Diskussion:Fokale Dystonie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Häufigkeit[Quelltext bearbeiten]

Die alte Formulierung war irgendwie missverständlich. Hoffe es ist so verständlicher. --Mirkur (Diskussion) 19:18, 6. Feb. 2017 (CET)

In den 90ern wurde auf NDR Inforadio ein russischer Pianist interviewt, der dieses Problem hatte. Damals hörte ich zum ersten Mal davon und faßte das als ernste Warnung auf. Der Pianist beschrieb sehr anschaulich, wie er sich in diese Lähmung durch verbissenes Üben schwieriger Passagen hinein manövrierte. Da war eine Passage wo ein Finger nicht recht wollte und er versuchte dies durch ständiges Wiederholen auszumerzen. Es wurde dadurch aber noch schlimmer und da er nicht aufgab, wurden die Bewegungseinschränkungen seiner Hand immer gravierender, sodaß er am Schluß die ganze Hand nicht mehr bewegen konnte. Langfristig hat er das Problem gelöst, inderm er den Willen zur pianistischen Höchstleistung verneinte. Das heißt, er spielte bewußt einfacher und konnte tatsächlich wieder auftreten. Er berichtete seinem Publikum auch stets von diesem Problem, um andere Musiker davor zu bewahren, trat also fortan als Pianist und Mahner auf.--Demoiselle Clarisse (Diskussion) 14:29, 15. Mär. 2017 (CET)