Diskussion:Château Mouton-Rothschild

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einen Sonderfall stellt der Wein des Jahres 1945 dar: in jenem Jahr gelang es dem sagenumwobenen damaligen Kellermeister Raoul Blondin, einen solch massiven, öligen, gewaltigen Wein in die Fässer zu legen und später unter dem "V"-Label "a la memoire pour Victoire" des Künstlers Philippe Jullian abzufüllen (zum Gedenken an den Sieg über Nazi-Deutschland), dass er auch 60 Jahre später die Weinwelt in Erstaunen versetzen kann. Dieser Wein gehört, wenn er gut gelagert erhalten blieb, zu den unvergeßlichen Erlebnissen ambitionierter Weinkenner und teilt seinen Ausnahme- und Kultstatus mit nur ganz wenigen anderen bordelaiser Weinen wie dem Château Cheval Blanc von 1947, dem Château Latour von 1961 oder dem Château Margaux von 1900. Dementsprechend hoch wird der 1945er (meist auf Auktionen) gehandelt: aktuelle Preise haben ein Niveau von 5000 bis 6000 Euro für die Normalflasche. Naturgemäß werden diese Flaschen Wein immer seltener. Von diesem Wein sind mittlerweile auch gefälschte Neubefüllungen aufgetaucht.

Der gesamte Absatz klingt zu sehr nach subjektivem Empfinden und gehört meines Erachtens nicht in einen enzykl. Artikel. Könnte diesen bitte jemand überarbeiten? --Küfi 15:43, 28. Mai 2006 (CEST)

Der gesamte Absatz ist die Essenz des Wissens einer Community hunderter ambitionierter Bordeaux-Kenner in Europa über einen der fünf besten jemals gewachsenen Weine. Ich selbst kenne drei Leute, die schon mal dran waren. Und ich spare.. ;-), ich ahne, warum es lohnt, weil ich mal einen Latour 82 hatte, der dem 61er ähneln soll. Wenn ich dann mal dran war, korrigiere ich das auch gern noch nach. Beiträge von Leuten, die MEHR wissen, seien willkommen. Von denen, die weniger wissen..?.. Denn "..klingt.. subjektiv.." ist doch wohl alles gleich mit ".. also ich weiß ja nicht.."
Aber, Kufi, "sei mutig". (... wenn du was von Wein verstehst..) Freundlichen Gruß --Kassander der Minoer 16:15, 28. Mai 2006 (CEST)

Mouton Cadet[Quelltext bearbeiten]

Ich mach mir gleich einen Mouton Cadet auf. Wo kann ich den einordnen?

Mouton Cadet ist ein Wein aus dem Imperium der Philippine de R. Er entsteht in einer riesigen Kellerei mitten auf der Medoc-Halbinsel, in ca. 15 km Entfernung von Pauillac, der Heimat Philippines. Der Wein ist i.w. gut und ein brauchbarer Einstieg in das Thema Bordeaux-Wein. Er wird gefertigt aus zugekauften Trauben-Zukäufen vieler kleiner Winzer, mit Material, das immer recht gut ist, aber nicht überragend. Innerhalb des Mouton-Rothschild-Imperiums steht er an so fünfter oder sechster Stelle: in qualitativer Reihung erst kommen die Grands Crus Mouton, Armailhac und Clerc-Milon, dann deren Zweitweine, und erst dann die Millionenware des Mouton Cadet. Siehe auch den Artikel Zweitwein. Es ist durchaus mal OK, zum Versuch um die 10 bis 15 Euro für einen Mouton Cadet zu zahlen, aber der Suchende wird zu gleichem Geld bald besseren Bordeauxwein finden. Tip z.B.: Jaques' Weindepot, La Tour de By. Der 2005er (für den Preis dann ein Donnertropfen..) kommt ab Januar 2009 in den Handel. Momentan haben sie den 2004er, auch nicht übel und merklich besser als Mouton Cadet. Sehr sehr viele Crus Bourgeoises sind besser als M.C. Aber M.C. ist nicht schlecht. --80.145.231.115 12:18, 19. Okt. 2008 (CEST)


Name[Quelltext bearbeiten]

Artikelvorschlag:

Auch wenn der Name „Mouton“ im Französischen „Schaf“ bedeutet und das Château im Marketing oft mit der Schafsfigur spielt, so ist doch „Mouton“ in Aquitanien eher ein altes Wort für eine Lagenbezeichung, für einen kiesigen Hügel, ähnlich z.B. „Cos“. Im Aquitanischen soll es mehr als fünf Worte geben, die diese Art der steinigen Hügel bezeichnen, auf denen vorrangig Wein wächst. Ableitungen legen auch eine Ähnlichkeit mit "Bouton" und dem französischen "Butte" (z.B. Montmartre) nahe.

Vielen Dank für diese Ergänzung, der Begriff mouton erklärt sich unter diesem Aspekt und in diesem Zusammenhang von selbst. Merci! (nicht signierter Beitrag von 93.241.179.129 (Diskussion) 14:09, 16. Jun. 2011 (CEST))


Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 23:54, 19. Dez. 2015 (CET)