Diskussion:Intelligent Design

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Artikel Intelligent Design basiert in dieser Version auf einer Übersetzung von Intelligent design aus der englischsprachigen Wikipedia, Version vom 22. März 2009, 09:20 UTC. Eine Liste der Autoren ist hier verfügbar.

Der Inhalt ist unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported Lizenz sowie der GNU-Lizenz für freie Dokumentation verfügbar.

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Intelligent Design“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an:

Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit Signatur und Zeitstempel oder --~~~~.

Hinweise

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 360 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte.

Übersichtlichkeit der Diskussionseite[Quelltext bearbeiten]

Trotz des Hinweises am Anfang der Seite gibt es hier sehr viele inhaltlich thematische Diskussionen. Ich habe die Seite daher für einen Neuanfang der Artikelüberarbeitung archiviert. Neue Beiträge sollten ab nun folgende Punkte enthalten:

  1. Um welchen Artikelabschnitt geht es?
  2. Was ist daran überarbeitungsbedürftig?
  3. Wie sieht der Verbesserungsvorschlag aus?
  4. Auf welchen Quellen beruht die Verbesserung?

Ich bitte diese Hinweise zu beachten um diese Diskussionsseite in Zukunft übersichtlich und verständlich zu gestalten. Verweise auf archivierte Diskussionen sind dabei selbstverständlich erwünscht. --Taxman¿Disk?¡Rate! 21:26, 11. Feb. 2007 (CET)

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte. --MfG: --FTH DISK 19:15, 20. Sep. 2007 (CEST)

Defekte Weblinks[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 09:58, 2. Dez. 2015 (CET)

Is Intelligent Design detectable by Science?[Quelltext bearbeiten]

Auch 2014 noch umstritten: https://evolutionnews.org/2018/04/yes-intelligent-design-is-detectable-by-science/ Aishapats (Diskussion) 11:20, 16. Mai 2018 (CEST)

Keine geeignete Quelle. --Hob (Diskussion) 11:34, 16. Mai 2018 (CEST)
Wenn man in die Fußzeile von Evolution News schaut, sieht man als Betreiber den Copyright-Eintrag (c) 2018 Discovery Institute - auf dieser Seite ist kaum neutrale Information zu erwarten. Bei Wikipedia steht zum Discovery Institute: "Das Discovery Institute ist eine christlich-konservative Denkfabrik, die als gemeinnützige Bildungsstiftung organisiert und in Seattle, Washington, USA angesiedelt ist. Bekannt wurde sie durch ihre Finanzierung der Intelligent-Design-Kampagne."
Mit der Aussage "Auch 2014 noch umstritten" kann also höchstens "in Kreisen der Vertreter des Intelligent Design und des Kreationismus noch umstritten" gemeint sein. --Tristram (Diskussion) 13:07, 16. Mai 2018 (CEST)
Da das „Paradigma“ des Intelligent Design zwangsläufig die Existenz des Intelligent Designers impliziert, wenn nicht voraussetzt, was aber aus erkenntnistheoretischer Sicht eine weitere Fragen aufwerfende Zusatzannahme ist, die mit dem Prizip des Ockham’schen Rasiermessers nicht vereinbar ist, hat die im Betreff gestellte Frage für Leute, die wirklich und ehrlich „science“ betreiben, faktisch keine Relevanz... --Gretarsson (Diskussion) 16:59, 16. Mai 2018 (CEST)

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]

Der Abschnitt Einzelnachweise in diesem Artikel ist ein Chaos. Er besteht teilweise aus, ineinander verschachtelten, Fußnoten, von denen einige zudem real völlig unbelegt sind. Viele andere verwursten zahlreiche Quellen nebeneinander, ohne dass klar wird, worauf die Angaben im Artikel denn letztlich beruhen sollen. Einzelnachweise, die aus einer zusammengesetzten Liste weiterer Einzelnachweise bestehen, davon etwa die Hälfte tote links auf irgendwelches unveröffentlichtes Zeugs, sind eine Zumutung. Die Hälfte von dem Krempel bezieht sich auf tagesaktuelles Klein-Klein aus den Jahren 2005 und 2006, meist im direkten Umfeld des Kitzmiller-Prozesses.

Der englische Artikel, der hier tw. als Blaupause diente, hat einen Abschnitt Notes und einen Abschnitt References. Dieser hier kommt mit einem Abschnitt aus, in den aber schlicht beides reingepackt worden ist. Das wurde dann noch kreativ weiterentwickelt. Wörtliche Zitate stehen da teils in Deutsch, teils in Englisch, teils beides nebeneinander, wobei die zitierten Werke selbst englischsprachig waren. Aussagen diverser Protagonisten werden mit irgendwelchen Blogs und obskuren websites belegt, von denen die meisten nicht mehr existieren. Längere, und nicht unwichtige Texte wie der Abschnitt Intelligent Design und die wissenschaftliche Methode sind dafür de facto unbelegt (ich bin nicht bereit, sowas wie ref 13 als Beleg durchgehen zu lassen). Auch im Fließtext stehen wörtliche Zitate, die für sowas in dieser Form völlig unzureichend belegt, d.h. de facto unreferenziert sind.

Was soll das Ganze? Man könnte dieses Elaborat natürlich einfach deshalb stehen lassen, weil es inzwischen selbst ein Zeitdokument geworden ist. Man könnte da argumentieren, dass, da seit Kitzmiller v. Dover Area School District die Luft aus Intelligent Design raus ist, hier die ganzen alten Grabenkämpfe archiviert bleiben sollen. Meiner Meinung nach sind aber in der Wikipedia die Standards zu wahren, auch wenn es gegen pseudowissenschaftliche Theorien geht, eigentlich sogar besonders dann. Protagonisten wie W.E.Lönning können sich nämlich, nicht immer zu Unrecht, darauf berufen, dass ihre Kritiker sich ihren eigenen Standards nicht immer verpflichtet zu fühlen scheinen, wenn es um die richtige Sache geht.

Also: Es wäre aus meiner Sicht erforderlich, da mit der Sense durchzugehen. Fußnoten ohne Beleg gehören entweder in einen eigenen Abschnitt Fußnoten, in den Fließtext aufgelöst oder gelöscht. Argumentationen auf Basis von Primärdokumenten wie dem Urteil oder diversen Trophäen auf discovery.org und Konsorten beruhen nicht auf Sekundärliteratur und sind OR, und damit unzulässig - was nicht heisst, dass man sowas nicht nutzen darf, um z.B. Zitate zu verifizieren. Aber hier ist der Originalrechercheur im Wikipedia-Autor (die "investigative Abteilung") schlicht Amok gelaufen. Sachen, die nur mit abgelaufenen Blogs etc. belegbar sind, sind unbelegt, und immer unbelegt gewesen, da es sich nie um valide Quellen handelte. Da für die perfide Strategie des Discovery Instituts inzwischen zitierfähige Quellen vorliegen, ist anhand von diesen zu belegen (und was damit nicht belegbar bleibt, kann schadlos ganz gelöscht werden). Zusammenmontierte refs aus fünf oder sechs Quellen sind entweder in eine Liste von refs aufzulösen oder auf eine Hauptquelle, die als Beleg dient, einzudampfen. Wenn wirklich mal jemand das Thema anhand der Quellen rückverfolgen wollte (wozu refs ja da sein sollten) kann man ihm sonst nur viel Glück wünschen.--Meloe (Diskussion) 18:32, 13. Aug. 2018 (CEST)

Wenn hier keine gegenteiligen Meinungen eingehen, werte ich das erstmal als Zustimmung zu meinem Vorschlag. Ich würde ggf. damit beginnen, alle Fußnoten zu Einzelnachweisen (nach Hilfe:Einzelnachweise) umzustrukturieren, wo dies möglich ist, und dabei, sofern machbar, die ang. Quellen prüfen.--Meloe (Diskussion) 09:59, 16. Aug. 2018 (CEST)