Diskussion:Falte (Geologie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Von 87.168.14.232: „Die Verlinkung Rutschfalte nach hier ist falsch: Eine periglaziale Rutschfalte wie beim Dachsbusch ist keine geologische, sondern eine geomorphologische Erscheinung. Sie ist bedingt durch die Gelisolifluktion, d.h., frostbedingtes Bodenfließen. Infolge der Frier- und Auftauvorgänge bewegen sich insbesonders in Hanglagen mit mehr als 2 Grad Gefälle der Boden und die oberen Gesteinsschichten aufgrund der Schwerkraft hangabwärts. Dies führt an der Oberfläche zu Frostmusterböden, im Untergrund zu Verbiegungen der Bodenschichten/-horizonte (Würgeboden) oder bei Lockergestein zu sogenanntem Hakenschlagen ( Gesteinspakete neigen sich hangabwärts )“--Τιλλα 2501 ± 23:31, 7. Okt. 2007 (CEST)