Diskussion:Hindi-Film

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte monatlich automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 400 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 7 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

wichtige Filme[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte mal nur kurz erwähnen, dass es einfach nicht geht, dass irgendwelche Leute, zu den wichtigsten Filmen ihre Lieblingstitel einfügen, wie z.B. Main Hoon Na.

Ich möchte erwähnen, dass vielleicht manche Leute Main Hoon Na sehr gerne mögen!!!! Der Fim ist wirklich gut! Und ich finde es echt scheiße, dass manche Leute nur weil sie einen Film nicht so mögen, andere Leute verurteilen!!!!

Main Hoon Na gehört nicht wirklich zu den wichtigsten Bollywood Streifen, nur weil es auf RTL II kam. --Dhari 5. Jul 2005 14:49 (CEST)

Naja im ganzen stimmt die Liste gar nicht, weil nicht die wichtigsten sonder, die die man in Deutschland gesehn hat aufgführt werden, es fehlen paar, die mir aber leider nicht einfallen. --Rex.Ona.Rex 19:38, 23. Sep 2005 (CEST)

Zum Thema wichtige Filme

ich finde es schade das sehr oft reduziert wird auf das gleiche Thema. Tolle Filme wären zum Beispiel Mangal Pandey, Paheli, Mission Kashmir, Aankhen, Fida, Bombay, Monsoon Wedding, Dil Se und wie sie sonst noch heißen. Die Problematik sehe ich in dem Fall so, das Filme die mich oder auch euch interessieren könnten, nicht das breite Publikum ansprechen und somit nicht die Einschaltquoten bringen, die sich mancher Fernsehsender verspricht. Schade. Leider hat dies zur Folge, das die meisten Filme somit erst garnicht auf dem deutschen Markt erhältlich sein werden.


Verlinkt[Quelltext bearbeiten]

Habe den Artikel "Shahruckh Khan" mit dem hier vorkommenden Namen "Shah Rukh Khan" verlinkt. Wer sich auskennt, möchte das an der entsprechenden Stelle korrigieren -- "Remember me" 21:37, 15. Mai 2004 (CEST)

das wird immer synonym gebraucht. Es gibt da kein richtig oder falsch. Selbst im Vorspann der Filme steht manchmal Shah Rukh Khan und manchmal Shahrukh Khan AmidalaSkywalker

Yuva[Quelltext bearbeiten]

Da hier sicherlich einige Leute sind, die mehr Ahnung vom Bollywood-Film haben als ich: Kann einer von euch einen Blick auf Yuva werfen? Der Artikel ist noch recht neu und kann eine Überarbeitung brauchen, es fehlen noch Infos und eine sinnvolle Bewertung. -- mkill - ノート 01:50, 30. Jul 2005 (CEST)

Entfernt[Quelltext bearbeiten]

Farah Khan entfernt -- sie gehört nun wirklich nicht zu den wichtigsten Regisseuren mit einem einzigen Film, der zwar erfolgreich, aber nicht wegweisend war. Wichtigste Chereographin vielleicht, aber bestimmt nicht Regisseurin. --Plumcouch 00:44, 4. Aug 2005 (CEST)

Filme bei RTL 2[Quelltext bearbeiten]

Ich finde RTL 2 solte man andré Filme bringen anstatt nur welche mit Sharukh Khan wie z.B. Denn nur mein Herz kennt die Wahrheit. Ich hätte mal einen Vorschlag Hum Tum der aber auch bald kommen wird.


Es ist doch wichtig, dass überhaupt indische Filme gezeigt werden! Liebend gern mit Sharukh Khan. Noch besser wäre es, wenn die Stars mal ne größere Deutschland-Tour machen würden! MfG Oli....


Also es sind schon so einige Filme gelaufen. "Saathiya" zum Beispiel oder "Hum Tum" und andere. Also nicht nur die bekannten Shah Rukh Khan-Filme. Obwohl ich nichts dagegen hätte wenn diese öfter kommen würden.

Menge der Filme[Quelltext bearbeiten]

Damit produziert Indien jährlich die meisten Filme. – Diese Aussage, die sich ziemlich weit oben im Artikel befindet, ist meiner Meinung nach unvollständig, da nicht mit angegeben ist, unter welchen Ländern dieser Superlativ ermittelt wurde. Also gilt die Aussage für Asien oder weltweit oder nur im Vergleich mit Hollywood?--Sammler05 11:15, 4. Feb 2006 (CET)


Indien ist weltweit der größte Filmproduzent gemessen an der Anzahl der produzierten Filme. Venu Nagavelli

Absatz: Bollywoodfilme bei RTL 2[Quelltext bearbeiten]

Welchen Nutzen soll die Auflistung von Hindi-Filmen, die seit Ende 2004 beim Fernsehsender RTL 2 liefen, haben??? Das sind schließlich nicht die einzigen Hindi-Filme (Bollywoodfilme), die im deutschen Fernsehen ausgestrahlt wurden. M.E. hat das in dieser Form hier im Artikel über die Filmproduktionen mit dem Label Bollywood nichts zu suchen.--Xquenda 18:50, 17. Feb 2006 (CET)

Das finde ich nicht. ich denke, die Liste sollte durch die auf anderen Sendern gesendeten Filme ergänzt werden, aber ich denke, dass es einige Leser schon interessiert, welche Filme bereits gesendet wurden. AmidalaSkywalker

Anders als vielleicht Fansites im Internet ist Wikipedia keine Datenbank für bereits ausgestrahlte Filme. Wenn man hier noch sämtliche Filme eintrüge, die in den 1950er und 1960er Jahren im DDR-Fernsehen liefen, besteht der gesamte Artikel bald nur noch aus Liste. Das hat zudem keinerlei Informationswert zu dem Begriff Bollywood. Auch das beharrlich stattfindende "zuspammen" mit Links zu Internetforen und sogenannten Bollywood-Fansites entspricht nicht den Wikipedia-Prinzipien (siehe WP:WEB). Da praktisch jeder "sein" Forum, Blog etc. unterbringen will, entsteht auf diese Weise schnell eine Linksammlung ohne jeweils inhaltlich nennenswerte Unterschiede zwischen den Informationsgehalten der einzelnen Seiten.--Xquenda 16:47, 28. Feb 2006 (CET)
Stimme Xquenda ausdrücklich zu. In der Wikipedia ist es völlig unüblich, Sendedaten aufzulisten --Carlo Cravallo 18:25, 1. Mär 2006 (CET)


Da gebe ich vollkommen recht. Diese knallbunten mit smilies und werbebannern übersähten Fansites gehören nicht ins Wikipedia!!! Gruss, Venu Nagavelli

Happyindia und Molodezhnaja[Quelltext bearbeiten]

Schönen Guten Tag,

ich frage mich, ob dies so der Richtigkeit entspricht das Happyindia einen Link entfernt und stattdessen seinen dort hinsetzt? (siehe Version Autoren) Mal ehrlich das ist doch die reinste Verarschung. Zudem sind viele Links hier „zugebombt“ mit Amazon Angeboten. Seriöse Links werden hier einfach gelöscht und man setzt seinen dann dort hin oder wie? Ich werde die beiden Links jetzt entfernen, denn eine Begründung konnte ich für diesen Vorgang nirgends hier nachlesen und wer hier still und heimlich an den Links herumbastelt und andere einfach löscht der solle mal ein bisschen überlegen wie „Assimässig“ dies ist. Zudem enthält Happyindia einen Shop der verlinkt ist mit Amazon. Bei Molodezhnaja ist dies ebenefalls (Geld verdienen mit der Website - Amazon.de Partnerprogramm). Molodezhnaja benutzt auch Kritiken welche einfach vom Englischen ins Deutsche übersetzt wurden sind andere haben sich da wirkliche Mühe gegeben. Einfach übersetzen das ist keine Kunst Leute (das ist Textklau). Auch noch wichtig zu sagen wäre das Molodezhnaja auf seiner Webseite vor anderen Anbietern warnt. Einige von diesen haben sich aber nichts zu Schulden lassen kommen. Dann wird auf dieser Seite gewarnt vor "Vorsicht bei eBay und amazon Marketplace (private Anbieter)" , nur wo man selbst Mitglied und Provision kassierst ist selbstverständlich alles 100%ig in Ordnung oder wie! Des Weiteren setzt Molodezhnaja in fast jedem Bericht zu Bollywood seinen Link hinein. Reicht denn einmal nicht aus?!?

Richtlinien von Wikipedia.de

Keine Links auf Newsgroups und Online-Foren. Diese bieten zwar mitunter weiterführende Informationen, jedoch ist eine gute Kenntnis der dortigen Strukturen erforderlich. Für Laien und allgemein Informationssuchende sind sie daher in aller Regel nicht geeignet.

Kein Link-Spam wie z. B. Webshops. Bevorzugte Internetseiten ohne oder mit wenig Werbung.

Daher sehe ich diese Links als unakzeptabel für Wikepedia. Ich denke die Begründung sollte mehr als ausreichend sein und jedem auch einleuchtend erscheinen. 141.76.1.121 16:31, 12. Apr 2006




Zu diesen grotesken Anschuldigungen muss man ja mal was sagen:

1) Als Webmaster von molodezhnaja.ch habe ich den Link auf der Wikipedia-Bollywood- Hauptseite selbst gesetzt. Andere Links innerhalb von Wikipedia wurden von Drittpersonen gesetzt, was ich kaum kontrollieren kann.

2) Dass meine Texte "aus dem Englischen übersetzt sind" kann ich ja wohl so nicht stehen lassen. Das ist eine Verleumdung übelster Art, denn ich schreibe alle Zusammenfassungen und Kritiken selbst, nachdem ich mir den entsprechenden Film angesehen habe. Und das schon seit Jahren.

3) Ich betreibe keinem Webshop. Auf der DVD-Seite(das ist eine Seite von gesamthaft etwa 800) sind alle legalen deutschsprachigen Titel aufgelistet mit Partner-Links zu amazon, um den Webspace, das Forum etc. zu finanzieren. Fast jede Filmseite hat Partner-Links, auch jump-cut, die hier ebenso verlinkt sind. Das fällt in die Kategorie "ohne oder mit wenig Werbung" und dafür braucht sich wohl kaum jemand zu rechtfertigen. Die aufgelisteten eBay-Anbieter auf meiner DVD-Seite (die übrigens nie direkt verlinkt wurde) wurden mir im übrigen von Forumsbenutztern als unseriös gemeldet. Vor denen zu warnen ist im Interesse der Besucher. Wenn jemand sein eBay-Angebot auf seriöse Ware umgestellt hat, kann man über eine Entfernung aus diesen Listen diskutieren, ist auch schon passiert.

Aber was das überhaupt hier in der Wikipedia-Diskussion zu suchen hat, ist mir ein Rätsel. Mir scheint eine vorangegangene Diskussion entgangen zu sein.


Endschuldigung aber was ich da gelesen habe ist echt Arg!!! Zu sagen das molodezhnaja.ch die Texte einfach kopiert ist einfach Krank! Ich habe mir alle Bollywoodkritiken von dem Webmaster durchgelesen und finde das trotz der Amazon-Werbung die Qualität der Texte in jedem Bollywood-Eintrag enthalten sein müssen! Auf meiner BOLLYpage habe ich auch angefangen Kritiken zu schreiben und weiß wie schwer es ist. Über 5000 Kritiken zu schreiben ist berauschend und erwähnungswert! -- Merman

Falscher syntaktischer Bezug[Quelltext bearbeiten]

"Der Begriff Bollywood trifft bei indischen Bürgern auf Kritik, weil sie nicht gerne mit den westlichen Filmstudios von Hollywood verglichen werden." Man weiß zwar, was gemeint ist, aber der Satz ist mit falschem syntaktischem Bezug gebaut. So wie es da steht, wollen die "Bürger" nicht mit "Filmstudios" verglichen werden, das ist aber so nicht gemeint. Habe den Satz mal korrekt formuliert. Monte Schlacko 13:32, 19. Mär. 2007 (CET)

unter "Bharati" Schreibfehler!!! Erzäler --> Erzähler[Quelltext bearbeiten]

Bollywood auf der Bühne

In Deutschland und dem übrigen Europa touren 2007 zwei große Bühnenshows im Stil der Filme, der Mode und der Musik aus Indien. Bollywood – The Show, urspr. engl. Titel Merchants of Bollywood. Die Biografie der in Indien bekannten Vaibhavi Merchant liefert den Handlungsrahmen für die Show. Von dieser preisgekrönten Choreografin wurden allein im Jahre 2004 16 Filme zumindest teilweise tänzerisch einstudiert.

und Bharati, produziert von Gashash Deshe. Die Premiere ging im Januar 2006 in Paris über die Bühne. Diese mit 100 Darstellern noch aufwändigere Show setzt Songs aus Léo Delibes' Indien-Oper Lakmé und aus indischen Filmklassikern auf der Bühne um. Der Titel dieser Show spielt auf den Hindi-Namen Indiens (Bharat) und die religiöse Bedeutung der Gottheit (Bharati Brahman, Suche nach dem Licht) an. Der Erzäler verknüpft die Lieder und dazugehörigen Tänze zu einer Lovestory, die über indische Lebensweise informieren soll. 3 Sängerinnen und 2 Sänger treten mit einem 15köpfigen Orchester auf, in dem Rhythmusinstrumente dominieren (Die Tänzerin Bhavna Pani ist die Protagonistin; der Märchenprinz heißt nicht zufällig Siddharta - getanzt von Gagan Malik). Siehe auch: Die Stern-Rezension der Bharati-Show. Vom 28. September 2006; Fotos von B. Pani bei nachtlebenMD.de, Magdeburg, 29. September 2006. 19 Lieder gibt es auch als CD (ASIN B000ECXEB6).

Danke. Hab's geändert.--Xquenda 16:07, 13. Mai 2007 (CEST)

Bollywood Links[Quelltext bearbeiten]

Ich glaube man sollte auch Links zur richtigen Produzenten verlinken.


Wie: Yash Raj Films Youtube Channel(Yash Raj Films)

--Diklooc 18:52, 27. Jan. 2009 (CET)

falsche Einleitung[Quelltext bearbeiten]

Der Hindi-Film wird in Mumbai (früher Bombay) produziert.

Der Satz impliziert, dass die Filme heute in Mubai und früher in Bombay produziert werden/wurden, dass es sich also um zwei verschiedene Städte handelt. Tatsächlich sind es aber zwei Namen derselben Stadt. Der Satz wäre also richtig:

Der Hindi-Film wird in Mumbai (dem früheren Bombay) produziert.

Bitte verbessern. --79.224.207.179 13:55, 6. Sep. 2009 (CEST)

Mullywood[Quelltext bearbeiten]

Da Bombay inzwischen Mumbai ist, heißt das Genre mittlerweile Mullywood. (nicht signierter Beitrag von 92.76.82.87 (Diskussion) 11:22, 2. Feb. 2013 (CET))

Sagt wer? Quellen? Wenn man Google fragt, gibt Mullywood 500 Hits und Bollywood 500.000.000 Hits. --Manorainjan 11:44, 30. Nov. 2016 (CET)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 11:47, 27. Nov. 2015 (CET)

Hindi-Film vs. Bollywood[Quelltext bearbeiten]

Ist es wirklich so, dass man Hindifilme mit Bollywood gleichsetzen kann? Im Artikel wird es ja ein wenig angedeutet, aber klar hervor geht es meiner Meinung nach nicht, dass der Bollywood-Film eigentlich ein Subgenre des Hindifilms ist. Könnte man das irgendwie ergänzen, klarer herausarbeiten oder vielleicht sogar auf zwei Artikel aufspalten? --87.140.192.0 00:44, 8. Jan. 2016 (CET)

Nein, kann man nicht, da im dt. Wiki grundsätzlich die unbekannteste und ungebräuchlichste Bezeichnung verwendet wird.(nicht signierter Beitrag von 95.90.247.245 (Diskussion) 17. Juni 2016, 15:11 Uhr)

Wenn man Google fragt, dann hat

  • Bollywood ungefähr 492.000.000 Ergebnisse
  • "Hindi-Film" Ungefähr 597.000 Ergebnisse

Das ist ein Faktor von 1.000 Außerdem benutzt die en:wikipedia auch Bollywood als Lemma und der Begriff Hindi-Film ist wohl eher eine Bezeichnung für die jeweiligen Filme, als für die Industrie, die sie herstellt. Daher ist offensichtlich, dass es Bollywood als Lemma geben muss und nicht als WL auf Hindi-Film --Manorainjan 12:00, 30. Nov. 2016 (CET)

Unter [1] ist zu lesen: "16:47, 26. Jan. 2008 Xquenda verschob die Seite Bollywood nach Hindi-Film und überschrieb dabei eine Weiterleitung (die umgangssprachliche Bezeichnung "Bollywood" ist ebenso wie Hollywood kein geeignetes Lemma in einer Enzyklopädie. Das Standardwerk "Encyclopaedia of Indian Cinema" benutzt daher auch konsequent "Hindi film"/"Hindi cinema")" --Manorainjan 12:26, 30. Nov. 2016 (CET)