Diskussion:Kaiserlich österreichisches Familienstatut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

offene Fragen[Quelltext bearbeiten]

Im Abschnitt über Heiratspolitik heißt es:

daher hatte Franz Ferdinand am 28. Juni 1914 in der Wiener Hofburg in Gegenwart des Kaisers den so genannten Renunziationseid abzulegen

Dieses Datum kann m.E. nicht stimmen, da Franz Ferdinand ja am 28. Juni 1914 in Sarajevo erschossen wurde. (nicht signierter Beitrag von 77.117.87.67 (Diskussion) 23:41, 19. Jan. 2015 (CET))

"Gedankenfehler" behoben. Renunziationseid = 28. Juni 1900. -- Wolfgang J. Kraus (Diskussion) 18:19, 20. Jan. 2015 (CET)

Dezemberverfassung[Quelltext bearbeiten]

So galt die österreichisch-ungarische Dezemberverfassung von 1867 nicht für die Familienmitglieder;

Vorsicht: Eine (gemeinsame) österreichisch-ungarische Dezemberverfassung hat es nicht gegeben. Der cisleithanische Begriff Dezemberverfassung gibt nur den Termin der cisleithanischen parlamentarischen Beschlussfassung dualistisch vereinbarter Grundsätze wider. Im Königreich Ungarn waren diese schon vor dem Dezember 1967 beschlossen worden.

Weiters ist m. E. nirgends festgeschrieben, dass die Dezemberverfassung für Mitglieder der Familie Habsburg-Lothringen nicht galt. Ab 1867 konnten sich diese entweder für die österreichische oder für die ungarische Staatsbürgerschaft entscheiden; nur der Kaiser, seine Frau und der Kronprinz hatten automatisch beide Staatsbürgerschaften inne. Wer sich als österreichischer Habsburger verstand, unterlag allen österreichischen Gesetzen. Immunität speziell für Habsburger gab es nicht. In der Dezemberverfassung war z. B. das Herrenhaus geregelt, dem die österreichischen Habsburger angehörten. -- Wolfgang J. Kraus (Diskussion) 10:35, 15. Nov. 2014 (CET)

Danke für den Hinweis; da habe ich tatsächlich wenig Ahnung und mich nach einem kurzen Blick auf die ersten Zeilen des Artikels Dezemberverfassung für den sicherlich verfälschenden oben zitierten Satz entschieden. Das habe ich zu korrigieren versucht, indem ich mich jetzt stark an die Formulierung anlehne, die als Beleg angegeben ist, siehe hier. Ist das besser? Ich habe auch nichts dagegen, wenn andere die Formulierung ändern. --Andropov (Diskussion) 11:11, 15. Nov. 2014 (CET)