Diskussion:Atze Schröder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuell strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. Auch Informationen, die durch Belege nachgewiesen sind, dürfen unter Umständen nicht im Artikel genannt werden. Für verstorbene Personen ist dabei das postmortale Persönlichkeitsrecht zu beachten. Auf bedenkliche Inhalte kann per Mail an info-deatwikimedia.org hingewiesen werden.
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Atze Schröder“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Fairytale Trash Questionmark No.png Die Löschung der Seite „Atze Schröder“ wurde bereits am 12. Mai 2007 sowie am 24. Mai 2007 diskutiert und abgelehnt.
Für einen erneuten Löschantrag müssen neue Argumente angegeben werden (siehe Löschregeln).
Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?

Selbstvertrauen[Quelltext bearbeiten]

Ach, dieses Zaudern und Zagen, trauen wir uns selbst nicht (im Sinne von haben wir zu Wikipedia oder Wikidata kein Vertrauen?) oder wo hängt es? Hier steht alles - und wenn das mal keine vertrauenswürdige Quelle ist: https://www.wikidata.org/wiki/Q21820014. Danach wurde der Mann, der die Figur ATZE SCHRÖDER erfand und darstellt am 27. September 1965 in Emsdetten als Hubertus Albers geboren. Die "Bildzeitung" berichtete übrigens am 31. Januar 2018 erneut darüber, da sie ihn nach der Geschichte mit Niels Ruf im März 2016 mit seinem Klarnamen bzw. bürgerlichen Namen genannt hatte, er deshalb wegen angeblicher Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte gegen "Bild" klagte und nach Angaben des Blattes diesen Prozess verlor, was jedoch noch nicht rechtskräftig sei. Wer schreibt nun seinen bürgerlichen Namen in den Artikel, der kürzer ist als diese dazu gehörige Diskussion? Übrigens existiert eine Weiterleitung bei Wikipedia: Gebe ich im Suchfenster "Hubertus Albers" ein, erhalte ich mehrere Treffer, der erste (und einzig richtige) zu "Alles Atze", dem Artikel zu seiner Fernsehsendung / -Serie, in dem sein vollständiger Name sogar gleich zwei mal (!) genannt wird, an beiden Stellen mit Blaulink-Weiterleitung zum Lemma "Atze Schröder". Das Lemma des Personenartikels würde ich beim Namen "Atze Schröder" lassen, weil ihn über diese Kunstfigur jeder kennt bzw. sucht, der etwas über ihn erfahren will. -- 217.151.147.210 17:41, 14. Feb. 2018 (CET)

leider null neue infos. --JD {æ} 17:48, 14. Feb. 2018 (CET)
Was erwartest du denn Neues? KONSEQUENZ in der Wikipedia wäre vielleicht mal etwas Neues... :-) Warten wir eben den Ausgang der Berufung ab (m. E. dürften seine Erfolgschancen eher gering sein) und nennen danach den Klarnamen, indem die Einleitung einen zweiten Satz erhält, der da lauten könnte wie "Sie wurde erfunden und wird dargestellt von Hubertus Albers, geboren am 27. September 1965 in Emsdetten." -- 217.151.147.210 09:22, 15. Feb. 2018 (CET)
ich erwarte, dass du die hiesige diskussionsseite liest, bevor du vermeintlich eindeutige zusammenhänge hier postulierst, die so einfach nicht stimmen. --JD {æ} 11:18, 15. Feb. 2018 (CET)
Vorschlag: Sollte das Gericht die Berufung ablehnen und die Namensnennung damit von richterlicher Stelle erlaubt sein, mit Angabe von Aktenzeichen, kann der bürgerliche Name wieder genannt werden. Dann wäre auch Wikipedia auf der sicheren Seite. Allerdings, bis die Berufung abgeschlossen ist, dürfte noch eine Weile ins Land ziehen. Nicht dass der Berliner Flughafen noch vorher aufmacht. --H.A. (Diskussion) 11:58, 15. Feb. 2018 (CET)
Danke, H.A., du hast mich verstanden, JD tut sich da anscheinend etwas schwerer. -- 217.151.147.210 12:55, 15. Feb. 2018 (CET)
ich schrieb es dir, user:Holger1974, oben schon @14:07, 6. Feb. 2018 (CET): das gericht entscheidet nicht über die generelle zulässigkeit der nennung von "atzes" darstellernamen. es geht in diesem fall einzig um die frage, ob die "bild" unter nennung des realnamens über die rechtliche auseinandersetzung gg. ruf berichten durfte. --JD {æ} 13:58, 15. Feb. 2018 (CET)
Weiß zufällig jemand, ob das Berufungsverfahren mittlerweile abgeschlossen wurde und wie es ausging? im Internet habe ich hierzu nichts gefunden. --H.A. (Diskussion) 08:31, 21. Sep. 2018 (CEST)
Es gibt nichts neues. Das kann aber zwei Jahre dauern. Grüße --h-stt !? 20:50, 24. Sep. 2018 (CEST)
Oh je, bis wird dann Klarheit haben (oder auch nicht) bezüglich Lord Voldemort ("der, dessen Name nicht genannt werden darf"), kann es also 2020 oder später werden. --H.A. (Diskussion) 09:44, 30. Mär. 2019 (CET)
Wenn ich JD richtig verstehe, dann zweifelt er die juristische Zulässigkeit der Namensnennung hier bei de-WP nicht an (schließlich gibt es m.W. kein Gerichtsurteil, dass diese Nennung ganz allgemein oder speziell auf de.wikipedia.org verbietet), sondern hält den bürgerlichen Namen bloß nicht für relevant. Korrekt? --Gamba (Diskussion) 15:48, 30. Jul. 2019 (CEST)

Die ganze Lächerlichkeit offenbart sich doch, wenn man mit einer Google-Suche nach "Atze Schröder Name" den Klarnamen sofort präsentiert bekommt. Auf dieser Diskussionsseite steht er ebenfalls mehrfach. Aber wehe, wenn er im eigentlichen Artikel erwähnt wird. Glaubt denn wirklich jemand noch enrsthaft daran, dass Hubertus Albers nach dem Bild-Urteil noch weiter gegen die Nennung seines Namens vorgehen wird? --2003:C1:BF11:2E8A:2943:DA47:A35B:E0EF 17:52, 25. Sep. 2019 (CEST)

Auch mit Wikipedia findet man den Namen des Künstlers, allerdings nur in der englischen und französischen WP. Verstößen diese Wikipedia-Ausgaben gegen eine Wikipedia-Konvention? --Georg Hügler (Diskussion) 17:58, 25. Sep. 2019 (CEST)
Der Rechtsstreit bezog sich nur auf de.wp. Ob fr.wp oder sonstwer richtlinienkonform arbeitet, ist für de.wp irrelevant. --JD {æ} 18:02, 25. Sep. 2019 (CEST)
Ich bin mal gespannt, wie der Darsteller von Atze Schröder bzw. dessen Anwalt reagieren wird, sollte die Berufung gegen die "BILD" abgewiesen werden und der bürgerliche Namen genannt werden. Da könnte es vielleicht zeitnah eine Entscheidung geben. --H.A. (Diskussion) 14:32, 6. Nov. 2019 (CET)
Verweise zu seinem Klarnamen in Alles Atze sind mittlerweile alle gelöscht/unbenannt in "Atze Schröder". --saemikneu (Diskussion) 00:44, 8. Jun. 2020 (CEST)

aktueller Sachstand Berufung gegen "BILD"[Quelltext bearbeiten]

Gibt es da schon etwas neues? --H.A. (Diskussion) 08:07, 7. Feb. 2020 (CET)

Wenn hier der bürgerliche Name genannt wird (siehe unten) gehe ich davon aus, dass das Berufungsverfahren gegen die "BILD" abgeschlossen ist, und der Darsteller von Atze Schröder das Verfahren verloren hat. --H.A. (Diskussion) 08:54, 6. Jan. 2021 (CET)
Müsste man mal dort (BILD) anrufen - online hab ich dazu nichts gefunden. -- {TheToklDiskE-MailHilfe} 13:21, 6. Jan. 2021 (CET)
Ob die einem so einfach Auskunft geben können / dürfen? --H.A. (Diskussion) 11:53, 7. Jan. 2021 (CET)
Könnten wir hier jetzt bitte per WP:DS wieder zur Artikelarbeit auf dieser Seite zurückkehren? Irgendwelche Namensnennungen auf einer Diskussionsseite der de.wp haben nichts mit irgendwelchen Berufungsverfahren zu tun und irgendwelche Anrufe können gemäß WP:Q hier nicht verwertet werden. --JD {æ} 13:25, 7. Jan. 2021 (CET)
Ach, @JD:. entfernt. --JD {æ} 18:18, 14. Jan. 2021 (CET) Der Sachstand der Berufung ist relevant für den Artikel, genauso wie die Frage nach dem Lemma und der Nennung seines Geburtsnamens. Und schon klar, dass der Anruf selbst nicht verwendet werden kann, aber sie könnten uns ja auf einen gedruckten Artikel hinweisen, wenn es einen solchen gibt. entfernt. --JD {æ} 18:18, 14. Jan. 2021 (CET) Gerade von Admins erwartet man schon eine gewisse Neutralität und Distanz. -- {TheToklDiskE-MailHilfe} 17:53, 14. Jan. 2021 (CET)

Fiktive Biografie[Quelltext bearbeiten]

ist kaum etwas Anders als wenn Hubertus zur Theorienfindung bläst: wenn derjenige, dessen Name nicht genannt werdeb darf, mehr als drei belastbare Quellen zum Nachweis des Wahrheitsgehalts einreichen kann, bitte. Ansonsten: weg damit! (nicht signierter Beitrag von 2A01:598:A088:FBBD:CCFF:7A55:322C:E44A (Diskussion) 14:58, 25. Aug. 2019 (CEST))

Sehe ich ähnlich. Das Hickhack um die Nennung oder Nichtnennung des Namens Hubertus Albers ist schon schwer nachvollziehbar. Was aber die enzyklopädische Relevanz der fiktiven Biografie einer fiktiven Person sein soll, ist mir vollends ein Rätsel. Welches Erkenntnisinteresse wird dadurch befriedigt? --Volkes Stimme (Diskussion) 23:28, 28. Sep. 2019 (CEST)
Der eine will wissen, was "Mega" auf Deutsch bedeutet, der andere was ein "Atze Schröder" ist. --Georg Hügler (Diskussion) 23:40, 28. Sep. 2019 (CEST)
Bei Filmen wird auch eine fiktive Handlung erzählt, das gehört eben zur Kunstfigur dazu. Siehe dazu auch Kategorie:Fiktive Person, wo reihenweise fiktive Lebensgeschichten versammelt sind. --Gripweed (Diskussion) 00:25, 29. Sep. 2019 (CEST)
Der Vergleich mit anderen Kunstfiguren führt hier nicht weiter. Bei Atze Schröder handelt es sich eben nicht die fiktive Gestalt aus einem Roman oder Film wie etwa Sherlock Holmes, die unabhängig von der darstellenden Person "existiert". Vielmehr ist der Name das markenrechtlich geschützzte Pseudonym eines konkreten Menschen, der seinen wahren Namen nicht genannt sehen will und dessen Figur von niemand anderem als von ihm selbst dargestellt werden kann. Dieser Mensch hat eine Biografie, die man enzyklopädisch abhandeln kann, soweit es durch reputable Quellen belegte Informationen über ihn gibt. Und natürlich kann man auch die Kunstfigur beschreiben. Aber beides muss sauber voneinander getrennt werden.
Die Kunstfigur kann z.B.bestimmte Eigenschaften oder einen Charakter haben. Beides kann man beschreiben. Die "fiktive Biografie" aber, die noch dazu auf nicht reputablen Quellen beruht, trägt dazu nicht das Geringste bei. Noch einmal die Frage: Welches Erkenntnisinteresse wird durch die darin enthaltenen Angaben befriedigt? Der dort genannte Name "Thomas Schröder" ist ebenfalls rein fiktional, kann aber vom oberflächlichen Leser leicht für den realen Namen des Darstellers gehalten werden. Dagegen erfährt der Leser rein gar nichts darüber, worauf z.B. die komische Wirkung oder die Beliebtheit der Figur Atze Schroeder beruht. Es bleibt völlig unklar, ob - und wenn ja was - die Figur möglicherweise mit ihrem Darstellers zu tun hat. Umgekehrt kann nur der reale Darsteller Rechtsstreitigkeiten haben, nicht aber seine Kunstfigur. Beides - die Kunstfigur und ihr Darsteller - werden in diesem Artikel jedoch nur unsauber voneinander getrennt.
Das Problem liegt zum Teil daran, dass der Darsteller nicht genannt werden möchte. Die "fiktive Biographie" ist ausschließlich dessen eigenes, aus welchen Gründen auch immer betriebenes Verwirrspiel. Das mag in seinem legitimen Marketing-Interesse liegen, hat aber so völlig unreflektiert und unkommentiert nichts in einer Enzyklopädie zu suchen. Das Mindeste ist aber, dass die Einleitung auf den Gegensatz "Kunstfigur - Darsteller" hinweist. --Volkes Stimme (Diskussion) 19:11, 4. Okt. 2019 (CEST)
+1 In der Tat: Eine fiktive Biografie einer unter Pseudonym auftretenden Person – darauf muss man erstmal kommen. Wir sollten diesen Verschleierungsversuch nicht auch noch unterstützen.--Vogelfreund (Diskussion) 20:20, 4. Okt. 2019 (CEST)
Die fiktive Biografie als eigenes Kapitel habe ich dementsprechend entfernt; sie existierte ohnehin nur noch in einer Fußnote, die ja an anderer Stelle weiterhin einsehbar ist. --Georg Hügler (Diskussion) 20:35, 4. Okt. 2019 (CEST)
Gripweed hatte oben eine kurze, aber deutliche Gegenrede gehalten. Es geht nicht, dass dann ein paar Tage später das Ganze per Edit-War rausgeworfen wird, weiterhin ist das Argument Beleglink nicht mehr verfügbar keines, wie ich heute schon klarstellte. --JD {æ} 20:56, 4. Okt. 2019 (CEST)
Zur Info: Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2019/10/04#Seite Atze Schröder (erl.), Gruß --Vogelfreund (Diskussion) 21:58, 4. Okt. 2019 (CEST), geändert auf Archivlink --Vogelfreund (Diskussion) 10:27, 5. Okt. 2019 (CEST)
Gehen wir doch mal ähnliche Beispiele durch: Powerwolf#Bandgeschichte, Cindy aus Marzahn#Leben und Arbeit, Gunther Schmäche#Die Kunstfigur, Kurt Ostbahn, Reverend Billy#Kunstfigur. Soll ich noch ein paar Beispiele raussuchen oder reicht es? Es kann nicht angehen, das hier die Wut auf die Entscheidung des Künstlers, seinen wahren Namen nicht preisgeben zu wollen, dazu führt, das mit Atze Schröder anders verfahren wird, als bei anderen Künstlern. Ironischerweise von Leuten, die unter Pseudonym hier arbeiten wollen. --Gripweed (Diskussion) 22:05, 4. Okt. 2019 (CEST)
Fiktive Biografie [1] --Mmgst23 (Diskussion) 01:01, 5. Okt. 2019 (CEST)
Mir dünkt, diese Fiktive Biografie wurde bei Wikipedia abgeschrieben. --Georg Hügler (Diskussion) 11:00, 5. Okt. 2019 (CEST)
Hubertus Albers ging gegen die Nennung seines Namens vor, verlor dabei aber gegen "Bild", die den Namen im Ggs. zu Wikipedia auch ganz normal nennt. Genauso macht es auch die englische Wikipedia. --46.82.83.131 18:34, 13. Dez. 2020 (CET)
Wenn hier der bürgerliche Name genannt wird, gehe ich davon aus, dass das Berufungsverfahren gegen die "BILD" abgeschlossen ist, und der Darsteller von Atze Schröder das Verfahren verloren hat. --H.A. (Diskussion) 08:53, 6. Jan. 2021 (CET)

https://meedia.de/2018/02/01/gericht-erlaubt-nennung-des-buergerlichen-namens-so-zelebriert-bild-den-prozess-erfolg-gegen-atze-schroeder/

--Paule2212 (Diskussion) 06:41, 19. Mär. 2021 (CET)

Was soll uns dieser kommentarlos verlinkte Artikel von 2018 sagen? --JD {æ} 14:42, 19. Mär. 2021 (CET)
Bereits der Titel kommentiert den Link: Gericht erlaubt Nennung des bürgerlichen Namens So zelebriert Bild den Prozess-Erfolg gegen Atze Schröder. Paule2212 wollte damit erreichen, dass es nun jeder und jede weiss den Namen nenne zu dürfen. Wird er erfolgreich sein? --217.162.56.127 11:39, 20. Mär. 2021 (CET)

Zärtliche Cousinen[Quelltext bearbeiten]

Ich bitte darum, den entsprechenden Satz zu ändern. Es ist Atze Schröder, der den Podcast mit Till Hoheneder betreibt, nicht der Darsteller. Auch im Podcast tritt er in der Rolle auf. Grüße --h-stt !? 22:52, 4. Okt. 2019 (CEST)

Vermischung von Inhalten[Quelltext bearbeiten]

Wenn es um die Kunstfigur geht, dann geht es im Artikel nur um die Kunstfigur und nichts anderes. Sonst müssten wir auch den Klarnamen nennen. Es geht in diesem Lemma nur um die Kunstfigur, nicht um die Person dahinter. --Die Kanisfluh (Kontakt) 18:20, 22. Okt. 2019 (CEST)

Ich habe mal das Irrelevante entfernt. Horst Schlämmer ist z. B. eine WL auf Hape Kerkeling und hat keinen eigenen Artikel. Ich sehe hier insgesamt einen Verstoß gegen die Belegpflicht. Der Darsteller selbst sollte die RKs jedoch erfüllen. --Herr Jesus (Diskussion) 18:27, 22. Okt. 2019 (CEST)
Wir können ja noch einen Artikel Darsteller von Atze Schröder anlegen. --Mmgst23 (Diskussion) 18:29, 22. Okt. 2019 (CEST)
Wie kann eine einzelne Kunstfigur relevant sein, der Darsteller aber von der größten Online-Enzyklopädie verschwiegen werden? Das scheint mir einfach nur lächerlich und willkürlich. --Herr Jesus (Diskussion) 18:35, 22. Okt. 2019 (CEST)
Ich würde es eher lösen wie bei Heinz Becker (Bühnenfigur) und Gerd Dudenhöffer. Dort sind Figur und Schauspieler klar voneinander getrennt. --Herr Jesus (Diskussion) 18:42, 22. Okt. 2019 (CEST)
ES gibt auch die Artikel Herbert Knebel und Uwe Lyko. --Mmgst23 (Diskussion) 18:50, 22. Okt. 2019 (CEST)
Darsteller von Atze Schröder macht aber keinen Sinn. Wenn, dann anders rum. Ich finde man sollte es bei dem Artikel belassen.46.88.163.128 15:04, 10. Jul. 2020 (CEST)

Deutscher Meister im Kunstturnen[Quelltext bearbeiten]

Heute in der Wiederholung von "Wer weiss denn sowas" wird Atze als ehemaliger deutscher Meister im Kunstturnen benannt. Nach den Inhalten des Artikels sollte das wohl auch komplett erfunden sein, nehme ich an. 46.88.163.128 15:04, 10. Jul. 2020 (CEST)

Ja natürlich. Atze Schröder gibt es nicht, das ist eine Kunstfigur. Also kann sie auch nicht an Sportmeisterschaften teilgenommen haben. Grüße --h-stt !? 15:54, 13. Jul. 2020 (CEST)

V.a. nicht an deutschen Meisterschaften, wie man hier feststellen muss. ;-) --Gabbahead. (Diskussion) 16:07, 24. Okt. 2020 (CEST)

Interwikilinks[Quelltext bearbeiten]

Sollen wir den französischen und türkischen Interwikilink noch einfügen oder doch besser nicht (siehe en.wp)? --Gereon K. (Diskussion) 22:49, 29. Nov. 2020 (CET)

d:Q610528 und d:Q21820014 sind voneinander zu trennen. --AFBorchert 🍵 07:45, 30. Nov. 2020 (CET)
Das ist die einzige korrekte Antwort (mal ganz davon ab, dass wir ja keine Interwiki-Links mehr in Artikeln listen, sondern die Datenbankeinträge im Hintergrund pflegen sollen). Gruß, --JD {æ} 14:58, 30. Nov. 2020 (CET)

Affentanz der Medien[Quelltext bearbeiten]

"Atze Schröder" ist nicht nur eine Kunstfigur, sondern auch ein Pseudonym, wie man unschwer aus den Formulierungen seines Managements entnehmen kann. Also soll der Mann auch im Wiki bitteschön auch so genannt werden, und nicht so etwas wie "The Artist Who Formerly Posed As ...". Die Affentänze überlassen wir den PR-Leuten. --92.75.212.149 18:25, 22. Dez. 2020 (CET)

Optisches Vorbild aus Miami Vice?[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß nicht, ob es irgendwann schonmal angesprochen wurde, aber in Folge 4 (in der engl. WP Folge 5) der 1. Staffel von Miami Vice (dt. Titel Calderones Rückkehr – Teil 1) geht es um einen Auftragskiller, und der hat eine frappierende Ähnlichkeit mit (der Kunstfigur) Atze Schröder - Frisur, Brille, sogar das Grinsen. Man denkt echt, Atze Schröder spielt da mit. Könnte es sein, dass Duweißtschonwer durch diese Serienfigur zum Aussehen seiner Kunstfigur inspiriert wurde? Wer Amazon Prime hat, kann selbst mal nachschauen. --WiesbAdler (Diskussion) 21:42, 3. Jan. 2021 (CET)

Da die erste Staffel 1984 entstand, könnte das sein. --Georg Hügler (Diskussion) 06:18, 4. Jan. 2021 (CET)
Und wie wolltet ihr sowas belegen? Ich sehe da keinerlei Chance. -- Iwesb (Diskussion) 08:39, 4. Jan. 2021 (CET)
Belegen kann ich's leider nicht. Irgendwann müsste er aber doch in einem Interview mal gefragt worden sein, wie er auf diese Maskerade gekommen ist. --WiesbAdler (Diskussion) 12:00, 4. Jan. 2021 (CET)
Nun ja, wuerdest Du auf eine solche Frage ein "ich habs geklaut" zugeben? Also ich eher nicht :-) (aber ich komme auch nicht in diese Situation, bei mir ist - latuernich - alles echt :-) ) MfG -- Iwesb (Diskussion) 13:43, 4. Jan. 2021 (CET)
Naja, "geklaut" - es gibt eben - offenbar - ein Vorbild; das könnte man m.E. ruhig zugeben. --WiesbAdler (Diskussion) 13:43, 5. Jan. 2021 (CET)

Locken, Pilotenbrille und enge Hosen erinnern mich ja immer an David Hasselhoff in Knight Rider. Aber das ist genauso TF wie der oben genannte Kandidat... --GrandmasterA (Diskussion) 08:29, 18. Mai 2021 (CEST)

Auftritte[Quelltext bearbeiten]

Am 03.11.2012 war Atze Schröder der Co-Moderator von Markus Lanz, könnte man vielleicht noch ergänzen, hier die Quelle: https://www.derwesten.de/kultur/fernsehen/wetten-dass-rtl-soll-cindy-aus-marzahn-auftritt-verboten-haben-id7256500.html --User3434565758564453453 (Diskussion) 20:46, 21. Mär. 2021 (CET)