Diskussion:Faltenbalg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nennt man den Faltenbalg bei einem Gelenkbus nicht auch Gummiwulstübergang?

Das habe ich nie gehört. Zu den bogenradien: 45 m auf der RhB Berninabahn funktioniert einwandfrei mit faltenbalg. --Tobias b köhler 13:12, 20. Nov 2005 (CET)


Gummiwulstübergang - so heißt das Ganze höchstens, wenn man keine Ahnung hat - und ich meine nicht mal dann - eher Verarsche, oder? --Tout (Diskussion) 22:40, 18. Dez 2005 (CET)

Gestank[Quelltext bearbeiten]

Diese Faltenbalge riechen oft sehr unangenehm (fischig), und früher mehr als heute. Wieso ist das so? Danke, Maikel 20:59, 27. Mai 2006 (CEST)

Kameras[Quelltext bearbeiten]

im ersten Drittel des 20. Jahrh. hatten (die ersten?) Faltenbalge - fehlen!--Dr.cueppers - Disk. 22:52, 26. Apr. 2007 (CEST)

Bei Kameras werden bis heute Faltenbälge eingesetzt, sei es als verstellbare Sonnenblende (Kompendium) oder zur Fokussierung (Balgen, Bellows), bei der Fokussierung über den Abstand zwischen Objektiv und Filmebene übernimmt der Faltenbalg die Aufgabe, den Raum im Strahlengang optisch abzudichten und eine unabhängige Positionierung der Standarten zu ermöglichen. (nicht signierter Beitrag von 139.1.144.106 (Diskussion) 09:49, 9. Jul 2015 (CEST))

Ergänzung[Quelltext bearbeiten]

Kunststoffe und Gummi sind nicht nicht die einzigen Werkstoffe, aus denen Faltenbälge hergestellt werden. Aus diesem Grund habe Leder als Werkstoff ergänzt. Grüße André