Diskussion:Claus Spreckels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heroischer Eintrag ohne Sachkenntnis[Quelltext bearbeiten]

Der Beitrag zeichnet sich vor allem durch die unkritische Übernahme einer zeitgenössischen biographischen Skizze aus. Details und Differenzierung finden sich unter http://www.h-net.org/~business/bhcweb/publications/BEHonline/2010/spiekermann.pdf (nicht signierter Beitrag von 173.66.40.48 (Diskussion) 14:26, 8. Mai 2011 (CEST))

Danke für den Weblink. Heroisch ist wohl Quatsch. Übernommen wurde die aktuelle englische Version von Wikipedia und keine zeitgenössischen biographischen Skizze. Artikel wird um Erkenntnisse aus der neuen Quelle ergänzt. --Roland Kutzki 10:29, 9. Mai 2011 (CEST)

Auch der US-Beitrag ist vor allem eine Kompilation ungeprüfter Einseitigkeiten - sie unkritisch zu übernehmen, kann nicht dem Standard von Wikipedia entsprechen. Auch in der jetztigen Form handelt es sich um bei dem Beitrag noch großenteils um eine Abfolge von Verkürzungen und Einseitigkeiten. Die Aussage, dass Spreckels in Hawaii gestorben sei, ist - nun war - dafür nur ein beredter Beleg. Die "Quelle" deckt sich nicht mit vielen Angaben im Artikel, sondern kommt zu teils ganz anderen Ergebnissen; allerdings offenbar auf Basis von ausführlichen Quellenbelegen. (nicht signierter Beitrag von 173.66.40.48 (Diskussion) 21:33, 14. Mai 2011 (CEST))

Wikipedia lebt davon, dass einer mit einem solchen Artikel anfängt statt Däumchen zu drehen und Andere dann ergänzen, damit zunächt überhaupt ein Artikel und dann dadurch ein "runder" Artikel entsteht. Es soll auch kein Essay werden, das ist hier eine Enzyklopädie und die lebt von Verkürzungen. Kritik ist sinnvoll und auch Hinweise, mitmachen aber weitaus besser. That's Wiki, das gehört zum Standard von Wikipedia und das man seine Artikel oder Anmerkungen signiert, mit oder ohne Sachkenntnis. Nichts für ungut, aber sowas geht einem auf den Geist und trägt zur Demotivierung bei. --Roland Kutzki 18:23, 15. Mai 2011 (CEST)