Diskussion:Hundertdreiundfünfzig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wollen wir für jede Zahl jetzt ein Artikel schreiben und sie dann verlinken? Nur so ne Frage, interresse halber. -- dom 14:36, 4. Feb 2004 (CET)

Es gibt ja sogenannte "biblische Zahlen". Zahlen, die in der Bibel eine gewisse Bedeutung haben. Solche Zahlen verdienen m.E. einen Artikel. Natürlich nur wenn die biblische Bedeutung ordentlich erklärt wird. -- tsor 14:44, 4. Feb 2004 (CET)

Ich finde den Artikel auch als informativ, doch gibt es eine Menge von (biblischen) Zahlen die einen Artikel haben könnten, wenn das Wissen umgekehrt auf die Zahl bezogen wird, dieser Ariktel könnte auch Liste bei der Zahl xxx vorkommt und eine Rolle spielt (zum Glück nicht). Ich will den Autor auch nicht hintern weitere Artikel zu schreiben. -- dom 14:57, 4. Feb 2004 (CET)

Ich fand die Beispiele sehr informativ, da mich als Mathematiker nicht nur der bibl. Bezug der Zahlen interessiert. Mich wundert das Rausstreichen der Beispiele sehr und darüber hinaus wundert mich, dass ein prom. Mathematiker - der eigentlich die zahlentheoretische Besonderheit des letzten Beispieles verstehn kann - dies vornahm.

Auf die Frage, ob wir für alle Zahlen einen Artikel schreiben, antworte ich: Nein, nicht für alle (wie soll das gehen?? :-), sondern nur für eine kleine endliche Teilmenge von Zahlen, die sich durch besondere Eigenschaften aus der unendlichen Menge aller Zahlen hervortun. (Dabei sind Zahlen < 200 natürlich von besonderem Interesse).--music 00:15, 16. Apr. 2009 (CEST)

Erweiterung und Referenzen[Quelltext bearbeiten]

Ich habe den Artikel erweitert und mit Literaturnachweisen versehen. Das ist noch nicht ganz abgeschlossen. Aber dass die Zahl 153 einen eigenen Artikel rechtfertigt, dürfte jetzt auch belegt sein. --Arjeh 18:41, 23. Apr. 2009 (CEST)

Quellennachweis[Quelltext bearbeiten]

Folgende Aussage erscheint mir sehr abstrus:

Nach biblischer Zahlensymbolik kann die Zahl auch als (3x3) mal (10+7) verstanden werden. Die Zahl drei steht für ganz gewiss, ohne Zweifel; zur Unterstreichung zweimal aufgeführt. Die Zehn repräsentiert alle. Die Zahl sieben steht für Vollständigkeit, Gottes Weisheit und Ratschluss. Die Zahl 153 könnte demnach die Menge der Von-oben-geborenen Menschen im Reiche Christi repräsentieren.

Ohne Quellenangabe halte ich dies für eine Privattheorie, die zu löschen wäre. Daher habe ich einen Quellenbaustein gesetzt. Ich bitte um entsprechende Nachweise. Danke --Arjeh 14:59, 7. Okt. 2009 (CEST)

Es wurden keine Nachweise gebracht. Abschnitt gelöscht. --Arjeh 18:44, 25. Jan. 2010 (CET)

Literaturhinweis[Quelltext bearbeiten]

Zur patristischen und mittelalterlichen Auslegung vgl. Heinz Meyer / Rudolf Suntrup, Lexikon der mittelalterlichen Zahlenbedeutungen, (Münstersche Mittelalter-Schriften 56), München: Fink 1987; unter 153. 80.218.228.254 21:32, 18. Jun. 2015 (CEST)

Probe auf's Exempel:[Quelltext bearbeiten]

"Auch wenn man die Kuben der einzelnen Ziffern einer beliebigen durch 3 teilbaren Zahl addiert und mit der entstandenen Zahl wieder so verfährt, landet man nach einer endlichen Anzahl von Schritten stets bei 153."

21 ist durch 3 teilbar. 2^3 + 1^3 = 9. 9^3 ist 729. Die Kuben von 729 sind 343 + 8 + 729 = 1.080 = 1 + 0 + 512 + 0 = 513 ... = 125 + 1 + 27 = 153.

Passt tatsächlich.