Diskussion:Hans Niessl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schreibweise / Lemma[Quelltext bearbeiten]

Wenn der Herr wirklich "Nießl" heißt und nicht "Niessl", dann sollte man meines Erachtens über eine Verschiebung des Lemmas nachdenken. Gruß, --Hahnenkleer (Diskussion) 07:59, 2. Jun. 2015 (CEST)

Andererseits ist er seit Jahren als "Niessl" bekannt und der populär gängige Namen sticht laut WP:NK den amtlichen bei der Lemmawahl. In den Vorspann gehört er aber auf jeden Fall.--Nico T (Diskussion) 15:53, 5. Jun. 2015 (CEST)
OK. --Hahnenkleer (Diskussion) 08:34, 8. Jun. 2015 (CEST)
Wunderbar... Ein (ehemaliger) Lehrer, der sich anscheinend selbst nicht richtig schreiben kann. Kommt gleich nach der Deutschlehrerin, die Anführungszeichen nur oben setzt... Altſprachenfreund Facere docet philoſophia, non dicere. 🚄 15:28, 12. Jun. 2015 (CEST)
Woher wisst ihr denn, dass er in Wahrheit Nießl heißt? --Benqo (Diskussion) 15:31, 12. Jun. 2015 (CEST)
Im Artikel ist hierfür folgender Einzelnachweis angeführt: http://www.wahlinformation.at/burgenland.html --M2k~dewiki (Diskussion) 15:37, 12. Jun. 2015 (CEST)
Mhh ich Depp :-) Habe nur die Diskussionseite durchgelesen. Danke dafür. --Benqo (Diskussion) 16:06, 12. Jun. 2015 (CEST)

Es sollte der Name verwendet werden, der auch zB im Parlament verwendet wird, auf der Homepage des burgenländischen Landtags. kein zwanghaftes umbenennen auf ß. In der Einleitung ist ausreichend dargelegt, dass er lt. Geburtsurkunde Nießl heißt. Aber sonst ist es eben immer Niessl. --Hubertl (Diskussion) 17:20, 1. Mär. 2016 (CET)

"Ehemaliger" Politiker[Quelltext bearbeiten]

Gibt es Informationen darüber, dass Niessl sich vollständig aus der Politik zurückgezogen hat? Falls nicht, bedeutet der Rückzug von seinem Amt nicht, dass er kein Politiker mehr ist, sondern nur, dass er kein Landeshauptmann mehr ist. Hannes Androsch zum Beispiel ist eindeutig ein ehemaliger Politiker. --Bernardoni (Diskussion) 15:11, 12. Mär. 2019 (CET)

Ich denke auch eher, Politiker bleibt man doch irgendwie sein Leben lang und hatte mich daher über den Edit gewundert. Andererseits steht bei Joschka Fischer und bei Gerhard Schröder auch "ehemalig" im Einleitungssatz. Grüße --Hahnenkleer (Diskussion) 07:19, 15. Mär. 2019 (CET)
Fischer und Schröder beteiligen sich nicht mehr politisch und sind nur noch mit Geldscheffeln beschäftigt. Das wären also Sonderfälle wie auch Androsch, der in die Wirtschaft gegangen ist. Falls Niessl nicht nachweislich auch so was getan hat, bleibt er eindeutig Politiker. --Bernardoni (Diskussion) 02:49, 16. Mär. 2019 (CET)
Ich bin jetzt mutig gewesen und habe das "ehemalig" herausgenommen. --Hahnenkleer (Diskussion) 07:09, 19. Mär. 2019 (CET)