Diskussion:Elisabeth Noelle-Neumann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Elisabeth Noelle-Neumann“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 100 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.

Eintrag: Esther Priwer: Nazi exchange students at the University of Missouri[Quelltext bearbeiten]

Hallo zusammen,

ich wurde aufgefordert, mich an diese Diskussionsseite zu wenden, da ich meinen Eintrag ändern möchte, um den Zeitschriftenartikel "Nazi exchange Students at the University of Missouri" mit einem Direktlink zugänglich zu machen.

Der Artikel wurde mittlerweile bei www.archive.org hochgeladen. Kritisiert wurde ein Regelverstoß, da hochgeladene Texte bei www.dropbox.com keine adäquate Quelle wären. Eine potentielle Urheberrechtsverletzung bei Publikation des Zeitschriftenartikles liegt nach eingehender Prüfung nicht vor!

Es ist nicht hinnehmbar, daß der Benutzer Wikiscribe Europe den Elisabeth Noelle-Neumann-Artikel seit September 2014 auf exzessivste Weise in Beschlag nimmt!!!, und dabei die Biographie massiv beschönigt. Eine angemessene Konterkarierung gegen dieses unfassbare Verhalten anhand eines relevanten Zeitzeugnisses ist hier ohnehin schon längst überfällig, wenn die Ausgewogenheit des Noelle-Neumann-Artikels nicht Gefahr laufen soll, auf unstatthafte Weise völlig untergraben zu werden.

Bei dem Artikel "Nazi exchange students at the University of Missouri" handelt es sich um einen bedeutenden Fund, der erst kürzlich gelang. Seit Erstpublikation im Jahre 1938 geriet dieser Text, von dem selbst die schärfsten Kritiker von Elisabeth Noelle-Neumann keine Kenntnis hatten, in völlige Vergessenheit. Dieser beschreibt in aller Klarheit und Ausführlichkeit die nazistischen Propagandaaktivitäten von Elisabeth Noelle-Neumann während ihres Austauschstudiums an der University of Missouri, was unabhängig davon u. a. auch in zeitgenössischen US-Zeitungsartikel bestätigt wird.

Ich bitte also nunmehr darum, meinem Eintrag einen Direktlink hinzufügen zu können, der nicht mehr unbegründet zu löschen ist. Eine Diskussion darüber mit den Benutzern Anaxagoras13 (drei Vandalismusmeldungen)und Wikiscribe Europe (aus o. g. Gründen) lehne ich kategorisch ab!

Perandosa (nicht signierter Beitrag von Perandosa (Diskussion | Beiträge) 19:52, 22. Mär. 2015)

Ich verstehe die Aufregung nicht. Wenn "The_Menorah_Journal__1938__vol._26__issue_3" eine reputable Quelle ist, was ich vermute, kann man daraus zitieren und sich auf diese Quelle beziehen. Ob und wo sie online auffindbar ist, spielt eigentlich keine Rolle. Gruß, Gabel1960 (Diskussion) 20:56, 22. Mär. 2015 (CET)
+1. Es reicht völlig aus, die Zeitschriftenausgabe ganz normal zu zitieren, es braucht dafür keinen Weblink.
Wer das dann noch auf Papier nachlesen will, kann das auch selbst erforschen und er/sie würde dann hier bei der DNB fündig. --Goesseln (Diskussion) 21:10, 22. Mär. 2015 (CET)
@ Gabel1960
Von Aufregung kann hier keine Rede sein...
Die Attraktivität von Wikipedia ist u. a. auch darin begründet, daß dort in unzähligen Fällen der direkte Zugriff auf historisch bedeutsame Primärquellen ermöglich wird. Ich halte es deshalb sehr wohl für angemessen, einen Direktlink durchzusetzen, auf den die Allgemeinheit einen Anspruch hat, da es sich bei dem Artikel um ein relevantes Zeitzeugnis handelt, das seit nahezu 90 Jahren nicht verfügbar war.
Man muß doch nun wirklich kein Historiker sein, um den Wert von Primärquellen richtig gewichten zu können.
Meine Argumentation widerspricht im Übrigen nicht einer Weiterverarbeitung des Textes von Esther Priwer in dem Noelle-Neumann-Artikel - das erfolgt mit Sicherheit noch.
--Perandosa (Diskussion) 21:25, 22. Mär. 2015 (CET)
Ich habe mit meiner Bemerkung die Anfügung von Links zu Onlinekopien nicht ausschließen wollen. Für den Inhalt des Artikels und die Zitierbarkeit der Quelle spielt dies aber keine Rolle, sondern lediglich für die Bequemlichkeit der Nutzung, die ich allerdings auch sehr hoch schätze. Gabel1960 (Diskussion) 09:52, 23. Mär. 2015 (CET)

The_Menorah_Journal__1938__vol._26__issue_3[Quelltext bearbeiten]

Ich finde, Informationen des Artikels sollten eingearbeitet werden. Ich finde den Artikel im Ganzen als Darstellung von zeitgeschichtlcihen Hintergründen und als sehr lebendiges "atmosphärisches" Porträt der jungen Noelle und ihrer Umgebung hochinteressant. Allerdings frage ich mich, welcher enzyklopädische Erkenntnissgewinn daraus zu ziehen ist. Dass Noelle als junge Studentin eine blühende und glühende Nazisse war, ist doch schon bekannt. Die Darstellung Priwers lässt Noelle außerdem als so naiv und gutgläubig erscheinen, dass sich damit ihr Einsatz für das, was sie damals als "Nationalsozialismus" definierte, fast schon wieder verharmlosen lässt. Gruß, Gabel1960 (Diskussion) 10:01, 23. Mär. 2015 (CET)

Bekannt ja, aber steht es so im Artikel? Und eine externe, nichtdeutsche Quelle hat hier auch den Vorteil, dass diese nicht irgendwie verdächtigt werden kann oder?--Elektrofisch (Diskussion) 12:15, 23. Mär. 2015 (CET)

Der Einwurf, es sei doch bekannt, daß Noelle als junge Studentin eine blühende und glühende Nazisse war, trifft auf ihre Studienzeit in den USA definitiv nicht zu. Selbst Leo Bogart, der 1991 eine international wahrgenommene Kontroverse mit dem Artikel "The Nazi and the pollster" auslöste, hatte keinerlei Kenntnisse über die nazistischen Propagandaaktivitäten an der University Missouri. Ihm war weder bekannt, daß die Person Elisabeth Noelle-Neumann sogar zum Thema während eines Hearings des Dies-Committee (un-American propaganda activities in the USA) im Repräsentantenhaus wurde, noch daß das FBI gegen sie ermittelte und in zwei großen Zeitungen namentlich als Nazipropagandistin benannt wurde.

All dies war erst in Jörg Beckers Buch nachzulesen gewesen, aber der Menorah-Artikel ist dort nicht erwähnt, weil noch unbekannt.

Da der gesamte Wikipedia-Artikel zurück gesetzt wurde, werde ich einstweilen abwarten, was für Reaktionen diese Konsequenz zeitigt. Denn der Menorah-Artikel ist, auch wenn dieser in der aktuellen Version nicht erwähnt wird, ohnehin nicht mehr wegzubeten!

--Perandosa (Diskussion) 17:11, 23. Mär. 2015 (CET)