Diskussion:Hyperion (Titan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verschiebung "(Titane)" zu "(Titan)"[Quelltext bearbeiten]

Ja, pardon. Ich hab das (incl. "e") direkt aus dem Roscher zitiert; daß wir das hier&heute anders schreiben, fiel mir erst später auf. Beste Grüße! --Avstriakos (Diskussion) 23:31, 30. Jan. 2013 (CET)

Sonnengott[Quelltext bearbeiten]

Kann der Titane Hyperion wirklich als Sonnengott bezeichnet werden? --al-Qamar (Diskussion) 15:20, 26. Feb. 2013 (CET)

Interessante Frage; ich tendiere zu "ja". Auch sein Sohn Helios trug den Beinamen "Hyperion", was sich ja von Hyperos ableitet, also "der aus der Höhe". Beim Kerényi heißt es: "In der Mutter des Helios darf man die Mondgöttin erkennen, ebenso wie in seinem Vater Hyperion den Sonnengott selbst" (Band 1, S. 153). Beste Grüße! --Avstriakos (Diskussion) 20:00, 26. Feb. 2013 (CET)
Ok. wenn der Kerényi das so schreibt. Nur, haben die alten Griechen den Hyperion auch als Sonnengottheit betrachtet, beschrieben bzw. verehrt? --al-Qamar (Diskussion) 11:37, 27. Feb. 2013 (CET)
Man kann sie leider nimmer fragen ... Nein, im Ernst: Ich wüßte nicht, daß ich jemals ein einschlägiges Hyperion-Heiligtum gesehen hätte. Möglichkeit: Man könnte den Nebensatz im Text streichen und weiter unten dann die Passage mit "und es verschmelzen ..." ein wenig umformulieren (sowie mit dem Kerényi referenzieren; der ja nichts von "Lichtgott" schreibt). Soll ich das machen? Beste Grüße, --Avstriakos (Diskussion) 19:08, 27. Feb. 2013 (CET)
Ja das wäre nett. So absolut zu schreiben, dass Hyperion ein Sonnengott war, dürfte kaum der Wirklichkeit entsprechen. Natürlich dürfen (und sollen) die Überlegungen von Kerényi hinein, der ist ja ziemlich beliebt und geachtet. Was mich aber vor allem stört, und weshalb ich auch darauf gestossen bin, dass Hyperion die Kategorie Sonnegott trägt, das finde ich übertrieben. Liebe Grüsse --al-Qamar (Diskussion) 10:35, 28. Feb. 2013 (CET)
Erledigt. Ich habe das Ganze nach meinen Quellen ein wenig umformuliert (der Artikeltext stammte ja, nebenbei, nicht von mir): unter anderem die anfängliche Namensherleitung via ion, welche bei Gemoll als bloße "Deutung" zitiert wird. "Sonnengott" als Kategorie habe ich entfernt und den Abschnitt "Namensträger" gekürzt (zu vermuten, aber unbelegt; außerdem gibt's dafür die BKL). Beste Grüße! --Avstriakos (Diskussion) 23:03, 28. Feb. 2013 (CET)
Vielen Dank. Nun fällt mir da aber noch etwas Neues auf. Diese Geschichte mit dem Ertränken des Helios und dem Selbstmord der Selene tönt ganz nach Euhemeros, jedenfalls glaube ich, dass ich dies bei ihm gefunden habe. Nun waren dessen Angaben ja bereits im Altertum umstritten, es sollte also unbedingt erwähnt werden, woher diese Sage stammt, und auch dass sie eigentlich den antiken Vorstellungen widersprachen bzw. nicht akzeptiert wurden. Liebe Grüsse --al-Qamar (Diskussion) 10:24, 1. Mär. 2013 (CET)
Ja, und das ist nicht das Einzige, was mir als merkwürdig auffiel. Eigentlich wollte ich ja nicht wirklich am Inhalt des Artikels herumbasteln, aber wie's aussieht, werde ich mich doch näher damit beschäftigen müssen ... Ich werd' mir das im Laufe des Wochenendes einmal anschauen. Beste Grüße! --Avstriakos (Diskussion) 13:31, 1. Mär. 2013 (CET)
So, ich hab jetzt was gefunden. Die Geschichte mit dem Ertränken steht tatsächlich beim Pauly, und der referenziert dabei "Diod. III 57"; auch die Titaia kommt in der RE vor. Ein bißl Konkretisieren / Korrigieren muß man im Artikel trotzdem noch; das mach ich, sobald ich u.a. den Kerényi nochmals genau durchhabe. Beste Grüße, --Avstriakos (Diskussion) 19:01, 3. Mär. 2013 (CET)
Alsdann, meine Bearbeitung wäre soweit erledigt. Die Formulierung, daß "Theia für ihre Kinder Herrschaftsansprüche stellte" habe ich übrigens entfernt, da ich keinerlei Belege finden konnte (falls das beim Euhemeros steht, ist es sowieso nicht schade drum, ähem). Beste Grüße, --Avstriakos (Diskussion) 23:50, 3. Mär. 2013 (CET)

Sohn der Höhe ???[Quelltext bearbeiten]

Hyper-Ion bedeutet nicht "Sohn der Höhe", sondern "der drüber her Gehende" (oder der "In der Höhe Wandernde"), denn Sohn = Ὑios, nicht Ὑπερ. Das würde auch zur Deutung als Sonnengottheit passen. Gruß ––79.215.140.81 16:49, 1. Apr. 2013 (CEST)

Nein, mit υἱός hat es natürlich nix zu tun. Die Definition beruht auf einem Zitat aus dem Gemoll:
  • "... später aus ὑπερι-ίων von ὕπερος und ἰών gedeutet, eig. patronym. v. Ὕπερος, also Sohn der Höhe"
Ich habe diese "spätere Deutung" daher nicht erwähnt. Außerdem verstehe ich eh nicht wirklich, wie man „der Gehende“ aus ἱέναι herleiten will (das in seiner medialen Form auch viel eher „stürzen, eilen“ als „gehen, wandern“ bedeutet): Als Partizip Präsens ist ἰών ein Neutrum („das Eilende“; siehe Ion - wo die Übersetzung, nebenbei, auch ned ganz hinhaut, ähem). Beste Grüße! --Avstriakos (Diskussion) 19:53, 1. Apr. 2013 (CEST)

Tartaros[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel heißt es "Nach einer weiteren Sage war Hyperion wütend, dass die Titanen erst später auf die Welt gekommen waren. Deshalb warf er Tartaros in einen Teil der Unterwelt, der so tief war, dass man ihn nach Tartaros benannte." => Davon lese ich zum ersten Mal. Weiß jemand, wo man diese Sage finden kann? Die näheren Umstände wären ja schon interessant. Auch für die Tartaros-Seite. --Amaryllion (Diskussion) 11:59, 25. Mär. 2015 (CET)

Kannitverstan[Quelltext bearbeiten]

"Helios wiederum trug bereits bei Homer ebenfalls den Beinamen Hyperion; hier verschmelzen die Überlieferungen, weshalb man auch in seiner Mutter die Mondgöttin und in seinem Vater den Sonnengott selbst sehen kann."

"Deshalb warf er Tartaros in einen Teil der Unterwelt, der so tief war, dass man ihn nach Tartaros benannte."

Trotz der vorstehenden Beiträge zu diesen Themenkreisen erschließt sich mir die Logik dieser Sätze nicht; es wäre vielleicht nicht der Mühen, sicher aber der Ehren wert, wenn sich ein Verständigerer an beiden Stellen um die Auflösung der Knoten verdient machte...

Zur Verdeutlichung: Nicht nur in meiner sicher unmaßgeblichen Vorstellung ist Helios als der Sonnengott verankert, ergo sträubt sich mein Nackenhaar, wenn man von mir erwartet, seinen Vater als solchen zu sehen... ... ganz davon abgesehen, wie man aus dem Beinamen Hyperion auf die Mondgöttin als Mutter des Helios schließen kann...

Der Satz mit Tartaros macht nur Sinn, wenn einem gesagt wird/werden könnte, daß der Name schon irgendwie auf Tiefe schließen läßt. Einer der vorstehenden Diskussionsbeiträge spricht einen eigenen Tartaros-Artikel an; if so, wieso wird hier nicht dahin verlinkt?!

Mit Verlöff, mit Verlöff... --Terminally uncool (Diskussion) 17:36, 30. Mai 2015 (CEST)