Diskussion:Business Mapping

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Business Mapping ist ebenfalls ein feststehender Ausdruck für die Visualisierung von Unternehmensdaten in Karten. Es ist eine völlig andere Bedeutung als die hier aufgeführte. Business Mapping wird mit geographischen Softwaretools durchgeführt, in dem die Database eines Unternehmens mit Gebietsgrenzen z.B. Gemeinden, Postleitzahlen etc. verknüpft werden (JOIN). Die Unternehmenszahlen werden so kartographisch darstellbar.

Siehe auch: Geomarketing

Weblinks: [[1] Mapping Tool von ESRI] [[2] Kurzinfo zum Thema]

--Michael Herter 14:47, 4. Aug. 2008 (CEST)

Scherz[Quelltext bearbeiten]

"Business Mapping oder Digitales Mapping ist ein Synonym für computergestütztes Mapping, das fälschlicherweise oft mit Mind Mapping gleichgesetzt wird. Es gibt jedoch zwei sehr wichtige Unterschiede: Nach den Prinzipien der Original-Mind-Map-Methode von Tony Buzan wird immer nur ein Schlüsselwort auf einen Zweig geschrieben, beim Business Mapping kann es auch ein ganzer oder zumindest ein halber Satz sein. Beim Mind Mapping wird darüber hinaus mit Stift und Papier gearbeitet, beim Business Mapping mit dem Computer."

Wegen diesen beiden "Unterschieden" soll ein neuer Begriff geprägt werden? Irgendwie ist dieser Artikel ein Löschkanidat für mich, weil es sich vermutlich um "Begriffsbildung" handelt. (Evtl. um Schadeneratzforderungen von den MindMapern zu vermeiden?)

Die inhaltliche Weiterentwicklung kann auch bei "Mind Map" eingepflegt werden.

Ein Hinweis eines Experten wäre hilfreich. Alex 09:43, 26. Jan. 2009 (CET)