Diskussion:Frau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Frau“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 100 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.

Schlechter Artikel - fehlende Belege?[Quelltext bearbeiten]

Nahezu bei jedem Satz fehlen die Belege, erst irgenwann im 4ten Abschnitt kommt mal etwas. Ohne Nachweise kann man das doch nicht so stehen lassen. Sehr schlecht recherchierter Artikel! --Myresluger (Diskussion) 14:07, 14. Okt. 2017 (CEST)

Was ist denn zweifelhaft oder fraglich, daß es mit Fußnote versehen werden müßte? --M@rcela Miniauge2.gif 17:55, 14. Okt. 2017 (CEST)
Falsche Frage, Ralf. Artikel sollen belegt sein, damit das Geschriebene nachvollziehbar ist. Allerdings auch falsche Prämisse des Fragestellers: "Fehlende Belege" muß(!) nicht bedeuten "schlecht recherchiert". Den Artikel gibt es schon so derart lange, daß seine Hauptteile zu einer Zeit verfasst wurden in der die Angabe von Fußnoten noch nicht möglich war – daher fehlen die Einzelnachweise; nicht, weil sich lauter Autoren irgendetwas ausgedacht haben. --Henriette (Diskussion) 21:51, 14. Okt. 2017 (CEST)

Wieso Frau mit Intimrasur?[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel hat 3 Nacktbilder, im Gegensatz zum Artikel Mann, der nur ein einziges hat - allein das wirkt doch etwas überzählig und ungerecht; eins dieser Bilder zeigt eine Frau mit Intimrasur. Was ist daran wichtig? Das ist kein natürlicher weiblicher, sondern ein künstlicher Zustand zum Zwecke einer Erotisierung. Dabei ist das nicht einmal ganz unproblematisch, da ein Zustand vor der Geschlechtsreife vorgetäuscht wird, also ein unreifes minderjähriges Mädchen. Auch wenn es im ersten Moment weniger ungesund wirken mag (obwohl diese Rasiererei zu Hautproblemen führen kann), gehört es aber in eine ähnliche Kategorie von künstlicher Ästhetisierung oder Feminisierung wie geschnürte Korsette, die einst verkrüppelten winzigen Füße chinesischer Frauen, oder die vielen Halsreifen bei bestimmten afrikanischen Völkern, wo der Hals von Frauen bis zum Absurden gestreckt wird. Das Bild wirkt außerdem fast wie eine Reklame für bestimmte Schönheits-Studios, die auf Enthaarungen spezialisiert sind. Meiner Meinung nach gehört es raus (oder soll etwa im Artikel Mann unbedingt ein Herr mit Beschneidung gezeigt werden? Das ist ja wohl mindestens so häufig...). Danke und Schöne Grüße,--Orange Nr. 5 (Diskussion) 12:21, 27. Feb. 2018 (CET)

Alles schon huuuundertfach diskutiert. Wer bessere Bilder hat (die man auch hier nutzen kann), zeige sie oder mache selbst ein Busch-Bild. --Gabbahead. (Diskussion) 22:59, 27. Feb. 2018 (CET)

Front view of a woman

Wie wäre es damit? Das Bild wäre zumindest "biologisch" und sachlich und entspricht dem Bild bei Mann.

Sorry, Ihr Lieben, dass ich das hier tue, aber bei meiner Suche auf Wiki-Commons bin ich leider darauf aufmerksam geworden, dass die Situation dort eigentlich eine Sauerei ist und nahe an Pornographie grenzt oder z.T. ist, und dass da eigentlich mal dringend aufgeräumt werden müsste. Ich weiß leider nicht, wo ich sonst darauf aufmerksam machen soll und möchte es nicht auf meiner persönlichen Diskussionsseite (weil ich es widerlich finde). Die folgenden Bilder (Bildunterschriften übrigens original) sind ja wohl wirklich das Allerletzte und gehören einfach rausgeschmissen !!! Das gilt übrigens noch für eine ganze Reihe anderer Nackt-Bilder auf Commons. Wer räumt da mal auf und ist überhaupt dafür zuständig ? Wo sind hier eigentlich die Grenzen ??? Grüße,--Orange Nr. 5 (Diskussion) 12:28, 28. Feb. 2018 (CET)

(Bildergalerie mit schockierenden Bildern gelöscht, damit die Seite wieder 'benutzbarer' wird. --Orange Nr. 5 (Diskussion) 18:07, 5. Mär. 2018 (CET))

Kann Orange Nr. 5 nur absolut zustimmen. Was wir hier leider einmal mehr sehen und lesen, ist Bro-Kultur bei Wikipedia. Für das Silicon Valley hat Emily Chang (Brotopia, New York 2018) beschrieben, wie es dazu kam. Soziologisch hat Michael Kimmel es schon vor 10 Jahren beschrieben (Guyland, New York 2008). Er zitiert darin den US-Drehbuchautor David Mamet: "Women have, in men's minds, such a low place on the social ladder (...) that it's useless to define yourself in terms of a woman. What men need is men's approval." Vorher beschreibt Kimmel den Bro-Code als "bros before hos": "Kindness is not an option, nor is compassion. Those sentiments are taboo." --Trebronson (Diskussion) 15:50, 28. Feb. 2018 (CET)
Danke Trebronson. Es ist leider so, dass ich nicht weiß, was man tun kann (siehe bitte: meine Diskussionsseite. Ich selber kann mich eigentlich aufgrund einer erhöhten Sensibilität nicht um diesen ganzen Saukram kümmern, wenn ich nicht Hilfe bekomme. Bitte, wer hat eine Idee (bitte möglichst schnell...), an wen man sich wenden kann, damit dieses Porno-Zeug da raus fliegt? Das kann jeder sehen, der unter dem Artikel Frau auf "Commons: Frauen" drückt (Von der gefesselten Frau gibt es übrigens eine ganze Serie von 3 oder 4 Bildern, hier ist nur eins zu sehen...). Ich konnte mich leider heute morgen nicht bei Wiki-Commons anmelden, und weiß auch nicht, wohin ich mich wenden soll. Fühle mich überfordert. HIIILFEEE! Grüße,--Orange Nr. 5 (Diskussion) 16:12, 28. Feb. 2018 (CET)
Zu der rasierten Dame, Ausgangsfrage: Es liegt wohl daran, dass eine relevante Mehrheit männlicher Benutzer ein Faible dafür hat. Vor einigen Jahren gab es im Zusammenhang mit einem Hauptseitenartikel eine Diskussion bezüglich Photos. In diesem Zusammenhang wurde mehrheitlich argumentiert, dass eine im Intimbereich unrasierte Frau "eklig" (sic!) sei.--Belladonna Elixierschmiede 16:19, 28. Feb. 2018 (CET)
Mehrheitlich? Nein. NNW 16:50, 28. Feb. 2018 (CET)

Ich stelle mal die Gegenfrage: Warum sollte nicht eines der beiden Bilder eine Frau mit Intimrasur zeigen, so wie es aktuell der Fall ist? Der weibliche wie der männliche Körper ist variabel und auch manipulierbar, eine Rasus ist ebenso wie die Rasta-Frisur auf dem anderen Bild ein Teil der kulturellen Vielfalt des Themas (neben der reinen Biologie) - der eigentliche Skandal ist, dass beim Mann nur ein Bild vorhanden ist (übrigens mit Intimrasur, und in meinen Augen durch die Normalposition ein grässlich unnatürliches). Zurück zur Intimrasur: In der westlichen Welt - und bei beiden Frauen wird eine weiße Frau dargestellt - ist die Intimrasur bei jüngeren Frauen zu 80% verbreitet (don't nail me on numbers) und das Bild damit eine Dokumentation der Realtität. Dabei ist vollkommen egal, was einzelne von dieser Realität und dem Schönheitsideal halten. Perfekt wäre es, neben den überwiegend europäischen Frauen auch asiatische und afrikanische darzustellen, um die Variabilität zu zeigen - dasselbe natürlich auch beim Artikel zum Mann. Und at last: Wenn Nacktheit by itself der Stein des Anstosses ist, können wir uns Aufklärung in Zukunft vollständig sparen ... -- Achim Raschka (Diskussion) 16:35, 28. Feb. 2018 (CET)

Ihr lenkt ab. Es geht nicht um Nacktheit "by itself". Intimrasur ist künstlich, und in diesen Artikel gehört nur die biologisch-natürliche Variante. Sexuelle Vorlieben der Herren interessieren hier gar nicht (80% glaub ich nicht, und was heißt hier eigentlich: "don't nail me on numbers"...).
Bitte lasst Euch wegen dem Intimrasur-Bild nicht ablenken von den anderen Bildern, das ist eigentlich ein zweites Thema (zugegeben meine Schuld, das hätte ich besser in einen eigenen Abschnitt tun sollen.)
Was ist mit dem "BIO-BILD" , das ich oben reingesetzt habe, und das der direkte Counterpart des Bildes in Mann ist?--Orange Nr. 5 (Diskussion) 17:32, 28. Feb. 2018 (CET)
„in diesen Artikel gehört nur die biologisch-natürliche Variante“ - wie kommst du auf die Idee, dass die Biologie ohne kulturelle Komponente zum einen isoliert betrachtet werden kann und zum andreen werden sollte?
„Sexuelle Vorlieben der Herren interessieren hier gar nicht“ - nein, tun sie auch nicht. Es geht um die Schönheitsideale, die sich (meist junge) Frauen selbst setzen. Und die anderen Bilder interessieren hier nicht.
Zum "BIO-BILD": Es taucht weder bei Mann noch bei Frau - die Auswahl natürlich wirkender Bilder bei ersterem ist nur noch bescheidener. -- Achim Raschka (Diskussion) 17:38, 28. Feb. 2018 (CET)
Zu den Zahlen: 80% sind evtl. zu hoch gegriffen (deshalb schrieb ich, dass man mich nciht auf Zahlen festnageln sollte), realistisch sind in Deutschland fast 70%: [1] - nur 19% belassen die Scham unbehandelt. Achim Raschka (Diskussion) 17:46, 28. Feb. 2018 (CET)
Du betreibst Belegfälschung. Der Artikel sagt: "31,5 Prozent dieser Frauen bevorzugen glatte Haut im "Brazilian Style"" [2] - , d.h. komplett glatt rasiert. Die restlichen 37 % der "Rasiererinnen" rasieren nur die Ränder der Behaarung (manchmal 2 bis 3 Haare...), damit keine Haare aus dem knappen Bikini herausschauen...; Dazu noch 19% mit kompletter Naturbehaarung. Wären also knapp 57 %, die nicht komplett rasiert sind.
Bitte aufhören mit dem Ablenken, Philosophieren etc. Der Artikel sollte dem Artikel "Mann" möglichst entsprechen. Also "Bio" + "Natur" (das ist übrigens gerade deshalb wichtig, wenn es den Leuten abhanden kommt, was Natur eigentlich ist...).
Warum nicht das "BIO-Bild" (Die ist doch auch nicht hässlich, außerdem muss die nicht jedem gefallen).--Orange Nr. 5 (Diskussion) 18:14, 28. Feb. 2018 (CET)
Es geht nicht um hässlich, sondern um unnatürlich (Körperhaltung etc.) - zudem sie ja auch rasiert ist ... Und nein, der Artikel sollte dem Artikel Mann nicht entsprechen, da Mann qualitattiv um einiges schlechter ist und eine Anpassung auf den Artikel als Standard eine Verschlechterung darstellen würde. -- Achim Raschka (Diskussion) 18:20, 28. Feb. 2018 (CET)
Du lenkst ab, und gibst nichtmal zu, dass es gar nicht soviele Frauen mit kompletter Intimrasur sind, wie Du behauptet hast (dabei noch von 67 auf 70 % aufrundend...). Die Artikel sollten sich schon entsprechen, und sind ja auch optisch eindeutig so konzipiert; und genau und nur darum geht es jetzt hier (nicht um den Text, das lenkt nur ab). Das kannst Du nicht leugnen. Wenn sie auch rasiert ist (habe nicht so genau hingesehen, dachte es liegt daran, dass sie blond ist, da sieht das ja anders und dünner aus als schwarz), dann such Du doch ein anderes Bild; Du hast vermutlich mehr Spaß daran als ich... Man kann auch einfach nur die Frau mit Intimrasur rausnehmen. Die andere ist ja völlig OK und reicht, und die hat eine natürliche Körperhaltung in schöner Umgebung.--Orange Nr. 5 (Diskussion) 18:46, 28. Feb. 2018 (CET)
Sachma ... ich habe nie etwas von „kompletter Intimrasur“ geschrieben - bitte korrekt lesen und verstehen. Natürlich werde ich keine Bilder suchen (wie kommst du darauf, dass ich „mehr Spaß daran“ haben sollte), da ich mit dem aktuellen (Bebilderungs-)Stand einverstanden bin bzw. ihn sogar gut und ausgewogen finde. Diese Diskussion ist entsprechend müssig (womit sie für mich auch beendet ist und ich mich wieder niedlichen Fellwesen zuwenden werde). -- Achim Raschka (Diskussion) 18:52, 28. Feb. 2018 (CET)
Ich habe schon vor 10 Jahren angeboten, Fotos für die beiden Artikel auf Bestellung zu machen. Die Bilder waren dann auch drin, bis irgendjemandem irgendwas nicht gefallen hat. Später kam mein Angebot, Wunschbilder auf Bestellung anzufertigen. Also daß man Alter, Hautfarbe, Körpermodifikationen usw. vorgibt und ich genau solche Bilder anfertige. Aber es wird da nie eine Einigung geben. Was manche als natürlich ansehen, ist für andere ungewöhnlich. Es gibt keinen "Normalmenschen". --M@rcela Miniauge2.gif 19:15, 28. Feb. 2018 (CET)
zu M@rcela: Ich habe im Archiv gesehen, dass Du aber sagtest, alle Frauen, die bereit wären sich nackt ablichten zu lassen, hätten Intimrasur. Aber das ist hier nicht angebracht. Ich persönlich habe keine besonderen Vorstellungen von Schönheit im Sinne von vollschlank, schlank, Hautfarbe oder Haarfarbe, und finde es traurig, wenn sowas eine Rolle spielt, aber das Bild müsste hier eben möglichst natürlich sein, auf keinen Fall vulgär, und auch nicht in "sexy Pose", optimalerweise sozusagen "natürliche Schönheit".
Nochmal zu darüber: Ich weiß, dass nie etwas von "kompletter Intimrasur" gesagt wurde, aber genau darum geht es hier, nicht von einer Teilrasur, von der in dem Artikel aber auch die Rede ist. Da versucht jemand die Tatsachen zu verdrehen. Ich habe jetzt einfach mal versuchsweise die Frau mit Intimrasur rausgenommen, und nur die "Unbekleidete Frau an einem Flussufer" in den Artikel eingefügt. Damit man besser sieht, wie es sich macht. Ich finde, es sieht ganz gut aus, besonders auch zusammen mit den beiden anderen Bildern von der Schwangeren und der stillenden Frau. Die Bilder haben alle die gleiche Breite, und sie verkörpern eben verschiedene Typen von Frau (eine blonde und zwei brünette). Warum soll da noch eine Nackte dazu?
Wenn Marcela noch ein ästhetisches Bild ohne Intimrasur vorlegen möchte oder könnte, bitte auch gut. Guten Tag,--Orange Nr. 5 (Diskussion) 19:39, 28. Feb. 2018 (CET)
Das ist deine Meinung (und übrigens auch meine). Aber die vergangenen Jahre haben gezeigt, daß keine Meinung einen breiten Konsens findet. --M@rcela Miniauge2.gif 19:47, 28. Feb. 2018 (CET)
zurückgesetzt - ich kann hier keinen Konsens für eine Entfernung erkennen und sehe keine Verbesserung des Artikels durch die Bildlöschung. -- Achim Raschka (Diskussion) 19:54, 28. Feb. 2018 (CET)
Im Moment sind immerhin M@rcela und ich einer Meinung. Bisher nur Du eindeutig dagegen... Und zwar ohne vernünftige Begründung außer Deiner persönlichen Vorliebe (siehe oben Deine Fehlinterpretationen der Infos einer Untersuchung). Grüße,--Orange Nr. 5 (Diskussion) 11:04, 1. Mär. 2018 (CET)
Ich bin gegen die Bildentfernung. Wir haben nur ähnliche Vorstellungen vom nicht existierenden "Idealbild". --M@rcela Miniauge2.gif 11:08, 1. Mär. 2018 (CET)
Leev Orange Nr. 5: Deine fortgeführten Spekulationen über meine persönlichen sexuellen und ästhetischen Vorlieben empfinde ich in der vorgebrachten Form als massiven persönlichen Angriff gegen meine Person - sie gehen dich schlicht nix an und sind vollkommen aus der Luft gegriffen. Solltest du hier oder anderswo weitere Spekulationen dieser Art äußern, solltest du dich über eine deutliche Verschärfung des Tons oder evtl. Konsequenzen nicht wundern. -- Achim Raschka (Diskussion) 12:25, 1. Mär. 2018 (CET)
Analog zu Mann "in anatomischer Standardposition" hieße, eine unbekleidete Frau frontal-aufrecht zur Kamera ohne Hintergrund. Wenn es Mann und Frau nicht unrasiert gibt, dann eben beide rasiert. --Trebronson (Diskussion) 13:42, 1. Mär. 2018 (CET)

Ich fände eine "neutrale" Darstellung einer nackten Frau, um die Physiologie zu zeigen, auch besser. Am liebsten eine erwachsene Frau, im Alter von 25-35 Jahren (nicht 18), durchschnittlich attraktiv, durchschnittlicher Körperbau, neutrale Position. Beide aktuell verwendeten Nacktbilder bieten das nicht, wobei das linke noch im Grenzbereich akzeptabel ist, das rechte eher nicht, die Intimrasur ist nur ein Aspekt davon. Es ist eine sehr junge Frau (an der Schwelle von Mädchen zur Frau), der Blick ist "keusch" nach unten gerichtet, die langen Haare "attraktiv" auf einer Seite nach vorne gelegt, das eine Bein etwas angewinkelt, die rechte Hand auf halben Weg zur Scham, um sie zu verdecken. Das ist keine natürliche Pose, sondern eine "künstlerische", sie lädt den Blick ein und suggeriert Verfügbarkeit.
Auch die linke Frau ist aus meiner Sicht etwas zu jung, aber die Pose ist "normal", nicht primär auf den Betrachter ausgerichtet. Sie ist attraktiv, aber bei weitem nicht perfekt.
Auch ich habe Commons nach geeigneten Fotos durchsucht, es ist wirklich schade, dass die meisten Nacktfotos von Frauen in Commons doch deutlich erotisch angelegt sind (oder noch derber). Aber was haltet Ihr vom folgenden:

Proyecto “Desierto florido de cuerpos pintados“ 2002.jpeg

2 Frauen unterschiedlicher Ethnien mit unterschiedlich ausgeprägten Körpern, keine erotische Einfärbung, mittleren Alters. Aus meiner Sicht würde das ziemlich gut passen. --Leserättin 🕮🐀 (Diskussion) 22:19, 1. Mär. 2018 (CET)

Hallo Leserättin: Deine Analyse zu dem "Bild mit Intimrasur" ist vollkommen zutreffend. Die Pose ist eindeutig "artifiziell" und ästhetisierend und tendenziell verführerisch, wenn auch relativ dezent; in Kombination mit der Intimrasur ist die verführerische "sexy" Komponente allerdings ziemlich deutlich und eindeutig. Ich weise nochmal darauf hin, dass allein die Intimrasur ja einen Zustand vor der Geschlechtsreife suggeriert; das wird hier noch in Kombination mit dem von Dir bemerkten etwas schamhaft verführerischen Verhalten, betont - tendenziell "lolitahaft".
Ich finde das von Dir vorgeschlagene Bild im Grunde auch ganz schön. Bin nicht ganz sicher, ob manche das nicht trotzdem "irgendwie" als lesbisch interpretieren und deshalb etwas dagegen hätten, obwohl ich die Beiden auch nur als freundschaftlich empfinde, nett, sogar ein bisschen rührend. Haben auch etwas "Völkerverbindendes". So wie sie da stehen, sind sie jedenfalls völlig natürlich, und ohne Pose, was bei den anderen beiden Bildern nicht der Fall ist (auch die Dame mit der Rastafrisur posiert etwas). Vor allem sind sie nicht vulgär, wie leider viele Bilder auf Commons. Das Bild hat eine sehr positive Ausstrahlung, und würde m.M.n. gut in den Artikel passen. Grüße,--Orange Nr. 5 (Diskussion) 18:34, 5. Mär. 2018 (CET)




Bisher habe ich nur positive Rückmeldungen hierzu und werde daher das Foto in 2-3 Tagen auf die Artikelseite einstellen, außer bis dahin gibt es hier noch einen begründeten Einspruch. --Leserättin 🕮🐀 (Diskussion) 15:34, 13. Mär. 2018 (CET)
Done. --Leserättin 🕮🐀 (Diskussion) 18:27, 15. Mär. 2018 (CET)

Warum eigentlich als Symbol für die Frau der Handspiegel?[Quelltext bearbeiten]

Das muß doch auch eine Bewandtnis haben. "Spieglein, Spieglein an der Wand(t)??"--Hopman44 (Diskussion) 21:41, 22. Mär. 2018 (CET)

Ja, hat es: "Das Venussymbol ♀ […] gilt als stilisierte Darstellung des Handspiegels der Göttin Venus (daher wird das Symbol auch Venusspiegel genannt)."Venussymbol
Und: "Venus war die römische Göttin der Liebe, des erotischen Verlangens und der Schönheit."Venus (Mythologie)
~ ToBeFree (Diskussion) 19:44, 24. Mär. 2018 (CET)

Vielen Dank! für die Aufklärung, lb. ToBeFree (frei zu sein? oder wie von Kristof Kristofferson: "Me an Bobby McGee" gesungen: "Freedom is another word for nothing left to loose"....--Hopman44 (Diskussion) 20:37, 24. Mär. 2018 (CET)

Gerne. :D Zur tatsächlichen Namensherkunft siehe meine Benutzerseite, die sich mit Klick auf den Namen öffnet. ~ ToBeFree (Diskussion) 22:59, 25. Mär. 2018 (CEST)