Diskussion:Cannabis (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Verweis auf Marihuana? (2011)[Quelltext bearbeiten]

Es fehlt der Verweis auf den Marihuana-Artikel. --82.82.105.226 (Diskussion) 11:22, 30. Apr. 2011 (CEST)

Ist notiert bei "Cannabis als Rauschmittel"… --Chiananda (Diskussion) 04:08, 28. Nov. 2014 (CET)
Habe ich gelöscht.
  • Erstens war das nicht der gewünschte Verweis auf einen Artikel namens Marihuana.
  • Zweitens ist es unsinnig, nur Marihuana und zwei Synoynme anzuhängen, nicht aber Haschisch (wobei die Aufzählung dann immer noch unvollständig wäre).
  • Drittens ist es unausgewogen, solche Zusatzangaben bei Cannabis als Rauschmittel anzufügen, nicht aber bei Cannabis als Arzneimittel.
  • Viertens können Marihuana und Haschisch ausnahmsweise auch medizinisch konsumiert werden, so daß die Zuordnung auch nicht so ganz eindeutig ist.
Bei „Siehe auch“ hat das auch nichts verloren. Die Auffüllung von „Siehe auch“ mit diversen assoziativen Verweisen durch Chiananda war ein einziger Verstoß gegen die Vorgaben zu BKS-Seiten, die an mehreren Stellen klar genug formuliert sind, Stichwort „äußerste Zurückhaltung“. Das habe ich übrigens bisher nur halb bereinigt.
In ungenauer Weise bezeichnet man auch Marihuana und Haschisch als „Cannabis“. Insofern wäre eine Nennung oben als Eintrag gerechtfertigt. Aber das ist eben schon in dem zusammenfassenden Artikel Cannabis als Rauschmittel enthalten, was man beispielhaft an der automatischen Weiterleitung von Marihuana sehen kann.
Ansonsten sind Cannabis als Rauschmittel und Cannabis als Arzneimittel selbsterklärend, brauchen also keinen zusätzlichen Text zur Erläuterung. Zudem steht darüber schon: „Drogen aus Hanfsorten“. Das dient erstens der Gruppierung für einen schnelleren Überblick, zweitens als gemeinsame Definition.
Was man machen kann, ist eine Klammer beim Rauschmittel-Artikel: „(z. B. Marihuana oder Haschisch)“. Nötig ist das nicht. Es hätte aber den Vorteil, daß dann nicht so schnell Leute ankommen, die bei „Siehe auch“ separat Haschisch samt Erläuterung eintragen, wie es zuletzt Chiananda getan hat. Lektor w (Diskussion) 10:43, 7. Dez. 2014 (CET)
Ist doch absurder Unfug, den du hier schreibst.
  1. "Marihuana" leitet weiter auf Cannabis als Rauschmittel, ist dort fettgesetzt, kann also als Bezeichnung im Eintrag ergänzt werden (ähnlich Gras, außerdem wird im Artikel Ganja erwähnt). Das ist der „Artikel namens Marihuana“.
  2. "Haschisch" ist ein eigenständiges Hanf-Produkt, genau wie Haschöl – niemand nennt das nur Cannabis. Wer das behauptet, kennt sich offenbar nicht mit der Materie aus. Folgerichtig hatte ich das unter "Siehe auch" verlinkt, als Produkt der Pflanze.
  3. Im Eintrag "Cannabis als Arzneimittel" hatte ich absichtlich das dort fettgesetzte "Medizinalhanf" ergänzt, zur hilfreichen Unterscheidung. Ich orientiere mich lieber an den Inhalten der verlinkten Artikel, als an (d)einem subjektiven Wissenstand.
  4. Inweiweit „Marihuana und Haschisch ausnahmsweise auch medizinisch konsumiert werden“, ist nicht Sache dieser BKS, sondern des verlinkten Artikels – dort wird "Hasch" nicht erwähnt.
  5. Dein Zwischentitel "Drogen aus Hanfsorten" ist komplett überflüssig: Die 6 ersten Einträge sind recht überschaubar, und die beiden Artikeltitel sind (Zitat:) "selbsterklärend". Den Zwischentitel "Film" mit Fettsetzung auszuformulieren, ist Spam.
  6. Unter "Siehe auch" hatte ich 3 chemische Substanzen mit ähnlicher (komplizierter) Schreibung verlinkt, die vom Stichwort abgeleitet sind und (in diesem Fall) auch inhaltlich mit ihm zusammenhängen; kann dein Problem damit nicht verstehen, auch wenn irgendwas davon in irgendwas anderem erklärt wird. Und Namenskombis wie "Cannabis Social Club" dort zu verlinken, ist durchaus üblich.
  7. Deine Priorisierung von "Indischer Hanf" vor dem Gewöhnlichen Hanf ist nicht nachvollziebar, ebensowenig wie deine Klammersetzungen der lateinischen Namen. Besser wäre eigentlich – nach dem gemeinen Hanf – die Verlinkung "Cannabis indica" (deren Weiterleitung ich übrigens ziegerichtet angepasst habe, ebenso beim indischen Hanf).
  8. Die Wortherkunft "(von altgriechisch kánnabis „Hanf“)" hatte ich aus einem Online-Pflanzenlexikon – auch da kann ich keinen Grund erkennen, das zu entfernen. Hat nur dazu geführt, dass jemand anders jetzt fälschlich "griechisch" eingesetzt hat :-(
  9. Zur Behebung deines Fehlverständnisses des Wörtchens „oder“ empfehle ich diesen Duden-Eintrag.
Ich kenne dich ja als Haarspalter, und wieder übertreibst du es (aus welcher Interessenlage auch immer); ich finde meine Optimierung besser. Und dass ich deine ursprüngliche mangelhafte Version überarbeiten musste, ist offensichtlich, da wurde nix „zerstört“ (Zitat deines Bearbeitungskommentars).
--Chiananda (Diskussion) 20:11, 8. Dez. 2014 (CET)

umgangssprachliche Cannabinoide[Quelltext bearbeiten]

Hallo Herr Georg Hügler,

ihrer letzten Änderung und der mitgelieferten Begründung möchte ich an dieser Stelle eher widersprechen. Vielleicht möchten Sie diese noch einmal überdenken: Cannabinoide werden im Gegensatz zu Marihuana, Haschisch und Extrakten nicht auf der Straße gehandelt und auch praktisch nicht in Reinform konsumiert - auch gibt es keine Presseartikel zu Cannabinoiden, die veröffentlicht werden, wo dann nicht von Cannabinoiden gesprochen wird. Gras, Hasch und alles andere wird jedoch immer wieder in einen Topf geworfen und teilweise auch fälschlich untereinander synonym genutzt, bzw. es wird einfach Cannabis als Oberbegriff genutzt. Daher stimmt es meiner Meinung nach nicht, dass umgangssprachlich das Wort Cannabis anstelle von Cannabinoiden genutzt wird. MfG--Patient420 (Diskussion) 20:42, 12. Nov. 2017 (CET)

Stimmt ja, aber die Presse-Medien werfen's dennoch in einen Topf. MfG, Georg Hügler (Diskussion) 20:47, 12. Nov. 2017 (CET)

Ja Ich habe alles aufgeräumt und angepasst an WP:BKS und WP:BKV. Gruß --Chiananda (Diskussion) 20:45, 11. Jul. 2020 (CEST)