Diskussion:Flag Officer Sea Training (Vereinigtes Königreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Qsicon Fokus2 grey.svg Der Artikel „Flag Officer Sea Training (Vereinigtes Königreich)“ wurde im Juli 2021 für die Präsentation auf der Wikipedia-Hauptseite in der Rubrik „Schon gewusst?vorgeschlagen. Die Diskussion ist hier archiviert. So lautete der Teaser auf der damaligen Hauptseite vom 21.07.2021; die Abrufstatistik zeigt die täglichen Abrufzahlen dieses Artikels.

Wieso "der" Training?[Quelltext bearbeiten]

Sollte es nicht "das Training" heißen? Also "das FOST"? Der klingt doch sehr merkwürdig. Außerdem ist dann weiter unten davon zu lesen, dass die Deutschen "das Training" absolvieren. Wieso diese Diskrepanz bei den Absätzen? Es ist doch ganz klar dass "Training" neutrum ist. --2003:F1:171F:4C87:3B:1F85:3A6C:AB22 15:15, 21. Jul. 2021 (CEST)

Der Flag Officer Sea Training - Der Flaggoffizier (Admiral) Einsatzausbildung
Das Fleet Operational Sea Training - Die Flotteneinsatzausbildung
Schön ist doch in der Tat, dass es FOST mit zwei Bedeutungen, BOST und GOST gab bzw. gibt. --Landkraft (Diskussion) 15:25, 21. Jul. 2021 (CEST)
Schauen wir uns den Text genau an
Der Flag Officer Sea Training (FOST) der Royal Navy hatte ... die Aufgabe, das Fleet Operational Sea Training (auch FOST) und das Basic Operational Sea Training (BOST), ... durchzuführen.
"Der Flag Officer" bedeutet, dass der Admiral oder besser seine Einrichtung das Training durchführt. "Die Flag Officer" würde bedeuten, dass die Einrichtung FOST heißt und Trainings durchführt. Beides möglich.
Ziel der Einrichtung war es,...
Hier fällt die Entscheidung. FOST ist eine Einrichtung und nicht der Admiral und daher muss der erste Satz mit "die" beginnen.
Das passt dazu, dass der EN von einer Einrichtung FOST und einem Leiter COM FOST spricht. Verwirrend ist, dass F als fleet interpretiert wird. --Hfst (Diskussion) 20:14, 21. Jul. 2021 (CEST)
Bevor wir uns hier an TF machen, empfehle ich kurze Lektüre des EN 4, der höchst authentisch ist. Danach sollte das Thema durch sein. --Landkraft (Diskussion) 22:04, 21. Jul. 2021 (CEST)
Ich mache keine TF sondern analysiere Texte, hier das Intro. Und das Intro ist widersprüchlich. Außerdem kann ich den Text und seinen Einzelnachweis vergleichen und das passt auch nicht. Was ich nicht kann ist zu entscheiden, was richtig ist und was nicht.--Hfst (Diskussion) 22:18, 21. Jul. 2021 (CEST)
Es mag auch sein, dass die Begrifflichkeit in den angelsächsisch geprägten NATO Marinen und ihren Strukturen sehr häufig den Befehlshaber (Commander-in-Chief, Senior Naval Officer, etc.) und seinen Unterstellungsbereich nennen. So war in Zeiten der Bundesmarine der Flottenchef, also der Admiral an der Spitze des Flottenkommandos in der NATO der Flag Officer Germany (FOG). Auch in früheren deutschen Marinen war es absolut gebräuchlich, Namen von Dienstposten mit der Bezeichnung des Leiters zu beginnen, z.B. Befehlshaber der U-Boote (BdU), Admiral der Aufklärungskräfte, etc. Das mag für geneigte Leser, die sich bislang weniger mit Marinegeschichte und -themen beschäftigt haben, fremd und verwirrend klingen. --Landkraft (Diskussion) 14:26, 22. Jul. 2021 (CEST)
Ich kann auch als ziviles Landei mit so einer Ausdrucksweise was anfangen. Aber dann müsste m.E. der zweite Satz im Intro heißen: Seine Aufgabe war, den Ausbildungsstand ....
Wenn ich allerdings lese, "Das mag ... fremd und verwirrend klingen." dann denke ich mir meinen Teil und verabschiede mich von dem Artikel.--Hfst (Diskussion) 18:11, 22. Jul. 2021 (CEST)

Undeutlichkeit[Quelltext bearbeiten]

Was wird mit dem Artikel den nun beschrieben? Es finden sich Angaben zu einem Dienstposten, einer Dienststelle, einer Einheit sowie eines Dienstsitzes. So klar geht das aus dem Text nicht hervor. Auch schön, dass auf der Disk sich aus meiner Sicht nicht unwesentliche Angaben (wie etwa die Übersetzung) finden lassen, die so in den Artikel gehören sollten. Rätselhaft ist mir auch, warum die Einheit zwar mit einem neuen Kommandeur ausgestattet wurde, aber aufgelöst erscheint? Das sollte klargestellt werden, ggf. auch mit einer Verschiebung bei einem neuem Lemma... --darkking3 Թ (ohne (gültigen) Zeitstempel signierter Beitrag von Darkking3 (Diskussion | Beiträge) 08:57, 22. Jul. 2021 (CEST))

Es steht doch im Artikel. Den Flag Officer Sea Training gibt es nicht mehr, da der Dienstposten nicht mehr auf Admiralsebene, sondern auf Ebene Captain, RN mit dem Titel Commodore geführt wird. Deswegen heißt die weiter bestehende Einrichtung jetzt nicht mehr FOST, sondern *COM FOST. Damit steht FOST nicht mehr für Flag Officer Sea Training, sondern für Fleet Operational Sea Training mit einem COM für den Commodore davor. Steht da und ist mit EN belegt. Das ganze ist sehr britisch; andere hätten da sicher die Doppeldeutigkeit der Abkürzung FOST vermieden. Bei der Royal Navy liebt man aber Tradition und die Beibehaltung von seit Jahrzehnten anerkannten Begriffen, auch wenn sich die Stellenbewertung geändert hat. --Landkraft (Diskussion) 11:00, 22. Jul. 2021 (CEST)
warum steht der Artikel dann under dem Lemma FOST, wenn die sich nur die bezeichnung einer Einheit ändert? Eine Verschiebung nach COM FOST halte ich für wesentlich sinnvoller. Dies ist auch in der en.wp so umgesetzt! Das hier ist nur Geschwurbel, ohne einmal überhaupt zu beschreiben, was man umseitig darstellt. Auch wenn die en.wp sicherlich nicht das Maß ist, so ist deren Beschreibung wesentlich verständlicher. --darkking3 Թ 12:27, 22. Jul. 2021 (CEST)
Der Artikel wurde unter dem Lemma FOST erstellt, weil er die ehemalige Dienststellung des Flag Officer Sea Training, die es eben nicht mehr gibt, darstellt. Dabei wird in der Tat darauf hingewiesen, dass die Aufgaben des FOST anschließend von COM FOST übernommen wurden. Dabei ist es kein „Geschwurbel“ (nicht netter oder weiterführender Ausdruck), darauf hinzuweisen, dass der FOST das Fleet Operational Sea Training (FOST) ebenso wie das Basic Operational Sea Training (BOST) durchführte. Die en-wiki Kollegen haben das Pferd anders aufgezäumt (was bei der Erstellung des Artikels durchaus erkannt wurde), indem sie vom derzeitigen Dienstposten COM FOST ausgehen und einen Blick zurück werfen. Ich halte allerdings den COM FOST für nur begrenzt relevant und sehe deswegen im historischen Flag Officer Sea Training den wirklich enzyklopädisch darzustellenden Dienstposten. COM FOST könnte/sollte im Artikel der Royal Navy behandelt oder zumindest erwähnt werden. --Landkraft (Diskussion) 14:07, 22. Jul. 2021 (CEST)
"Ehemalig"? Klick (man beachte die eingebundene Primärquelle!) Wenn der Artikel einen Dienstposten beschreibt, dann ist die IB Militärische Einheit falsch und es stellt sich die Frage, ob es überhaupt eine Relevanz dieser einen Dienststelle gibt? Vgl. Generalinspekteur der Bundeswehr. Eine einzelne Person (bzw. Dienststelle) ist noch lange keine Einheit. Schließlich wird dann noch die Führerschaft des eigentlich überhaupt nicht abgehandelten und dahin umbenannten neuen Dienststelle (oder Verbandes?!) beschrieben, woran sich entlang deiner Argumente schwer eine Darstellung in diesem Artikel ableiten lässt. Insofern wandert der Artikel inhaltlich durchaus und weiß nicht, was er will. Dies wird gemeinhin auch Geschwurbel genannt. --darkking3 Թ 17:46, 22. Jul. 2021 (CEST)