Diskussion:Hans-Christian Ströbele

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beiträge zu diesem Artikel müssen die Wikipedia-Richtlinien für Artikel über lebende Personen einhalten, insbesondere die Persönlichkeitsrechte. Eventuell strittige Angaben, die nicht durch verlässliche Belege belegt sind, müssen unverzüglich entfernt werden, insbesondere wenn es sich möglicherweise um Beleidigung oder üble Nachrede handelt. Auch Informationen, die durch Belege nachgewiesen sind, dürfen unter Umständen nicht im Artikel genannt werden. Für verstorbene Personen ist dabei das postmortale Persönlichkeitsrecht zu beachten. Auf bedenkliche Inhalte kann per Mail an info-de@wikimedia.org hingewiesen werden.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Hans-Christian Ströbele“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv

Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 90 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit einem Tag mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.


Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 12:22, 16. Jan. 2016 (CET)

Aufbau der RAF und Beteiligung am illegalen Informationssystem der RAF im Konjunktiv?[Quelltext bearbeiten]

So steht es im Artikel:

Ab 1970 übernahm Ströbele die Verteidigung von RAF-Angehörigen, u. a. Andreas Baader.[5] 1975 wurde Ströbele wegen Missbrauchs der Anwaltsprivilegien noch vor Beginn des Stammheim-Prozesses von der Verteidigung ausgeschlossen. 1980 wurde Ströbele von der 2. Großen Strafkammer beim Landgericht Berlin wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung ( § 129 Abs. 1 Strafgesetzbuch ) zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt, da er am Aufbau der RAF nach der ersten Verhaftungswelle 1972 mitgearbeitet habe und in das illegale Informationssystem der RAF involviert gewesen sei.[6] Dieses Urteil wurde 1982 von der 10. Großen Strafkammer des Berliner Landgerichts auf zehn Monate reduziert. Für die Kammer war Ströbeles Verstrickung in die RAF ein „besonders schwerer Fall“ von Unterstützung, da die von ihm unterstützte Vereinigung darauf ausgerichtet gewesen sei, „Straftaten des Mordes und Sprengstoffdelikte zu begehen“.

Die Verurteilung von Herrn Stroebele ist rechtskräftig geworden, es steht daher fest dass er am Aufbau der RAF mitgearbeitet hat und in das illegale Informationssystem der RAF involviert gewesen ist. Wieso stehen die dahingehenden Angaben trotzdem im Konjunktiv? Mehr als eine rechtskräftige Verurteilung zum Nachweis gibt es in Deutschland nicht. Dass er etwas anderes hierzu behauptet hat, war nachgewiesenermaßen lediglich eine Schutzbehauptung, wie so ist es dann überhaupt aufgeführt?

In der jetzigen Form ist der Hinweis auf die kriminelle Vergangenheit von Herrn Stroebele nichts anderes als eine Beschönigung und durch Hinweis auf seine nachgewiesenermaßen falschen Schutzbehauptungen hierzu auch eine Relativierung. So etwas hat in einem objektiven, neutralen und der Wahrheit verpflichteten Artikel meines Erachtens nichts zu suchen.

Betrifft Ausbildung und Beruf, in Punkto der Beförderung bei dem Wehrdienst, ist es richtig das man erst einmal gemustert wird aber um zum Reservisten ernannt zu werden, muss man eigentlich in dem U-Offiziersrang.

Alles andere, ist wie oben zum Teil erwähnt, im Bereich des Verteidigungstandes, ein Nachbar von uns war U-Offizier ( ABC- Truppe ), des weiteren hat Herr Ströbele also gleich den Rang des Schützen, bei der Marine ist das der Matrose übersprungen und ist Gefreiter geworden,... interessant.

Als Zusatz, ja es gibt auch den Truppenbereich der Schützen.

Das mit dem Matrosen habe ich erwähnt, da man es, ein Vorschlag von mir, mit dem Dienstgradabzeichen verbinden könnte.