Diskussion:Heiko Schrang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neutralität[Quelltext bearbeiten]

Bitte ein bisschen schauen, dass man seine persönliche Ideologie (zumeist politisch tiefgrün und -rot) weglässt und sachlich bleibt. Auch wenn die ganzen sogenannten Fakten von staatlich subventionierten "Qualitätsmedien" kommen, ist es nicht notwendig persönliche Bewertungen mit einzubauen. Ich weiß das mein Apell nutzlos bleiben wird, mittlerweile wird die WP immer mehr zu einer bestimmten Ideologie von politischen Strömungen. Ich halte übrigens nicht viel von Schrang, der Aleister Crowley als einen bösen Menschen bezeichnet, aber trotzdem ist er ein Mensch und verdient eine gewisse Form von Sachlichkeit. Jetzt wurde zB. meine Bearbeitung (mit Rechtschreibfehler meines Vorgängers), rückgängig gemacht. Im Übrigen haben sich die Benutzer Katzenstreu, King Quappe und Karl Konkret, welche hier den Artikel bearbeitet haben bzw erstellt haben, sich alle recht neu angemeldet, also im Januar 2021. Was sagt mir das? Zufall? lg --¿!.א.מ.א‎ 17:52, 6. Feb. 2021 (CET)

Mir sagt das primär, dass gewisse Verschwörungsthorien ala "Schrang" ("ist es nicht seltsam, dass ...") auch im Disskusionsteil weiter verbreitet werden. Zu Deiner versuchten Glättung der Fakten habe ich oben etwas geschrieben. Es ist auch unerheblich, was Du von den Autoren bzw von Schrang hälst.
Zu Deiner pauschalen Medienkritik darf ich Dir sagen: die Medien geben den gequirllten Blödsinn von Schrang wider und daraus lässt sich seine Weltsicht sehr gut ablesen. Wer "Bilderberger", "die Elite" und noch mehr im Munde führt, den darf man ganz sachlich geblieben "rechtsextrem" nennen.--TheOneAndOlli (Diskussion) 18:01, 6. Feb. 2021 (CET)
lol, alles klar! lg --¿!.א.מ.א‎ 18:23, 6. Feb. 2021 (CET)
Sorry für derlei "man kann es ja mal probieren" habe ich weder Verständnis noch Zeit. --TheOneAndOlli (Diskussion) 19:00, 6. Feb. 2021 (CET)
Kannst du mir das genau zeigen wo ich das behauptet habe? Oder kommt jetzt eine Antwort wie, das weißt du selber oder lies mal was du geschrieben hast oder sonst was? Solche Ausreden kenne ich zur Genüge. Also, zeige mir mal wo ich das behauptet habe! :-) Ach und die Rechtschreibfehler bleiben natürlich drin im Artikel? Hauptsache alles rückgängig machen, aber nichts verbessern. Die WP verkommt immer mehr. lg --¿!.א.מ.א‎ 19:10, 6. Feb. 2021 (CET)
Das war zu erwarten. Also hast du kein Belege das ich das irgendwo gesagt habe? Dann lass das einfach zukünftig und behaupte nur das was du belegen kannst und noch ein Tipp: konzentriere dich mal auf die Rechtschreibfehler und dem POV in dem Artikel. lg --¿!.א.מ.א‎ 20:13, 6. Feb. 2021 (CET)
Ich würde mich freuen, wenn du am Artikel produktiv mit arbeitest. Deine weitreichenden Löschungen und Glättungen des Inhalts waren unangebracht. Zu Erklärung für Dich, meine Aussage oben in Anführungszeichen war kein Zitat, sondern eine Herangehenswiese, die ich nicht gut finde. --TheOneAndOlli (Diskussion) 20:28, 6. Feb. 2021 (CET)
Weißt du, wer so editiert und gleich alles rückgängig macht und nicht mal offensichtliche Fehler behebt, sollte das mal schön selber tun. Bei einem nagelneuen Artikel, wo es sprachlich hoppelt, POV zu finden sind und Rechtschreibfehler sind wird gleich alles was ich in dem Artikel versucht habe zu verbessern, editiert. Entweder bist du unfähig das zu sehen oder du wolltest einfach mal auch was "tun" und mir zeigen, wie wichtig dein Tun war: "so geht das nicht". :-) Und wie gesagt, die Rechtschreibfehler sind immer noch drin... . Mir war das schon klar, dass es kein Zitat von mir war, sondern eine Interpretation von dir. Lassen wir das, du hast mein Mitgefühl und ich meine Ruhe. :-) lg --¿!.א.מ.א‎ 20:39, 6. Feb. 2021 (CET)
Bei solchen POVigen Glättungen von Dir, setzte ich auch künftig verschlechterte Artikel wieder rück, schöne Grüße. --TheOneAndOlli (Diskussion) 21:43, 6. Feb. 2021 (CET)
Im Gegensatz zu dir, versuche ich zumindest etwas Neutralität einzubinden. Und das ist der Unterschied zwischen dir und mir. Schrang geht mir am Popo vorbei und er wäre vermutlich der erste welcher mit dem Finger auf mich zeigt und schreit: ein böser Mensch, weil er Crowley gut findet und trotzdem setzte ich mich ein, das dieser Mensch auch Rechte hat. Und du? Du haust drauf und gibst sinnfreie Antworten. Die WP verkommt immer mehr. Und es werden immer mehr Benutzer*innen kommen, die es schaffen werden, dass die WP immer mehr zu einer Denunziantenseite wird. --¿!.א.מ.א‎ 15:29, 7. Feb. 2021 (CET)

Starker Tobak, den Du da hier archivierst, Benutzer:A.M.A.. Seit meiner ersten Anlage sind eine Reihe von Quellen dazu gekommen - von Dir keine (korrigiere mich, wenn ich falsch liege). Welche Aussage oder Formulierung im Artikel hälst Du konkret für nicht neutral? Und hast Du für eine andere Sicht Belege? --Karl Konkret (Diskussion) 16:58, 7. Feb. 2021 (CET)

Dir ist schon aufgefallen das ich da was gemacht habe und es editiert wurde, (mit Rechtschreibfehler) und du nur nachschauen musst? So und jetzt bin ich hier raus, diese Form der Kommunikation ist mir nur allzu bekannt. lg--¿!.א.מ.א‎ 17:45, 7. Feb. 2021 (CET)
Wie heißt es doch so schön: "Kein Wille zur Enzyklopädischen Mitarbeit erkennbar." Tschüss, --Karl Konkret (Diskussion) 17:51, 7. Feb. 2021 (CET)

Änderungen[Quelltext bearbeiten]

Der Benuter A.M.A. hat weitreichende inhaltliche Änderungen an dem Artikel vor genommen. Ich finde diese größtenteils nicht gerechtfertigt und gerade bei einem solch politishc präsanten Artikel sollten sie vorher diskutiert werden. Bitte dies nachzuholen. Danke TheOneAndOlli für die Rücksetzung. --King Quappe (Diskussion) 17:52, 6. Feb. 2021 (CET)

Das sehe ich auch so. Gerade das Kürzen des Artikels unter der Vorgabe der Verknappung mag einer guten Intention folgen, aber nicht ohne Grund wurde z.B. der Abschnitt über Sellner ausführlich formuliert. Schrang verbrüdert sich mit Sellner - das macht einen Unterschied, zu einem kritischen Interview mit Sellner von Spigel, SZ, Zeit etc.. Dehslab sollte das schon drin bleiben. --TheOneAndOlli (Diskussion) 17:55, 6. Feb. 2021 (CET)

Einleitung[Quelltext bearbeiten]

"Heiko Schrang (geboren 1969) ist ein rechtsextremer Influencer" - Welche reputable Quelle bezeichnet ihn denn so? --Nuuk 18:59, 15. Feb. 2021 (CET)

Das würde mich auch interessieren. Vielleicht kann derjenige, der solche Dinge hier rein setzt, als Quelle mal Schrangs eigene Schriftstücke bzw. Videos hier einbringen, in denen er sich rechtsradikal o.ä. geäußert hat. Der Artikel der Zeit belegt die Behauptungen ja auch nicht, ist insofern für mich auch als Quelle ungeeignet. Wenn man hier Personen als judenfeindlich oder rechtsradikal bezeichnet muss das 100% belegbar sein. --2A01:598:918A:71C4:7C6B:FF3E:3A7C:D9A6 20:32, 15. Feb. 2021 (CET)
Belltower reicht als antisemitische Chiffre die Erwähnung Schrangs von „Hochfinanz“, „Bilderberger“, „Rothschilds“ aus. Und rechtsextrem ist Schrang laut Belltower anscheinend, weil er Sellner interviewt hat. Das tut schon weh, dass bei WP so eine Konstruktion Bestand hat. --TechArtGer (Diskussion) 10:23, 16. Feb. 2021 (CET)
Es ist recht einfach: wenn Schrang als Youtuber sich offen antisemtisch äußern würde, wäre das strafrechtlich relevant, deshalb schrabbt er immer schön im Graubereich entlang und jeder weiß was gemeint ist. Wie schon dargelegt, macht er sich im Interview mit Sellner gleich und befragt nicht kritisch etc. Bei weiteren Whitewashingversuchen sollte der Artikel nochmal unter Seitenschutz gestellt werden.--TheOneAndOlli (Diskussion) 12:19, 17. Feb. 2021 (CET)
Also du gibst immerhin zu, dass es keine Quelle gibt, die Schrang nachweist, rechtsextrem und antisemitisch zu sein. Ebenso sagst du, dass Schrang sich weder rechtsextrem und anitsemitisch äußert. Aber trotzdem sei er rechtsextrem und antisemitisch, weil "jeder weiß was gemeint ist". Auf dieser Grundlage arbeitet WP nicht. Vielleicht solltest du dir die WP Richtlinien mal durchlesen, ich bezweifle, dass du das getan hast. Ich werde deine Aussage nun wieder revertieren und beim nächsten Mal eine Vandalismusmeldung verfassen. --TechArtGer (Diskussion) 21:00, 17. Feb. 2021 (CET)
Bitte beachte die vorhandenen Quellen. Oder lies einfach den Artikel. Auf diese Art von Diskussion muss man sich hier nicht einlassen. --TheOneAndOlli (Diskussion) 12:34, 18. Feb. 2021 (CET)

Ich habe es entfernt sowie ein Textteil, der auf den nicht reputablen Beleg von dasversteckspiel.de beruht.[1]. TheOneAndOlli, der das eingefügt hatte, sollte dringend die Projektregeln lesen WP:Q [[WP:TF]. --KurtR (Diskussion) 22:48, 21. Feb. 2021 (CET)

Auch hier: die Realität ist eine Andere. Da helfen auch Deine manigfachen und in Deinem Sinne verstanden gewollte Verweise auf WP:XY nicht. Bei der Beschreibung Schrangs als "rechtsextrem" darf ich auf den Inhalt des Artikels und die obige Diskussion verweisen. Bitte begründe auch, weshalb das Projekt "Das Versteckspiel" keine reputable Quelle sein soll. Deine Änderungen ohne vorherigen Konsens sind so problematisch, dass ich sie zurück setzte. Ich bin jederzeit zu inhaltlichen Diskussionen bereit, finde Dein agressives Vorgehen aber kontraproduktiv und wenig förderlich. --TheOneAndOlli (Diskussion)
Die Diskussion hier ergibt kein Konsens für "rechtsextrem". Zur Quelle "Das Versteckspiel": Der, der ein Beleg einbringt, muss nachweisen, warum es eine reputable Quelle ist. Solange es keineen Konsens gibt, bleibt es draussen. --KurtR (Diskussion) 15:54, 22. Feb. 2021 (CET)
Ich verzichte großzügig auf eine VM wegen EW gegen Dich. Deine Reaktion ist zwar nicht klug, war aber auch vorhersehbar. Ich habe jetzt keine Zeit mich mit diesem hickhack auseinaderzusetzen. Später dazu mehr. --TheOneAndOlli (Diskussion) 16:00, 22. Feb. 2021 (CET)
Der Deutschlandfunk ordnet Schrang TV unter „rechts-esoterische Internetkanäle und Plattformen“ ein. Auch die Zeit ordnet ihn der Rechten Esoterik-Szene zu: Meditieren, heilen, Juden hassen Der Fokus zählt ihn zu „den Esoterikern, die rechtsradikales Gedankengut verbreiten“ und beschreibt beispielhaft antisemitische Äußerungen in seiner Sendung. Siesta (Diskussion) 16:21, 22. Feb. 2021 (CET)
Da passt gut zur aktuellen Einleitung: ... ist ein Influencer. Er verbreitet verschwörungstheoretische und rechts-esoterische Inhalte,... --KurtR (Diskussion) 18:49, 22. Feb. 2021 (CET)

3 M[Quelltext bearbeiten]

Strittig ist ob die Textpassage "Heiko Schrang ist ein rechtsradikaler Influencer." durch Quellen gedeck ist.

Die Aussage beruht u.a. auf der folgender Quelle:

"Heiko Schrang ist einer der großen Social-Media-Gewinner der rechtsoffenen „Alternativmedien“-Szene Deutschlands in der Coronavirus-Pandemie. Das Wachstum seiner Kanäle ist rasant. Auf den ersten Blick erschließt sich kaum, warum dies der Fall ist. Der bullige, berlinernde 51-Jährige wirkt auf all seinen vielen Social Media-Kanälen vor allem schlicht – und dies sowohl bei seinen simplen esoterischen Inhalten wie auch in seiner verschwörungsideologischen und teilweise verblüffend offen rechtsradikalen Weltsicht. Aber die Anmutung des „einfachen Manns“, der auch mal was zu schimpfen hat, gepaart mit seinem eigenen, großäugig vorgetragenen und angeblich vom Buddhismus beeinflussten Verbalergüssen von „Liebe“ und „Freiheit“ und gepaart mit der Aggressivität eines durch Ideologie und Sendungsbewusstsein elektrisierten Rechtsalternativen, das kommt offenkundig an."
Simone Rafael, Rechtsalternative Medien: Wie Heiko Schrang sich als „friedlicher Kämpfer“ der rechten Esoterik inszeniert. Antonio Amadeu Stiftung, 5. August 2020 [2]

--TheOneAndOlli (Diskussion) 10:29, 23. Feb. 2021 (CET)

  • Klarer Fall von Benutzer:Siehe-auch-Löscher#Neutralität. Vorschlag: Heiko Schrang (geboren 1969) ist ein Influencer der ... zugerechnet wird. Damit macht sich die Wikipedia negative Zuschreibungen nicht zu Eigen und wirkt neutraler. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 11:39, 23. Feb. 2021 (CET)
  • Nein. Hier geht es darum, ob die Quelle die Aussage belegt. Und das tut sie. Die Sach- und Quellenlage ist eindeutig, deshalb wird er nicht "zugerechnet" sondern "ist" ein rechtsextremer Influencer. Unter dem Vorwand der Neutralität eindeutige Einordnungen zu negieren, trägt zur Verschlechterung von Faktendarstellungen bei. --TheOneAndOlli (Diskussion) 13:31, 23. Feb. 2021 (CET)
Negative wie positive Zuschreibungen steigern ihre Glaubwürdigkeit, wenn man sie sich nicht zu eigen macht. Albert Einstein gilt als einer der bedeutendsten Physiker und Diego Maradona gilt als einer der besten Fußballspieler der Geschichte. Wenn es Dir darum geht, die Artikelhoheit zu dokumentieren, lass es gerne stehen. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 14:07, 23. Feb. 2021 (CET)
  • Die Beleglage lässt diese negative Zuschreibung nicht zu. --KurtR (Diskussion) 20:26, 23. Feb. 2021 (CET)
  • Nein. Keine genannte Quelle belegt das. TheOneAndOlli gibt dies ja sogar in der Diskussion weiter oben zu: "Es ist recht einfach: wenn Schrang als Youtuber sich offen antisemtisch äußern würde, wäre das strafrechtlich relevant, deshalb schrabbt er immer schön im Graubereich entlang und jeder weiß was gemeint ist. Wie schon dargelegt, macht er sich im Interview mit Sellner gleich und befragt nicht kritisch etc." Was will TheOneAndOlli eigentlich bezwecken mit einer Behauptung, die jeder Grundlage entbehrt? --TechArtGer (Diskussion) 22:35, 23. Feb. 2021 (CET)durchgestrichen, da bereits vorher an Diskussion beteiligt --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 07:48, 25. Feb. 2021 (CET)
TechArtGer, die oben genannte Quelle belegt genau das (rechtsradikal). --King Quappe (Diskussion) 22:58, 23. Feb. 2021 (CET)
Nein, aus verblüffend offen rechtsradikalen Weltsicht kann man nicht rechtsradikalen Influencer machen. --KurtR (Diskussion) 01:44, 25. Feb. 2021 (CET)
  • Der nicht durch die Quellen gedeckte strittige Einleitungssatz verletzt Schrangs Persönlichkeitsrechte durch schuldhaftes Verhalten in der Öffentlichkeit, u. a. mittels unwahrer Tatsachenbehauptungen. Dass seine Auslassungen vom Buddhismus beeinflusst sein sollen, hat im Intro so lange nichts verloren, bis im Artikelrumpf ausgeführt wird, was es damit auf sich hat.--Lectorium (Diskussion) 03:25, 25. Feb. 2021 (CET)

weiterer Punkt der Einseitigkeit/Unwahrheit[Quelltext bearbeiten]

Im WP Artikel ist zu lesen: "Auch interviewte er Rechtsextreme wie Martin Sellner von der „Identitären Bewegung“. Thema des Interviews mit Sellner im Juni 2019 war dessen Kontakt zu dem Attentäter von Christchurch. ..."

Nun habe ich mir mal die Mühe gemacht, mir das besagte Interview anzuhören. https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2019/06/19/martin-sellner-wirklich-der-gefaehrlichste-provokateur-europas/. Ab Minute 27:20 geht es um Christchurch. Keineswegs ist aber das Thema des Interviews Christchurch. Auch hier wird versucht, ein Bild aufzubauen, das so nicht stimmt. Laut Aussage Sellner hat der Attentäter ihm, wie auch vielen anderen Personen, überraschend Geld gespendet (hier 1500 Euro), ohne dass Kontakt bestand. Dies als "Kontakt zum Attentäter" hinzudrehen ist dreist, zeigt aber, wie perfide in diesem Artikel bzw. auch den Quellen (hier: Belltower) Stimmung gemacht wird. Hier kann man also auch die Quelle "Belltower" als nicht veritabel ausschließen. --TechArtGer (Diskussion) 22:17, 24. Feb. 2021 (CET)

a) Primärquellen sind keine Quellen für Wikipedia; b) wird hier kein Bild aufgebaut, sondern Inhalte des Interviews beschrieben. c) die Stiftung hinter Belltower ist eine renomierte Quelle für Rechtsnationale Umtriebe wie Schrang etc. d) höre bitte auf, bei jedem vermeintlichen Schwachpunkt im Artikel nach Deinem gutdünken, quellenfrei herumzuwerkeln. Danke --King Quappe (Diskussion) 00:27, 25. Feb. 2021 (CET)
zu a) siehe Benutzer:Siehe-auch-Löscher#Primär- und Sekundärquellen und den Folgeabsatz. Dass er Sellner interviewt hat steht außer Zweifel. Die offene Frage ist die Rezeption und die Relevanz für den Artikel. Da die Interviews wohl zu seiner Kernbeschäftigung zählen kann man sie schon aufzählen, auch wenn seriöse Medien ihm nicht den Gefallen tun, jedes Interview zu benennen. Ich würde auch Attila Hildmann und Xavier Naidoo mit aufzählen. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 08:07, 25. Feb. 2021 (CET)
Es gab E-Mailkontakt zwischen Sellner und dem Attentäter von Christchurch.[3]. --KurtR (Diskussion) 01:43, 25. Feb. 2021 (CET)
Der Kontakt bestand darin, dass Sellner dem späteren Attentäter *nach* der unerwarteten Spende per Mail dankte. Ein normaler Vorgang. Der Artikel von Belltower sowie dieser Abschnitt im Artikel von Schrang hebt dies aber nicht heraus, sondern will durch Auslassung den Eindruck erwecken, dass Sellner mit dem späteren Attentäter bekannt gewesen sei. Der Kontakt ging aber vom späteren Attentäter aus und zu dem Zeitpunkt des Email Kontakts konnte Sellner gar nicht wissen, wer sein Gegenüber ist. --TechArtGer (Diskussion) 09:33, 25. Feb. 2021 (CET)
Die Causa Sellner und Brenton Tarrant ist hier nicht das Thema und muss deshalb hier auch nicht diskutiert werden. Wie in der Quelle angegeben, steht im Artikel lediglich, dass das ein Thema bei Sellners und Schrangs Gespräch war. Die Verbrüderung der Beiden ist der entscheidende Punkt und das wird venünftig dargestellt. --King Quappe (Diskussion) 12:06, 25. Feb. 2021 (CET)