Diskussion:Jena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 365 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.
Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Formatierungsfehler mit Tabelle und Bildern[Quelltext bearbeiten]

Bei https://de.wikipedia.org/wiki/Jena#Berge_und_H%C3%B6hen geht das Bild in den Bereich der Tabelle. Vielleicht kann das mal jemand beheben. --Loley777 (Diskussion) 15:49, 6. Jul. 2018 (CEST)

Hallo Loley777, was heißt geht in den Bereich? Überlappung? Bei mir stehen die Bilder immer neben der Tabelle, bei ganz schmalem Fenster auch darüber. Welcher Browser, welches OS usw.? Gruß, --Wi-luc-ky (Diskussion) 16:22, 6. Jul. 2018 (CEST)
Wi-luc-ky Hallo, ich habe mal einen screenshot gemacht:
Wikipedia Jena, überlappung.png
Ich nutze Chrome, Version 67.0.3396.99. (im Inkognito-Modus). Betriebssystem: Windows. --Loley777 (Diskussion) 16:33, 6. Jul. 2018 (CEST)
Danke, Loley777. Habe testweise 1 versprengte Bilddatei nach oben verschoben: so besser? Ggf. muss mit Vorlage:Absatz gearbeitet werden. Gruß, --Wi-luc-ky (Diskussion) 17:39, 6. Jul. 2018 (CEST)
ich habe gerade nochmal nachgesehen, es sieht immer noch so aus. :( --Loley777 (Diskussion) 17:56, 6. Jul. 2018 (CEST)
Jetzt habe ich noch einen Absatz erzwungen. Das tut dem Textfluss etwas Gewalt an, da das letzte Bergbild einzeln gestellt ist. Wenn das stören sollte, gibt es div. Möglichkeiten: Bergbilder reduzieren oder versetzen oder in eine Galerie packen; WP:FzW… Bilder und Tabellen sind ein bekanntes Problem. Gruß, --Wi-luc-ky (Diskussion) 18:29, 6. Jul. 2018 (CEST)
Nachtrag: Das Problem wurde auf FzW besprochen, was einige Änderungen an der Textaufteilung zur Folge hatte. Ein phab wurde nicht erstellt. Da Du Dich nicht noch einmal gemeldet hattest, Loley777, kann die Angelegenheit hier wohl als erledigt betrachtet werden. Gruß, --Wi-luc-ky (Diskussion) 09:24, 12. Jul. 2018 (CEST)
Super, es sieht wieder gut aus!--Loley777 (Diskussion) 16:42, 12. Jul. 2018 (CEST)

"klimatisch besonders begünstigt"[Quelltext bearbeiten]

Zitat aus dem Abschnitt "Klima": "Jena gehört zu den klimatisch besonders begünstigten Gebieten Deutschlands."

Es mag ja sein, dass viele Menschen ein möglichst warmes und trockenes Wetter als besonders angenehm empfinden, aber das trifft sicher nicht auf Jeden zu. Letztlich ist das eine Frage des jeweiligen subjektiven Empfindens. Insofern finde ich die verallgemeinernde, scheinbar "objektive" Behauptung, die Stadt sei "klimatisch besonders begünstigt", für einen Lexikonartikel unangemessen.

Etwas anderes wäre es beispielsweise zu sagen, der Anbau von xy werde durch das vorhandene Klima besonders begünstigt, denn dann ginge es tatsächlich um Fakten, nicht um individuelle Befindlichkeiten.

Sehe ich genauso. --Arnd (Diskussion) 20:00, 19. Okt. 2018 (CEST)

Der Ausdruck "klimatisch besonders begünstigt" ist in der Tat Tourismus-Rhetorik, besonders gerne angewendet bzgl. Erholungs- oder Luftkurorten etc. Sollte abgeändert werden. Der Jahresdurchschnittsniedersschlag betrug (1961-1990) exakt 584,7 mm (siehe Digramm im Artikel). Was soll also die Angabe "570 bis 680 mm" ?--Phallus Impudicus (Diskussion) 15:16, 11. Nov. 2018 (CET)

Religionsgeschichte sehr fragwürdig formuliert[Quelltext bearbeiten]

Hallo, beim Lesen der Religionsgeschichte standen mir die Haare zu Berge. Zuerst ging mir durch den Kopf, dass es sich liest, wie aus einem "Geschichtsbuch" aus der Zeit um 1935 oder so, als wollten die Jenaer unbedingt ihre Abkunft von den alten Thüringern belegen, wozu auch immer. Aber der Reihe nach. 1.) Im ersten Satz wird behauptet, das Jena zum alten Thüringerreich gehörte. Wir lassen das so stehen, ich kenne nicht die aktuellen Erkenntnisse der Archäologie. Dann wird aber auf den Einfluss der alten Römer und des Arianertums verwiesen. Man bedenke, wir reden hier von JENA! Kann man diese Behauptung irgendwie auch nur im Ansatz für den Raum Jena belegen? Sonst finde ich den Hinweis schon einmal irreführend, weil er suggeriert, es wäre in Jena so gewesen. Was sich sicher kaum auch nur im Ansatz belegen lässt. Ebenso 2.) die Behauptung mit dem Adel. Welcher Adel ist bitteschön in Jena für diese Zeit belegbar? Was wissen wir überhaupt über den Thüringer Adel und was er geglaubt haben will? Meines Erachtens sind die schriftlichen Quellen aus dieser Zeit extrem dünn. Und wenn, hat es nichts mit Jena zutun. Das gehört dann in den Artikel zum alten Thüringerreich. Auch hier wird eben fälschlich suggeriert, dass es in Jena so war, was sicher aber völlig unbelegt ist. Vielleicht war Jena im Jahr 550 einfach nur eine Ansammlung von Bauernhöfen. Wer will das wissen? 3.) Dianakult - ebenso Unsinn. Für den Raum Jena lässt sich sowas mit Sicherheit nicht belegen. Wenn, dann gilt es nur für die Thüringer allgemein und sollte nicht zwangsläufig auf den Raum Jena herunter gebrochen werden. 4.) "Nordische Götter" - was für ein Schwachsinn, wie gesagt, dass klingt wie aus einem Buch von 1935. Was weiß man denn eigentlich über den Altthüringischen Götterglauben? Sicher so gut wie nichts. Ein paar Funde aus der Archäologie vielleicht und ein paar literarische Andeutungen dürften alles sein. Die Formulierung suggeriert, dass man in Thüringen, speziell Jena nahezu an die Edda geglaubt hat. Ich glaube, dass was man am ehesten aussagen kann, sind ein Verweis auf die Merseburger Zaubersprüche. Mehr nicht. Vermutlich glaubten die Menschen im Raum Thüringen eben durchaus an germanische Gottheiten und sicher auch an Stammgottheiten. Mehr lässt sich doch gar nicht aussagen. "Nordisch" waren die aber kaum, sondern eben eher eine lokale Ausprägung. Aber auch hier gilt: hier irgendeine Aussage zu Jena speziell zu treffen, ist mangels Quellen und Belege nicht wissenschaftlich. Das sind doch alles nur Vermutungen! Kommen wir aber zu 5.) "Slawische Einwanderer" - allein die Formulierung ist tendenziell. So frei nach dem Motto, in "unser" altgermanisches Urland sind dann diese "Fremden" hereingekommen. Fakt ist mal, dass mit Sicherheit die heutigen Jenaer sich ethnisch kaum eindeutig auf die alten Thüringer zurückführen dürften. Was soll also diese Formulierung? Richtig ist, dass Jena dort lag, wo es eine Grenze zwischen slawischen und anderen Besiedlungsräumen gab. Daher weiß man auch nicht, woher der alte Name "Jena" kommt. Der slawische Stamm, der übrigens "nicht einwanderte" (Weil wohin? Welches Land?) sondern "besiedelte" (Ein wesentlicher Unterschied! Die slawisch besiedelten Gebiete waren nur noch mit einer Restbevölkerung bewohnt oder gar leer!), dürften jene "Surbi" gewesen sein, von denen die "Sorben" heute den Namen haben. Man könnte das Kind auch beim Namen nennen. 6.) "Tempel errichteten" - über die Surbi und deren Glauben weiß man nahezu noch weniger, als über die Thüringer. "Tempelanlagen" für die Slawen in diesem Gebiet sind noch weniger nachweisbar, als das, was man da vorher glaubte. Selbst in der sorbischen Lausitz sind eindeutige Tempelanlagen bisher nicht gefunden worden! Schlicht eine unbelegbare Behauptung. 7.) Bonifatius und die ersten Pfarreien - schon die Formulierung zeigt, dass es nichts mit Jena speziell zutun hat. Hier müsste nur stehen, wann die erste Kirchenstiftung in Jena belegt ist. Eventuell noch, dass die Christianisierung vermutlich aus dem Westen kam. Alles andere raus, was hat denn das Gebiet Erfurt-Arnstadt (Einflussbereich Fulda) mit Jena zutun? Falls nichts, dann raus. 8.) "Festigung Römisch-Katholischer Glauben". Wieder zwei Behauptungen. Einerseits ist die Formulierung "Römisch-Katholisch" anachronistisch und suggeriert wieder dem unbedarften Leser einen falschen Eindruck ("christlich" wäre richtig) und andererseits ist es ebenso unbelegt, wann in Jena der christliche Glaube gefestigt war. Oder war der Autor dieser seltsamen Zeilen etwa dabei? Man kann über die christliche Geschichte des Raumes Jena leider nur wenig aussagen. Aussagekräftig sind hier Aussagen, ab wann sich einzelne Pfarreien wirklich nachweisen lassen. Baugeschichtlich und/oder urkundlich. Die lapidare Verweis auf "Urpfarreien" oder darauf, dass "Johannis Baptist" in das 10. Jahrhundert zurückreichen soll, ist mir zu mager. Möglich ist das, aber was waren die "Urpfarreien", wodurch lassen sie sich belegen und wodurch lässt sich die Geschichte dieser Johannesgemeinde bis in das 10. Jahrhundert belegen? Das sollte schon rein in den Artikel. Kurz und gut, ich bei kein Jenaer und ich kenne mich im Detail nicht aus - aber das Ding bedarf dringend einer Überarbeitung.--Skjölding (Diskussion) 09:58, 28. Dez. 2018 (CET)

So, ich habe mal meinen Entwurf des Ganzen dazu geschrieben. Da ich wie geschrieben, kein Kenner des Details bin, habe ich einen Verweis auf die Merseburger Zaubersprüche beispielsweise rausgelassen. So dürfte es aber eine bessere Formulierung sein. Vielleicht sollte man den Satz mit den ersten Einflüssen des Christentums noch etwas verschieben. Den zweiten Absatz, den ich ebenso, sagen wir mal "kritisiert" habe, kann ich nicht überarbeiten, da müsste wirklich ein solider Heimatforscher ran. Man kann es aber auch im Zweifel so belassen, wenn wenigstens stimmt.--Skjölding (Diskussion) 18:48, 29. Dez. 2018 (CET)

Ortsname JENA[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel von Norbert Nail: Philologische Nachlese zum Ortsnamen Jena. (Nicht mehr online verfügbar.) In: uni-marburg.de. Juni 2017 ehemals im Original (PDF; 316 kB): „Zusammenfassend kann nunmehr festgehalten werden, […] dass das Rätsel um den ON [Ortsnamen] Jena längst nicht gelöst ist […].“ kann im Internet noch nachgelesen werden: http://docplayer.org/70522366-Norbert-nail-philologische-nachlese-zum-ortsnamen-jena-1.html - 7. März 2019 (unvollständig signierter Beitrag von 84.138.230.216 (Diskussion) 12:22, 7. Mär. 2019 (CET))

Dankend eingearbeitet. Gruß, --Wi-luc-ky (Diskussion) 14:55, 7. Mär. 2019 (CET)

Beleg für Stadtratswahl 2019[Quelltext bearbeiten]

Hallo Benutzer:188.194.118.63, Du hast die Werte für 2019 aktualisiert, ohne eine Quelle anzugeben. Bitte füge Deine Quelle hier oder besser im Artikel ein. Ohne die Sitzverteilung auf die tatsächlichen Werte umgeschrieben ist, muss die Überschrift erst einmal bei 2014 bleiben. FYI: Jena-Interessierte. Danke, --Wi-luc-ky (Diskussion) 22:01, 29. Mai 2019 (CEST)

Danke, FrühlingsSonnenBad, für die Ergänzungen. erledigt Erledigt. Gruß, --Wi-luc-ky (Diskussion) 20:59, 30. Mai 2019 (CEST)