Diskussion:Eingriff (Grundrechte)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eine mögliche Redundanz der Artikel Grundrechte (Deutschland) und Eingriff (Grundrechte) wurde im Mai 2007 diskutiert (zugehörige Redundanzdiskussion). Bitte beachte dies vor der Anlage einer neuen Redundanzdiskussion.

Abwägung Menschenwürde[Quelltext bearbeiten]

Wie wäre es mit der Aufnahme gegenteiliger Meinungen, was die Abwägungsresistenz der Menschenwürde betrifft (z.B. Brugger)?(nicht signierter Beitrag von 134.155.99.42 (Diskussion) 02:08, 25. Nov. 2007 (CET))

Die gehört in den entsprechenden Artikel zur Menschenwürde. – Fröhliche Kirsche 22:33, 11. Dez. 2013 (CET)

Definition ?[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel beschreibt den Eingriff nur aus rechtswissenschaftlicher Sicht. Für Bürger ist das unzureichend. Es sollten mindestens die wesentlichen Formen des Eingriffs genannt werden. Da wäre dann auch Platz für die hoheitliche Warnung. Derzeit gehört sie nicht in den Artikel nach seinem jetzigen Zuschnitt, weil schließlich keinerlei Arten des Eingriffs genannt werden. Was meint ihr? Grüße --h-stt !? 18:18, 11. Dez. 2013 (CET)

Hi h-stt, wir Juristen sind auch nur Bürger, insofern kann ich deine Aussage, für Bürger sei das unzureichend, nicht so recht nachvollziehen. Dass der Artikel den Eingriff nur aus rechtswissenschaftlicher Sicht beschreibt, ist gemäß dem Lemma so gewünscht (Zusatz Grundrechte) oder was meinst du mit sonstigen Arten des Eingriffs? – Fröhliche Kirsche 21:01, 11. Dez. 2013 (CET)
Für "normale" Leser, die nicht zufällig ein oder zwei juristische Staatsexamina abgelegt haben, braucht dieser Artikel Beispiele für die verschiedenen Formen eines Eingriffs. Wie du in der Versionsgeschichte des Artikels sehen kannst, vermisst aktuell ein Kollege speziell die "hoheitliche Warnung". Ich würde das gerne zum Anlass nehmen, diesen Artikel laienfreundlicher zu machen und bitte dazu um Vorschläge. Grüße --h-stt !? 14:06, 12. Dez. 2013 (CET)
@H-stt: Ach, so meintest du das. Dann habe ich die Aussage, der Artikel sei für Bürger unzureichend, wohl fälschlicherweise in die Richtung interpretiert, dass du Juristen ihren Status als Bürger aberkannt hast. – Fröhliche Kirsche 16:39, 12. Dez. 2013 (CET)
Ich dachte da eher an einen (kleinen) Absatz, der das Thema und grob die sich daraus ergebende Problematik (grundrechtsrelevanter Eingriff ohne EGL) beschreibt.--Der Spion (Diskussion) 14:28, 12. Dez. 2013 (CET)
Ein eigener Absatz nur zur hoheitlichen Warnung macht den Artikel für Laien nicht besser. Das würde nur verwirren, weil damit zum ersten Mal eine konkrete Eingriffsform im Artikel aufbereitet würde. Grüße --h-stt !? 15:36, 12. Dez. 2013 (CET)
Ich denke, der status quo entspricht nun WP-Standards. Daher wird der Verbesserungshinweis entfernt, sofern keine Ergänzungen mehr vorgenommen werden.--Der Spion (Diskussion) 13:55, 13. Dez. 2013 (CET)