Diskussion:Hans Stille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist zu unverständlich ?

  • "Die tektnoischen Stadien geosynklinal, orogen, quasikratonisch und kratonisch sind heute noch namengebend für die Prozesse der Gebirgsbildung (Orogenese), kontinentale Mikroplatten (Kratone) und ausgedehnte Riftzonen (Geosynklinalen). H. Stile glaubte vier solcher sich wiederholender Phase in Europa ausmachen zu können, die fennosarmatische Bildung Ur-Europas im Präkambrium, die kaledonische Konsolidierung Paläo-Europas im Altpaläozoikum, die Bildung der Varisziden (Mittelgebirge) und damit Meso-Europas im Jungpaläozoikum und schliesslich die alpidische Konsolidierung Neo-Europas, die bis ins Quartär andauert."

das besteht den Oma-Test definitiv nicht. Immerhin sind mittlerweile Wiki-Links drin, aber Nicht-Experten können mit den "tektonischen Stadien geosynklinal, orogen, quasikratonisch und kratonisch" sicher nichts anfangen!

Ein bisschen mehr zur Person wär auch ganz nett. --darina 11:47, 25. Nov 2004 (CET)

Ich habe es jetzt ein bisschen verändert, ist es besser verständlich ? --criedel 15:47, 25. Nov 2004 (CET)

Verständlichkeit[Quelltext bearbeiten]

Erst mal: nicht wundern, dass ich mich hier äußere, was ich meine, was man nicht alles ... usw. und nicht einfach selber den Artikel editiere. Ich habe einfach keine Ahnung vom Thema, und das ist das, was mir beim Lesen auffällt.

Ist auf jeden Fall besser. Aaaber...

  • Interessant wäre, wie er auf die Idee mit den 4 Phasen in Mitteleuropa kam. Begründungen? Irgendwie sowas.
  • Es sind immer noch ziemlich viele Fachbegriffe drin. Ich habe keine Ahnung, was genau "basaltischer Vulkanismus" ist, und wie das aussieht, wenn der dominiert.Klar gibt es einen Artikel zu Basalt, aber eine kurze Information in diesem Artikel wäre nett...
  • "felsischer" und "intermediärer" Vulkanismus klingt nach zwei verschiedenen Sachen. Beide Wörter sind mit einem Wikilink zu "Magma" unterlegt. Auch hier wäre eine kurze Begriffsklärung nett - natürlich nichts zu Ausführliches, aber wenn der gute Mann der Begründer dieser Theorie war...
  • Einen Artikel über eine Person in die Abschnitte "Leben" und "Magmatisch-tektonischer Zyklus" zu unterteilen, ist irgendwie ganz lustig. Vielleicht wäre so was wie "Leben" und "Werk" geeigneter, und dann im ersten Satz das, womit er sichhauptsächlich beschäftigt hat (magmatisch-...).
  • Die Formulierung "Hans Stille war stolz auf seinen Lehrmeister Adolf von Koenen in Göttingen, der ihn in der präzisem Arbeit in der Fossilienkunde und Geologie schulte. Auch er erforschte fortan die Feinschichtung von Gesteinen und ihre genaue Datierung in der Erdgeschichte." klingt... ich weiss nicht... irgendwie merkwürdig antiquiert (finde ich). Ist die Tatsache, dass Stolle stolz auf Koenen war, das Wichtigste, Tollste oder Erste in/an seinem Leben?
  • Was meinst du mit Weltruhm? Arbeiten heute alle Geologen mit seinem System? Ist er weltweit bekannt als Begründer einer wichtigen, aber weiterentwickelten Theorie? Sind seine Karten beliebt? Oder was sonst / was noch?
  • Die Medaille zu erwähnen, ist da schon ein Schritt in die richtige Richtung. Aber "noch heute"? So lange ist er doch noch gar nicht tot...
  • Ist irgendetwas "Persönliches" über ihn bekannt? War er verheiratet, hatte er Kinder, was machten seine Eltern, hat er lange/wichtige (Studien)reisen unternommen, eine ungewöhnliche Schulkarriere...? Hier gibt es noch viele Ansatzpunkte zur Verbesserung.

--darina 16:17, 25. Nov 2004 (CET)

Verstehe dich in deinem Unverständnis, kann aber nicht weiterhelfen. Hoffen wir auf andere Wikipedianer. Das mit Magma und so weiter ist in Wikipedia eh ein bisschen merkwürdig verlinkt. Bei Gelegenheit versuche ich das mal zu entwirren. --criedel 17:15, 25. Nov 2004 (CET)

Alfred Wegener[Quelltext bearbeiten]

Warum steht hier nix über die Ablehnung von Wegeners theorie? Was war da damals und wer war da im Irrtum?

Aus Artikel hierher[Quelltext bearbeiten]

Bei Interesse kann ich ein Dokument mit interessanten Infos zu meinem Opa (Prof.Hans Stille Stille) zur Verfügung stellen. Bitte melden bei JPStille@web.de

Vater[Quelltext bearbeiten]

Mag das der selbe Eduard Stille sein, der ein Neffe des Bremer Schiffsreeders (Friedrich Wilhelm) Albert Rosenthal war, und als vormaliger hannoverscher Offizier 1870 Theodor von Heuglin auf der Nordpolarexpedition begleitete? -- Virtualiter 23:23, 12. Aug. 2010 (CEST)

Familie[Quelltext bearbeiten]

Seine Eltern waren der Spielkartenfabrikant Eduard Stille und Meta, geb. Hanckes,[1] Söhne waren die deutschen Diplomaten Wilhelm und Hans Stille.[2] Hans Stille legte 1895 das Abitur... Hier ist unklar, ob mit Wilhelm und Hans Stille die Söhne seiner Eltern oder seine eigenen Söhne gemeint waren; im letzteren Fall sollte klarer formuliert werden, im ersteren Fall berichtigt werden. --84.135.149.27 00:59, 26. Dez. 2016 (CET)