Diskussion:INS Tabar (F44)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reichweite[Quelltext bearbeiten]

da kommt irgendwie nicht ganz hin mit der reichweite, wenn eine seemeile ca 1,8km entspricht, dann kann das schiff keine 3900 nm reichweite haben! das wären dann fast 8000km! und das ist nen bisschen weit oder nicht ? --Beamter(KO) 13:09, 20. Nov. 2008 (CET)

3.500 bis 5.000 sm sind so der Standard bei Fregatten der Gegenwart, die Bundeswehrschiffchen der Klasse F123 schaffen auch 4.000 sm. sугсго 13:15, 20. Nov. 2008 (CET)
nicht außergewöhnlich. Selbst die kohlegefeuerten Kleinen Kreuzer aus Kaisers Zeiten schafften > 2.400 sm, die Linienschiffe der Russen um 1905 (Tsushima) über 4.400! --141.91.129.4 14:40, 20. Nov. 2008 (CET)

Speedboote[Quelltext bearbeiten]

Der Link war irreführend, habe ihn entfernt. Trotz gleicher Bezeichnung in den Medien sind die Piraten nicht mit hochgezüchteten Sportgeräten unterwegs, sondern lediglich mit stark motorisierten offenen Festrumpfbooten.

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 07:10, 13. Jan. 2016 (CET)