Diskussion:Gazastreifen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Gazastreifen“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 100 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 16:22, 26. Nov. 2015 (CET)

Zu Abschnitt Bevölkerung[Quelltext bearbeiten]

Zitat: "1,2 Millionen Menschen leben in Flüchtlingslagern, diese gehören nach Angaben der Vereinten Nationen zu den am dichtest besiedelten der Welt.[54]"

Die Daten der UNWRA mit Stand 2016 ergeben:

Camp Einwohner

Beach Camp 84077

Bureij Camp 41088

Deir El-Balah Camp 24525

Jabalia Camp 119486

Khan Younis Camp 84325

Maghazi Camp 30101

Nuseirat Camp 77671

Rafah Camp 120526

Summe: 581.799

Damit leben ca. 600.000 der UNWRA-Flüchtlinge in Flüchtlingslagern, und bei 1,3 Mio Flüchtlingen ges. leben 700.000 Flüchtlinge nicht in den Camps.

Quellen:

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/beach-camp

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/bureij-camp

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/deir-el-balah-camp

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/jabalia-camp

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/khan-younis-camp

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/maghazi-camp

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/nuseirat-camp

https://www.unrwa.org/where-we-work/gaza-strip/rafah-camp

Sollte mal überarbeitet werden.

Ernährungsthema im Abschnitt Bevölkerung[Quelltext bearbeiten]

Dieser Abschnitt sollte aktualisiert werden: „Nach Berechnungen der FAO lebten im Jahr 2006 81 % der 1,5 Millionen Einwohner des Gazastreifens ebenso wie 59 % der 2,4 Millionen Einwohner des Westjordanlandes unterhalb der Armutsgrenze. Nach FAO-Angaben waren 70 % der Bevölkerung im Gazastreifen nicht in der Lage, ihren täglichen Bedarf an Lebensmitteln ohne zusätzliche Hilfe zu decken und hatten nur 2–3 Stunden pro Tag Zugang zu Wasser.[1] Seit 1949 ist der Gazastreifen wesentlich auf die Versorgung durch die UNRWA angewiesen. So versorgte die UNRWA Ende 2012 etwa die Hälfte der Bevölkerung mit Lebensmitteln.[2] Eine Gesundheitsstudie der WHO vom Juli 2009 kam zu dem Ergebnis, dass Untergewichtigkeit von Säuglingen (1,2 %) und Kindern bis 16 Jahren (1,4 %) im Gazastreifen leicht rückläufig sei und auf einem akzeptablen Niveau liege, während Übergewichtigkeit von Kindern zwischen 10 und 16 Jahren mit 15,9 % eine „hohe Verbreitung“ („high prevalence“) aufweise. Die Studie vermutet als Gründe Bewegungsmangel und unausgewogene Ernährung.[3]

Die NZZ berichtet von einem massiven Problem des Übergewichts in Gaza, das widerspricht sich völlig mit der Darstellung hier im Artikel, nicht nur was das Gewicht betrifft, sondern auch die Darstellung der Wasserknappheit erscheint unglaubwürdig: https://www.nzz.ch/international/der-kampf-gegen-die-palaestinensischen-pfunde-ld.1367594 --Siesta (Diskussion) 09:00, 10. Apr. 2018 (CEST)

  1. West Bank and Gaza Strip. Food and Agriculture Organization of the United Nations
  2. UN workers rebuild shattered food distribution centre in Gaza amid the violence; distributions continue. In: UNRWA homepage. 20. November 2012, abgerufen am 20. November 2012.
  3. Gaza Health Assessment. (Memento vom 8. Januar 2015 im Internet Archive) WHO vom 9. Juli 2009.