Diskussion:Astronomie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

Masse und Einheiten[Quelltext bearbeiten]

Welche Masse und Einheiten verwendet man in der Astronomie ? Es geht dabei ja um gigantische Dimensionen. Benötigt werden dabei doch sicher astronomische:

  • Streckenmasse
  • Flächenmasse
  • Raummasse

Mit Metern und Kilometern kommt man da nicht weit.

Mir fällt da die astronomische Einheit und das Parsec ein. Für solche Fragen wäre Wikipedia:Auskunft die geeignete Stelle. --Abderitestatos (Diskussion) 11:19, 11. Aug. 2014 (CEST)

Astronomie vs. Astrophysik[Quelltext bearbeiten]

Das sollte man in den Artikel intrigieren: http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2011/11/25/astronomie-vs-astrophysik/ --88.73.156.222 19:36, 14. Feb. 2014 (CET)

Die Frühmoderne ist die Trennungszeit von der Astrologie[Quelltext bearbeiten]

"trennten sich zunächst Astronomie und Naturreligion, später Astronomie, Meteorologie und Kalenderrechnung, im ausgehenden Mittelalter dann Astronomie und Astrologie"

Mittelalter Der Begriff Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit (ca. 6. bis 15. Jahrhundert).

Auch danach im 16+17 Jh. waren königl. Hofastronomen zugleich Hofastrologen und für Horoskope bezahlt (Brahe, Keppler, Zenno) Astrologie und Astronomie somit bis weit in die Frühmoderne verstrickt: Joh. Hommel, Georg Joachim Rheticus (der Kopernikus finanzierte) usw.

Frühe Neuzeit In geisteswissenschaftlicher Hinsicht gelten das veränderte Menschenbild des Humanismus und die dadurch geprägte Zeit der Renaissance (Wiedergeburt der Antike) sowie die Entwicklung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg als Beginn der Zeitenwende zwischen Mittelalter und Neuzeit. Historisch-politisch markante Zäsuren waren die Eroberung Konstantinopels 1453, die „Entdeckung“ Amerikas durch Christoph Kolumbus im Jahr 1492, das Ende der Reconquista im selben Jahr, der Beginn der Italienischen Kriege 1494 sowie in Deutschland die Reichsreform 1495 und der Beginn der Reformation 1517.

Johannes Kepler (lateinisch Ioannes Keplerus, auch Keppler; * 27. Dezember 1571 in Weil der Stadt; † 15. November 1630 in Regensburg)

Tycho Brahe (Tyge Ottesen Brahe, auch bekannt als Tycho de Brahe; * 14. Dezember 1546 auf Schloss Knutstorp, Schonen; † 24. Oktober 1601 in Prag)

Reimer Hansen schreibt: "1587 äußerte er freimütig in einem Brief ..., dass er seinem König, dem er übrigens auch schon mehrere ausführliche Horoskope angefertigt hatte, zwar jährlich ein Astrologisch Prognosticon liefern müsse, jedoch nicht vill darauf halte"

zu den anderen recherchiert bitte selbst. --91.34.204.138 16:20, 19. Okt. 2015 (CEST)