Diskussion:Kunstseide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pauly-Seide fehlt bei Kupfer-Cellulose[Quelltext bearbeiten]

hier fehlt die Pauly-Seide:

siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Hermann_Pauly "Von seinen 14 Patenten erlangten die Pauly-Reaktion und die Herstellung von Kunstseide aus Tetraamminkupfersulfat (Pauly-Seide) besondere Bedeutung"

siehe auch http://www.cup.uni-muenchen.de/ac/kluefers/Facharbeiten/Celluloseregeneration/Facharbeit.pdf Seite 7

"Neben der Nitrocelluloseseide und Viskoseseide gelangte in Deutschland besonders die Herstellung der Kupferoxidammoniakseide zu Ruhm. 1857 entdeckte Schweizer die Löslichkeit von Cellulose in ammoniakalischer Kupfersalzlösung, [Hes, 1928] die dann 1897 von Fremery und Urban zur Herstellung von Kunstseide verwendet wurde.

1897 erhielt die deutsche Fabrik Pauly das erste grundlegende Patent für die Kupferseideherstellung, auf dem auch das heute noch praktizierte Verfahren beruht.

Während die technische Entwicklung weit fortgeschritten war, gab es bis vor kurzem nur Vermutungen über die molekularen Grundlagen des Kupferseideprozesses. Burchard und Klüfers haben 1994 ein Strukturmodell des Cellulose-Kupfer-Komplexes vorgeschlagen, das den folgenden Ausführungen über die chemischen Prozesse des Kupferseideprozesses zugrunde liegt." (nicht signierter Beitrag von 2A02:810B:C53F:B9E8:7C98:DBF7:CF16:CDA0 (Diskussion | Beiträge) 20:52, 20. Mär. 2017 (CET))

siehe auch https://books.google.de/books?id=a8DzBgAAQBAJ&pg=PA55&lpg=PA55&dq=DRP+98642+1897+Pauly&source=bl&ots=GBhOM9RC3Q&sig=RKlvrp3KTrkOweT-1PdZs0YVX5A&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiqp_T48-XSAhVFWxQKHSTED1sQ6AEIJTAD#v=onepage&q=DRP%2098642%201897%20Pauly&f=false (nicht signierter Beitrag von 2A02:810B:C53F:B9E8:7C98:DBF7:CF16:CDA0 (Diskussion | Beiträge) 21:24, 20. Mär. 2017 (CET))