Diskussion:Esko Prag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nachdem die vergleichbaren Systeme in Frankreich, Belgien und Dänemark auch in Artikeln mit der Bezeichnung "RER" oder "S-tog" abgehandelt werden, wäre ich dafür, diesen Artikel zu Esko zu verschieben, nachdem das landesübliche Bezeichnung des Systems ist. --Portram 15:28, 29. Mär. 2008 (CET)

Stimme zu, --Sasik 16:04, 5. Apr. 2008 (CEST)
S-Bahn-Prag ist als Begriff so nicht existent, also bitte verschieben. --Rolf-Dresden 18:38, 5. Apr. 2008 (CEST)

Habe den Artikel zu Esko Prag verschoben, so bleibt ggf. die Option offen, auch bei Einrichtung entsprechender Netze Artikel über die Esko Brünn, Pilsen usw. zu schreiben. --Portram 14:08, 6. Apr. 2008 (CEST)

"Einige Strecken sind nicht elektrifiziert"[Quelltext bearbeiten]

Ich habe mal nachgezählt, laut dem Artikel gibt es 30 Linien, von denen 19 nicht elektrifiziert sind. Trifft da noch der Begriff "einige" oder sollte da nicht besser "die Meisten" stehen? (nicht signierter Beitrag von 78.53.229.171 (Diskussion) 08:57, 26. Aug. 2013 (CEST))

Übersichtskarte[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht wäre es super, wenn jemand, der sich gut mit der S-Bahn Prag auskennt, eine Übersichtsgrafik mit allen Linien erstellt und uploadet. Gruß --Benny225 (Diskussion) 09:47, 29. Aug. 2013 (CEST)

Ist angedacht, wird aber dauern, denn die offiziellen Netzspinnen kopieren dürfen wir nicht (Urheberrecht!), und eine Spinne selber anzufertigen, ist leider nicht an einem Wochenende gemacht. Schaffen wir aber schon. ^^ --Jacek79 (Diskussion) 14:35, 29. Aug. 2013 (CEST)

neue Betreiber[Quelltext bearbeiten]

Im eisenbahn-magazin 12/2013 war zu lesen, dass seit Oktober zwei neue Betreiber im Netz tätig sind: 1. KŽC mit einer S 34 mit ex M153 2. Arriva zwischen Praha Masarykovo und Kralupny mit Br 628/928 246. Leider weiß ich zu wenig, um das hier richtig einbauen zu können. --Köhl1 (Diskussion) 14:28, 1. Jan. 2014 (CET)