aussage über den Bezug von "Ghettos" zu Slums ist schräg, die Verkehrswege als Stadtmauern auch. Teilweise mit Stilblüten versetzt. Plehn 20:12, 10. Nov. 2006 (CET)[Beantworten]

weitere Stilblüte: "Zum anderen tendiert die städtische Bevölkerung dazu, sich zu ihresgleichen zu gesellen." "Slum" und Informelle Siedlung sind nicht klar getrennt. Plehn 20:15, 10. Nov. 2006 (CET)[Beantworten]

Indien[Quelltext bearbeiten]

"In Indien spricht man so von bazars, ..." Bazars trifft dieses Thema ungenügend. Denn Bazare sind Handelsviertel mit Geschäften und Märkten, und werden ebenso wie in der muslimischen Welt verstanden. Zwar können einige Bazare Slumähnlich wirken, doch erfüllen sie die Kriterien wohl nicht.

mhhhh ich dachte bisher immer das mit dem wort Bazar der orientalische Markt gemeint wasr!^^

liste[Quelltext bearbeiten]

Ich würde eine Liste der Slums/Vavelas anregen wollen

Grüße Stefan3 grüße zurück

würde ich unterstützen. Im Planet of Slums finden sich umfangreiche Statistiken. ManfredBrackner 22:03, 15. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]
Vielleicht könnte man das auch als Beispiele für die verschiedenen Variationen von Slums nutzen!? Als verlässliche Quelle empehle ich: UN-Habitat (2003): The Challenge of Slums - Global Report on Human Settlement. Ist online verfügbar. --Mapglobe 19:21, 29. Mär. 2008 (CET)[Beantworten]

Interessante Quelle?[Quelltext bearbeiten]

http://www.materialien.org/planet/2006/2006-10-02-taz-slums.html ist IMHO eine interessante Quelle/Ergänzung, z.B. heißt es dort: In den Entwicklungsländern fehlt dem Wort "Slum" ohnehin die bei uns übliche Assoziation von Abschaum und Elend. Slum steht hier lediglich für einen sehr bescheidenen Typ von Unterkunft im informellen Sektor. Der kann durchaus attraktiv sein.

Ich wollte nur den Hinweis geben, da ich mich im Themengebiet zu schlecht auskenne, um selbst Hand anzulegen oder ganze Absätze zu ändern. --Sichtklar 20:52, 21. Mai 2007 (CEST)[Beantworten]

SLUM-TV[Quelltext bearbeiten]

hallo an alle verfasserInnen,

ich betreibe mit einigen kollegen, das projekt slum-tv, im netz: http://www.slum-tv.info/ , ein ermächtigungsprojekt und zur dokumentation von oral history. wir haben einigen jugendlichen, kamera und computer gespendet, sie dokumentieren jetzt eigenständig das leben in mathare, slum in nairobi mit etwa 500.000 einwohnern.

Die beiträge werden lokal produziert und auch gezeigt, einmal monatlich in öffentlichen projektionen, dann kommen sie auch auf unsere homepage, und sind auch im netz archiviert.

bin ganz neu bei wikipedia, würde mich über feedback freuen.

alex

Compound[Quelltext bearbeiten]

Zumindest in den Vereinigten Arabischen Emiraten scheint dies ein neutraler Begriff für Wohnviertel zu sein. 84.173.214.77 00:04, 27. Jan. 2008 (CET)[Beantworten]

Cage People[Quelltext bearbeiten]

Kann man die Verhältnisse der Honkonger Cage People getroßt als Slum bezeichnen?
Gruß, Ciciban 17:30, 18. Apr. 2008 (CEST)[Beantworten]

England[Quelltext bearbeiten]

Wenn ich in einigen Städten Englands unterwegs bin, habe ich auch das Gefühl in einem Slum zu sein. Insbesondere wenn man sich Städte wie Worthing, Bletchley oder Milton Keynes anguckt. Es ist der Gesamteindruck, dass man sich in einem Slum bewegt. Die Messerkriminalität z.B. oder die vielen minderjährigen Mütter, der Müll auf den Straßen, kaputte Häuser und Zäune...

gibt es eigentlich schon eine wissenschaftliche Untersuchung dazu? Wäre es seriös "englische" Slums in die Wikipedia aufzunehmen?--89.182.25.63 08:06, 15. Aug. 2008 (CEST)[Beantworten]

Der Artikel muss unbedingt überarbeitet werden[Quelltext bearbeiten]

1. wie schwarze feder schon geschrieben hat, braucht der Artikel eine ordentliche Gliederung.

2. Der Inhalt des Artikels überschneidet sich immer wieder mit sich selbst. 2 kal wird zum Beispiel erwähnt, das jeder 6. Mensch in einem Slum lebt. Das muss nicht wiederholt werden...

3. gibt es mehrere Unstimmigkeiten, die oben bereits genannt wurden.

Ich habe aus diesen 3 Gründen den Text-Baustein "Überarbeiten" eingefügt! Bevor ihr ihn entfernt, fügt eure Meinung erst einmal hier unten an. --Morpheus2309 13:08, 30. Jul. 2009 (CEST)[Beantworten]

Das stimme ich leider zu. Auch sind die Fakten widersprüchlich: Bsp: Wie ist der Anteil in der Weltbevölkerung: Laut "Definition und Begriffe" beinahe jeder sechste laut Verweis im "Vorkommen und Entstehung" jeder 7. Mensch (nicht signierter Beitrag von 193.175.127.72 (Diskussion) 13:51, 9. Feb. 2017 (CET))[Beantworten]

Slumbildung in Cairo (Illinois), USA[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich sehe im Artikel keine Begründung warum ein verlassenes leerstehendes Viertel Gefahr läuft, zu einem Slum zu werden? Kann das bitte noch erklärt oder herausgenommen werden? -- Mondamo 19:53, 24. Nov. 2010 (CET)[Beantworten]

Situation in Deutschland[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

ich habe etwas zur Situation in Deutschland geschrieben, wobei ich mich auf Dinge beziehe, die ich im Rahmen eines Studiums in Soziale Arbeit einmal mitbekommen habe. Eigentlich wollte ich mich dabei auf Gesetze beziehen und entsprechende Paragraphen erwähnen, kann die Gesetze aber spontan nicht mehr finden. Falls jemand die Gesetze kennt, die "angemessenen Wohnraum" definieren und der Bekämpfung von Wohnungslosigkeit dienen, bitte nachtragen! --GoaSkin (Diskussion) 01:35, 1. Nov. 2012 (CET)[Beantworten]

Hallo GoaSkin, ich habe deinen Absatz wieder entfernt. Die Begründung, weshalb der Text nicht in den Artikel gehört, lieferst du selbst mit Ganze Stadtviertel, die im Wesentlichen nur aus Slums bestehen, gibt es in Deutschland nicht. Der Artikel handelt aber von solchen Stadtvierteln und nicht von der Situation von Wohnungslosen. Was du meinst gehört in den Artikel Wohnungslosigkeit. Und denke an Belege. Gruß -- Bertramz (Diskussion) 09:07, 1. Nov. 2012 (CET)[Beantworten]

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 20:01, 27. Nov. 2015 (CET)[Beantworten]

Philippinen[Quelltext bearbeiten]

Die Slums in Manila werden nicht Tondos genannt. Tondo ist ein Stadtteil und zugleich einer der vielen Slums in Manila. (nicht signierter Beitrag von PinoySaPinas (Diskussion | Beiträge) 21:20, 2. Apr. 2020 (CEST))[Beantworten]