Diskussion:Archimedischer Punkt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Descartes' cogito ist nur teilweise mit "Ich denke" wiedergegeben. Es meint in diesemm Zusammenhang doch vor allem: Selbst wenn ich alles bezweifle, so kann ich doch nicht daran zweifeln, dass ich zweifle.

Und was soll die Formulierung "Im übertragenen Sinne wird dieser Begriff etwa in der Philosophie verwendet"? Dies ist doch recht eigentlich eine ureigenst philosophische Frage (nicht nur in übertragenen Sinne und "etwa" in der Philosophie).

Belegbaustein[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Ich habe gesehen das der Artikel ohne Belege erstellt wurde. Bitte noch nachholen.LG --MittlererWeg (Diskussion) 22:17, 8. Apr. 2013 (CEST)

Schwierig so ohne Belege. Der jetzige Inhalt des Artikels findet sich leider 1:1 in: Ulrike M. S. Röhl, Über Renè Descartes "Meditationes de Prima Philosophia" – Die zweite ...
Unter http://de.wikiquote.org/wiki/Archimedes findet sich ein Hinweis auf die Überlieferung zu Archimedes. Bei Descartes ist es, der Beginn der zweiten der Meditationes. Habe leider grad keine Zeit genauer zu recherchieren. --134.245.56.149 16:37, 9. Apr. 2013 (CEST)