Diskussion:Bildungsorientierte Programmiersprachen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bitte einbauen[Quelltext bearbeiten]

Auf dem Mac wurde dies einst von mir sehr bewundert und verdient m.E. als Programmier-Einführung auch hier eine Wuerdigung, zumal es eine Neuauflage dieses Spiels inzwischen gibt. de.wikipedia.org/wiki/ChipWits chipwits.com

smoe 31.16.59.228 22:53, 18. Aug. 2013 (CEST)

Die Programmierumgebung Squeak als Implementation von Smalltalk dient m.W. als Grundlage für verschiedene kindgerechte Projekte:

Quelle: http://www.squeak.org/, 03.01.2013 MondM (15:42, 3. Jan. 2014 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 01:11, 24. Jan. 2016 (CET)

"scratch-dach" Verbindungen sind jetzt behoben.Kenny2wiki (Diskussion) 13:48, 17. Jul. 2018 (CEST)

Lemma:Erziehungsorientierte Programmiersprachen oder Bildungsorientierte Programmiersprachen[Quelltext bearbeiten]

Kann es sein, daß sich dieses Lemma aus einer etwas ungelenken Übersetzung aus dem Titel des Artikels der englischen Wikipedia "en:List_of_educational_programming_languages" ergeben hat?

Wäre dann nicht eher "Bildungsorientierte Programmiersprachen" angebracht? Oder "Lernorientierte Programmiersprachen", "Programmiersprachen für den Unterricht" oder "Programmiersprachen für die Ausbildung"?

Treffen würde es möglicherweise auch "Pädagogische Programmiersprachen", doch das klingt auch ein wenig so gestelzt wie "Erziehungsorientierte Programmiersprachen" und weckt zum anderen evtl. irreführende Assoziationen.

beste Grüße, Kai Kemmann (Diskussion) 17:51, 29. Mai 2017 (CEST)

@KaiKemmann: Ich stimme zu. Das Wort „erziehungsorientiert“ klingt auch für mich unpassend. (btw: Neue Abschnitte bitte immer unten einfügen) --Trustable (Diskussion) 20:48, 29. Mai 2017 (CEST)


Mea culpa. Die Umbenennung von Programmiersprachen für Kinder nach Erziehungsorientierte Programmiersprachen erfolgte durch mich hier und ja, Bildungsorientierte Programmiersprachen wäre besser, wie folgender Mailaustausch mit einem Professor der "Didaktik der Informatik" belegt:

„Von: Mtwoll An: Ralf

Betreff: Re: Erziehungsorientierte Programmiersprachen vs. Bildungsorientierte PS

Hallo Ralf, dein Argument ist Überzeugend, auch ich würde zustimmen, dass Bildungsorientiert besser passt. Gerne kannst du das ersetzen, ich weiß nicht, wann ich dazu kommen würde…

mit freundlichen Grüßen mtwoll

Ralf schrieb: Hi Martin,

ich bin gerade über die verschiedenen Wikipediaeinträge gestolpert.

Erziehungsorientiert liest sich wirklich nicht gut. Im Deutschen sind wir eigentlich sehr stolz auf den Bildungsbegriff und auch die Idee dahinter: der Mensch bildet sich selbst und ist auf Erkenntnis ausgerichtet - im Gegensatz zur Erziehung, dem "Eintrichtern" von Wissen. Das passt auch gar nicht zur Idee von Papert und Co. Im Englischen gibt nur leiden nicht einen Bildungsbegriff, weshalb da nur "Education" bleibt.

Ein kurzer Abriss dazu befindet sich auch hier: http://r-v-h.jimdo.com/diplomarbeit/bildung-vs-erziehung/

Falls das Dich überzeugt, magst du bei Wikipedia evtl. Erziehungsorientert durch bildungsorientiert ersetzen?

Beste Grüße, Ralf“

Anlässlich dessen, dass der Artikel unter seinem schlechten Lemma auf https://g.co/doodle/gzwwxx?ds=cl erstes Suchergebnis war, werde ich das Lemma jetzt in Bildungsorientierte Programmiersprachen ändern, um weiteren "Kultur-Schaden" zu vermeiden und gehe davon aus, dass dies allgemeine Zustimmung findet. --Mtwoll (Diskussion) 16:18, 19. Dez. 2017 (CET)

AgentSheets & AgentCubes[Quelltext bearbeiten]

Zum Abschnitt AgentSheets & AgentCubes siehe en:AgentSheets und en:AgentCubes --Wikida (Diskussion) 14:06, 21. Mär. 2018 (CET)