Diskussion:Friseur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Geschichte fehlt[Quelltext bearbeiten]

So wie ich das weiß gibt es eine lange Geschichte zum Friseur und Barbierhandwerk. Es wäre daher schön wenn jemand der sich damit auskennt, das mal ergänzen könnte (Also zum Beispiel wie es in der Antike, Mittelalter etc. war und wie es sich durch Technik der Industrialisierung und die gesellschaftlichen Veränderungen der Jahre verändert hat.)

Folgen der Pandemie[Quelltext bearbeiten]

Benutzerin:Deirdre hat eine Ergänzung zu den Pandemie-Folgen für das Friseurhandwerk gelöscht. Gern möchte ich erfahren, a) weshalb diese Ergänzung gelöscht wurde, b) weshalb das ohne jede Erläuterung geschah und c) ob sie den Text des Interviews kennt. Viele Grüße --2003:C2:EF2B:6803:D586:D352:52A2:A08D 10:16, 26. Aug. 2021 (CEST)[]

Weil dies natürlich eine Einzelmeinung darstellt und insofern enzyklopädisch völlig irrelevant ist. Die globale Aussage, dass Friseure nun mehr wertgeschätzt würden als früher, muss schon ordentlich gem. WP:Belege belegt werden. --Gruß, Deirdre (Diskussion) 11:30, 26. Aug. 2021 (CEST)[]
Benutzerin:Deirdre Schade, dass nur die erste der drei Fragen beantwortet wurde. Die beiden anderen sind ja auch von Belang, um den Dissens aufzulösen. Was die Einzelmeinung angeht, so sind bei WP (und völlig zu Recht) unzählige Einzelmeinungen etwa durch Aufsätze, Interviews, Kommentare usw. vermerkt. Das wäre nach meiner Ansicht nur dann zu kritisieren (und nach Begründung zu löschen), wenn es um eine extreme Position geht. Das ist bei der Einschätzung von FriseurInnen als Corona-Folge sicher nicht so, wie sehr viele Menschen erfahren haben. Gleichwohl hier ein weiterer Beleg zu diesem Thema, den ich dann gern zusammen mit dem Interview eintragen möchte: https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/leipzig-leipzig-land/corona-oeffnung-friseur-bedeutung-frisur-100.html Viele Grüße, --2003:C2:EF31:9DAB:88BA:34B9:CCF7:E326 10:13, 27. Aug. 2021 (CEST)[]
Ich möchte vom Benutzer:79.227.235.201 gern wissen, a) warum er diese Ergänzung gelöscht hat und b) ob er die beiden Texte kennt. Wenn nicht, wie kommt er dazu, sie ohne nähere Begründung zu revertieren? Und von Benutzerin:Deirdre würde ich gern erfahren, weshalb sie auf die Notizen vom 27. August nicht geantwortet hat. Wer die Texte kennt, wird bemerken, dass er hier mit Blick auf die gestiegene Wertschätzung und Wahrnehmung der (eben nicht selbstverständliche) Arbeit von FriseurInnen zu Corona-Zeiten um ein durchaus erwähnenswertes Thema geht, das sehr wohl enzyklopädische Bedeutung hat. Viele Grüße --2003:C2:EF28:D998:69AF:BB28:A356:F936 10:26, 30. Sep. 2021 (CEST)[]

Ich habe oben bereits alles erklärt; mehr gibt es dazu nicht zu sagen. --Gruß, Deirdre (Diskussion) 12:00, 30. Sep. 2021 (CEST)[]

Film "Die Friseuse"[Quelltext bearbeiten]

Benutzerin:Deirdre hat den kurzen Hinweis auf den Film „Die Friseuse“ von Doris Dörries umgehend gelöscht. Der Grund: „lemmafremd“. Wenn ich mir anschaue, was sonst alles unter „Sonstiges“ und „Literatur“ unbeanstandet zum Thema „Friseur“ vermerkt ist, dann kann doch der Hinweis auf diesen Film nicht lemmafremd sein, siehe Friseurmuseen (von Deirdre selbst ergänzt bzw. aktualisiert), Fachmessen, Schutzpatrone der Friseure (bis hin zum umstrittenen Pater Pio), mehrere Fotobücher über Friseurläden, Friseure und Frisuren. Fotobücher dürfen also erwähnt werden, ein (noch dazu erfolgreicher) Film aber nicht? Sollte die Löschung nicht zurückgenommen werden, möchte ich um WP:Dritte Meinung bitten. Viele Grüße, --2003:C2:EF28:D984:3D:A05E:311B:4080 10:00, 5. Okt. 2021 (CEST)[]

WP:Dritte Meinung[Quelltext bearbeiten]

Es geht um diese Löschung

  • 3M Mir leuchtet die Entfernung des Films Die Friseuse nicht ein. Bitte wieder einfügen! --Andrea (Diskussion) 09:02, 13. Okt. 2021 (CEST)[]
  • Die Löschung ist grundsätzlich erstmal gerechtfertigt, unter anderem, weil der Film bereits als BKL oben steht. Nach meiner Meinung ist er dort zu prominent. Generell sollte Klischees aus Kunst, Literatur und Film durchaus ein Absatz gewidmet werden, Klischees und Das Berufsbild in Kunst und Literatur oder so. Auf Anhieb fallen mir da einige Klischees ein, beispielsweise dass Friseure schwul sein, die Friseuse als nicht allzu helle Partnerin des Mantafahrers. Zitierfähige Quellen finden sich genug. Ich bin recht sicher, dass auch in der klassischen Literatur das Thema verarbeitet wurde. Als Film fällt mir neben Die Friseuse auch noch Der Mann der Friseuse von 1990 ein. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 09:10, 13. Okt. 2021 (CEST)[]
  • Der Abschnitt "Sonstiges" ist natürlich allgemein nicht schön, weil schon bei Überschrift ein beliebiges Sammelsurium, das man besser in präziser benannte Abschnitte aufteilen würde. Grundsätzlich denkbar ist natürlich ein Abschnitt "Friseur in Kunst oder Kultur", aber so ein Abschnitt müsste sich etwas mehr Mühe machen, wie auch schon Siehe-auch-Löscher schreibt. Mir fällt z.B. auch Der Nazi & der Friseur ein, gibt aber sicher Dutzende andere Bücher, Filme usw., in denen Friseure eine wichtige Rolle spielen. Die sollte man aber keinesfalls hier ausführlich nacherzählen, sondern wenn nur ganz kursorisch in einem gemeinsamen Abschnitt erwähnen. Gruß --Magiers (Diskussion) 10:13, 13. Okt. 2021 (CEST)[]
In dieser Form hätte ich damit auch kein Problem. Gruß, Deirdre (Diskussion) 10:29, 13. Okt. 2021 (CEST)[]
Ich auch nicht! --Andrea (Diskussion) 12:12, 13. Okt. 2021 (CEST)[]
Wuerde den Vorschlag eines ergänzenden Abschnitts zum Thema "Friseur in Kunst oder Kultur" ebenfalls fuer sinnvoll halten und wenn ich es richtig sehe ist das bereits soweit Konsens, dass das hier auf erledigt gehen koennen sollte. --KlauRau (Diskussion) 03:46, 14. Okt. 2021 (CEST)[]

Ich habe es mal umgesetzt. Wäre schön, wenn noch weitere Ausbaumöglichkeiten genutzt werden. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 07:58, 14. Okt. 2021 (CEST)[]

Da darf man schon staunen, finde ich. Da setzt jemand im Artikel Friseur den Hinweis auf den Film "Die Friseuse" zurück, da er "lemmafremd" sei. Keine Bereitschaft zu einer Korrektur. Doch dann meinen mehrere Benutzer, dass solche Ergänzungen Richtung "Berufsbild in Kunst und Literatur" (o. ä.) sehr wohl möglich, wenn nicht gar erwünscht sind (das entspricht nämlich enzyklopädischem Denken). Nun wird auf mehrere Spielfilme zu diesem Thema verwiesen. Und niemand kommt noch mit dem von Anfang an abseitigen Einwand "lemmafremd". Gut so, danke! --2003:C2:EF13:5DF3:857D:42E0:E5F8:7EB9 09:28, 16. Okt. 2021 (CEST)[]