Diskussion:A tergo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In-Retro-Phase[Quelltext bearbeiten]

Die "In-Retro-Phase" scheint Schwachsinn zu sein - zumindest ergab die Google-Suche keine Übereinstimmungen, außer mit einem Sex-Lexikon aus dem ein Teil dieses Artikels zu stammen scheint. Weiteres Vorgehen? Eine klassische Fremdwörteblase! --87.77.211.112 02:00, 5. Nov. 2007 (CET)

Wenn die Frau geschickt ist, kann sie dem Mann dabei noch an die Hoden fassen!
Das kann sie eigentlich bei fast jeder Stellung.--Issi 19:00, 27. Dez 2005 (CET)

Sandwichstellung[Quelltext bearbeiten]

Die Sandwichstellung sollte hier doch auch erwähnt werden, oder?

Bild[Quelltext bearbeiten]

Das derzeit verwendete Bild Image:Doggy_Sex_Position.png wird trotz Name in der en-Wiki nicht für die Hündchenstellung sondern für die Leapfrog-Stellung benutzt. In sofern wäre das Bild ja eigentlich nicht ganz korrekt, oder? --StYxXx 20:36, 2. Apr 2006 (CEST)

Rausschmiß der Info mit Quellenangabe[Quelltext bearbeiten]

Kann ich nicht nachvollziehen, daß die mit Quelle belegte Info als "Quatsch" bezeichnet wird. Ich halte diese Info für wichtig - hier wird die Meinung und das Empfinden von Frauen in puncto "Hündchenstellung" genannt. Ist unbedingt erhaltenswert. --Englandfan 17:00, 21. Jun 2006 (CEST)

Hm, und was ist die Meinung der passiven Männer zu dem Thema? Und wie gefällt die Stellung den Frauen die beim Geschlechtsverkehr nicht gerne auf den Mund oder die Brüste geküßt werden? Achja, was ist mit dem aktiven Partner (jweils mit und ohne Küssen). Wie denken Frauen im Vergleich Missionarsstellung zu Hündchenstellung. Ist das beliebter oder nicht? Und was sagen Männer dazu?
Was ich damit sagen will: Das ist eine willkürliche Gruppe die befragt wurde, das kann man stundenlang fortsetzen und kommt zu keinem Ende. Ich sehe nicht, wieso hier die Meinung von „Frauen, die bei Geschlechtsverkehr gerne auf den Mund oder die Brüste geküßt werden“ nützlich sein soll. In dem Sinne ist das für mcih auch Quatsch. Grüße, ElRakı ?! 17:05, 21. Jun 2006 (CEST)
Die Umfrage ist schon aus der Ausgangsfrage heraus unwissenschaftlich und für die WP kaum verwertbar, mal abgesehen davon, dass die "Beliebtheit" einer Stellung überhaupt nicht relevant ist. -- sebmol ? ! 17:16, 21. Jun 2006 (CEST)

Einarbeitung Löffelchen[Quelltext bearbeiten]

Es wird eine sehr tiefe Penetration erreicht, gilt eigentlich nur für stehend und Hündchen. Stehend fehlt übrigens noch als Variante. Der Anblick der Hinterbacken kann die Lust erhöhen. gilt eigentlich auch nicht für die Löffelchen-Stellung. Und Schwule und Lesben machen alle 3 Varianten. Einfacher wäre es vielleicht die Löffelchenstellung wieder auszugliedern. --Franz (Fg68at) 17:20, 27. Jul 2006 (CEST)

Löffelchenstellung ist nach Pschyrembel Sexualität „Coitus a tergo in der Seitenlage“, soweit ist die Eingliederung wohl begründet. -- Cherubino 22:56, 27. Jul 2006 (CEST)
Das ist klar, dass es a tergo ist. Löffelchen hat nur nicht alle Eigenschaften von Hündchen und stehend. --Franz (Fg68at) 03:24, 28. Jul 2006 (CEST)

Coitus a tergo[Quelltext bearbeiten]

Wäre das korrekte Lemma, "a tergo" heißt ja nur "vom Rücken her" (Pschyrembel Sexualität). Zum Vergleich: "Dann senkte George W. Bush zielgerichtet und wie ein Widder mit raschem Bedacht den Kopf und legte die Pranken Frau Merkel a tergo um den Hals, dass sie erschrickt, zusammenfährt, die Hände hebt; abgrundtief entsetzt und wehrlos in einem Maß, das uns auf der Stelle dauerhaft für sie einnahm." Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Quelle [1]) -- Cherubino 22:56, 27. Jul 2006 (CEST)

Hat hier jemand einen Stowasser oder vergleichbares? Online-Übersetzungen geben jedenfalls für tergus "Rücken" her. -- The-wiz 18:14, 1. Jul. 2009 (CEST)

Zeichnungen[Quelltext bearbeiten]

Wäre es möglich, Abbildungen zu wählen, auf denen die Protagonisten eindeutig als Erwachsene zu identifizieren sind? Vor allem das obere Bild ("Hündchenstellung") wirkt wie aus einem Pädo-Skizzenheft. --217.80.80.10 17:11, 30. Aug 2006 (CEST)

Sicher nicht, denn Pädo ist vorpubertär bezogen. Siehe Pädophilie. Nach meinem Empfinden sind es junge Erwachsene. --Franz (Fg68at) 17:57, 30. Aug 2006 (CEST)
Dann halt Ephebo-Skizzenheft... --217.80.80.10 18:45, 30. Aug 2006 (CEST)
Rückschlüsse über das Alter finde ich schwierig, wobei es klar ist, dass die Beteiligten noch nicht ergraut sind. Vielleicht kennt die IP ein gemeinfreies Gerontoskizzenheft? Es ist schade, dass keine der drei Bilder etwas außer nur heterosexuellem Verkehr deutlich zeigt. Wenn eine der Partnerinnen mit Brüsten dargestellt wird, könnten doch gleich beide--oder gar keine--zumindest in einem der mehreren Bilder. Je mehr Bilder hier angesammelt werden, desto akuter wird diese Problematik.--Bhuck 18:52, 30. Aug 2006 (CEST)
Zwischen 18 (Ephebo-) und 60 (Geronto-) gibt es keine Menschen, die Sex haben? Seltsame Argumentationen habt ihr hier... --217.80.80.10 18:59, 30. Aug 2006 (CEST)
Was ist an dem Alter 60 so besonders? Meist kommt die Menopause schon früher. Auch bei Männern könnte erblich bedingte Haarausfall und die ersten Falten schon mit 40 vorhanden sein. Kennst Du eine Bilderquelle, wo wir vielleicht ein Bild mit zwei Männern so Mitte 40 beim A-tergo-Verkehr sehen könnten (natürlich gemeinfrei und Wiki-Standard-konform)?--Bhuck 09:09, 31. Aug 2006 (CEST) Übrigens, woher weisst Du, dass die dargestellten Personen nicht etwa 21 oder gar 24 Jahre alt sein sollen?
Es ist doch völlig egal, ob die Dargestellten schon 18 sind. Hauptsache, sie sind verheiratet. -- Sloyment 12:30, 8. Feb. 2007 (CET)
du meinst kirchlich verheiratet. Möglichst katholisch ;-) Besser bebildern 11:34, 18. Mai 2007 (CEST)

Strap-On[Quelltext bearbeiten]

...und führt seinen Penis oder Strap-On ein... hier sollte der Strap-On rausfliegen. Es könnte ja auch der vibrierende Riesendildo oder die Fernbedienung eingeführt werden...

Das Autorenkollektiv möchte offensichtlich an allen erdenklichen Stellen dieses Artikels darauf hinweisen, daß nicht notwendigerweise der Mann die Frau durchficken muß, sondern zur Abwechslung auch eine Frau einen Mann durchficken kann oder eine Frau eine Frau oder ein Mann einen Mann. Jetzt könnte man auch noch Haushaltsgeräte mit einbeziehen, daß jemand (Mann oder Frau) z.B. eine Waschmaschine von hinten durchrammelt oder umgekehrt oder zwei Waschmaschinen sich gegenseitig. Dann wäre das sicher ein exzelenter Artikel. -- 213.39.198.150 06:42, 22. Jul. 2007 (CEST)

Glaubwürdigkeit[Quelltext bearbeiten]

Hej, falls es noch niemandem übel aufgestoßen ist: zwar ist der Artikel geistlos geschlechtsneutral formuliert (Ziel erreicht?), was nicht unbedingt stört, allerdings hier wird ungestraft eine Umfrage aus der Brigitte zitiert! Soll ich also meine Oma verlinken oder säubert das wer?

Eine Umfrage aus 1993 ist heute wohl kaum aktuell. Auch sprechen 1500 Frauen nie im leben für alle, auch weil solche Magazine nicht von allen Frauen gelesen werden. Gehört raus finde ich. --178.190.13.166 05:59, 9. Mär. 2011 (CET)

Löffelchen[Quelltext bearbeiten]

Löffelchen leitet hierhin weiter, das Wort bezeichnet aber nicht nur die Sexstellung, sondern auch die zum schmusen/schlafen. Klar kann das eine zum anderen führen und umgekehrt (Wortwitz!), allerdings werden Ausdrücke wie "Löffelchen liegen" imho auch verwendet, ohne dass irgendwer groß an Penetration denkt. Sollte das nicht in den Artikel? Gruß --stfn 02:13, 1. Aug. 2011 (CEST)

Die Weiterleitung an sich finde ich schon problematisch. Eigentlich gehört da eine BKL-Seite hin, denn ein Löffelchen ist unmetaphorisch zunächst einmal ein kleiner Löffel. -- Jan Schreiber 14:43, 8. Nov. 2011 (CET)