Diskussion:Frank-Walter Steinmeier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel Frank-Walter Steinmeier zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuelle strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. Auch Informationen, die durch Belege nachgewiesen sind, dürfen unter Umständen nicht im Artikel genannt werden. Für verstorbene Personen ist dabei das postmortale Persönlichkeitsrecht zu beachten. Auf bedenkliche Inhalte kann per Mail an info-de@wikimedia.org hingewiesen werden.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 5 Abschnitte.

Rolle Steinmeiers beim Abkommen in Kiew am 21. Februar 2014, die II[Quelltext bearbeiten]

Was soll das denn für eine Kontroverse sein? Also, der Abschnitt fängt erst einmal mit einer Beschreibung der Ereignisse an. Dann gab es Chaos und die Präsidialkanzlei wurde übernommen. Dann kritisiert Russland, dass die EU Staaten ihren Einfluss nicht genügend genutzt habe. Wo ist da jetzt eine Kontroverse um Steinmeier? Wirkt auf mich total wirr. Bitte macht da mal etwas klarer, wo da jetzt die Kontroverse um Steinmeier (denn es ist der Wikipedia-Artikel von Steinmeier!) liegen soll. Und Kontroverse heißt nicht, dass irgendwo mal irgendwer wem widersprochen hat. Das nennt man unterschiedliche Meinung haben, und es ist völlig normal, dass ein Außenminister mal mit einer anderen Meinung konfrontiert ist. Eine Kontroverse jedoch ist ein länger anhaltender Streit oder eine Debatte. Meine Resolution wäre, den Abschnitt ersatzlos zu streichen. Die Krieg in der Ukraine seit 2014 ist an anderer Stelle schon sehr ausführlich beschrieben. --TheRandomIP (Diskussion) 22:46, 28. Jul. 2016 (CEST)

erledigt Erledigt--TheRandomIP (Diskussion) 20:20, 3. Aug. 2016 (CEST)

Kritik an NATO-Manöver „Anakonda“ und „Sabre Strike“ in Osteuropa 2016[Quelltext bearbeiten]

Wo ist da die Kontroverse? Ein linker Politiker sagt etwas. Erzkonservative Kommentatoren widersprechen. Das passiert in Deutschland tausendfach, auch in die umgekehrte Richtung, und das nennt man Meinungsvielfalt bzw. politischer Diskurs. Aber eine Kontroverse ist das nicht. Eine Kontroverse wäre es, wenn das ganze wochenlang durch die Presse ginge. Aber eine andere Meinung als der erzkonservative Publizist Berthold Kohler zu haben, das ist von einer Kontroverse meilenweit entfernt. Meine Resolution wäre, den Abschnitt in "Politische Positionen", unter "Sicherheitspolitik" zu verschieben. Generell wird hier mit dem Begriff "Kontroverse" sehr inflationär umgegangen. Der Begriff "Kontroverse" ist im allgemeinen Sprachgebrauch eher negativ besetzt, und sollte daher besser nicht für einen ganz normalen (kurzweiligen) Meinungsaustausch unter Politikern verwendet werden. Zumal es bei Politikern aus dem anderen politischen Lager ebenfalls unüblich ist, von einer Kontroverse zu sprechen. Viele CDU-Politiker haben hier in der Wikipedia nicht mal ein Abschnitt mit der Überschrift "Kontroverse", obwohl diese genauso an der politischen Diskussion teilnehmen und eine eigene Meinung vertreten, die von anderen kritisiert wird. Beispiel: Angela Merkel. --TheRandomIP (Diskussion) 22:57, 28. Jul. 2016 (CEST)

So, erledigt Erledigt. Zusätzlich auch den Punkt "EU-Sanktionen gegen Usbekistan" nach politische Positionen verschoben. Hier wird ebenfalls nicht deutlich, wo da eine Kontroverse liegen soll. Es wurde nicht einmal genannt, wer hier überhaupt etwas zu kritisieren hatte (vielleicht einzig der Wikipedia-Autor, der den Abschnitt verfasst hat?)--TheRandomIP (Diskussion) 20:35, 31. Jul. 2016 (CEST)

Bundespräsidentenkandidatur[Quelltext bearbeiten]

Jetzt steht die Kandidatur in der Einleitung (aber nicht im folgenden Artikel). Meinem Verständnis von Bundesversammlung (Deutschland) bzw. §9 zufolge werden Kandidaten anscheinend erst bei deren Sitzung aufgestellt, aber das ist nicht eindeutig. --MopskatzeMiau! 07:29, 16. Nov. 2016 (CET)