Diskussion:Johnson & Johnson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mc Neil[Quelltext bearbeiten]

Mc Neil und die Vermarktung von Splenda verdient einen Artikel, Jakob Mitzlaff 17:40, 15. Mär. 2008 (CET)

Jahresumsatz von Johnson & Johnson 2007[Quelltext bearbeiten]

Hat jemand eine aktuelle Zahl für den Jahresumsatz von 2007, um zu ermitteln, welches Unternehmen in 2007 der größte Pharma-Firma war? -- Maczunk 01:08, 24. Mai 2008 (CEST)

erledigt -- Maczunk 12:52, 25. Mai 2008 (CEST)

Interessanter Link[Quelltext bearbeiten]

New York Times "JOHNSON & JOHNSON FRAUD SUIT". Nemissimo 酒?!? RSX 01:40, 3. Jul. 2009 (CEST)

Jahre 2009/2010 - Probleme[Quelltext bearbeiten]

Hallo, sollte man nicht über die diversen Probleme und Medikamentenrückrufe schreiben? - Ibuprofensaft: falsche Altersangabe, fehlender Hinweis auf Sorbitol Apotheker sollen jetzt Patienten/Eltern mündlich auf das Sorbitol hinweisen - in D http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Apothekenpraxis/11661.html

- Rückruf: wieder OTC-Rückrufe - USA und in Guatemala sowie auf den Inseln Dominikanische Republik, Fiji, Jamaica, Puerto Rico und Trinidad & Tobago http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Internationales/11172.html

- OTC-Coupons: statt Geld zurück für zurückgerufenene rezeptfreie AM = Klage - USA http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Internationales/11199.html

- Inspektionsbericht: Produktionsanlage von OTC mit Staubschichten und Schmutz in Inkubatoren betroffen 1500 Chargen, Produktionen gestoppt - USA http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Internationales/10433.html

- Rückruf: 43 Kinderarzneimittel werden zurückgerufen wegen Schimmlig-mordrigem Geruch - USA in Kanada, Guatemala, Panama, Kuwait, Dubai und auf den Inseln Fidschi, Guam, Puerto Rico, Jamaika, Trinidad und Tobago sowie die Dominikanische Republik http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Internationales/10404.html

- Rückruf: Schimmelgeruch in Paracetamolpräparaten - USA, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie auf den Fidschi-Inseln http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Internationales/9293.html

- Rückruf: (freiwillig) 57 Chargen Paracetamol für Kinder und Babys wegen möglicher bakterieller Verunreinigung - USA http://www.apotheke-adhoc.de/Nachrichten/Internationales/7921.html -- rucksack 17:33, 23. Aug. 2010 (CEST)

Marken in deutschsprachigen Ländern[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Das ist schon übertrieben die ganze Produktpalette hier reinzustellen. Wollt ihr vielleicht noch einen Link zum Apothekenversand einfügen?
(Sorry für die Ironie, aber da steht schon ein Firmenkatalog da). Was ist denn euer Argument die Liste hier zu behalten?
PS: Darunavir, Galantamin, Haloperidol, Methylphenidat, Risperidon und Topiramat sind keine Markenname der Johnson & Johnson. -- AlchemistOfJoy (Diskussion) 23:02, 25. Feb. 2014 (CET)

Ich glaube nicht, dass das die ganze Produktpalette ist. Ich vermute es ist noch nicht mal ein Prozent. Ein Teil der Marken, die du entfernt haben möchtest existieren als eigenen Artikel - eine Entfernung der Verlinkungen ist schon Nahe am Vandalismus. --Atamari (Diskussion) 23:07, 25. Feb. 2014 (CET)
Mit „ganze Palette“ meinte ich die Liste im Artikel. Dein Argument war allerdings kein Argument. In der Auflistung sind nur 3 Verlinkungen vorhanden (das ist gerade mal 10%). Der Rest ist schwarzer Text. Was hat diese Liste, deiner Ansicht nach, für eine enzyklopädische Relevanz? Steht sie sowieso nicht auf der Seite von J&J?
Mein Vorschlag wäre: o.b., Penaten und Regaine im Abschnitt "Siehe auch" zu verlinken. -- AlchemistOfJoy (Diskussion) 23:23, 25. Feb. 2014 (CET)
Ich finde dein Vorhaben nicht zielführend und unverständlich. Wenn du es schaffst im Artikel Volkswagen Golf, Passat und den Käfer heraus zu löschen - dann Herzlichen Glückwunsch. Aber zurück zu den richtigen Argumenten, Produktlisten gehören selbstverständlich auch zu einem enzyklopädischen Artikel. Ich habe das Gefühl, das du eine Liste eines konkurierenden Unternehmen entfernen möchtest, kann das sein? Also noch mit anderen Worten, man hat das Gefühl - das du den Artikel nicht ernsthaft verbessern willst. Vielleicht mag die Liste nicht vollstandig sein, vollständig im Sinne von relevanten Marken. Auch wenn die eine oder andere Marke nicht als Artikel existiert, kann die Erwähnung sinnvoll sein. Auch in der englischen Version dieses Artikel ist eine längere Liste vorhanden. Dein Vorschlag, die unter siehe auch zu verlinken ist nicht die Empfehlung "gute Artikel" zuschreiben. Einen Abschnitt siehe auch ist zu vermeiden, wenn man einen richtigen Abschnitt schreiben kann. --Atamari (Diskussion) 23:32, 25. Feb. 2014 (CET)
Die Liste dient dazu, schnell einen überblick zu bekommen, was z.B. von Jnj vertrieben wird, ohne unzählige andere Internetweiten besuchen zu müssen. Da es sich eben nicht um die ganze Produktpalette handelt, sondern um ausgewählte wichtige Produkte, kann ich Dein Einwand nicht verstehen. Beispielprodukte in einen Artikel aufzunehmen ist ganz normal und in fast jedem Artikel über Unternehmen in Wiki zu finden. Das Unternehmen ist nun mal etwas größer. Bei SAP wird die Versionsgeschichte der Softwareprodukte bis in Detail beschrieben. Willst Du das auch alles löschen? VT-Ingenieur 19:10, 27. Feb. 2014 (CET)
Die Schlußfolgerung «Artikel „A“ ist ok, weil Artikel „B“ ok wäre» ist ja ein sehr schlechter Vergleich. Wir reden hier über J&J, nicht über VW oder SAP. Ich habe eure Absicht hinter dieser Liste immernoch nicht ganz verstanden. Wenn es eine Liste von typischen Produkten von J&J sein soll, müsste amn einiges weg lassen. Das Kriterium Bekanntheit kann ich hier bei maximal bei 10 Produkte erkennen. Seht ihr das auch? -- AlchemistOfJoy (Diskussion) 19:45, 28. Feb. 2014 (CET)
Ich finde nicht, das die Liste Klasse ist. Aber ich kann in keinsder Weise die Argumentation nachvollziehen was eine komplette Entfernung rechtfertigt würde. Alleine hier sehe ich 15 relevante Marken, die hier erwähnt werden können. Da ist noch nicht mal die Pharma-Sparte berücksichtigt. Wie kommst du auf die Zahl von maximal 10 Produkten? Nach welchen Kriterien ist bei 10 Schluss? Wie misst du Bekanntheit? Ich denke, deine Zahl von 10 ist recht willkürlich gesetzt, oder? Nehmen wir doch mal o.b.... ok, die Zielgruppe für das Produkt ist nur 50% der Menschheit, aber ist es dadurch weniger relevant? Relevant genug hier erwähnt zu werden? Nenne mir spontan ein anderes Produkt, von dem zwei Milliarden Stück (= 2.000.000.000) pro Jahr produziert werden. --Atamari (Diskussion) 21:28, 28. Feb. 2014 (CET)
Ich bin nicht nach Kriterium gegangen. Ich habe die Liste durchgelesen und ca. 10 Produkte herausgefischt, die mir bekannt vorkamen. Es sollte nur eine grobe Rechnung sein. Vielleicht habe ich mich schlecht ausgedrückt.
Jedenfalls bin ich ja nicht gegen eine Liste, sondern nur gegen die umfassende Liste, die da stand. Lass uns doch eine best-of-Liste erstellen.
Eine Bemerkung im off: Lustig der Satz auf der Seite "J&J GmbH bietet eine große Bandbreite an Produkten für jede Lebensphase", ich brauche also nur noch J&J, um zu überleben. Schön wäre's. -- AlchemistOfJoy (Diskussion) 02:29, 2. Mär. 2014 (CET)
Wieso ist es denn von entscheidender Bedeutung, was Du persönlich von der Liste hältst, AlchemistOfJoy? Du hast Informationen aus einem Artikel gelöscht. Es ist vollkommen irrelevant, ob Du persönlich 10 Produkte aus der Liste kennst, oder 25. Da die Liste Beispiele enthält, keines der Berispiele falsch ist, und durch die Liste der Informationsgehalt des Artikel gesteigert wird, ist es meines Erachtens vollkommen egal, welche Meinung Du zu der Liste hast. Außer, dass ich in Deinem Geschriebenen eine feindliche Haltung gegenüber Pharmakonzernen herauslese, kann ich Deine Einwände in keisterweise nachvollziehen. Sofern Du keine stichhaltigen und sachlichen Argumente vorbringen kannst, die gegen diese Liste sprechen, bin ich dafür die Liste beizubehalten. Alles was Du bisher vorgebracht hast, sind deine persönlichen Empfindungen. Also: Waum die Liste -> Um den Informationsgehalt des Artikel zu steigern. Ich hoffe dadurch kannst Du jetzt die Absicht hinter der Liste ganz verstehen. VT-Ingenieur 20:18, 03. Mar. 2014 (CET)

Johnson & Johnson Group Holdings GmbH[Quelltext bearbeiten]

seit 2011 in Neuss, wurde 2015 mit einer Konzerntochter in Österreich verschmolzen: https://www.moneyhouse.de/Johnson-Johnson-Group-Holdings-GmbH-Neuss http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/rheinische-post-neusser-steuer-segen-stammt-von-johnson-amp-johnson-5417334 --Scrutinize13 (Diskussion) 23:02, 11. Apr. 2017 (CEST)