Diskussion:EXIF – Recherche & Analyse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „EXIF – Recherche & Analyse“ wurde ab dem 12. Februar 2020 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

Ergänzung[Quelltext bearbeiten]

[1] Der Facebook-Post wird in den bereits verlinkten Beiträgen (Deutschlandfunk, Tagesspiegel) als Quelle genannt, daher ist er als Beleg zulässig. @Benutzer:Amtiss --MrGarfield23 (Diskussion) 03:13, 14. Feb. 2020 (CET)

Nein, Facebook ist nicht für EN geeignet. Bitte WP:EW und WP:EN beachten. --Amtiss, SNAFU ? 03:32, 14. Feb. 2020 (CET)
Wenn der Facebook-Post im Tagesspiegel zitiert wird, schon. Im Gegensatz ist eine anonyme Plattform wie Exif kein reputabler Beleg, solange nicht von Qualitätsmedien aufgegriffen wird. --MrGarfield23 (Diskussion) 03:40, 14. Feb. 2020 (CET)
Hast du nicht verstanden? Facebook nix EN. Hast du gemacht. Ist quark. Tagesspiegel zitiert Facebook, ok. Kein Grund Facebook in nen EN zu packen. --Amtiss, SNAFU ? 03:47, 14. Feb. 2020 (CET)
Bei Facebook sind die ganzen Details nachzulesen, was ein Mehrwert ist.
Nach deiner Logik: Tagesspiegel zitiert Exif, kein Grund Exif reinzupacken als EN. Ja oder nein? --MrGarfield23 (Diskussion) 03:49, 14. Feb. 2020 (CET)
Warum stellst du dich eigentlich dumm, während du auf anderen Artikeldiskussionen die Regeln von WP:Q zu beherrschen scheinst? -- Amtiss, SNAFU ? 03:51, 14. Feb. 2020 (CET)
Kein PA bitte: "dumm". Facebook (in Qualitätsmedien erwähnt) entfernst du, aber Exif (in Qualitätsmedien erwähnt) tolerierst du als Beleg. Das ist inkonsequent.--MrGarfield23 (Diskussion) 04:04, 14. Feb. 2020 (CET)
Seit wann ist "sich dumm stellen" eine Beleidigung? Im Gegenteil musst du dafür clever sein. Um deine Frage zu beantworten: es geht hier doch um Exif oder? Es würde auch ohne gehen, aber die DLF-Quelle ist ungenauer. Sie spricht von "Waffen", also in der Mehrzahl. Daher ist die Exif-Quelle doppelt gut. -- Amtiss, SNAFU ? 04:47, 14. Feb. 2020 (CET)
Lass einfach deine zusätzlichen Kommentare wie "dummstellen" weg, damit es auf einer sachlichen Ebene bleibt, danke.
Genau deshalb ist auch die Verlinkung des FB-Posts ein Zusatznutzen, da in den Medienbelegen nur verkürzt und oft ungenau berichtet wird. --MrGarfield23 (Diskussion) 05:17, 14. Feb. 2020 (CET)
Ich werde daher den FB-Post später wieder einfügen, analog der Exif-Quelle. --MrGarfield23 (Diskussion) 21:47, 14. Feb. 2020 (CET)
Also, der Mann ist ein Profi was Fakenews angeht. Und da Facebook eine ungeeignete Quelle ist und er sich da mit falschen Zahlenangaben rauszuwinden versucht, würde ich im Zweifel drauf verzichten darauf zu linken. Notfalls eben auch auf den Exif-Link. Facebook ist keine geeignete Quelle. -- Amtiss, SNAFU ? 23:18, 14. Feb. 2020 (CET)
Können wir auch machen. Danach kommt noch die Welt.de-Kritik rein, dass Exif Recherche "Gerüchte" verbreitet, wie es hier besprochen wird: Diskussion:Ralf_Höcker#Grund_für_Rückzug?. --MrGarfield23 (Diskussion) 19:34, 15. Feb. 2020 (CET)
Du meinst den Meinungsartikel? Warten wir doch mal darauf, was die Zeit in den Daten hat. -- Amtiss, SNAFU ? 19:49, 15. Feb. 2020 (CET)
Der Welt.de-Artikel ist sehr gut, da er genau die problematischen Punkte anspricht. DieZeit hätte es veröffentlicht, wenn es so wäre, hat sie also nicht, also ist da nichts konkretes. --MrGarfield23 (Diskussion) 20:04, 15. Feb. 2020 (CET)
Ich würde eher sagen, dass sie sich nicht als Richter aufspielen wollen, sondern das Resultat der Hausdurchsuchungen, die der Leak zur Folge hatte, abwarten. -- Amtiss, SNAFU ? 00:17, 16. Feb. 2020 (CET)
Es wird sicher keine Hausdurchsuchung geben, weil ein paar Anonyme irgend etwas behaupten. Auch ist das Dementi von Höcker auf Facebook nachvollziehbar. Entsprechend hat welt.de diese Geschichte als "Gerücht" eingeordnet. Solange da nichts mehr kommt, ist und bleibt es ein Gerücht. Ein Versuch Rufmord zu betreiben, verdeckt aus der Anonymität. --MrGarfield23 (Diskussion) 00:56, 16. Feb. 2020 (CET)
Häh? Die Hausdurchsuchungen sind doch schon längst geschehen! --Amtiss, SNAFU ? 01:31, 16. Feb. 2020 (CET)
Bei Höcker? Oder wo meinst du? In den Medien steht nichts, dass bei Höcker eine Hausdurchsuchung gab. --MrGarfield23 (Diskussion) 01:37, 16. Feb. 2020 (CET)
EXIF sollte als Quelle darin bleiben; die ist selbstverständlich als Primärquelle zulässig, wenn es darum geht, was konkret EXIF selbst berichtet hat. Der Welt.de-Artikel ist übrigens als "Meinung" gekennzeichnet, weiß nicht, ob Ihr den drinlassen wollt. LG --Rübenkopf 12:02, 17. Feb. 2020 (CET)
Ich finde die Meinungsäußerung in dem Kontext unausgewogen. Außerdem hat MrGarf in dem Zusammenhang Ralf Höcker schon gezeigt, dass es ihm darum geht, Exif falsch darzustellen (Stichwort Verharmlosung). Darstellung und Gegendarstellung sollten reichen. Für die Anschuldigungen von der Welt-Autorin gibt es keine unabhängige Bestätigung. --Amtiss, SNAFU ? 15:16, 17. Feb. 2020 (CET)
Für eine Löschung der Kritik fehlt der Konsens. Es ist eine wichtige Aussenbetrachtung, welche die Probleme mit Exif aufzeigt. --MrGarfield23 (Diskussion) 16:09, 17. Feb. 2020 (CET)
Der Deutschlandfunk-Autor schreibt positiv zu EXIF, die Welt-Autorin kritisch. Ausgewogen und NPOV-angemessen ist es, beide Meinungen zu bringen. Die Autorin schreibt das als Kommentar, der bei Veröffentlichung in einer seriösen Zeitung natürlich bei WP zitierbar ist, deshalb wird sie ja - völlig korrekt - namentlich genannnt. Sie ist Journalistin aus dem Politik-Ressort der Welt, also Fachfrau. Sie studierte übrigens Politikwissenschaft, der Deutschlandfunk-Autor Literatur- und Theaterwissenschaft.
@Amtiss: Höre bitte auf, Mitdiskutanten (hier MrGarfield) ständig persönlich anzugehen. Artikeldisks dienen der Artikelverbesserung durch Konsensfindung in Sachdiskussionen, nicht der Verunglimpfung anderer Autoren, die nicht mehr oder weniger Recht als Du haben, sich hier zu beteiligen. Siehe WP:WQ, WP:DISK, WP:KPA. --Wistula (Diskussion) 22:33, 17. Feb. 2020 (CET)
@Wistula: MrGarfield23 hat trotz mehrfacher anderer Belege darauf bestanden, eine Äußerung im Artikel falsch zu behalten. Erst als ihm aufgezeigt wurde, dass er die von ihm unsachgemäß bevorzugte Quelle falsch zitiert hat, hat er eingelenkt. Wenn eine Quelle widersprüchlich ist gegenüber anderen Quellen und trotz mehrfachen Hinweisen kein Einlenken kommt (es muss ja nicht sofort ne 180°-Wende sein), dann läuft was falsch. Es ging nicht mehr um ein Versehen oder einen Fehler, den alle hier mal machen. Er hat sich bewusst entschieden, eine falsche Quelle zu verwenden, bzw. die Quelle falsch zu zitieren, und das sogar in 2 Artikeln. Inklusive mehrfachem EW, der in ner Sperre für den Artikel und für ihn/sie mündete. Für mich entsprach der Edit in Ralf Höcker einem Fortsetzen des EW (daher auch die VM bereits nach dem ersten Zurücksetzen), weil er/sie wusste, dass die Quelle falsch (wiedergegeben) ist und das Thema identisch(!) ist. Zur Welt-Quelle: diese ist explizit als "Meinung" gekennzeichnet, also nicht als journalistischer Beitrag, wonach ihre Aussagen auf Recherche basieren können. Solche Beiträge sind mit Vorsicht zu zitieren, erst recht bei ihrer kurzen Vita in dem Bereich. Auch ein anderer Nutzer hat sich eher gegen die Verwendung der Quelle ausgesprochen. -- Amtiss, SNAFU ? 11:17, 18. Feb. 2020 (CET)
(Einschub) Mir ist nicht bekannt, dass es in de:WP eine Regelung gäbe, nach der jüngere Autoren mit Vorsicht zu zitieren sind. Das würde wohl unter Altersdiskriminierung einzuordnen sein. In der Regel entscheidet über die Qualifikation eines Autoren/Journalisten einer grossen Tageszeitung die jeweilige Chefredaktion oder Verlagsgeschäftsleitung/Herausgeber und nicht Wikipedia. --Wistula (Diskussion) 07:29, 19. Feb. 2020 (CET)
Die Kombination Meinung, unbelegte Behauptungen von ihr und das Alter sind für Gründe, diese Quelle genauer anzuschauen. Es geht hier um eine Einordnung von Quellen und nicht strafrechtliche Einordnung meiner Äußerungen. -- Amtiss, SNAFU ? 14:17, 19. Feb. 2020 (CET)
Nein, ihr Alter ist kein Grund, genauer zu schauen. Sie schreibt da als offenbar von der WELT-Redaktion für befähigt gehaltene Autorin. Es spielt keine Rolle, wie alt sie ist (wenn sie 80 wäre, könnte das auf Verkalkung hindeuten?), welches Geschlecht, welche Hautfarbe. Und ich hatte auch nicht Deine Äußerung einordnen wollen, sondern ausgeführt, warum es eine solche Regel (Vorsicht, wenn zu jung) bei WP nicht geben kann. --Wistula (Diskussion) 14:35, 19. Feb. 2020 (CET)
Ja, dazu an sich Zustimmung. Wie gesagt, das war mit dem Kontext zusammen gemeint. Ich hoffe, das wurde jetzt klar. -- Amtiss, SNAFU ? 14:53, 19. Feb. 2020 (CET)
@Amtiss: Du hast versuchst, die welt.de-Journalistin schlecht zu machen, wegen ihrer angeblichen kurzen Vita, damit ihre kritische Einschätzung nicht in den Artikel kommt. Diese Entschätzung hast du schon zuvor mit anderen nicht brauchbaren Gründen aus dem Artikel entfernt. Wenn man sieht, wie du eine Journalistin schlecht redest, aber alles glaubst, was die Anonymen bei Exif behaupten, ohne dass es Beweise gibt, hat dies ein ziemliches Geschmäckle. Dazu passt genau auch dein Versuch, Exif besser hinzustellen, indem du behauptest, sie hätten das Verbot von Combot ausgelöst, siehe Thread unten. In deinen Belegen kommt das nicht vor. Also ab jetzt gilt für dich: WP:NPOV WP:Q WP:TF. --MrGarfield23 (Diskussion) 19:20, 19. Feb. 2020 (CET)
Für die Unterstellungen nach meiner Erläuterung und den vorangegangen PA, gehe ich jetzt auf die VM. In der Zwischenzeit kannst du dir ja mal überlegen, warum du die Argumente "als Meinung gekennzeichnet" und "unbelegte Behauptungen" (EXIF würde die journalistische Sorgfaltspflicht und die Unschuldsvermutung ignorieren) mit deinen Unterstellungen ignorierst. -- Amtiss, SNAFU ? 00:37, 20. Feb. 2020 (CET)
Zum Thema Quellenfälschung:[2] Diese Änderung ist nicht nachvollziehbar mit den angegebenen Belegen. --MrGarfield23 (Diskussion) 19:02, 18. Feb. 2020 (CET) Neue Diskussion angefangen unter "Exif-Recherche führte zum Verbot von Combat 18?" --MrGarfield23 (Diskussion) 21:17, 18. Feb. 2020 (CET)

Exif-Recherche führte zum Verbot von Combat 18?[Quelltext bearbeiten]

Behauptet Benutzer:Amtiss.[3]. Wo steht das in den Belegen? Ich sehe nichts. Auch Benutzer:Wistula nicht[4]. --MrGarfield23 (Diskussion) 21:13, 18. Feb. 2020 (CET)

"Die umfassendste Darstellung zu „Combat 18“ in der jüngeren Zeit wurde etwa im Sommer 2018 auf dem Portal „exif-recherche.org“ veröffentlicht "; "Wenn man sich nun fragt, woher diese Antworten kommen, was „Combat 18“ ist, wer sich dort vernetzt – dann landet man in einem journalistischen Spezialbereich." Watson verlinkt STRG-F, darin wird das erwähnt. Aus der Versionsgeschichte. -- Amtiss, SNAFU ? 23:34, 18. Feb. 2020 (CET)
Daraus kann man die Aussage nicht herauslesen. Du würdest dies als "Quellenfälschung" bezeichnen. --MrGarfield23 (Diskussion) 23:37, 18. Feb. 2020 (CET)
So klingt das neben der fraglichen Verwendung von Quellen auch sehr nach TF. Es ist eigentlich ganz einfach: @Amtiss: bitte zitiere hier doch den Satz oder Absatz aus den beiden als Quellen angegebenen Artikeln, der den Sachverhalt belegt, und gut ist. Ansonsten muss der durch IP wieder reingebastelte Halbsatz nach Artikelfreigabe wieder herausgenommen werden! IdZ: die detailistische 180.000-Zeichen-Angabe ist auch höchst ungewöhnlich für eine Enzyklopädie. Da dort ja bereits steht, dass es sich um den umfangreichsten Bereicht handelt, kann das entweder raus oder wäre durch - lesefreundlicher, da verständlicher - eine seitenbezogene Angabe (z.B. 50-seitig), die natürlich belegt sein muss, zu ersetzen. --Wistula (Diskussion) 07:20, 19. Feb. 2020 (CET)
Das ist das Problem mit den 180.000 Zeichen. Der DLF wollte zum Ausdruck bringen, dass der Umfang nicht vergleichbar ist mit dem was in Printmedien geliefert werden kann. Ein Vergleich von ihm ist "schmales Buch". Die andere Formulierung lässt sich abändern. Wie ist das mit Watson bzw. STRG+F? Wenn ihr den Bericht schaut, seht ihr kurz vor Minute 9, was ich mit der Zusammenfassung meine. Meinetwegen können wir die Watson-Quelle in dem Fall nicht als EN verwenden. Ich weiß nicht, ob die außer Youtube noch ne eigene Seite haben, wo der Beitrag mit etwas mehr Fließtext verfügbar ist. -- Amtiss, SNAFU ? 14:14, 19. Feb. 2020 (CET)
In deinen Belegen steht immer noch nichts, dass die Recherchen von Exif zum Verbot führten. Warum tust du es dann rein? Und das gleich zweimal, obwohl es von Wistula bereits rausgenommen wurde! --MrGarfield23 (Diskussion) 19:09, 19. Feb. 2020 (CET)
Liest du nicht was ich schreibe: " Die andere Formulierung lässt sich abändern." -- Amtiss, SNAFU ? 00:38, 20. Feb. 2020 (CET)
Du meinst, deine falsche Angabe im Artikel zu Exif, dass es zum Verbot von Combat 18 führten, können wir abändern? Wie ist dein Textvorschlag? --MrGarfield23 (Diskussion) 01:38, 20. Feb. 2020 (CET)

Ach entschuldigt, jetzt wird mir klar, warum meine Deutung der DLF-Quelle nicht rüber kommt: also die Argumentation im Artikel ist wie folgt: Gefährlichkeit schon lange beantwortet (den Teil hab ich vergessen zu zitieren) - Antwort kommt durch Recherche - umfangreichste Recherche durch EXIF. Mein Vorschlag besteht also darin, das konkret zu benennen, statt der zu sehr gutmutmaßten Formulierung. Also Vorschlag wäre sowas wie "schon bevor C18 verboten wurde, waren Informationen über die Strukturen und die Gefährlichkeit von C18 bekannt". Vielleicht braucht sowas konkretes noch eine zweite Quelle um euch zu überzeugen. Für mich geht es mehr darum einen Kontext für die Aussage der umfangreichen Recherche zu bieten, weil sie einzeln stehend etwas nichtsagend wäre. Beispielsweise bei einer Aussage "EXIF hat den umfassendsten Bericht zu Combat 18 in Deutschland verfasst." entweder der Leser kennt C18 und kann das einordnen oder er muss dann in anderen Artikeln oder den Quellen weiterlesen, um Bedeutung der Aussage einzuordnen. (Es geht hier auch um die nach "Relevanzdarstellung" empfohlene Benennung der Alleinstellungsmerkmale, also Stichworte 'umfassend' und 'schon vor dem Verbot', 'eigene Leistung ohne offiziellen (zB staatlichen oder juristischen) Auftrag' - letzteres wäre ja im Fall einer Staatsanwaltschaft kein Alleinstellungsmerkmal, weil das auch andere Staatsanwaltschaften erledigen. (nagelt mich nicht auf den Vergleich fest, der soll nur der Veranschaulichung dienen.)). --Amtiss, SNAFU ? 04:15, 20. Feb. 2020 (CET)

Waffen Story mit der Schreckschusswaffe...[Quelltext bearbeiten]

Warum wird diese Quellenlose Story mit der Schreckschusswaffe auch hier 1. breitgetreten und 2. zweitens gespickt mit haufenweise Framing (Falschbezeichnung einer Schreckschusswaffe als Schusswaffe, häufiges Einstreuen des Begriffs Nazi, rechtsextrem, etc. In mir entsteht der Eindruck, dass hier kein sachlicher Wikipedia Artikel geschrieben wird, sondern Wikipedia als politisches Propagandawekrzeug missbraucht werden soll. --80.187.116.163 09:56, 20. Feb. 2020 (CET)

Im Artikel steht "Am 12. Februar 2020 enthüllte EXIF, dass Alexander Mitsch, Sprecher des CDU-Flügels Werteunion, 2016 der AfD Geld gespendet hatte. EXIF berichtete ferner, dass Ralf Höcker, zu dem Zeitpunkt Pressesprecher der Werteunion, bei dem von Neonazi Mario Rönsch betriebenen Onlineshop „Migrantenschreck“ im Jahr 2016 eine Schusswaffe bestellt haben soll.". Mit diesem Satu soll eine Nähe zwischen Ralf Höcker und Neonazis suggeriert werden. Dieser Schmutz gehört gelöscht, wie auch schon im Arikel zu Höcker selbst. --82.194.115.138 13:45, 20. Feb. 2020 (CET)