Diskussion:Biegesperrholz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Biegeradius[Quelltext bearbeiten]

Laut aktueller Version des Artikels lässt sich Biegesperrholz „i.d.R. bis auf den Durchmesser einer Weinflasche“ biegen. Ich bin kein Fachmann, denke aber doch, dass der minimale Biegeradius entscheidend von der Stärke des Materials abhängt und nicht pauschal angegeben werden kann. --Lowenthusio (Diskussion) 03:19, 2. Apr. 2012 (CEST)

Ergänzung: In der Tat. Auf die Schnelle habe ich bei einem Hersteller von Biegesperrholz folgende Daten gefunden:

Materialstärke Lagen Biegeradius
4,1 mm 3 60 mm
6,1 mm 3 80 mm
8,1 mm 3 100 mm
12,1 mm 5 200 mm
14,1 mm 5 250 mm

Ich erlaube mir also, den Artikel entsprechend zu editieren. --Lowenthusio (Diskussion) 03:26, 2. Apr. 2012 (CEST)

Biegerichtung[Quelltext bearbeiten]

Meiner Ansicht nach muß es heißen "parallel zur Faserrichtung der Außenlagen...", also quer zur Faserrichtung der Mittellage. (nicht signierter Beitrag von 88.67.193.38 (Diskussion) 19:46, 23. Mai 2013 (CEST))