Diskussion:Geschlechtsorgan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Geschlechtsorgan“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Einteilung[Quelltext bearbeiten]

Einteilung in äußere und innere Genitalorgane fehlt noch sowie die Begründung für diese Einteilung: Urogenitalleiste und Kloakenfalten, Genitalhöcker, Genitalwülste -- lg Robodoc 23:24, 19. Mai 2004 (CEST)

Ich habe diese unnötige Einschränkung "wo diese Einteilung Sinn macht" gelöscht. In einer Encyklopädie macht so eine Einteilung Sinn, weil es einfach wahr ist.
Die Begründung für diese Einteilung muss ein Arzt nachliefern. Es stellt sich auch die Frage, ob der untere Teil der Vagina nicht ebenfalls zu den inneren Geschlechtsorganen gezählt wird. Aber noch etwas: Wenn sich Ärzte vermutlich weltweit an diese Einteilung halten könnnen, wird diese Einteilung schon auch praktische Gründe haben, nehme ich an.
Findet sich ein Arzt, der diesen knappen Beitrag ergänzen kann? Oder ist das jetzt eine sog. Begriffklaerungsseite? In meinem IE schaut die Seite auf alle Fälle optisch nicht gut aus.
Ich habe mir jetzt einige Seiten zum Thema "Geschlecht" angeschaut. Deshalb doch noch meine Zusammenfassung: Völlig überflüssig wäre es, wenn jetzt einer glauben würde, er müsste schreiben, was man mit diesen Organen alles tun kann. 62.47.30.248 19:16, 21. Mai 2004 (CEST)

Begriffe[Quelltext bearbeiten]

Geschlechtsorgan - ? engl

Genitalorgan, Genitalien - genitals, genitalia, genital organs

Fortpflanzungsorgan - ? engl

Reproduktionsorgan - reproductive system

Sexualorgan - sex organ, sexual organ

Alle Redirected: aber ist das richtig?

Eigentlich wäre Genitalien der angemessene Begriff für den Artikel, weil er sich aus der lat.Nomenklatur herleiten lässt und eine gewisse Internationalität hat. "Geschlechtsorgan" ist mE nach der Versuch das engl. "sex organ" einzudeutschen wie auch "reproductive organ" zu "Fortpflanzungsorgan".

Besonders die Praxis der Spezies Mensch macht deutlich wie unabhängig (innere) Reproduktionsorgane und (äussere) Sexualorgane genutzt werden können: Sex ohne Reproduktionserfolg und Reproduktion ohne Sex. Kennt jemand übrigens ein Bsp. aus der Biologie, in dem ungeschlechtliche Lebewesen Reproduktionsorgane ausgebildet haben ohne dass überflüssige Sexualorgane existieren?

Dazu findet man unter dem Begriff Parthenogenese Interessantes.

Hinweise[Quelltext bearbeiten]

Ist jemandem aufgefallen, dass in der oberen Graphik "mändlich" steht? Ich darf darauf hinweisen, dass sich alles in diesem Artikel primär auf die menschlichen Geschlechtsorgane bezieht. --Himmelsfisch 10:53, 13. Jan 2005 (CET)

Auf der einen Seite mändlich (blauer Hintergrund) auf der anderen Seite weiblich (roter Hintergrund) und Gelb für sowol beim mändlichen als auch beim weiblichen Embryo O.K. wo ist das Problem?? Fisch1917 00:32, 15. Jan 2005 (CET)
Hallo, die Links zu den Bildern im Abschnitt Innere Geschlechtsorgane sind rot und außerdem ist das Bild schon rechts eingebaut. Ich würd die Links ja gerne entfernen, aber... --212.144.212.178 18:56, 5. Mär. 2007 (CET)

Beschreibung zu den Ziffern auf den Bildern[Quelltext bearbeiten]

Die beiden Bilder zu den weiblichen und männlichen Geschlechtsorganen sind ja schon recht anschaulich, aber leider fehlen im Text die Verweise auf die einzelnen mit Ziffern bezeichneten Teile der Bilder. Für das Bild der weiblichen Geschlechtsorgane sind die Beschreibungen ja schon auf der Bildbeschreibungsseite vorhanden (da gehören sie auch am ehesten hin), für das männliche Bild fehlen diese aber auch dort. Kann jemand mit dem entsprechenden Fachwissen, dies bitte ergänzen? Außerdem, denke ich, sollte auch der Text, dort wo Begriffe auftauchen, die in den Bildern veranschaulicht sind, auf die entsprechenden Ziffern verweisen. Für die weiblichen Geschlechtsorgane werde ich das anhand der Bildbeschreibungsseite schonmal versuchen und bitte um entprechende Korrekturen, wenn ich mich vertun sollte. --WolleKA 22:35, 25. Mär 2005 (CET)

Ich habe die Legende für die männlichen Geschlechtsorgane ergänzt. --Bühler ? @ 18:03, 9. Apr 2005 (CEST)
Ich habe noch die Ziffern als Verweise auf das Bild zu den männlichen Geschlechtsorganen eingefügt. --WolleKA 21:55, 12. Apr 2005 (CEST)

Uterus entspricht Prostata?[Quelltext bearbeiten]

Also dass dich Uterus und Prostata aus der gleichen embyonalen Anlage entwickeln, klingt zwar ganz nett, aber stimmt das auch? Ich habe da so meine Zweifel, da sich die Gebärmutter doch aus dem Müllerschen Gang entwickelt, welcher bei männlichen Embryos verkümmert. Außerdem existieren bei Frauen die Paraurethraldrüsen, welche nach h.M. am ehesten der Prostata entsprechen - und womöglich embryonal sogar mit ihr "verwandt" sind. --RokerHRO 17:28, 6. Apr 2005 (CEST)

Das ist in der Tat falsch, du liegst vollkommen richtig.--Uwe G. ¿Θ? 10:34, 5. Sep 2005 (CEST)

Zu menschlastig?[Quelltext bearbeiten]

Wenn ich das richtig sehe, geht der Artikel nur auf die Genitalien von Menschen ein. Vielleicht wären Beschreibungen von Geschlechtsorganen bei Tieren nützlich. --80.143.73.118 22:18, 8. Sep 2006 (CEST)

Es fehlen natürlich noch zahlreiche Kopulationsorgane, die darfst du gern ergänzen. Aber die meisten Organe gibt es durchaus bei allen Tieren. Das muss dann eben in den Spezialartikeln erfolgen. Schau dir mal Hoden an, den ich gerade bearbeite), die gibt es nicht nur bei Menschen, das geht bei Rippenquallen los. --Uwe G. ¿⇔? 23:07, 8. Sep 2006 (CEST)

Überarbeiten: Gemächt[Quelltext bearbeiten]

Nachdem mein Lückenbaustein hier wohl fehl am Platz war: Ich wüsste gerne, warum Gemächt nach hier weiterleitet. Das sollte zumindest im Text erwähnt werden. --Flominator 10:45, 30. Mär. 2007 (CEST)

Ach Flominator, das ist ein Vulgarismus für den Penis des Mannes, weißt du wie viele umgangssprachliche Bezeichnungen es dafür gibt? Ich habe zumindest mal den redirect geändert. Damit hier erledigt. --Uwe G. ¿⇔? 11:44, 30. Mär. 2007 (CEST)
Vielen Dank. Genau etwas in dieser Richtung hatte ich mir vorgestellt, das zu tun sei. --Flominator 12:40, 30. Mär. 2007 (CEST)

weibliche Geschlechtsorgan Teil der ableitenden Harnwege?[Quelltext bearbeiten]

Fügt mal jemand die Information hinzu, dass bei weiblichen Individuen - als Drittfunktion - das weibliche Geschlechtsorgan mit seiner Harnröhre Teil der ableitenden Harnwege ist?!
Vorstehender Text bzw. Beitrag stammt von 84.134.118.29 18:43, 29. Jun. 2008 (CEST) Nachtrag 2008-06-29 19:07

Unpassendes Bild[Quelltext bearbeiten]

Warum ist das männliche Geschlechtsteil erigiert? (nicht signierter Beitrag von 78.34.132.104 (Diskussion | Beiträge) 02:43, 1. Jul. 2009 (CEST))

Warum nicht, ist doch einer der normalen Zustände?! Warum fändest du ein unerigiertes Glied enzyklopädischer an dieser Stelle im Artikel? Denn weiter unten kommt auch ein solches Bild. --χario 03:01, 1. Jul. 2009 (CEST)
Das der Penis erigiert ist, das ist schon OK, aber warum muss es ein Penis mit Phimose sein? Das ist kein normaler Zustand. Gruß, --Reaperman 15:49, 10. Jul. 2009 (CEST)
Es wirkt einfach prollig wenn man den Artikel aufschlägt und einem gleich ein steifer, rasierter Dödel entgegenspringt. Das ist Information mit dem Vorschlaghammer, keine andere Enzyklopädie macht das. Wikipedia gerät immer mehr zur Spielwiese für Exhibitionisten und Fetischisten. Maikel 21:42, 1. Sep. 2009 (CEST)
Der erigierte Penis gehört da oben nicht hin. Da sollten die Geschlechtsteile im "Hauptzustand" abgebildet sein. Kein Mann läuft den ganzen Tag mit einem Ständer rum (Ich jedenfalls nicht). Und Intimrasur ist auch kein Standard. Der Artikel wirkt dadurch unseriös. --Mike D 20:21, 3. Sep. 2009 (CEST) (ohne Benutzername signierter Beitrag von MikeDrescher (Diskussion | Beiträge) )
Nein, ist kein Normalzustand, normal ist das nicht erigierte männliche Glied. --Wikifantexter snafu 12:48, 15. Sep. 2009 (CEST)

Haare[Quelltext bearbeiten]

Warum sind nicht auch Bilder von beharten Geschlechtsorganen abgebildet. Haare drumherum sind der Normalzustand - auch wenn das vielleicht mal in Vergessenheit geraten wird --93.221.226.72 00:31, 26. Okt. 2009 (CET)

Unter Diskussion:Vulva#Behaarung hatte ich bereits schon einmal folgendes ausgeführt:
"Wie bei allen "westlichen" Wikipediaartikeln üblich fallen auch hier die Fotos von behaarten Vulvas gnadenlos durch bzw. werden bloß nicht eingebuden." ... also erfolgt dieses Vorgehen offensichtlich in einem über die einzelnen Sprachen hinaus allgemein verbreiteten Konsens. Und dieser Konsens hat auch nichts damit zu tun, als dass wir hier etwa den Eindruck erwecken wollen, eine Intimrasur sei normal, sondern es geht um die Anschaulichkeit von derartigen Abbildungen hier in punkto Vulvadetails und um nichts anderes. Wie bei den Bildern zu Schamhaar leicht zu erkennen ist, hat die natürliche Behaarung in diesem (und nicht nur in diesem) Bereich die deutliche Tendenz, feinere anatomische Details zu verdecken. Dieser Effekt ist bei Details erläuternden Abbildungen nicht nur bei WP selbstverständlich unerwünscht. -- Muck 19:45, 1. Jan. 2010 (CET)
das ist - mit verlaub - unsinn! weil der artikel (allgemein) die geschlechtsorgane des menschen behandelt. und wie jeder weiss, diese vielgestaltig - wie die menschen an sich - und in ihrem natürlichen zustand und aussehen (nach der pubertät) eben mehr oder weniger behaart sind - punkt. und dieses sollte so auch in dem artikel bildlich dargestellt werden. wenn du nun das lemma hier in der rasierten form abbilden willst, solltest du vorher den artikel schamhaarentfernung löschen lassen, denn er ist dann überflüssig. zur verdeutlichung der organe ist es im übrigen nicht notwendig beispiele mit extrem ausgebildeter vulva - wie im bild - zu zeigen (ist ebenfalls nicht der "normalfall"!) sondern dazu dienen die im artikel befindlichen grafiken. ebenfalls ist beim männlichen glied der normalfall die abbildung mit vorhaut und unrasiert! dontworry 20:15, 1. Jan. 2010 (CET)
Was für ein Unsinn... es geht um Geschlechtsorgane. Auf dem Bild sieht man nur Haare und sonst gar nichts, weil das weibliche Geschlechtsorgan nunmal viel stärker versteckt ist als der Penis. Und Haare gehören ins Lemma Haar. Ich schlage vor, beide Bilder einzubauen. Das Bild eines behaarten Venushügels alleine, bei dem man nur Haare sieht und sonst nichts, reicht jedenfalls nicht.--DavidWeidemann 00:28, 2. Jan. 2010 (CET)
das ist nur einfaches nachgeplapper eines falschen argumentes! das ist es ja gerade, dabei zu zeigen, dass das weibliche organ "schamhaft" durch haare bedeckt ist - daher ja auch die bezeichnung "scham" (und nicht etwa auf "schamhaarentfernung"!) von welcher auf "geschlechtsorgan" hier weitergeleitet wird. durch deine wiederholung wird eine offensichtlich unsinnige begründung eben nicht richtig bzw. logisch! dontworry 01:07, 2. Jan. 2010 (CET)
Das Lemma heißt nicht Weiblicher Schambereich. Das Lemma heißt "Geschlechtsorgan". Da steht nichts von Haarpflicht. Und auch nichts von Scham. Und: dass irgendein Stichwort hierhin umleitet, ist völlig irrelevant.--DavidWeidemann 01:23, 2. Jan. 2010 (CET)
auch wenn "du" es nicht wissen solltest: das nennt sich so (scham = äusserer bereich der menschlichen geschlechtsorgane) - ob es dir nun passt oder nicht, da beisst die maus keinen faden ab! aber vielleicht ist es ja auch nur ein "pisa"-schaden - und die deutsche sprache wird hier (in ihrem wortschatzvolumen) zum konzentrat (von ca. 1500 wörtern?) reduziert? ;-) dontworry 01:50, 2. Jan. 2010 (CET)
wer sagt denn, wir hätten keine butter: wir haben welche, wir zeigen sie nur nicht jedem! [1] dontworry 01:56, 2. Jan. 2010 (CET)
  • einfach nur noch den Kopf schüttelt* Das Ding hat tausend Namen. Man nennt es auch Möse, F****, Funz, Venus, Schoß oder was noch alles. Der Artikel hier heißt "Geschlechtsorgan" und nicht Scham! Wenn ich im Lexikon unter "Prüderie" nachschaue, finde ich dann auch Deinen Namen? Meine Güte. --DavidWeidemann 02:02, 2. Jan. 2010 (CET)
ich zweifle nicht daran, dass du alle namen davon kennst die nicht im duden stehen, aber wir reden hier über offizell in der deutschen schriftsprache gebräuchliche ausdrücke und nicht darüber was du bei unterhaltungen mit deinen kumpels an ausdrücken dafür verwendest - ist das soo schwer zu verstehen für dich? dontworry 02:12, 2. Jan. 2010 (CET)
Man nennt es hier Geschlechtsorgan, denn so heißt das Lemma - um Dich zu zitieren: ist das soo schwer zu verstehen für dich? --DavidWeidemann 02:14, 2. Jan. 2010 (CET)
na denn, mit solchen denk-giganten (und mit dieser "logik" - wer immer sie auch erfunden haben mag) macht es richtig spass zu diskutieren! hier müssen sich unsere wege wohl trennen (da kann ich nicht mehr folgen - ins nirwana)! dontworry 02:25, 2. Jan. 2010 (CET)
An der Anzahl Deiner Benutzersperren sieht man doch, wer hier der weniger diskussionsfähige von uns beiden ist. (Du hast mindestens drei, ich keine.) Und wie war das noch gleich? Ach ja... wenn einem keine Argumente mehr einfallen, wird es polemisch wie in Deinem letzten Beitrag.--02:28, 2. Jan. 2010 (CET)
da muss ich dir allerdings recht geben, dass ist offenbar ein hinreichender beweis deiner (mich) überragenden intelligenz - amen! ;-D dontworry 02:31, 2. Jan. 2010 (CET)
Ich habe nicht von Deiner Intelligenz gesprochen. Ich sprach nur von Deiner offensichtlich nicht vorhandenen Diskussionskultur. Benutzersperren bekommt man nicht einfach so. Können wir zum Thema zurückkommen? Du lenkst davon ab, dass der Artikel noch immer nicht Scham heißt. Du könntest ja eine Änderung des Lemmas beantragen.--DavidWeidemann 02:35, 2. Jan. 2010 (CET)
du machst das schlimmste, was man mit mir machen kann - du langweilst mich! dontworry 02:53, 2. Jan. 2010 (CET)

Falsches Lemma?[Quelltext bearbeiten]

Lemma lautet Geschlechtsorgan, nicht menschliche Geschlechtsorgane. Wo sind die anderen Tiere, wo sind die Pflanzen? Verschieben könnte man nach Menschliche Geschlechtsorgane oder Geschlechtsorgan (Mensch). --Katach 21:29, 7. Nov. 2010 (CET)

Die beiden Hautabschnitte beschreiben die der Säugetiere, also nicht des Menschen allein. Du bist herzlich eingeladen, die Geschlechtsorgane der restlichen Tierklassen darzustellen. Uwe G. ¿⇔? RM 00:05, 8. Nov. 2010 (CET)

Und die Frau ?[Quelltext bearbeiten]

Innere Geschlechtsorgane der Frau (Die Frau als Hausärztin, 1911)

Ich wusste gar nicht, dass man die weiblichen Geschlechtsorgane nicht schematisch darstellen kann. Selbst mit der Lupe entdecke ich nur eine schematische Darstellung der männlichen. Putzig, sehr putzig.

<kreuz des südens. 150818.> (nicht signierter Beitrag von 85.180.134.194 (Diskussion) 19:12, 18. Aug. 2015 (CEST))

Kauf dir besser eine Brille, dieses Bild rechts war und ist im Artikel durchaus zu finden. Ein weiteres (links) kommt von mir gleich noch dazu. Diese schematische Darstellung wurde WP erst am 5 Februar 2014 gespendet. -- Muck (Diskussion) 20:13, 18. Aug. 2015 (CEST)