Diskussion:Fuchs (Raubtier)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Katzen[Quelltext bearbeiten]

Katzen, sondern ein Sammelsurium verschiedener, nicht verwandter Gattungen. Darum darf dieser Artikel auch nicht unter dem Pluraltitel stehen, sondern hätte im Singulartitel bleiben müssen. -- Baldhur 13:44, 13. Apr 2004 (CEST)

Gibt es denn noch andere Füchse als die hier beschriebenen? Denn im Artikel Hunde steht einiges zu den Vulpini und Vulpes, was diesem Artikel hier eindeutig widerspricht. --Katharina 14:52, 13. Apr 2004 (CEST)
Wieso muss man das komplizierter machen, als es ist? Es gibt Füchse (Tribus Vulpini) und Hunde (Tribus Canini), wobei von letzteren einige aussehen wie Füchse und auch den "fuchs" im Namen tragen, ohne jedoch ein Fuchs zu sein. Das kann man doch ohne zusätzlichen halbpatzigen Artikel hinkriegen? --Katharina 15:02, 13. Apr 2004 (CEST)
Was widerspricht dem denn? Ich habe nichts gefunden. Wenn Vulpini wirklich die Füchse und Canini die Hunde wären, dann hättest Du recht. Das steht aber auch im Artikel Hunde nicht so. Es gibt halt kein Taxon mit Namen "Füchse". Füchse ist ein rein umganssprachlicher Begriff, der keiner Tiergruppe entspricht, auch nicht den Vulpini. Der Maikong (gehört zu den Canini) ist genauso ein Fuchs wie der Rotfuchs (gehört zu den Vulpini). -- Baldhur 15:18, 13. Apr 2004 (cest)


Man sollte mal zur Kenntnis nehmen, dass all die Diskussionen um "echte" oder "unechte" Füchse und deren Gattungsbezeichnungen umstrittene Themen unter den Zoologen sind, oder anders gesagt: Sei es Alopex lagopus oder Vulpes lagopus, Dusicyon oder Pseudalopex als Gattung für eine Gruppe südamerikanischer Füchs - nichts genaues weiß man nicht. Aber man sehe sich ihre typischen Fuchsgesichter und ihre Fuchsschwänze an, dann weiß man, was man vor sicht hat!--Derseefuchs 19:16, 27. Jun. 2007 (CEST)

Fuchsbau[Quelltext bearbeiten]

Kann mal jemand was zum Thema Fuchsbau schreiben? --Noisper 16:28, 3. Jun 2005 (CEST)

Nicht hier. Bitte unter der Fuchsart nachsehen, die dich interessiert - wahrscheinlich meinst du den Rotfuchs, wo schon einiges zum Bau steht. -- Baldhur 16:29, 3. Jun 2005 (CEST)

Weiss jemand was für Geräusche Füchse machen??

Soweit ich weiß, bellen sie, auch wenn es etwas anders klingt als bei normalen Hunden.

Andenfuchs[Quelltext bearbeiten]

In der Auflistung wird der Andenfuchs als nicht zu den echten Fuchsen gehörig aufgelistet, in seinem eigenen Artikel allerdings schon ("Es handelt sich um einen echten Fuchs,..."). Eins von beiden ist falsch, jemand mit entsprechendem Fachwissen sollte das mal korrigieren. --NoCitNeed 16:59, 27. Okt. 2007 (CEST)

Andenfuchs/Andenschakal

Beide Seiten sind verlinkt und nahezu identisch, bis auf die Frage ob es nun Echte Füchse sind oder nicht. Einer der Artikeln ist offensichtlich falsch.

Die Seite Andenschakal ist richtig. Andenfuchs war ein Redirect auf Andenschakal und wurde im April 2007 von Benutzer:Derseefuchs vandaliert, indem er die zentralen Informationen verfälschte und sich selbst noch als Autor dieser Spezies in der Taxobox verewigt. Bedauerlicherweise blieb dieser Kinderkram zehn Monate unbemerkt.
Ich habe es nun wieder geradegebogen, in jedem Falle danke für den Hinweis. --Baldhur 19:04, 10. Feb. 2008 (CET)
Heieieieiei!--Altai 21:11, 10. Feb. 2008 (CET)

Die beiden Kamp(f)füchse[Quelltext bearbeiten]

sind in diesem Artikel falsch geschrieben (da fehlt ein f), aber auch in den Einzelartikeln. Beim Argentinier stimmt aber zumindest die Bildunterschrift. Eastfrisian 17:19, 11. Mär. 2009 (CET)

Habe die Bildunterschrift beim arg. Kampfuchs korrigiert, danke.--Kürschner 20:02, 11. Mär. 2009 (CET)

--91.113.210.150 12:35, 23. Mär. 2010 (CET)

Löschantrag/Umleitung auf Begrifferklärung[Quelltext bearbeiten]

Diese Seite Fuchs ist mittlerweile nur noch eine Begriffserklärung.

Die gesamte Information findet man unter Fuchs_(Begriffsklärung), Rotfuchs und Echte Füchse (Vulpini).

Deshalb sollte der Inhalt dieser Seite gelöscht und die Seite auf Fuchs_(Begrifferklärung) umgeleitet werden.ChemRR (Diskussion) 16:00, 30. Apr. 2012 (CEST)

Also ich lese hier noch drei vier Informationen mehr. Der hier genannte Falklandfuchs und alle in dieser Gruppe aufgezählten Tiere, zählen eben nicht zu den echten Füchsen! --Kersti (Diskussion) 21:19, 30. Apr. 2012 (CEST)
Diese Information lässt sich aber auch unter Echte Füchse einbauen, etwa: auch Arten der Echten Hunde werden mit deutschem Namen als "Füchse" bezeichnet. Das steht so ähnlich momentan auch schon drin in Echte Füchse unter dem Punkt "Systematik", der in jetziger Form allerdings ein reichlich verquerer Abschnitt ist. In einem Artikel, der eigentlich die Echten Füchse behandelt, geht die Einleitung zur Systematik als erstes darauf ein, dass Füchse kein Taxon bilden, und schmeißt die "Füchse" der Echten Hunde mit rein. Das hat an der Stelle nichts zu suchen, sondern gehört in einen eigenen Abschnitt oder Absatz. Auch unter Echte Hunde kann erwähnt werden, dass einige Arten als Füchse bezeichnet werden, und vor allem auch, wieso!!! Denn dieses Wieso wird auch hier nicht im Detail (was ist das Fuchsige an diesen Echten Hunden, was gilt als fuchstypisch) erläutert.
Unter der BKL Fuchs (zuvor Fuchs (Begrifferklärung)) wird dem Leser bei Eingabe des Suchwortes "Fuchs" jetzt gleich aufgezeigt, dass als Füchse bezeichnete Tiere sowohl bei den Echten Füchsen als auch bei den Echten Hunden zu finden sind. Das reicht doch, alles weitere steht dann im jeweiligen Artikel (Echte Hunde und Echte Füchse). Welchen Mehrwert hat demgegenüber dieser Artikel?
Ganz und gar unsinnig ist es auch, dass dieser Artikel hier zwar inhaltlich anscheinend ein biologischer Artikel sein will, unter "Literatur" jedoch nur kulturgeschichtliche Werke aufführt sind. Ein Artikel Der Fuchs in der Kultur würde dazu passen, einer, der nicht nur den Reineke Fuchs thematisiert sondern diverse Fabeln, Legenden und Bräuche vergleicht.
Daher bin ich auch für eine Löschung dieses Artikels Fuchs (Säugetier).
--Miss-Sophie (Diskussion) 15:53, 7. Feb. 2013 (CET)

"ähnlich geratene Arten"[Quelltext bearbeiten]

Es handelt sich also um kein Taxon, sondern um "ähnlich geratene Arten". Was genau macht denn aber die Arten so ähnlich, dass sie als "Füchse" bezeichnet werden? Was also ist das 'Fuchsige' an ihnen? Das ist ein wesentlicher Aspekt der hier fehlt. --Miss-Sophie (Diskussion) 03:45, 17. Jan. 2013 (CET)

Ohne es direkt belegen zu können: In der Regel werden die kleineren, kurzbeinigen Arten in Abgrenzung zu Wölfen / Hunden als Füchse bezeichnet. Hinzu kommt häufig die Kopfform, die Ohren, buschigerer Schwanz etc. hinzu. Auch in der Lebens- und Jagdweise sind Füche häufig ähnlich (Bauten, Suchjäger statt Hetzjäger, Einzelgänger etc.) - jetzt brauchts nur noch ein Papier, dass das so dahergeschriebene belegt. Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 07:17, 17. Jan. 2013 (CET)

Lemma[Quelltext bearbeiten]

Konnte man nicht ein noch bescheuerteres Lemma finden?

Um ehrlich zu sein:

Eigentlich wollte ich, als ich das Lemma Geier (Vogel) sah, scherzhaft vorschlagen, Fuchs auf Fuchs (Säugetier) zu verschieben (Disk bei Geier (Vogel)). Dabei war das längst geschehen ...

Die damalige Diskussion findet sich hier, ich zitiere daraus mal TAM:

>>Wie schon hier geschrieben, ist das keine besonders gute Lösung, weil sowohl der Rotfuchs als auch Vulpes und die Vulpini Füchse und Säugetiere sind. Das gilt obendrein auch für die so bezeichneten Pferde und Haushunde. Die Bezeichnung stünde wohl am besten weiterhin unter dem Lemma Fuchs, allerdings mit klarem Hinweis auf den Rotfuchs schon in der BKL-Zeile. Und bitte keine überhasteten lösungen, nur weil ein paar Achtklässler sich im AFT beschweren. Verschiebungen sind höchst heikel und richten oft großen Schaden an, wenn sie ohne Überblick über das Thema geschehen. Deshalb auch beim Igel und anderen Säugetieren bitte erst ausgiebig diskutieren.--† Alt ♂* 19:32, 30. Jan. 2013 (CET)<<

Wobei der Rotfuchs gar nicht in die BKL-Zeile müßte, weil er hier im zweiten Satz steht. --Elop 12:01, 1. Jun. 2016 (CEST)

Gratulation - etwas direkt als bescheuert zu klassifizieren motiviert die potenziell angesprochenen Biologen bestimmt dazu, sich an der folgenden Diskussion zu beteiligen und nach konstruktiven Lösungen zu suchen. Mich nicht, have a nice day -- Achim Raschka (Diskussion) 12:14, 1. Jun. 2016 (CEST)
Du schlössest also aus, daß Biologen das Lemma bescheuert fänden?
Ich hielte die "Suche" nach "konstruktiven" Lösungen auch nicht für kompliziert.
Btw. wurde hier ja nicht einmal die Verschiebung angesprochen. Also scheint die Meinung der (Mit-)Autoren des Artikels eh niemanden interessiert zu haben. --Elop 12:45, 1. Jun. 2016 (CEST)
Hallo Elop, was Du eigentlich sagen wolltest, war wohl "Also ich finde, dieser Artikel sollte als Hauptbedeutung unter Fuchs stehen, da ich hier einen klaren Fall für eine BKL Typ II sehe, so wie übrigens auch bei Geier/Geier (Vogel)!" Da stimme ich Dir sogar in beiden Fällen zu und mach Dir nichts draus - solche kleinen Formulierungsschwierigkeiten, mit denen man dann gelegntlich andere vor den Kopf stößt, passieren doch fast jedem mal! Gruß, Cymothoa 12:25, 1. Jun. 2016 (CEST) P.S. Dieser Post mag Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.
Mir erschien das zu naheliegend. Selbstredend wäre das meine konkrete "konstruktive Lösung".
Aber das "(Säugetier)" hat hier etwas mehr unfreiwillige Komik als das "(Vogel)" beim Geier. Darum wollte ich die fiktive Verschiebung ja auch als Überspitzung verwenden - bis ich sah, daß sie gar nicht fiktiv war.
Übrinx darf man, wenn ich mal eine bescheuerte Aktion starte, diese gerne als bescheuert bezeichnen. Denn wenn ich eigenen Unsinn nicht erkenne, muß man mir vor den Kopf stoßen. --Elop 12:45, 1. Jun. 2016 (CEST)
Dann mal ganz blöd gefragt: Was macht denn "Säugetier" komischer als "Vogel"? -- Cymothoa 12:56, 1. Jun. 2016 (CEST)
(BK - nach oben, da direkt auf Cymo antwortend) In der Geier-BKS steht nur ein Vogel. Während in der Fuchs-BKS sowohl speziellere Füchse (ebenfalls Säugetiere) als auch ein Unpaarhufer steht. Wobei Pferd und Ling (der ist kein Säugetier) ja so heißen, weil sie farblich einem Rotfuchs ähneln.
Bei Geier könnte, falls alternativ ein anderer Namensträger gemeint sein könnte, die Frage auch lauten: "Du meinst den Vogel?"". Beim Fuchs aber wäre wohl eher die Frage"Du meinst das Raubtier/den Hundeartigen?"
Als Leser wäre ich mir auch nicht sicher, was mich unter Fuchs (Säugetier) erwarten würde. Rötliche Säugetiere mit buschigem Schwanz? Oder was den Albinos Analoges, nur eben mit anderer Pigmentstörung?
Aber ich bin auch nicht so ein Fuchs (Säugetier) ...
Übrinx sind auch Bausparfüchse Säugetiere. --Elop 13:27, 1. Jun. 2016 (CEST)
Biologisch logisch wäre wohl Fuchs (Canidae) -- Achim Raschka (Diskussion) 13:13, 1. Jun. 2016 (CEST)
Dieses Lemma fände ich zumindest nicht "bescheuert".
Aber m. E. ist das Umseitige sowas von die Hauptbedeutung ... Fast alle Füchse heißen ja so, weil sie rot oder schlau sind wie unser heimischer Fuchs - auch die, die den Nachnamen tragen (da galt es natürlich u. U. nur für Vorfahren).
Da Fuchs im umseitigen Sinne kein strenger taxonomischer Begriff ist, sondern eine Mischung aus Verwandschaft und Phänotyp (der Laie meint ja, unser Rotfuchs würde in Trockenzeiten zum Wüstenfuchs und in Eiszeiten zum Polarfuchs mutieren), hätte Canidae den falschen Beiklang, es halte sich um eine Gattung oder dergleichen. Dabei geht es ja um das, was sich der Mensch primär unter "Fuchs" vorstellt. --Elop 13:38, 1. Jun. 2016 (CEST)
Ich hatte ja bereits auf der Geier-Disk geäußert, dass ich sowohl beim Fuchs (Säugetier) als auch beim Geier (Vogel) für die BKL-II-Lösung plädiere, da ziemlich klar die Hauptbedeutung. Ansonsten würde als Klammerlemma Fuchs (Raubtier) reichen. --Gretarsson (Diskussion) 14:01, 1. Jun. 2016 (CEST)
Obwohl das Raub- ja hier Legenden zufolge fast im Wortsinne zuträfe. Jedenfalls gab es schon öffentliche Anschuldigungen, die rötlichen Caniden würden Gänsevögel mitnehmen, ohne sie zu bezahlen. --Elop 14:41, 1. Jun. 2016 (CEST)
Wobei das wahrscheinlich eine Urban, äh, Rural Legend ist. Hühner ja, Gänseküken wohl auch, aber ausgewachsene Gänse sind ziemlich wehrhaft und lassen sich nicht einfach so vom Fuchs klauen. Eher hatte der Nachbar die Gans geklaut und das dem Fuchs in die Schuhe geschoben, oder aber der Nachbar hieß mit Nachnamen „Fuchs“, man weiß es nicht (wobei sich um den dann eher der Büttel als der Jäger gekümmert hätte)... --Gretarsson (Diskussion) 16:55, 1. Jun. 2016 (CEST)
Fuchs. Einfach: Fuchs. -- Kürschner (Diskussion) 16:34, 1. Jun. 2016 (CEST)

Fuchskern[Quelltext bearbeiten]

Stolpere gerade in einem Zeitungsartikel darüber, daß dieser früher als Vogelfutter verwendet wurde [1]. Keine Ahnung, ob es ein eigener Artikel sein muß, aber die Verwendung erscheint mir doch wesentlicher zu sein, als es auf den ersten Blick scheint.Oliver S.Y. (Diskussion) 19:23, 5. Dez. 2017 (CET)

Könnte man auch hier einbauen. Die „Verwendung“ als Vogelfutter, die weniger als Verwendung erscheint als vielmehr als eine „gemeinnützige“ Form der Entsorgung, scheint auch nur eine Form der Verwendung zu sein, kann man mit Fuchsfleisch doch genausogut auch Hunde und Schweine füttern, was dann tatsächlich einer Verwendung i.e.S. entspräche. Basierend auf der verlinkten Quelle wäre das ohnehin suboptimal (Zitat: „‚Was ist ein Fuchskern?‘, fragt T. Das muss ich erst googeln. ‚Anscheinend das, was vom Fuchs übrig bleibt, wenn man ihn gehäutet hat‘, sage ich.“)... --Gretarsson (Diskussion) 13:27, 7. Dez. 2017 (CET)
Wenn ich es pelztechnisch betrachten würde, hätte ich den Kürschner gefragt^^. Ging mir erstmal nur um den Charakter als Tierfutter. Habe so eine dumpfe Erinnerung, das an Omas Apfelbäumen früher auch Kadaver hingen. Ansonsten unterliegen Raubtiere ja einem Nahrungstabu, darum sicher nicht allgemein für Schweine gedacht. Und auch bei Hunden, außer in Notzeiten gabs wahrscheinlich immer mehr und Besseres, wenn Herrchen ein Jäger oder Fallensteller war als Fuchskern.Oliver S.Y. (Diskussion) 13:43, 7. Dez. 2017 (CET)
Ich fände einen kurzen Artikel gut, wenn er sich adequat belegen lässt. Vielleicht hat Benutzer:Kürschner ja tatsächlich etwas aus seiner Pelzliteratur zur Hand, was über die Verwertung der Reste schreibt. Gruß -- Achim Raschka (Diskussion) 13:49, 7. Dez. 2017 (CET)
Ich hatte es mit Interesse gelesen, aber kann leider nichts dazu beitragen. In der Regel werden die Fuchskerne wohl vergraben (oder in die Büsche geworfen...), inwischen zu meinem großen Bedauern, mit der behaarten Hülle. Aber die Kürschner arbeiten zusammen mit den Jägern daran, das zu ändern. -- Kürschner (Diskussion) 13:52, 7. Dez. 2017 (CET)