Diskussion:Kutaissi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schreibweise[Quelltext bearbeiten]

Kann mir jemand sagen, warum man oft "Kutaissi" liest? Liegt das an der Transkription? Was ist üblicher? Stern !? 00:32, 11. Sep 2004 (CEST)

Das ist einfach zu erklären. Auf Russisch heißt die Stadt Кутаиси mit stimmlosem с, was nach den üblichen Regeln dann eben als Kutaissi transkribiert wird. Für das Georgische scheint es, wenn ich die Angaben in Georgisches Alphabet richtig verstehe, keine solche Regel zu geben, so kommt man dann zu Kutaisi. Wie man das entscheidet, weiß ich auch nicht, im Wortschatzlexikon hat jedenfalls Kutaissi die HK 19 und Kutaisi die HK 20. Gruß --Tilman 00:57, 11. Sep 2004 (CEST)
Die Liste in georgisches Alphabet ist aber noch überarbeitungswürdig und m. E. wenig verlässlich. Stern !? 09:18, 11. Sep 2004 (CEST)
Es ist so, wie Tilmann schreibt: Kutaissi, auch Tbilissi sind für Deutschland bestimmte, phonetisch orientierte Schreibweisen. Georgisch und international wird es ohne Doppel-S geschrieben. ChrisM 17:41, 11. Sep 2004 (CEST)
Die Tabelle in georgisches Alphabet ist nun verlässlich, es schreibt sich also hier mit Doppel-s. Stern !? 15:12, 18. Okt 2004 (CEST)

Meyers Konversationslexikon von 1888[Quelltext bearbeiten]

Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit gegen das ungeprüfte Einsetzen von Abschnitten aus Meyers Konversations-Lexikon von 1888 wenden. Dadurch sind saftige Fehler in diesen Artikel gelangt. Ich hatte sehr präzise geschrieben: "Zu den Sehenswürdigkeiten zählt die Bagrati-Kathedrale, 1003 vom georgischen König Bagrat III. erbaut und vom türkischen Sultan 1696 gesprengt." Später wurde völlig falsch aus dem Lexikon eingefügt: "Später errichtete hier König Bagrat IV. (1027-72), der mit der griechischen Kaisertochter Helena vermählt war, eine prächtige Kirche, die bei der Eroberung der Stadt durch die Türken 1692 zerstört wurde." Die Konversationslexikon-Fehler: 1. Es war nicht Bagrat der IV., der regierte zum Zeitpunkt des Baus noch gar nicht. 2. Die Kathedrale wurde nicht bei der Erobergung durch die Türken gesprengt, sondern erst 20 Jahre später. Es ist auch nicht witzig, wenn ich geschrieben hatte, die Stadt hätte unter den Griechen "Kutaia" geheißen, aus dem Konversationslexikon eingefügt wird, der Name sei "Äa oder Kytäa" gewesen. Es ist doch ganz offensichtlich, daß es sich hier um rein phonetische Varianten handelt, denn die Griechen kannten bestimmt keinen Umlaut "ä". So etwas verwirrt den Leser und stärkt nicht sein Vertrauen in die Kompetenz von Wikipedia. ChrisM 23:04, 5. Mai 2005 (CEST)

Städtepartnerschaft[Quelltext bearbeiten]

"Sie ist Partnerstadt von Columbia, Missouri." - einen Absatz später wird unter "Städteparnterschaft" nur Newport in UK genannt -->? --30Silberlinge 14:29, 21. Dez. 2006 (CET)

Als Partnerstadt ist Gelsenkirchen angeführt. Die Stadt Gelsenkirchen selbst scheint davon allerdings nichts zu wissen, denn sie spricht mehrfach übereinstimmend von sechs Partnerstädten, von denen definitv keine im Kaukasus liegt. (Quelle: http://www.gelsenkirchen.de/Touristik/Stadtportrait/Partnerstaedte.asp). Ich nehme die Stadt also aus der Liste raus. --134.76.135.216 10:48, 24. Sep. 2008 (CEST)

Der Name[Quelltext bearbeiten]

Warum steht im Artikel russischer Name von Kutaisi?(auf russisch Кутаиси). Müsst ihr jetzt alle georgische Städte auf russisch angeben oder was? --Schalwa 00:38, 11. Mär. 2009 (CET)

Aussprache[Quelltext bearbeiten]

Gibts eigentlich einen Beleg für die Aussprache? Im Artikel steht, dass das "a" und das "i" getrennt zu sprechen sind. Vor Ort habe ich aber ausschließlich die Aussprache als Diphhtong angetroffen. Stammt die separierte Aussprache möglicherweise aus dem Russischen? MBxd1 12:49, 8. Mai 2009 (CEST)