Diskussion:Abspaltung (Softwareentwicklung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

halber artikel verloren[Quelltext bearbeiten]

es scheint, dass bei der umstellung von Fork in ene begriffsklärungsseite große teile des textes bezüglich der projektaufspaltung verloren gegangen sind. die letzte version sah so aus, nach der verschiebeung blieb nur das übrig. gab es dafür einen grund oder würde es sinn machen, den verlorengegangenen inhalt wieder einzupflegen? er stammte aus dem englischen artikel. -- plasmagunman 15:30, 7. Okt 2005 (CEST)

habe den inhalt wieder eingefügt (und die am [Juli 2005] nur unvollständig durchgeführte umbenennung von "projektaufspaltung" in "Fork" vollendet). -- plasmagunman 11:57, 10. Dez 2005 (CET)

OS/2-Fork[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel wird über NTFS berichtet. Eigentlich könnte man Windows NT/2000/XP als OS/2-Fork bezeichnen, der deutlich populärer als das Mutter-Projekt ist und noch dazu closed soruce. Dubaut 14:27, 6. Mai 2006 (CEST)

OS/2 war zur Zeit der Übernahme von NTFS durch Microsoft auch closed source, oder? --90.128.83.199 23:31, 25. Okt. 2007 (CEST)

Welches Geschlecht?[Quelltext bearbeiten]

Anfangs ist im Artikel von "Eine Fork" die Rede, später dann z.B. von "einen Fork". Da es sich um ein englisches Wort handelt sollte es doch sächlich behandelt werden, oder? z.B. "Das Fork" oder "Ein Fork". --Phobie 19:11, 26. Jul 2006 (CEST)

Zumindest sollte der Artikel im ganzen Text wenigstens überall gleich sein... die Gabel(ung)? --B3rnd 07:43, 5. Feb. 2007 (CET)

Benutzer Phobie hat m.E. Recht... und einheitlich sollte es natürlich auch verwendet werden. --GFS 19:57, 5. Feb. 2007 (CET)

Gleiche Rechte am Code beim Zeitpunkt des Forks[Quelltext bearbeiten]

Folgenden Satz habe ich entfernt, weil er Unsinn ist:

Zum Zeitpunkt eines Forks erhalten beide Gruppierungen die gleichen Urheber- oder Verwertungs-Rechte.

Begründung: Siehe z.B. Qt. Es steht mir frei, aus welchen Gründen auch immer einen Fork dieser Software auf Basis der GPL-Version zu erstellen, aber natürlich darf ich das resultierende Produkt nicht an Closed-Source-Programmierer verkaufen, wie es aber natürlich Trolltech mit der Originalversion nach wie vor tun darf. --81.173.147.26 23:25, 25. Okt. 2007 (CEST)

OpenOffice.org und StarOffice[Quelltext bearbeiten]

OpenOffice.org ist wohl kein klassischer Fork von StarOffice. Zum Einen ist die Codebasis gleich geblieben; StarOffice enthält lediglich zusätzlichen Code. Zum Anderen ist die Entwicklerbasis die Gleiche. Es ist also eher ein Dual-Licence-Produkt mit zwei verschiedenen Namen.

Fork == Aufspaltung?[Quelltext bearbeiten]

Die Einleitende Beschreibung ist irreführend. Wird es nicht auch als Fork bezeichnet, wenn der Entwicklungsprozess aus welchen Gründen auch immer erliegt und jemand anderes die Software (möglicherweise unter anderem Namen) weiterentwickelt? Wieso die Abkehr von der wesentlich treffenderen Bezeichnung Abspaltung? (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 129.35.204.162 (DiskussionBeiträge) 9:57, 11. Feb 2008) Trublu ?! 10:44, 11. Feb. 2008 (CET)

Zum Thema Software-Derivat (als Oberbegriff zu den "Unix-Abspaltungen") gäbe es noch ein paar Aspekte aus Benutzer:Grixlkraxl/Derivat (Software) zu ergänzen ... --grixlkraxl 13:54, 11. Jan. 2010 (CET)
Nachtrag: Da ich schon lange an dem genannten Artikel herumkaue, finde ich, dass sowohl der technische als auch der juristische Aspekt in einem Artikel abgehandelt werden sollen. Noch einzuarbeitende Beispiele:
und als Weblinks
--grixlkraxl 11:08, 29. Jan. 2010 (CET)


Lemma[Quelltext bearbeiten]

"(Softwareentwicklung)" passt einfach nicht auf Dateninhalte wie freie Wikis. --Itu (Diskussion) 01:58, 25. Jan. 2013 (CET)

Bitte ändere die Überschrift nicht!. Und ausserdem geht's hier um Softwareentwicklung. Das hat nix mit "Inhalten" (Information, Wissen, was auch immer) zu tun. Das Thema hier ist nur, daß die einen eine Methode besser finden, als die anderen die andere Methode. Jede Software "manipuliert" Daten, sowohl hier als auch bei DML. Ich finde kein Problem beim Lemma. --grixlkraxl (Diskussion) 04:46, 25. Jan. 2013 (CET)
Und das erste Beispiel ist "Wikipedia spaltete sich die Enciclopedia Libre ab" und damit geht es offenbar nicht nur um Software, ausserdem ist "Fork" für Wikiprojekte durchaus üblich. --Itu (Diskussion) 12:00, 25. Jan. 2013 (CET)
Ich wollte grade den Eintrag rauswerfen, lese aber vorher noch den Beleg bei Enciclopedia Libre:
  • Larry Sanger schreibt: "I've drafted a letter to Spanish Wikipedia contributors, urging them *not* to fork, and if those behind the fork cannot be convinced to stop the fork,..."[1]
  • Jimmy Wales antwortet u.a. "And that somehow forking will prevent ... no one I've communicated with has been in favor of a fork."[2]
Die Verwendung des englischen fork (deutsch: Abspaltung/Derivat/Fork) ist in der "Softwareentwicklung" (als Teilgebiet der Informatik!) sicher nicht exakt definierbar. Deswegen ist das Lemma schon richtig!
Allerdings ist das Wikipedia-Beispiel an so prominenter Stelle irreführend, da hat Itu recht. Den 2002 gab's wohl nur eine Wiki-Software, nämlich Mediawiki. Beim angeführten Mail-Thread ging's im übertragen Sinn um die "Übernahme von Mitarbeitern". Sowohl Enciclopedia Libre Universal en Español als auch Citizendium verwenden auch heute noch "nur anders konfigurierte" Software. Übrigens ist die Software von Wikiweise ein kompletter Neuschrieb.
Kurz: das Wikipedia/Mediawiki-Beispiel ist zum Thema Software-Abspaltung untauglich und wird entfernt. --grixlkraxl (Diskussion) 13:59, 26. Jan. 2013 (CET)

Damit hast du (oder soll ich dich auch in der dritten Person anreden?) zwar den Artikel konsistent gemacht, aber wo bleibt jetzt bitte der 'Projektfork' allgemein/für freie Inhalte, für den du selbst noch Belege der Bennenung als Fork angeführt hast? Dein Abschweifen auf die wikisoftwares bleibt für mich bezuglos, denn um die wikisoftwares selber geht es hier nicht sondern um die Inhalte. --Itu (Diskussion) 23:35, 27. Jan. 2013 (CET)

Gegensatz "Fork" zu "darauf basierender Weiterentwicklung" bei Freie Software Initiativen[Quelltext bearbeiten]

In der klassischen Bedeutung von "Fork" bei Freie Software Initiativen sind folgende Situationen unterschiedlich und sollten im Artikel auch so dargestellt werden:

  1. Eine Abspaltung einer Gruppe von Leuten (von der Initiative) und dem Gründen einer eigenen FS-Initiative. Beispiele gcc vs egcc oder libav vs ffmpeg.
  2. Der auf einer Grundlage basierenden Weiterentwicklung, die sich technisch immer am Hauptstrom orientiert. Beispiel: Skolelinux baut auf Debian auf. Iridium Webbrowser baut auf Chromium auf. CyanogenMod baut auf Android (AOSP) auf.

Später ist eine zweite Bedeutung hinzugekommen - ich persönlich habe sie zuerst auf GitHubs "fork me" gesehen: Eine Verdoppelung des Quelltextes mit Hilfe in einer verteilten Versionskontrollverwaltung handelt. Aber auch innerhalb einer Freie Software Initiative werden oft viele Quelltextrepositorien verwendet. Diese neue Bedeutung kommt vor, ist aber deutlich jünger.

--Ber (Diskussion) 14:09, 24. Jun. 2015 (CEST)