Diskussion:Karawankentunnel (Autobahn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jahr der Eröffnung[Quelltext bearbeiten]

Wurde der Karawankentunnel wirklich erst 1994 eröffnet. Der Text selber spricht ja selber, dass er zweispurig bereits 1992 fertiggestellt wurde. Ein Widerspruch? -- Gugganij 23:57, 13. Jan. 2007 (CET)

Danke für den Hinweis. Tippfehler wurde berichtigt. Gruß Karl-Heinz 09:59, 14. Jan. 2007 (CET)

Richtige Autobahn?[Quelltext bearbeiten]

Ist der Karawankentunnel eine richtige Autobahn, mit zwei Fahrspuren pro Richtung, oder nur ein Rohr mit ein Spur pro Richtung ? -- 217.209.47.130 18:56, 10. Feb. 2007 (CET)

Der Karawankentunnel besteht nur aus einer Röhre mit je einer Fahrspur pro Richtung, ist aber auf österreichischer Seite Bestandteil der A 11 (Karanwankenautobahn). So wie ich das auf dem Foto sehe, gibt es neben der Tunnelröhre wohl eine kleine, eine Art Fluchtstollen. Bedeutet, ein Ausbau auf zwei Röhren mit je 2 Fahrspuren je Richtung ist möglich, aber aufgrund der geringen Verkehrsmenge ist das (derzeit noch nicht) erforderlich. --H.A. 20:00, 16. Okt. 2007 (CEST)
Diese Meldung vom ORF dürfte interessant sein: ab 2010 soll mit dem Bau eines Rettungsstollens begonnen werden. Sollten die 20.000 Fahrzeuge im Tunnel früher als geplant erreicht werden, so soll bis 2019 der Tunnel mit einer zweiten Röhre ausgestattet werden. --H.A. 09:17, 6. Jun. 2009 (CEST)
Hier eine Info der Asfinag, die diese Info bestätigen. Bei mehr als 10.000 Fahrzeuge pro Tag und Fahrstreifen, ist bis 2025 ne zweite Röhre vorgeschrieben. Also könnte sich da tatsächlich was tun. --H.A. 22:34, 11. Mai 2010 (CEST)
Vor kurzem war zu lesen, dass die zweite Röhre des Karawankentunnel so eingerichtet werden soll, dass im Sommer der Verkehr in den Röhren jeweils ohne Gegenverkehr betrieben werden kann. --DerSchwabe (Diskussion) 09:46, 30. Jun. 2012 (CEST)

Jahreszahl Südportal[Quelltext bearbeiten]

Wird denn jedes Jahr auf am Südportal auf slowenischer Seite die Jahreszahl Tunnelportal geändert? Auf dem aktuellen Foto sieht man z.B. 1991-2011. Wird es nächstes Jahr dann lauten 1991-2012, 2013 dann 1991-2013, etc? und was steckt dahinter? --H.A. 16:57, 6. Okt. 2011 (CEST)

Immer noch keine Antwort auf meine Frage von vor über 6 Jahren. Weiß jemand, was hinter dem Ritual steckt, dass auf slowenischer Seite jedes Jahr die aktuelle Jahreszahl seit der Eröffnung angebracht wird. Dieses Jahr müsste es dann also sein 1991-2018. --H.A. (Diskussion) 17:15, 24. Feb. 2018 (CET)
Hallo, die Jahreszahl wird wie es scheint einfach jedes Jahr erneuert um den Betriebszeitraum darzustellen. Du kannst aber auch der DARS auf englisch eine Mail schreiben, der Support meldet sich auch auf englisch sehr schnell zurück. Evtl. erfährst du noch genauere Infos welche du hier eintragen kannst. VG --Salzburger Nockerl (Diskussion) 12:54, 28. Jul. 2019 (CEST)

Defekter Weblink[Quelltext bearbeiten]

GiftBot (Diskussion) 05:05, 4. Dez. 2015 (CET)

Fertigstellung 2. Röhre und Sanierung Bestandröhre[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel ist von 2023 die Rede, in diesem Bericht ist von 2022 die Rede. Was stimmt denn nun? 2022 oder 2023? offenbar weiß es die ASFINAG selbst nicht so genau.--H.A. (Diskussion) 10:48, 5. Jun. 2016 (CEST)

Hallo, die Termine haben sich bis zum Baustart einfach immer wieder nach hinten verschoben; die tatsächlichen Termine sind inzw. ziemlich genau im Artikel drin :-) P.s.: Durch die Verzögerung in Slowenien wird es nochmal spannend, der Durchschlag (vor dem ganzen Innenausbau) ist aber ohnehin erst für den Sommer 2022 avisiert und du kannst konservativ gerechnet 6 Meter Vortrieb pro Tag vom Start weg rechnen (die Asfinag rechnet zb mit 7 Metern in Österreich), dividiert durch 3546 Meter in Slowenien, macht nicht ganz 2 Jahre. Du musst halt evtl. noch ein halbes Jahr dazurechnen wenn es ua so starke Wassereinbrüche wie beim früheren Bau in Slowenien gibt, da muss dann auf die Entwässerung gewartet werden. Durch die Gebirgsbewegungen kann es auch sein, dass nochmal Nachankerungsbereiche gesetzt werden müssen bzw. dass sogar Reparaturen anfallen, wenn die Anker reißen und der Beton bricht. In Österreich ist das Gebirge anders als in Slowenien rel. stabil. VG --Salzburger Nockerl (Diskussion) 12:54, 28. Jul. 2019 (CEST)
Danke für die Info. Dann werden ja vorher noch Stuttgart 21 fertig oder der Berliner Flughafen ;) --H.A. (Diskussion) 10:24, 7. Sep. 2019 (CEST)

Nochmals 2. Röhre[Quelltext bearbeiten]

Auf dem Foto vom Nordportal sieht man links hinter dem Betriebsgebäude einen angefangenen Stollen. War da schon früher eine zweite Röhre geplant, und wieso wurden die Arbeiten dann gestoppt? --H.A. (Diskussion) 21:53, 18. Nov. 2017 (CET)

Hi, habe die Info heute nachgetragen; es wurde immer damit gerechnet, dass irgendwann einmal eine zweite Röhre kommt, weshalb in Österreich gleich das Profil für die Oströhre an der richtigen Stelle eingefräst wurde. Beim Tauern- und Katschbergtunnel hat man das früher auch so gemacht, da wurde direkt das gesamte Vorportal für zwei Röhren hingestellt, eine Seite eben mit Tunnel und die andere ohne. VG --Salzburger Nockerl (Diskussion) 12:54, 28. Jul. 2019 (CEST)

Tempolimit[Quelltext bearbeiten]

Im Artikel steht "...dass im Tunnel ... ein dauerndes Tempolimit gilt."
Schön. Und warum schreibts net einfach noch hin, auf was das Limit festgelegt ist?
--BjKa (Diskussion) 11:49, 19. Feb. 2018 (CET)

Done --Karl-Heinz (Diskussion) 12:40, 19. Feb. 2018 (CET)

Auswirkungen der zweiten Karawankenröhre auf den Knoten Villach[Quelltext bearbeiten]

Ist es eigentlich geplant, nach dem Bau der zweiten Karawankenröhre auch den Knoten Villach (warum haben wir dazu noch keinen Artikel?) umzubauen? --2.203.76.111 13:45, 25. Aug. 2018 (CEST)

Hallo, ich werde der Asfinag eine Mail bschreiben. Finde die Frage auch interessant; werde es nachtragen, auch im Artikel zum Knoten selbst. VG --Salzburger Nockerl (Diskussion) 12:54, 28. Jul. 2019 (CEST)
Hallo, habe heute von der Asfinag die Info erhalten, dass 2023, also ein Jahr vor Fertigstellung der Oströhre -und vor der Sanierung der Bestandsröhre- Veränderungen am Knoten geplant sind. VG (nicht signierter Beitrag von Salzburger Nockerl (Diskussion | Beiträge)) 13:43, 30. Jul. 2019 (CEST)

Verständnisfrage[Quelltext bearbeiten]

Wie soll man den folgenden im Artikel enthaltenen Satz verstehen?

Die Idee, den Tunnel von Österreich bauen zu lassen, sei legal und technisch nicht möglich, vor allem wegen der Menge des Ausbruchsmaterials und dessen Lagerung.

legal und technisch nicht möglich?--Wilske 14:16, 4. Sep. 2019 (CEST)

@Wilske: Sorry, hab den Beitrag erst jetzt gesehen. Herr Vidic hat hier keine Details genannt, das wurde auch in diversen Foren slowenischer Zeitungen von Lesern kritisiert. Manche sagen, es ginge in Wahrheit drum, dass das Geld bzw. die Aufträge schlussendlich nach Slowenien kommen bzw. zu lokalen Firmen; hier wiederum durch Korruption bei der DKOM. Das Argument macht aber keinen Sinn wenn Cengiz Insaat den Tunnel baut; die DARS wollte ja von Anfang an Cengiz den Vertrag geben -offiziell zumindest. Es kann aber genauso gut sein, dass im Voraus vertraglich festgelegt wurde, dass jedes Land sich selbst um seinen Teil kümmern muss etc. und jetzt müssen sie sich dran halten. Oder es würde einfach zu lange dauern, nur von einer Seite zu bohren etc. Das ist aber alles Spekulation. VG --Salzburger Nockerl (Diskussion) 07:58, 15. Nov. 2019 (CET)
Danke für die wenn auch späten Hinweise.--Wilske 16:57, 16. Nov. 2019 (CET)