Diskussion:Iron Man (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Diskussionsseite dient dazu, Verbesserungen am Artikel „Iron Man (Film)“ zu besprechen.

Persönliche Betrachtungen zum Thema gehören nicht hierher. Für allgemeine Wissensfragen gibt es die Auskunft.

Füge neue Diskussionsthemen unten an: Klicke auf Abschnitt hinzufügen, um ein neues Diskussionsthema zu beginnen, und unterschreibe deinen Beitrag bitte mit oder --~~~~.

Hinweise

"Iron Monger"[Quelltext bearbeiten]

Im Text wird Stanes Rüstung mehrmals "Iron Monger" genannt. Ich habe den Film heute gesehen und muss sagen, dass dieser Name darin wohl nicht vorkommt… Wäre gut, wenn das jemand bestätigen könnte…

Ich kann es bestätigen, der Name ist aus den Comics entnommen.-- Dany3000 ?¿ 18:50, 3. Mai 2008 (CEST)

Die deutsche Übersetzung von "Iron Monger" sollte besser "Eisen-Drescher" lauten, da ein iron monger zwar tatsächlich ein Eisenhändler ist, dabei jedoch die anderen Wortbedeutungen für monger ausgeblendet werden. So ist ein "war monger" ein Kriegstreiber und ein "phrase monger" ein Phrasendrescher, siehe LEO Deutsch-Englisches Wörterbuch (http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=&search=Monger). Daher ist die beste deutsche Übersetzung in diesem Zusammenhang für "Iron Monger" wohl "Eisen-Drescher". --MBelzer 16:29, 31. Okt. 2010 (CET)

Länge[Quelltext bearbeiten]

Zum Thema Länge: Die hier (Dresden) im Kino gezeigte Fassung ist 118 Minuten lang, trotzdem geben alle Kinos die Länge mit 123 Minuten an. Das Ärgerliche daran ist, dass genau diese 5 Minuten entscheidend dafür sind, dass der Film Überlang - und damit teurer - ist. Kann das jemand bestätigen? Und ja, ich habe den Abspann mitgezählt. Ich habe bereits das Kino angeschrieben, welches sich aber darauf beruft, die Zeit so vom Verleih bekommen zu haben. Die Angabe ist ja trotzdem nicht ganz uninteressant, da die deutsche Premiere offenbar wirklich 123 Minuten lang war, die allgemeine Kinofassung wohl aber noch weiter gekürzt wurde.

Als ich am Mittwoch den Film gesehen habe, habe ich leider nicht auf die Uhr geschaut. Meine Quelle ist die Karte der FSK, siehe hier.-- Dany3000 ?¿ 18:50, 3. Mai 2008 (CEST)
Auf DVD gibt es zum einen die deutsche Original-Kinoversion und die ungeschnittene Special Edition, deren Spielzeit mit 121 Minuten angegeben ist.--Dvd-junkie 03:57, 8. Jul. 2009 (CEST)

Cameo-Auftritte[Quelltext bearbeiten]

Im Text wird ein Cameo von Samuel L. Jackson erwähnt. Tom Morello (Audioslave, Rage Against The Machine) hat ebenfalls einen Cameo Auftritt als eine der Wachen die von der ersten Version des Iron man getötet werden. Ist denke ich eine Erwähnung wert. Kann auch noch Quellen angeben: http://www.laut.de/vorlaut/news/2008/05/07/18615/index.htm http://www.imdb.com/name/nm0603780/ -- pascal 13:58, 11. Mai 2008 (CEST)

Erl.-- Dany3000 ?¿ 17:07, 11. Mai 2008 (CEST)

Spiegel-Kritik & Kürzung der deutschen Version[Quelltext bearbeiten]

Die unter der Rubrik "Kritiken" eingebrachte Wiedergabe der Spiegel-kritik von Andreas Bocholte beruft sich nur auf die negativen Punkte. Dies erweckt einen falschen Eindruck, denn insgesammt war die Kritik dem Film durchaus nicht völlig abgetan. Ich halte es für problematisch wenn nur negatives aus einer Rezension zitiert wird die auch positives enthält.

Auch halte ich es für erwähnenswert, daß die deutsche Kinoausstrahlung gekürzt wurde. Ich selber hätte mich gefreut wenn ich es vorher gewusst hätte, dann hätte Concord nämlich keinen Cent von mir bekommen. (sorry für die Polemik) 87.161.74.171 09:45, 12. Mai 2008 (CEST)

Seit mutig!-- Dany3000 ?¿ 11:41, 12. Mai 2008 (CEST)

Abschnitt Handlung[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte eine Verbesserung und eine Erweiterung dazu vorschlagen. Zur Verbesserung: Im Abschnitt "Handlung" des Artikels steht geschrieben: "Bei seiner Gefangennahme sind durch eine Explosion Metallsplitter in seinen Körper eingedrungen, die Stark mit einem Elektronmagneten in seiner Brust davon abhält, in seine lebenswichtigen Organe zu dringen. Die Energiequelle des Magneten treibt auch die Bewegungsmotoren seiner Rüstung an, mit der die beiden bald die Flucht wagen." Das ist so nicht richtig, da Stark den Elektromagneten durch eine miniaturisierte Version seiner alten Erfindung, dem ARC (oder ARK? - schätze, im englischen sollte es Lichtbogenreaktor bedeuten) Reaktor, ersetzt. Dieser kann erst seinen Anzug mit genug Energie versorgen, siehe dafür die englische Wikipedia. Zur Erweiterung: Der ARC Reaktor, der die Fabrik der Stark Industries mit Energie versorgt, hat für mich eine sehr offensichtliche Ähnlichkeit mit dem Joint European Torus, bzw. seiner Innenansicht (siehe den englischen Artikel). Mir kommt dieser Fingerzeig der Kreativen hinter dem Film ziemlich wichtig für jede Interpretation des Films vor. Dass man nämlich die Verbindung zwischen dem Thema des Films: die Hoffnung auf das menschliche Genie, eine friedliche Energietechnologie zu entwickeln - mit der Hoffnung auf Projekte wie den ITER oder einen Kerfusionsreaktor allgemein, sieht. Jemand, der von Kernfusion oder dem ITER nichts weiß, kann diese Verbindung nicht alleine herstellen. Was haltet ihr von dem Verbesserungsvorschlag und gesondert von dem Erweiterungsvorschlag? Vielen Dank für Eure Antworten! --84.159.115.250 00:25, 19. Mai 2008 (CEST)

Product Placement[Quelltext bearbeiten]

Frage: Sollen wir hier wirklich dem Product Placement zu zusätzlichem Erfolg verhelfen? Für den Film ist es absolut irrelevant, welche Firmen sich hier platziert haben. Die Nennung hier ist ja fast so wirksam wie Werbung. Deshalb werde ich die Firmennamen entfernen. -- w-alter 02:13, 6. Okt. 2008 (CEST)

Wenn du es so schreibst, solltest du aber auf jeden Fall eine Quelle dazu finden.-- Dany3000  ?¿ 21:14, 6. Okt. 2008 (CEST)
Ich habe den Satz nicht geschrieben. Ich habe lediglich die Nennung der Product Placers entfernt, weil das imho (in WP unerwünschte) Werbung ist. Entweder ist das Product Placement in diesem Film auffallend. Dann bedarf es keiner Quellennennung: Quelle ist der Film. Oder es ist nicht auffällig. Dann ist der ganze Satz zu löschen. -- w-alter 01:37, 10. Okt. 2008 (CEST)
Jetzt steht da nur noch "Auffällig ist der massive Einsatz von Product-Placement." ohne Quellen oder irgendeine Erklärung. "Massiv" oder "auffällig" kann das Product Placement (nebenbei, das ist ein englisches Wort, was soll der Bindestrich?!?) im Vergleich zu anderen ähnlichen Werken nicht genannt werden, ein paar Autos, ein paar Handys, nichts Überdurchschnittliches. -- 134.102.101.60 03:36, 31. Aug. 2009 (CEST)

Diverses[Quelltext bearbeiten]

Die Frage, welcher Autor/Regisseur angedacht war, aber nicht zum Zuge kam, kann eventuell bei den jeweiligen Personen relevant sein, ist aber im Artikel zum Film ohne jede Bedeutung. Das gilt ebenfalls für die Frage, welchen Film der Regisseur wegen diesem hier nicht gedreht hat. Dies hier ist Wikipedia, eine Enzyklopädie, weder Datenbank noch Film-Klatschblatt! -- w-alter 02:28, 6. Okt. 2008 (CEST)

Kann man stehen lassen (vgl. WP:RFF)-- Dany3000  ?¿ 18:19, 7. Okt. 2008 (CEST)
Ich sehe das anders, werde aber deshalb hier keinen Editwar anzetteln. Vorschlag: auf der RFF-Seite klären, dann hier entsprechend weiter verfahren. -- w-alter 01:42, 10. Okt. 2008 (CEST)
Klären-- Dany3000  ?¿ 13:25, 10. Okt. 2008 (CEST)

Iron Man2[Quelltext bearbeiten]

Habe ein kleines Problem bei citydisc.ch steht das er ab dem 31.01.2010 zu kaufen ist und bei cineman.ch steht aber das er ab dem 28./30.04.2010 im Kino läuft was entspricht nun eher der Wahrheit? Links: http://www.citydisc.ch/dvd/detail.cfm?lang=d&art_nr=9526791&section=dvdumd

      http://www.cineman.ch/movie/2010/IronMan2/review.html

--85.0.77.36 16:33, 7. Jul. 2009 (CEST)

Kann das einer mal angucken warum der film mitte Jahr ins Kino kommt und auf DVD erscheint er im Januar????? (nicht signierter Beitrag von 62.203.191.108 (Diskussion | Beiträge) 18:40, 29. Okt. 2009 (CET))

Zur Information[Quelltext bearbeiten]

Avengers-Filmartikel befindet sich derzeit in Vorbereitung. --Meister ... Bla +/–;~) 14:28, 7. Jul. 2011 (CEST)

Mandarin[Quelltext bearbeiten]

..."und den Ambitionen des Anführers, ganz Asien zu erobern." Es besteht kein Zusammenhang zwischen dem Anführer der organisation und dem Mandarin. Letzterer soll nun tatsächlich in Iron Man 3 auftauchen. Desweiteren frage ich mich, was genau an der Figur rassistisch sein soll. Nur die Tatsache, dass er aus China stammt ja wohl kaum. Kommunistisch handelt er in den Comics ebenfalls nich.77.13.133.34 19:21, 17. Dez. 2011 (CET)

Überarbeitung[Quelltext bearbeiten]

So, habe jetzt alle Filme aus dem "Marvel Cinematic Universe" (Iron Man, Iron Man 2, Incredible Hulk, Thor und Captain America. The First Avenger) auf DVD und mache mich an eine Generalüberholung. Grobe Vorlage sind die Artikel zu den Transformers-Filmen, insbesondere auch was die Bequellung angeht.--Farrokh Bulsara 22:09, 16. Feb. 2012 (CET)

So, das wär's im Großen und Ganzen erst mal von mir an dieser Stelle. Mir fallen vermutlich in den kommenden Wochen noch jede Menge Kleinigkeiten ein und Fehler auf, aber ansonsten mache ich demnächst erst mal weiter mit Iron Man 2.--Farrokh Bulsara 19:38, 25. Feb. 2012 (CET)

KALP Kandidatur, Ausgewertet am 18. April 2012. Ergebnis: Keine Auszeichnung[Quelltext bearbeiten]

Iron Man (Film)[Quelltext bearbeiten]

Iron Man (amerikanische Aussprache: ['aɪɘrnˌmæn], britische Aussprache: ['aɪɘnˌmæn]; falsche, aber im Deutschen gängige Aussprache: ['aɪʁɘnˌmɛn]) ist ein US-amerikanischer Action- und Science-Fiction-Spielfilm aus dem Jahr 2008, der als Comicverfilmung auf der Superhelden-Comicfigur Iron Man des Verlages Marvel basiert. Regie führte Jon Favreau, die Hauptrolle spielte Robert Downey Jr.. In den USA war Paramount Pictures für den Verleih zuständig, in Deutschland Concorde. Der offizielle Filmstart erfolgte in den USA am 2. Mai 2008, in Deutschland bereits am 1. Mai.

Iron Man ist der erste Film, der direkt in Eigenfinanzierung von der zu Marvel gehörenden Produktionsgesellschaft Marvel Studios produziert wurde und Teil eines zusammenhängenden Universums, des „Marvel Cinematic Universe“, ist, zu dem neben der 2010 erschienen Fortsetzung, Iron Man 2, auch die Filme Der unglaubliche Hulk (2008), Thor (2011), Captain America – The First Avenger (2011) und Marvel’s The Avengers (2012) gehören.

Von Kritikern wurde Iron Man, insbesondere Hauptdarsteller Robert Downey Jr., weitgehend gelobt. Der Film spielte an den Kinokassen weltweit über 585 Millionen US-Dollar ein, wurde mit einem MTV Movie Award und drei Saturn Awards ausgezeichnet und in zwei Nebenkategorien für einen Oscar nominiert.

Der Hauptautor Farrokh Bulsara wurde informiert, dass ich den Artikel zur Wahl stelle und wird (hoffe ich mal) auf Verbesserungen eingehen. Ich als Antragsteller bin  Neutral. --146.60.198.32 12:36, 1. Apr. 2012 (CEST)

  •  Lesenswert --WissensDürster (Diskussion) 21:45, 11. Apr. 2012 (CEST)
  •  Lesenswert Wenn die Strukturierung verbessert würde, gebe ich ein Exzellent. — weltforce | Disk. 12:38, 14. Apr. 2012 (CEST)

 keine Auszeichnung. Der Artikel hat sicherlich das vielbeschworene Potential für einen ausgezeichneten, weist aber noch einige gröbere Mängel auf:

  • Einige Abschnitte, allen voran Entstehung und Bezug zur Vorlage, sind überlange Textwüsten, die nach einer Untergliederung schreien (Tipp: Wikipedia:Formatvorlage Film, dort ist imho der Abschnitt Weiterführende Hinweise hilfreicher als der Beispielsartikel).
  • Der Text scheint aus starker Fan-Perspektive geschrieben. So zählt der letztgenannte Abschnitt eine Reihe von Einzelheiten der Handlung auf, in denen sich Film und Vorlage unterscheiden. Dies steht in einem starken Ungleichgewicht zum völligen Fehlen der Analyse filmspezifischer Gestaltungsmittel wie Dramaturgie, Ton, Kamera oder Schnitt. Zu Deutungen, Themen und Motiven fällt allenfalls nebensächlich ein Wort, auch zum Punkt Filmmusik/Soundtrack erfährt der Leser nur Bruchstückhaftes.
  • Alle Kritiken stammen aus Deutschland. Kritiken aus dem Herkunftsland oder aus anderen deutschsprachigen Ländern fehlen.
  • Außerdem – das nur am Rande – fielen mir einige formale "Fehler" auf: So sollte die Verwendung von Anführungszeichen mal anhand von WP:Anführungszeichen verbessert werden. Titel von Artikeln usw. (v.a. in den Einzelnachweisen) oder auch das „Marvel Cinematic Universe“ sollten eigentlich nicht in Anführungszeichen gesetzt werden. Dafür fehlen im Text einige Durchkopplungen. Ein Blick in wikilint offenbart weiteres, z.B. BKL- oder Mehrfachverlinkungen.

Man merkt dem Artikel an, dass die Autoren Zeit und Mühen investiert haben. Insofern: dranbleiben! Aber derzeit sind v.a. die Lücken zu groß, um an die Qualität lesenswerter Filmartikel heranzukommen. Grüße, Wikiroe (Diskussion) 13:44, 14. Apr. 2012 (CEST)

so nebenbei: Es war nur einer. --MeISTERBruce WayneEISKALT 20:46, 15. Apr. 2012 (CEST)
  •  keine Auszeichnung In Zusammenhang mit den Beschreibungen der Figuren, der Entstehungsgeschichte und den Bezügen zur Vorlage wartet der Artikel einerseits mit einer Vielzahl vergleichsweise nebensächlicher Details auf. Andererseits fehlen die Filmgestaltungsaspekte völlig und es werden eigentlich nur Kritiken aus drei relevanten Quellen (Spiegel-Online, Süddeutsche und Zeit) zitiert. Aus meiner Sicht insgesamt ein deutliches Ungleichgewicht und zu wenig inhaltliche Substanz --Gentile (Diskussion) 16:57, 16. Apr. 2012 (CEST)

Auswertung: 2 x Keine Auszeichnung, 2x Lesenswert. Reicht leider nicht. gemäss KALP Kriterien. Ergebnis: Keine Auszeichnung. --RBinSE (Diskussion) 08:32, 18. Apr. 2012 (CEST) Stand des Artikels bei der Auswertung war diese Version

Aussprache[Quelltext bearbeiten]

Worin unterscheiden sich jetzt die drei aufgefuehrten Aussprachen genau? Und warum ist die eine richtiger als die andere? (nicht signierter Beitrag von 180.183.0.7 (Diskussion) 20:30, 13. Sep. 2012 (CEST))

Im Groben so: Britische Aussprache: Eienmähn, Amerikanisch: Eiernmähn, "Deutsch": Eirenmähn. Die "deutsche Aussprache" hat wohl jemand inzwischen rausgenommen - das kann ich allerdings nicht nachvollziehen, da sie im Film durchaus öfters vorkommt. --Janquark (Diskussion) 12:49, 2. Jan. 2014 (CET)

Synchro[Quelltext bearbeiten]

@H8149: laut [1] ist aber Stefan Fredrich Sprecher von Happy Hogan. Hast Du anderslautende Quellen? --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:01, 16. Okt. 2016 (CEST)

1 Hier, bitte schön. Ich habe selber reingehört. Bei ca. 42:48 hört man 100%ig nicht Fredrich. Für einen oder 2 Sätze besetzt man auch nicht einen bekannten Sprecher, da greift man lieber auf das Ensemble zurück. --H8149 (Diskussion) 20:29, 16. Okt. 2016 (CEST)
So gut kenne ich die Sprecher nicht, deshalb vertrau ich Dir mal. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:32, 16. Okt. 2016 (CEST)
Nachtrag: Jetzt steht der Synchronkartei auch Hoppe. Warst Du das? --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:33, 16. Okt. 2016 (CEST)
Nein, ich war das nicht. Wrsl hats wer anderer per Eingabe-Wizard der Seite (oben rechts) gemeldet oder die Administratoren haben den Beitrag gesehen. --H8149 (Diskussion) 20:45, 16. Okt. 2016 (CEST)
Alles klar. Danke. Damit ja bereits erledigt. --Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:49, 16. Okt. 2016 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Schraubenbürschchen (sabbeln?) 20:49, 16. Okt. 2016 (CEST)