Diskussion:Burghausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fussball[Quelltext bearbeiten]

Unter Geschichte steht: "Die Fußballabteilung des Sportvereins Wacker Burghausen spielt von 2002 bis 2007 fünf Jahre in der 2. Bundesliga. Burghausen ist zu dieser Zeit die kleinste im deutschen Profifußball vertretene Stadt." Ist nicht Hoffenheim nicht kleiner? Oder zählt Hoffenheim als Dorf? --Who C 17:56, 25. Jul. 2009 (CEST)

Hoffenheim ist ein Dorf. Aber trotzdem ist die Angabe "kleinste Stadt" etwas irreführend... oder?--Wolpodzilla 19:23, 25. Jul. 2009 (CEST)

Hoffenheim ist kein Dorf, sondern ein Stadtteil von Sinsheim und damit insgesamt größer als Burghausen. (nicht signierter Beitrag von 78.43.155.234 (Diskussion) 22:19, 25. Jul 2012 (CEST))

Ansässige Unternehmen[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Bei OMV Deutschland stimmen die Produktangaben nicht (es gibt zwar diese zwei Produkte, aber auf denen liegt nicht (allein) der Schwerpunkt). Bitte einfach löschen. Raff BGH ist spezialisiert auf Mitteldestillate (Kerosin & Diesel), Petrochemie (Etyhlene, Propylene ==> geht zB an Wacker und Borealis). Koks ist auch ein Produkt, mit der Besonderheit dass es hochrein ist (schwefelfrei) und deswegen für die Elektroden der Aluminiumindustrie geeignet. Mengen sind aber im Verhältnis "klein"

LG Antonia

PS: nicht ausgebessert, weil du es ohnehin freigeben musst.

== (nicht signierter Beitrag von 80.156.94.11 (Diskussion | Beiträge) 16:01, 1. Jul 2009 (CEST))

Die Verlinkung beim Stadtteil "Mosbrunn" führt zu einem Mosbrunn in Österreicht, welches NICHT das Mosbrunn bei Burghausen ist. Dies kann ich sicher sagen, da ich aus Burghausen bin.

Danke für den Hinweis, habs korrigiert. So etwas kannst Du übrigens auch selbst korrigieren, indem Du auf „Seite bearbeiten“ klickst. Viele Grüße °ڊ° Alexander Z. 09:55, 15. Jul 2005 (CEST)

Politik[Quelltext bearbeiten]

Hallo!

Ist da was verlorengegangen? Hab grad keine Lust, die Versionsgeschichte daraufhin zu durchsuschen, aber unter Politik würde ich z.B. erwarten, das aktuelle Stadtoberhaupt zu erfahren o.ä. Das Wappen gehört eigentlich gar nicht da hin. Das schaut so aus, als wäre da was gelöscht worden.

--Robert S. 20:44, 16. Mai 2006 (CEST)

Hochburg[Quelltext bearbeiten]

Irgend ein Scherzkeks hat Taliban-Hochburg-H-Town dazu gefügt bei den Nachbargemeinden, nehme an das is n Scherz, ich lösch mal ebenso wie ich mich der Ansicht nicht erwehren kann, dass dies hier auch, gelinde gesagt, Müll ist:

  1. Hochburg-Stiepel
  2. Hochburg-Wiemelhausen

Hochburg-Ach ist richtig. Dort gibt es auch ein kleines Schloß.

Burg[Quelltext bearbeiten]

Als Burghauser Einwohner muss ich sagen, wir geben die Burg mit einer Länge von 1036 m an. Diese Angabe findet sich sogar auf dem touristischen Hinweisschild am Ortseingang, das ja wohl wirklich nicht untertreiben dürfte. Ich beantrage hiermit eine Änderung der Burglänge. - Christian Reitmeier (München, 04.09.2006, 14:44 Uhr) Ziehe ich zurück, weil auf der Internetseite von Burghausen unter diesem link auch der Wert 1043 m angegeben ist. Das Ortseingangsschild irrt wohl ?! - Christian Reitmeier (München, 04.08.2006, 16:43 Uhr

Der aktuelle "Kurzführer Die Burg" des Herausgebers Burghausen Touristik GmbH benennt auf der Titelseite die Länge mit 1051 m. --Claus Diskussionsseite 20:16, 27. Sep. 2010 (CEST)
So steht's auch im Hauptartikel zur Burganlage (Burg zu Burghausen). --Claus Diskussionsseite 20:41, 27. Sep. 2010 (CEST)

Die Burg wurde 2009 neu vermessen und steht nun mit 1.051,02 m als längste Burg der Welt im Guinness Buch der Rekorde. --217.238.130.118 18:20, 19. Dez. 2011 (CET) Werner

Wirtschaft[Quelltext bearbeiten]

hab Vinolit rausgeworfen - ist nicht in Burghausen sondern ist in Burgkirchen (Werk Gendorf) --217.238.197.98 12:39, 5. Feb. 2007 (CET)

Vinnolit unterhält auch in Burghausen einen Standort(auf der Homepage der Firma zu sehen! )

Relevanz[Quelltext bearbeiten]

Ist der Hinweis auf das Programm der 2008er Konzerte von Astor und Söllner wirklich Enzyklopädie-würdig? -- Furukama 18:28, 26. Jun. 2008 (CEST)

Jugendarbeit[Quelltext bearbeiten]

Sollte die Jugendarbeit der Jugendpflege(FZH, Planspiele, Prävention, etc) nicht und Kultur aufgeführt werden, oder sollen wir einen eigenen Punkt aufmachen? Als "Insider" würd ich das gerne einfügen. -- PsychoKim 17:43, 11. Nov. 2008 (CET)

Ich weiß nicht genau was Du hinzufügen willst. Aber ich habe so meine Zweifel, ob die Jugendarbeit der Stadt in den Artikel gehört. --ClemensFranz 21:01, 11. Nov. 2008 (CET)
Ich würde beispielsweise erst einmal die Existenz von Jugendeinrichtungen (Jugendbüro im Bürgerhaus, Freizeitheim, etc) erwähnen und dann vielleicht eine Liste von bedeutenden Aktionen aufführen wie z.B. Konzerte namhafter Bands im FZH, das Planspiel Stadt in diesem Jahr (Bundesweites Planspiel mit 23 Städten in ganz Deutschland), die Schulsozialarbeit, die aufsuchende Jugendarbeit, Zusammenarbeit und Zusammenbringen der anderen Jugendorganisationen der Stadt, etc... - In Burghausen haben wir - meiner Meinung nach - eine gut funktionierende und druchaus vorzeigbare Jugendarbeit, warum sollte diese keinen Platz in dem Artikel bekommen? -- PsychoKim 15:14, 18. Nov. 2008 (CET)
Halte das für ein an sich gute Idee. Schliesslich ist diese Art und Intensität von Jugendarbeit in der Region außergewöhnlich. Erwähnenswert ist auch, wie lange das Freizeitheim in Burghausen bereits existiert. Das Freizeitheim Burghausen war da gemessen an den ähnlichen Entwicklungen in der Provinz (vor allem auch der Umgebung) seiner Zeit weit voraus.--Wolpodzilla 13:05, 10. Mai 2009 (CEST)

Bilder[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Bilder teilweise ausgetauscht, da sie bereits in anderen Artikeln verwendet werden. Zum Beispiel sind die Bilder der Jakobskirche und der Burg in den entsprechenden Artikeln zu finden und müssen meiner Ansicht nach nicht noch einmal Artikel der Stadt Burghausen auftauchen. Außerdem habe ich ein Bild entfernt, das neben einer kleinen Spitze der Burg nur die Salzach und Bäume zeigt, was ich in diesem Falle für nicht sehr aussagekräftig halte. Ich bitte ich um eine kurze Stellungnahme, WARUM die entsprechenden Bilder vorhanden sein bzw. die neuen gelöscht werden sollen. Danke! --Wolpodzilla 18:40, 7. Mai 2009 (CEST)

Burghauser[Quelltext bearbeiten]

In einem relativ langen Eintrag ist es gelungen, komplett die Einwohnerbezeichnung und die attributive Ableitung zu vermeiden. Feige! Die Einwohner heißen Burghauser, und es heißt Burghauser Altstadt usw. Das insofern erwähnenswert, da die Anbleitung im Süden ortsüblich halt anders gebildet wird als in Mitteldeutschland (Mühlhausen -> Mühlhäuser). -- 217.65.29.34 15:35, 12. Sep. 2009 (CEST)

Wappen[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Das Burghauser Wappen im Artikel ist falsch. Auch wenn die Version mit den blauen Dächern immer wieder auftaucht (und auch in der Altstadt auf einem Haus zu finden ist) und mittlerweile scheinbar auch einige Quellenautoren verwirrt hat bleibt sie falsch.

Das offizielle Burghausen Wappen hat goldene Dächer, wie auch auf der Burghausen Homepage zu ersehen ist. ( http://www.burghausen.de/content/index.cfm/fuseaction/7,dsp,0,1,0,0,0,0,Stadtgeschichte---Geschichtliches-rund-um-Burghausen.html und http://www.burghausen.de/content/images/geschichte/wappen_stadt.gif ) Dies ist direkt aus der Wappenbeschreibung im Stadtarchiv zu ersehen, die von goldenen Dächern spricht.

Wäre toll, wenn das bitte jemand korrigieren könnte, der sich besser mit Wikipedia auskennt! Danke!

-- 89.12.42.150 18:40, 28. Sep. 2011 (CEST)

Das Problem ist, dass man erst eine Bilddatei mit dem richtigen Wappen hochladen müsste, die auch mit den entsprechenden Rechten versehen ist. Sonst wird sie schnell wieder gelöscht. Falls die irgendwo vorhanden ist, kann ich nur sagen: sehr gern! --Wolpodzilla 21:03, 28. Sep. 2011 (CEST)

Höhe - wo gemessen?[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht eine Höhe von 421 m ü. NHN. Ich habe mal auf dem Stadtplatz mit GPS eine Höhe von 374 m gemessen.
Es scheint, daß die angegebene Höhe in der Neustadt gemessen wurde.
Kann jemand den Referenzpunkt der Höhe rausfinden und dies im Artikel vermerken? - Danke!
212.77.163.111 17:32, 18. Sep. 2013 (CEST)

Das ist der Wert für die "Ortslage" aus der Datenbank des Bundesamts für Kartographie und Geodäsie: [1]. Die Karten der bayerischen Vermessungsverwaltung vermerken in kleinen Maßstäben 368 m ([2]), in großen Maßstäben 391 m bezogen auf die Hl.-Kreuz-Kirche ([3]). Habe im Abschnitt Geographie einen Satz zur Höhenlage eingefügt. --тнояsтеn 09:09, 19. Sep. 2013 (CEST)

Bild Stadtsaal[Quelltext bearbeiten]

Hab mir erlaubt, das Bild des Stadtsaals durch ein neues, weitgehend verzeichnungsfreies zu ersetzen. Bei Nichtgefallen einfach rückgängig machen... --Martin Falbisoner (Diskussion) 12:24, 15. Sep. 2014 (CEST)

Grafen von Burghausen[Quelltext bearbeiten]

Die Grafen von Burghausen sollen 1168 bei einem Italienfeldzug des Königs (Kaisers) vor Pavia augestorben sein. (nicht signierter Beitrag von 194.96.43.20 (Diskussion) 23:24, 17. Sep. 2014 (CEST))

Waldrapp[Quelltext bearbeiten]

Ich weiss, in den meisten Regionen mag man keine Touristen und man bleibt lieber unter sich. Wir Berliner sind da etwas anders, wir haben schon früh erkannt, dass die Geld bringen und sind weltoffen. Von Burghausen habe ich bis heute auch noch nie was gehört oder gelesen. Damit das so bleibt um Himmels Willen nicht erwähnen, dass das der einzige Ort in Deutschland ist, in dem der Waldrapp, der bereits ausgestorben war, wieder heimisch ist. Das hier habe ich gefunden: [4]. Insofern wäre die Stadt was ganz besonderes, aber versprochen, ich werde Euer Geheimnis nicht verraten. Adelfrank (Diskussion) 04:14, 24. Jul. 2017 (CEST)

Warum der Sarkasmus? Wenn etwas im Artikel fehlt, ergänze es doch einfach. Ein Geheimnis sind die Waldrappe sicher nicht: [5], [6], ... --тнояsтеn 07:52, 24. Jul. 2017 (CEST)

Wir haben in Burghausen so einige Touristen, ich wüßte nicht, dass die irgendjemand stören würden. Über den Fremdenverkehr hinaus gibt es viele, die vorübergehend hier arbeiten, da in der lokalen Industrie sehr viele Servicekräfte, Monteure etc. beschäftigt sind. An der Burghauser Weltoffenheit kann man bestimmt noch arbeiten, aber das Ausgangsniveau ist deutlich besser als in der ganzen Umgebung, und es geht in die richtige Richtung. Solltest Du Dir das mal anschauen wollen, lade ich Dich herzlich ein, das jederzeit zu tun, und ich würde mich freuen, wenn Du Dich vorher auf meiner Disk oder per wikimail meldetest. --Blauer elephant (Diskussion) 10:15, 10. Aug. 2018 (CEST)

"eine der [flächen-]kleinsten Städte Bayerns"[Quelltext bearbeiten]

Es gibt flächenkleinere Städte auch in Bayern, natürlich ist knapp unter 20 Quadratkilometer auch für eine Kleinstadt nicht viel, vor allen deshalb, weil es viele Kleinstädte mit weit über 100 Quadratkilometern gibt (Grafenwöhr, Feuchtwangen). Solche Aussagen wie "unter den kleinsten Städten Bayerns" sollten aber belegt werden, sie sollten auch belegbar sein. Das habe ich auch versucht, habe aber auf die Schnelle nichts passendes gefunden im Webangebot destatis oder beim statistischen Landesamt, die Angaben sind wohl nirgends zusammengeführt. Anekdotische Gegenargumente gegen "unter den flächenkleinsten":

Stadt Fläche Unterschied zur Fläche Burghausens
Burghausen 19,81 km^2 0
Freilassing 14,82 km^2 -25%
Töging 13,65 km^2 -31%
Unterschleißheim 14,93 km^2 -25%
Puchheim 12,23 km^2 -38%

Es gibt also genügend anekdotische Beispiele, um mal nachzuforschen, ob es wirklich so wenige flächenkleine Städte in Bayern gibt, dass man die Aussage als zutreffend stehenlassen kann. --Blauer elephant (Diskussion) 10:05, 10. Aug. 2018 (CEST)

Habe mit Daten von https://www.statistikdaten.bayern.de/ und Excel schnell mal gebastelt. Burghausen ist auf dem 31. Platz, wenn ich alles richtig gemacht habe... kleiner sind Eibelstadt, Kupferberg, Wolfratshausen, Lichtenberg, Neutraubling, Neustadt a.d.Waldnaab, Marktsteft, Stadtprozelten, Stadtbergen, Baiersdorf, Lindenberg i.Allgäu, Rothenfels, Oberasbach, Mainbernheim, Puchheim, Töging a.Inn, Röthenbach a.d.Pegnitz, Hallstadt, Freilassing, Unterschleißheim, Ornbau, Hohenberg a.d.Eger, Wörth a.Main, Erlenbach a.Main, Aub, Gerolzhofen, Königsbrunn, Wasserburg a.Inn, Schönwald, Stein.
Davon die ersten 6 unter 10 km², weitere 14 unter 15 km².
Städte aufsteigend nach Fläche
     Eibelstadt, St	7,06
     Kupferberg, St	8,28
     Wolfratshausen, St	9,13
     Lichtenberg, St	9,47
     Neutraubling, St	9,75
     Neustadt a.d.Waldnaab, St	9,94
     Marktsteft, St	10,52
     Stadtprozelten, St	10,87
     Stadtbergen, St	11,49
     Baiersdorf, St	11,8
     Lindenberg i.Allgäu, St	11,85
     Rothenfels, St	12,06
     Oberasbach, St	12,1
     Mainbernheim, St	12,21
     Puchheim, St	12,23
     Töging a.Inn, St	13,65
     Röthenbach a.d.Pegnitz, St	14,29
     Hallstadt, St	14,61
     Freilassing, St	14,82
     Unterschleißheim, St	14,93
     Ornbau, St	15,16
     Hohenberg a.d.Eger, St	15,67
     Wörth a.Main, St	15,89
     Erlenbach a.Main, St	16,33
     Aub, St	17,54
     Gerolzhofen, St	18,39
     Königsbrunn, St	18,4
     Wasserburg a.Inn, St	18,8
     Schönwald, St	19,19
     Stein, St	19,51
     Burghausen, St	19,81
     Kolbermoor, St	19,84
     Thannhausen, St	20,03
     Marktbreit, St	20,16
     Neustadt am Kulm, St	20,3
     Klingenberg a.Main, St	21,14
     Velden, St	21,32
     Schongau, St	21,34
     Waldkraiburg, St	21,55
     Germering, GKSt	21,61
     Tegernsee, St	22,77
     Hersbruck, St	22,91
     Altötting, St	23,08
     Goldkronach, St	23,24
     Vöhringen, St	23,69
     Bad Brückenau, St	23,73
     Geretsried, St	24,59
     Obernburg a.Main, St	24,83
     Neusäß, St	25,21
     Senden, St	25,22
     Wolframs-Eschenbach, St	25,47
     Penzberg, St	25,72
     Burgau, St	25,93
     Merkendorf, St	26,08
     Rieneck, St	26,2
     Schauenstein, St	26,66
     Röttingen, St	27,2
     Schillingsfürst, St	27,52
     Selbitz, St	27,75
     Garching b.München, St	28,17
     Zirndorf, St	28,78
     Mühldorf a.Inn, St	29,42
     Grafing b.München, St	29,58
     Olching, St	29,92
     Bad Tölz, St	30,8
     Ellingen, St	31,25
     Wemding, St	31,62
     Leipheim, St	32,13
     Baunach, St	32,14
     Miesbach, St	32,43
     Fürstenfeldbruck, GKSt	32,53
     Lindau (Bodensee), GKSt	33,05
     Bad Berneck i.Fichtelgebirge, St	33,56
     Gersthofen, St	34,01
     Oettingen i.Bay., St	34,23
     Teuschnitz, St	34,26
     Ichenhausen, St	34,27
     Maxhütte-Haidhof, St	34,7
     Dachau, GKSt	34,96
     Eschenbach i.d.OPf., St	35,13
     Laufen, St	35,29
     Marktleuthen, St	35,48
   Schweinfurt (Krfr.St)	35,7
     Zeil a.Main, St	35,71
     Marktheidenfeld, St	35,71
     Plattling, St	35,87
     Buchloe, St	36,17
     Windischeschenbach, St	36,37
     Illertissen, St	36,39
     Neuötting, St	36,6
     Schwarzenbach a.Wald, St	36,71
     Bad Neustadt a.d.Saale, St	36,9
     Naila, St	37,05
   Rosenheim (Krfr.St)	37,22
     Höchstädt a.d.Donau, St	37,45
     Gräfenberg, St	37,86
     Teublitz, St	38,25
     Mitterteich, St	39,38
     Stadtsteinach, St	39,79
   Kaufbeuren (Krfr.St)	40,03
     Burgkunstadt, St	40,59
     Eltmann, St	40,75
   Schwabach (Krfr.St)	40,82
     Ostheim v.d.Rhön, St	40,83
     Ebersberg, St	40,84
     Zwiesel, St	41,17
     Bad Aibling, St	41,39
     Rothenburg ob der Tauber, GKSt	41,68
     Bad Reichenhall, GKSt	41,92
     Weißenstadt, St	42,24
     Burgbernheim, St	42,3
     Pleystein, St	42,41
     Arzberg, St	43,2
     Füssen, St	43,5
     Moosburg a.d.Isar, St	43,85
     Dingolfing, St	44,01
     Eggenfelden, St	44,34
     Lauingen (Donau), St	44,38
     Forchheim, GKSt	44,43
     Krumbach (Schwaben), St	44,63
     Traunreut, St	45,06
     Scheinfeld, St	45,11
     Vohburg a.d.Donau, St	45,18
     Wallenfels, St	45,66
     Langenzenn, St	46,33
     Fladungen, St	46,36
     Sonthofen, St	46,6
     Kitzingen, GKSt	47
     Simbach a.Inn, St	47,31
     Herzogenaurach, St	47,62
     Eichstätt, GKSt	47,78
   Coburg (Krfr.St)	48,29
     Abenberg, St	48,41
     Kirchenlamitz, St	48,48
     Traunstein, GKSt	48,55
     Altdorf b.Nürnberg, St	48,63
     Freyung, St	48,64
     Prichsenstadt, St	48,86
     Marktredwitz, GKSt	49,53
     Bogen, St	49,75
     Ebermannstadt, St	49,96
     Rödental, St	49,98
   Amberg (Krfr.St)	50,14
     Schönsee, St	50,26
     Bobingen, St	50,28
     Gefrees, St	50,3
     Amorbach, St	50,92
     Pfreimd, St	51,45
     Trostberg, St	51,55
     Betzenstein, St	51,85
     Wertingen, St	51,87
     Wörth a.d.Donau, St	52,24
     Pfarrkirchen, St	52,35
     Haßfurt, St	52,69
     Sulzbach-Rosenberg, St	53,11
     Wassertrüdingen, St	53,58
     Weißenhorn, St	53,71
     Gundelfingen a.d.Donau, St	54,05
     Erding, GKSt	54,61
   Bamberg (Krfr.St)	54,62
     Wunsiedel, St	54,88
     Günzburg, GKSt	55,41
     Weilheim i.OB, St	55,49
     Schwabmünchen, St	55,52
     Spalt, St	55,72
     Mellrichstadt, St	56
     Hofheim i.UFr., St	56,36
     Mindelheim, St	56,43
     Kemnath, St	56,82
     Waischenfeld, St	57,2
     Parsberg, St	57,33
     Bad Wörishofen, St	57,79
     Landsberg am Lech, GKSt	57,9
   Hof (Krfr.St)	58,03
     Heideck, St	58,64
     Helmbrechts, St	58,72
     Ludwigsstadt, St	58,73
     Schwarzenbach a.d.Saale, St	59,16
     Alzenau, St	59,32
     Uffenheim, St	59,47
     Lauf a.d.Pegnitz, St	59,81
     Miltenberg, St	60,18
     Volkach, St	60,19
     Abensberg, St	60,29
     Waldershof, St	60,37
     Creußen, St	60,49
     Dettelbach, St	60,94
     Neumarkt-Sankt Veit, St	61,07
     Neustadt a.d.Aisch, St	61,23
     Mainburg, St	61,59
     Starnberg, St	61,84
     Neustadt b.Coburg, GKSt	61,9
     Königsberg i.Bay., St	61,9
     Bad Kötzting, St	62,18
     Heilsbronn, St	62,25
     Nabburg, St	62,4
     Oberviechtach, St	62,41
   Aschaffenburg (Krfr.St)	62,47
     Viechtach, St	62,48
   Kempten (Allgäu) (Krfr.St)	63,28
   Fürth (Krfr.St)	63,35
     Schnaittenbach, St	63,41
     Ochsenfurt, St	63,57
     Grafenau, St	63,79
     Pappenheim, St	64,32
     Vilseck, St	64,68
     Regen, St	65,12
   Landshut (Krfr.St)	65,81
     Pressath, St	66,33
     Waldsassen, St	66,52
     Rötz, St	66,69
   Bayreuth (Krfr.St)	66,93
     Kronach, St	66,99
     Furth im Wald, St	67,05
     Erbendorf, St	67,54
   Straubing (Krfr.St)	67,58
     Bischofsheim a.d.Rhön, St	67,71
     Nördlingen, GKSt	68,1
     Windsbach, St	68,11
     Münchberg, St	68,79
     Vilsbiburg, St	68,86
     Pocking, St	68,88
     Monheim, St	69,35
     Bad Königshofen i.Grabfeld, St	69,52
   Passau (Krfr.St)	69,57
     Bad Kissingen, GKSt	69,93
   Memmingen (Krfr.St)	70,14
     Bad Griesbach i.Rottal, St	70,16
     Schlüsselfeld, St	70,25
   Weiden i.d.OPf. (Krfr.St)	70,55
     Höchstadt a.d.Aisch, St	70,87
     Tittmoning, St	72,04
     Seßlach, St	72,54
     Harburg (Schwaben), St	73,16
     Pottenstein, St	73,29
     Bärnau, St	74,42
     Vohenstrauß, St	74,91
     Hirschau, St	74,94
     Gemünden a.Main, St	75,1
     Dinkelsbühl, GKSt	75,17
     Schrobenhausen, St	75,27
     Dillingen a.d.Donau, GKSt	75,58
     Kelheim, St	76,76
   Erlangen (Krfr.St)	76,95
     Donauwörth, GKSt	77,04
     Rain, St	77,12
     Deggendorf, GKSt	77,2
     Bad Rodach, St	77,65
     Iphofen, St	78,06
     Bad Windsheim, St	78,25
     Auerbach i.d.OPf., St	78,26
     Dietfurt a.d.Altmühl, St	78,79
     Neumarkt i.d.OPf., GKSt	79,01
     Waldkirchen, St	80,04
     Rehau, St	80,33
     Freystadt, St	80,57
     Hollfeld, St	80,66
     Cham, St	80,67
   Regensburg (Krfr.St)	80,7
     Neu-Ulm, GKSt	80,96
     Friedberg, St	81,27
     Neuburg a.d.Donau, GKSt	81,3
     Immenstadt i.Allgäu, St	81,43
     Herrieden, St	81,71
     Gunzenhausen, St	82,73
     Hauzenberg, St	82,82
     Leutershausen, St	84,11
     Landau a.d.Isar, St	84,41
     Selb, GKSt	86,06
     Vilshofen an der Donau, St	86,33
   Würzburg (Krfr.St)	87,63
     Geisenfeld, St	88,31
     Freising, GKSt	88,6
     Hilpoltstein, St	89,71
     Rottenburg a.d.Laaber, St	90,12
     Weismain, St	90,15
     Lohr a.Main, St	90,43
     Pfaffenhofen a.d.Ilm, St	92,64
     Kulmbach, GKSt	92,79
     Aichach, St	92,87
     Münnerstadt, St	93,11
     Burglengenfeld, St	93,26
     Neustadt a.d.Donau, St	93,56
     Scheßlitz, St	94,88
     Ebern, St	95,02
     Marktoberdorf, St	95,22
     Roth, St	96,35
     Weißenburg i.Bay., GKSt	97,57
     Karlstadt, St	98,18
     Nittenau, St	98,73
     Bad Staffelstein, St	99,4
     Dorfen, St	99,56
     Geiselhöring, St	99,85
   Ansbach (Krfr.St)	99,91
     Pegnitz, St	100
     Beilngries, St	100,07
     Riedenburg, St	100,45
     Waldmünchen, St	101,18
     Treuchtlingen, St	103,42
     Greding, St	103,75
     Tirschenreuth, St	103,93
     Neunburg vorm Wald, St	110,17
     Osterhofen, St	111,18
     Arnstein, St	112,11
     Roding, St	113,69
     Lichtenfels, St	122,27
     Hemau, St	122,3
     Schwandorf, GKSt	123,78
     Hammelburg, St	128,88
     Berching, St	131,18
   Ingolstadt (Krfr.St)	133,37
     Feuchtwangen, St	137,23
   Augsburg (Krfr.St)	146,84
     Velburg, St	175,69
   Nürnberg (Krfr.St)	186,38
     Grafenwöhr, St	216,19
   München, Landeshauptstadt	310,7
Habe mal zurückgesetzt: diff. --тнояsтеn 15:26, 10. Aug. 2018 (CEST)