Diskussion:Hepatitis D

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Freundin von mit hat Hepatitis D. Sie hat zwei Leute unbewusst angesteckt und ist jetzt total verzweifelt. Ich weiß aber leider nicht wie ich ihr helfen könnte. (nicht signierter Beitrag von 91.7.96.240 (Diskussion) 20:05, 28. Jun. 2010 (CEST))

Hepatitis D als Superinfektion?[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel Infektion ist Superinfektion definiert als "eine erneute Infektion mit demselben Erreger". So steht es auch im Pschyrembel, 261. Aufl.: "(virol.) bei noch bestehendem Primärinfekt u. unvollständiger Immunität neuerliche Inf. mit dem gleichen Erreger"
Meiner Meinung handelt es sich also entweder um eine Koinfektion oder um eine Sekundärinfektion. Kann das bitte ein Sachkundiger kontrollieren und ggf. ändern? Danke! --Allesgucker 13:27, 9. Nov. 2010 (CET)

Hepatits D als Rarität der Natur[Quelltext bearbeiten]

Adeno-Assoziierte-Viren können sich ebenfalls nur bei einer vorbestehenden Adenovirus Infektion vermehren. Vielleicht sollte man genauer erklären worauf sich "Rarität" bezieht. Die Prävalenz von Adenoviren (meist Schnupfen bzw. grippale Infekte) ist bei weitem höher als die von HB. Das macht die HD so rar. Das Prinzip der von einem Virus abhängigen Vermehrung eines Virus ist jedoch nicht so rar, wie wir das manchmal meinen.(nicht signierter Beitrag von Courrielofficiel (Diskussion | Beiträge))

"Rarität" bezieht sich wohl auf die Existenz einer enzymatisch aktiven RNA (Ribozym) als Genom, da sind AAVs geradezu langweilig :-) hat eher nix mit Häufigkeit zu tun (obwohl z.B.in China ca. 10% der Bevölkerung chronisch HBV-infiziert sind und HDV entsprechend häufig vorkomt. -Gleiberg 2.0 10:10, 24. Mär. 2011 (CET)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 16:03, 1. Dez. 2015 (CET)