Diskussion:Hechthausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

URV[Quelltext bearbeiten]

Die Absätze "Gemeindepartnerschaft" und "Sagen und Legenden" geben sogar noch an, dass der Text geklaut wurde. Mal abgesehen davon, dass sie nicht wirklich hier rein passen, gehe ich mal von einer Urheberrechtsverletzung aus. --Blah 21:59, 18. Dez. 2007 (CET)

"Sagen und Legenden" geht nach vorliegenden Angaben in Ticket 2007121810022943 in Ordnung, da Autor = Urheberrechtsinhaber. Pill (Kontakt) 23:22, 28. Dez. 2007 (CET)
Auch wenn jetzt der URV-Baustein rausgeworfen wurde: Was ist mit "Gemeindepartnerschaft"?--Blah 16:14, 30. Dez. 2007 (CET)
Stimmt, dass ist immer noch unschön, was hält Dich davon ab es umzuschreiben?! --Ra Boe sach watt 16:18, 30. Dez. 2007 (CET)
Öh... die Festlegung, dass eine URV nicht bearbeitet werden soll, bis der Sachverhalt geklärt ist?--Blah 16:19, 30. Dez. 2007 (CET)
Tja, stehe doch drin von wo es kommt :-), gut ich bin da nicht so zimperlich, wenn da eine IP so was rein schreibt, kann man es in meinen Augen umschreiben und gut ist. Anders natürlich bei der Sage, allerdings hätte ich es gerne drin, da ich Sagen für wichtiger erachte als z.B. welche Firmen gerade ansässig sind usw. --Ra Boe sach watt 16:35, 30. Dez. 2007 (CET)
Das Problem mit dem "Bearbeitungsverbot" kommt daher, dass so wenig Versionen wie nötig gelöscht werden sollen. Also wenn Ihr bearbeitet, achtet darauf, dass nicht nur die URV, sondern auch eventuelle Umformulierungen derselben komplett (alles, was irgendwie "darauf aufbaut") weg ist, danach frohes Schaffen. --Simon-Martin 17:01, 30. Dez. 2007 (CET)
In der Versionshistory bleibt der urheberrechtlich geschützte Text erhalten, deswegen muss er von einem Admin getilgt werden. Solange der Text auf den Wikipedia-Servern steht, macht sich Wikipedia strafbar (bzw. anklagbar).--Blah 20:13, 30. Dez. 2007 (CET)


Ostebrücke[Quelltext bearbeiten]

„...Kurioserweise ist die sonst zweigleisige Eisenbahnlinie bei Hechthausen am Kreuzungspunkt mit B73 und Oste seit Ende des zweiten Weltkrieges nach Sprengung der Ostebrücke nur noch eingleisig. ...“ Stimmt der Satz, das glaube ich nicht ganz. Denke die Brücke ist nur alt? Tschüß --Ra Boe sach watt 17:24, 24. Jan. 2008 (CET)

In der Tat besagen meine Quellen, dass die Ostebrücke im Zweiten Weltkrieg eben nicht gesprengt wurde, deshalb ist sie ja so alt. Grüße Geoz 17:42, 24. Jan. 2008 (CET)
und deshalb fahren die Züge erst seit ein paar Jahren eingleisig auf der Brücke und nicht schon seit dem WK2? TSchüß --Ra Boe sach watt 18:11, 24. Jan. 2008 (CET)
die Eisenbahnbrücke über die Oste wurde gesprengt. Später wurde dann von Pionieren ein Provisorium aufgebaut, dass bis heute steht. Die Straßenbrücke über die B73 wurde nicht gesprengt. Quelle: F.J. Alstedt "Chronik von Hechthausen" 1983 S. 219

--Soenke.Franz 17:01, 19. Feb. 2008 (CET)

Danke für die Info, nun haben wir die Quelle. --Ra Boe sach watt 18:15, 19. Feb. 2008 (CET)