Diskussion:Arrival (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heptapoden[Quelltext bearbeiten]

Ist bekannt, weshalb die Aliens in dem Film so genannt werden? fz JaHn 16:28, 25. Nov. 2016 (CET)

Hepta = sieben, Poda = Fuß, haben die sieben Füße? wie unpraktisch.--Haplochromis (Diskussion) 16:33, 25. Nov. 2016 (CET)
Irgendwie auch unprofessionell. fz JaHn 19:33, 25. Nov. 2016 (CET)
Nee, offenbar doch nicht. Gibt s anscheinend schon länger [1]. fz JaHn 20:47, 25. Nov. 2016 (CET)

Abbotts Tod[Quelltext bearbeiten]

Findet sich auch irgendwo eine Erklärung dafür, weshalb "Abbott" seinen Tod nicht vorausgesehen hat? (nicht signierter Beitrag von 94.134.0.45 (Diskussion) 00:42, 16. Jan. 2017 (CET))

Genau das ist doch nicht von Belang, weil die Grundidee des Film ist, das eigene Leben intensiv zu nutzen. Abbott könnte also durchaus seinen Tod vorausgesehen, aber das akzeptiert haben. --Bernd Bergmann (Diskussion) 19:03, 16. Jan. 2017 (CET)
Für mich ist das von Belang, denn jemand, der in die Zukunft schauen kann, hätte problemlos die Detonation und damit auch den eigenen Tod verhindern können. Zurück bleibt nichts, außer dasselbe Stirnrunzeln, das sich bildet, sobald man darüber nachdenkt, aus welchem Grund die Aliens die Erde schon 3000 Jahre früher besuchen. (nicht signierter Beitrag von 94.134.7.17 (Diskussion) 21:24, 17. Jan. 2017 (CET))
Solche Filme sind nie 100 % logisch. Man kann das jetzt egal oder schlecht finden, aber was hat das mit unserem Artikel zu tun? --Janjonas (Diskussion) 21:40, 17. Jan. 2017 (CET)
Es gehört durchaus zu einem inhaltlich vollständigen Artikel, Logikfehler/schwer nachvollziehbare Handlungsstränge aufzuzeigen. Dafür gibt's z. B. eine Kritiksektion, die nicht nur aus positiven Rezensionen bestehen sollte. Ich bin mir sicher, dass sich zu diesem Thema auch andere Quellen finden lassen. (nicht signierter Beitrag von 94.134.8.159 (Diskussion) 11:52, 18. Jan. 2017 (CET))
Es ist aber kein Logikfehler, wie ich oben versucht habe zu begründen. --Bernd Bergmann (Diskussion) 20:51, 18. Jan. 2017 (CET)
Doch es ist ein Logikfehler, deine spekulative Hypothese wird mit keiner Silbe innerhalb des Films gestützt, also ist es deine völlig irrelevante Einzelmeinung für die du keinerlei Beleg liefern kannst. Wer behauptet muß auch zweifwelsfrei belegen, ganze ohne konjunktiv. Punkt. -- 77.189.216.228 04:32, 29. Jan. 2017 (CET)
Mit deiner Argumentation beweist du nur, dass du den Film nicht verstanden hast. Aber wenn du dennoch auf deiner Meinung beharrst, dann darfst du gern weitere Meinungen einholen. --Bernd Bergmann (Diskussion) 11:37, 29. Jan. 2017 (CET)

an die IP: lies dir mal den Artikel Story of Your Life durch, da findest du die Erklärung. Im Film kommt dieser Aspekt zu kurz.--LdlV (Diskussion) 19:02, 31. Jan. 2017 (CET)

Dass eine Motivation, ein Gedankenvorgang einer Figur (oder hier eines Aliens) nicht explizit erklärt wird, ist schon an sich kein Logikfehler, zumal der Film ziemlich deutlich auf eine durchaus nachvollziehbare Überlegung von Abbott hindeutet. Nämlich dass Abbott den Tod akzeptiert hat (weil er nicht rein egoistisch denkt, sondern auch das Wohl anderer, also der Wissenschaftler und seiner Rasse, der er so womöglich den Fortbestand sichert, im Kopf hat). Und nein, so etwas hat keinen Platz in einem Artikel. --Va.sc. (Diskussion) 15:14, 24. Mär. 2017 (CET)

Es wäre vorstellbar, dass die Zukunft genau die gleichen Eigenschaften hat, wie die Vergangenheit. Man kann sie kennen, muss sie aber nicht kennen, und man kann Zukunft und Vergangenheit nicht verändern. -- Karl Bednarik (Diskussion) 07:34, 26. Mai 2017 (CEST).

Krankheit und Tod der Tochter[Quelltext bearbeiten]

Louise Banks nimmt tapfer und selbstlos die Geburt, die schwere Krankheit und den frühen Tod ihrer Tochter auf sich. Seltsamerweise hat sich dabei niemand gefragt, ob ihre Tochter die schwere Krankheit und den frühen Tod überhaupt erleben will. Wenn ihre Tochter nicht geboren werden würde, dann würden weder Mutter noch Tochter leiden müssen. Streng genommen handelt Louise Banks egoistisch, weil sie ein Kind zu schwerer Krankheit frühem Tod verurteilt. -- Karl Bednarik (Diskussion) 08:04, 31. Mär. 2017 (CEST). Ergänzung: -- Karl Bednarik (Diskussion) 08:21, 31. Mär. 2017 (CEST).

Im Film wurde diese Problematik nicht thematisiert. --Bernd Bergmann (Diskussion) 18:13, 31. Mär. 2017 (CEST)
Im Film wurde diese Problematik deutlich dargestellt. -- Karl Bednarik (Diskussion) 07:41, 26. Mai 2017 (CEST).
Meinst du wirklich diese Problematik: "Wenn ihre Tochter nicht geboren werden würde, dann würden weder Mutter noch Tochter leiden müssen. Streng genommen handelt Louise Banks egoistisch, weil sie ein Kind zu schwerer Krankheit frühem Tod verurteilt." ??? --Bernd Bergmann (Diskussion) 21:16, 6. Jun. 2017 (CEST)

Letzten Worte von General Shangs Frau[Quelltext bearbeiten]

Woher kommt die Übersetzung der letzten Worte? Im Film ist die Stelle auf Chinesisch/Mandarin und zumindest bei mir zeigte die Blu-Ray keine Untertitel an --Riepichiep (Diskussion) 22:00, 2. Apr. 2017 (CEST)

Soweit ich weiß, waren weltweit in den Kinofassungen keine Untertitel enthalten. Der Regisseur scheint sich bewusst und gegen den Drehbuchautor dazu entschieden zu haben. Letzterer hat aber die Übersetzung verraten: http://www.independent.co.uk/arts-entertainment/films/news/arrival-the-climactic-final-line-of-dialogue-has-been-revealed-a7443921.html --Va.sc. (Diskussion) 22:03, 3. Apr. 2017 (CEST)

Das sollten wir dann irgendwie noch in den Artikel einbauen. Denn zur Zeit wirkt das noch nicht ganz zum Film passend ...--Riepichiep (Diskussion) 20:42, 6. Apr. 2017 (CEST)

Kritiken[Quelltext bearbeiten]

Die Kritiken einfach zu löschen, wie es heute geschah, kann doch nicht die beste Lösung sein, zumal das bei anderen Filmen auch so ist. Nirgendwo steht, dass das nicht zulässig wäre. Wer eine "zusammenfassende Darstellung" wünscht, sollte sie auch machen - und nicht einfach den Ist-Zustand beseitigen. --Bernd Bergmann (Diskussion) 23:16, 13. Nov. 2017 (CET)

Und Entfernen tut das einer, der immer wieder, ohne die Filme gesehen zu haben, Handlungsbeschreibungen aus englischsprachigen Kritiken zusammenschustert, einschließlich der dort enthaltenen Interpretationen. Aber Hauptsache, die Einspielergebnisse sind immer aktuell. --Janjonas (Diskussion) 17:44, 14. Nov. 2017 (CET)
Na, du scheinst ja doch lernfährig zu sein; eine Belehrung deinerseits brauche ich jedoch nicht: Eine einfache Aneinanderreihung von ausgewählten Einzelzitaten kommt als Altlast noch in vielen Artikeln vor, ist aber aus Urheberrechts- und Qualitätsgründen abzulehnen. Hier im Artikel war das als Negativ-Paradebeispiel zu sehen, und genau für solche Fälle war der Baustein entwickelt worden. Wenn du und andere Nutzer die doch recht eindeutig formulierten Empfehlungen der Formatvorlage bei ihrer weiteren Mitarbeit beherzigen, geraten wir auch nicht aneinander – und die Provo-Revertierei kannst du dir dann auch sparen. Du kannst übrigens auch mal Hilfe:Zusammenfassung und Quellen lesen. --IgorCalzone1 (Diskussion) 18:06, 14. Nov. 2017 (CET)