Diskussion:Linden (Gattung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

BILD[Quelltext bearbeiten]

Warum köpft man Linden?


Das Bild von dem Querschnitt sieht aber nicht sehr gesund aus... Hat jmd. ein Bild von einem gesunden Baum?

Ja und muss es denn eigentlich eine Silberlinde sein? Deutschsprachigen Lesern sind andere Arten geläufiger (abgesehen davon, dass Bienenfreunde berechtigterweise was gegen das Pflanzen von Silberlinden haben).--Olaf g 10:50, 26. Aug. 2008 (CEST)
Bitte nicht eine einheimische Linde! Und Bilder bitte nicht mit "Lindenblüten" oder "Stamm einer Linde" beschriften. So etwas gibt es nicht. Solche ungenauen Aussagen werden einer Enzyklopädie mit wissenschaftlichem Anspruch nicht gerecht. Bitte jeweils die Art mit in die Unterschrift aufnehmen. Die Gattungsartikel werden von vielen Lesern (und leider auch Autoren) oft gar nicht als Gattungsartikel erkannt. Hier werden Dinge beschrieben, die nicht auf die Gattung, sondern auf einzelne Arten zutreffen. Viele der schon jetzt im Artikel vorhandene Angaben gehören in die Artartikel. Allerdings gibt es Probleme, da eigentlich kein Artikel für die "Lindenarten in Deutschland" oder "Lindenarten in Mitteleuropa" zuständig ist und viele Angaben sich eigentlich auf diese Artengruppe beziehen. Aber die ganzen Einzelbaumlisten gehören hier in der jetzigen Fassung nicht hin, da sie die Gattung äußerst einseitig darstellen. Das gleiche gilt für den Absatz Geschichte und Nutzung. Hier werden Angaben zu einzelnen Arten auf die gesamte Gattung bezogen. Und laut Artikel werden übrigens Linden von Imkern besonders geschätzt. Und zu den Linden gehören auch Silberlinde, Japanische Linde oder sonstiges. ;-) --Of 12:19, 26. Aug. 2008 (CEST)
Mir scheint viele Biologen würden auf Angaben über Geschichte und Nutzung in Artikeln über Pflanzenarten ohnehin am liebsten verzichten. Ist mir nicht ganz verständlich, weshalb da oft so ein naturwissenschaftlicher Purismus betrieben wird, der dabei viele relevante ökologische und ethnobotanische Aspekte ignoriert. Na ja, der Grund ist wohl, dass Interdisziplinarität trotz aller Lippenbekenntnisse an den Universitäten eher die Ausnahme als die Regel ist.
Und wenn der Wunsch besteht, alles nach bestimmten (meist fachspezifischen) wissenschaftlichen Maßstäben korrekt und objektiv zu haben, lässt sich dem oft schwer was entgegensetzen.
Eine Kompromisslösung im Fall, dass es kein einheitliches Lemma für mehrere Arten gibt (die landläufig als eine einheitliche Art wahrgenommen werden) wäre es vielleicht, einen Artikel über Nutzung und Geschichte in einer bestimmten Region auszugliedern und im Gattungsartikel global ausgewogen zu gestalten und auf den Artikel über Geschichte zu verweisen. Also z.B. Linde (Volkskunde). Ansätze in diese Richtung gibt es ja schon mit der Tanzlinde.
Laut Artikel sind Linden "für Bienen und Hummeln giftig". ;-)Ich kann mal gucken, ob ich die Problematik der Mannosehaltigkeit (und deshalb Bienengiftigkeit) des Silberlindennektars irgendwo belegt finde, dann kann ich auch dazu beitragen, dass der Artikel ausgewogener wird. Gruß --Olaf g 16:11, 26. Aug. 2008 (CEST)

PS: In verschiedenen Internetquellen findet sich widersprüchliches über die angebliche Mannosehaltigkeit und Bienengiftigkeit der Silberlinde. Offenbar ist die Vermutung der Giftigkeit inzwischen widerlegt, da sich keine Mannose finden ließ. Ich nehm mal vorsorglich die Aussage, dass Linden für Bienen und Hummeln giftig sind, aus dem Artikel raus.--Olaf g 16:31, 26. Aug. 2008 (CEST)

Was ist denn an einer einheimischen Linde verkehrt? Wenn ich den Linden-Artikel aufsuche, finde ich es normal, einmal eine typische (einheimische) Linde zu sehen zu bekommen. Übrigens habe ich genau deswegen eben den Artikel aufgerufen. Und stattdessen: nichts. Kein einziges brauchbares Bild von einem Lindenblatt. Schade. Im Artikel Haushund wird auch kein Chihuahua und im Artikel Tiger kein Albino abgebildert. Und dann die ganzen Städte- und Länderartikel - warum denn eigentlich bekannte/typische Ansichten einstellen? :o( ... --Ibn Battuta 01:50, 9. Nov. 2008 (CET)

Freya[Quelltext bearbeiten]

Zur angeblichen Verbindung der Linde zu Freya zitiere ich Alexander Demandt: Cornutus spricht von Kränzen aus Lindenlaub in ihrem [i.e. Aphrodites] Kult. Möglicherweise liegt hier die Wurzel für die Annahme, die Linde sei der Venus geweiht gewesen, die man dann mit der germanischen Göttin Freia oder Frigga gleichgesetzt hat, so daß ihr auch die Linde zugeschrieben wurde, so bei und nach Luther. (Alexander Demandt: Über allen Wipfeln. Der Baum in der Kulturgeschichte. Albatros, Düsseldorf 2005, S. 86. ISBN 3-3-491-96140-8) Die Verbindung zu Freya wird zwar in Büchern vielfach erwähnt, aber je seriöser das Buch, umso vorsichtiger ist die Zuschreibung.

Man beachte auch die Quelle im Text auf der Seite der Universität zu diesem Thema. Ich erlaube mir deshalb, den Satz wieder rauszunehmen. Griensteidl 23:44, 24. Nov. 2008 (CET)

"Je seriöser das Buch, umso vorsichtiger die Zuschreibung." Wieso muss die Wikipedia dann ganz drauf verzichten? Ich habs mal wieder reingenommen mit Kompromissformulierung.--Olaf g 00:22, 25. Nov. 2008 (CET)

Die Gattung wurde erst erstellt, als niemand mehr an Freya dachte, daher ist hier der Begriff "die Linde" falsch. Wenn der Zusammenhang mit Freya trotzdem dargestellt werden soll, muss deutlich hervorgehoben werden, dass damit nicht das Lemma gemeint ist. Aber der Artikelhat etliche Ausssagen, die nicht lemmazugehörig sind. Hier wird "Linden in Deutschland" intensiv mit dem Gattungsbegriff vermengt. --Of 08:56, 25. Nov. 2008 (CET)
Irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los, dass naturwissenschaftliche Botaniker nicht damit zurechtkommen, dass Pflanzen auch Teil der Kulturgeschichte sind. Das mit der Gattung ist ein Problem, aber Linde ist nun mal im allgemeinen Sprachgebrauch eine Bezeichnung, die mehrere botanische Arten umfasst. Kulturelle Bezugnahmen beziehen sich nciht auf tilia cordata oder tilia platyphyllos, sondern auf die im deutschen Sprachraum vorkommenden Linden. Wir hatten das Problem schon mal und eine überzeugende Lösung ist bisher nicht vorgeschlagen worden. Alle ethnobotanischen und volkskundlichen Informationen schlicht zu löschen kann es nicht sein.
Dass die Abschnitte über Geschichte und VErwendung bisher so deutschlandlastig ist, liegt möglicherweise daran, dass die meisten Schreiber und Leser der deutschen Wikipedia deutschsprachig sind. Es spricht aber nichts dagegen, auch Informationen über die kulturelle Bedeutung der Linde in China oder Amerika einzufügen.--Olaf g 09:19, 25. Nov. 2008 (CET)
(nach BK) Nur solange in der Einleitung steht, dass in dem Artikel von der Gattung die Rede ist, sollten Aussagen, die sich nicht darauf, sondern nur auf eine Teilmenge daraus bestehen, deutlich gekennzeichnet werden. Tilia chinensis oder japonica wurden mit Sicherheit nie zur Verehrung von Freya herangezogen, ob für andere Götter oder Geister möchte ich nicht ausschließen. Leider habe ich auch keinen Vorschlag für eine gute Kapitelüberschrift, die auf die Besonderheiten einzelner Gattungsglieder hinweist (vielleicht: "Besonderheiten einzelner Arten der Gattung in verschiedenen Kulturkreisen"). Das nächste Problem wäre dann schon die "Deutschlandlastigkeit". Denn was die Ureinwohner anderer Länder in den Bäumen gesehen haben wäre hier ebenfalls interessant. Ein eigenes Lemma "Einheimische Linden" (oder in der Art) halte ich auch für über das Ziel geschossen. Dann lieber mit deutschlandlastigen Artikeln leben. Aber oben mit der Gattung anfangen und unten im Kapitel "einheimische Arten" erklären ohne deutlich auf den Unterschied hinzuweisen, ist sicherlich kein akzeptabler Weg. --Of 09:50, 25. Nov. 2008 (CET)
Ich habe das ganze mal umstrukturiert, ohne ganz mit dem Ergebnis zufrieden zu sein. Das Schädlingskapitel spricht sicherlich auch nicht für die Lindenarten allgemein. Im jetzigen Zustand werdeic auch den von Olaf g geschriebenen Passus wieder einsetzen,denn "mein persönlicher Löschgrund" ist damit entfallen. --Of 10:30, 25. Nov. 2008 (CET)
Ich bin mit der Neugliederung einverstanden. Ganz rauskriegen wird man die Widersprüche und Ungenauigkeiten des Sprachgebrauchs in der WP nie.--Olaf g 10:48, 25. Nov. 2008 (CET)
Lieber Oberförster, ich bin jetzt endlich auch mal draufgekommen nach Sommerlinde zu schauen. Da sind ja die kulturellen Aspekte auch alle noch mal aufgelistet. Meinetwegen reicht es auch da, dann müsste allerdings von Winterlinde ein Verweis auf den entspr. Abschnitt in Sommerlinde eingerichtet werden. Ich bin im Zweifel immer für interne Verweise und gegen Redundanzen (obwohls da wohl auch verschiedene Meinungen gibt). Was meinst Du?--Olaf g 08:59, 9. Dez. 2008 (CET)

siegfried[Quelltext bearbeiten]

wäre es nicht interessant im abschnitt kulturgeschichte zu erwähnen, dass siegfried (nibelungen-sage) ein lindenblatt auf die schulter fiel als er im drachenblut badete? oder ist das in diesem zusammenhang nicht von bedeutung? (nicht signierter Beitrag von 131.130.66.230 (Diskussion | Beiträge) 15:03, 1. Apr. 2010 (CEST))

Mehrzahl als Lemma?[Quelltext bearbeiten]

Hallo, auf der Begriffsklärungsseite (Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe( steht: Linden (Botanik), einen Baum der Gattung der Linden. Genau so kommt mir das Lemma vor. Als hätte Wotans Blitz eingeschlagen und es schizoid werden lassen. :-)

Meinetwegen mag die Gattung in der Mehrzahl heißen, aber jeder Baum für sich heißt Linde. Habe auf die Schnelle auch keine andere Baumgattung in der Mz gefunden, nichtmal bei WP. Liegt das an meiner sprachlichen Begrenztheit?

Gibt es einen vernünftigen Grund dagegen, das Lemma einfach Linde (Botanik), Linde (Baumart) oder gar kurz Linde (Baum) zu nennen? Frage vor dem Verschieben doch mal lieber. LG - mal abgekürzt als Lindengrüße - --die farbe blau - 19:45, 10. Aug. 2010 (CEST)

Des weiteren: Linde/Linden scheint klarer Hauptbegriff. Plane Verschiebung von Linden auf Linden (Begriffsklärung) und sodann Linden als Hauptlink auf Linden (Botanik). Wenn niemand Gegengründe bringt...--Mrquis 13:57, 18. Feb. 2012 (CET)
Bin soeben auf desen Artikel gestossen und hab mir das gleiche gedacht. Einverstanden mit Mrquis.--Sajoch (Diskussion) 16:04, 27. Aug. 2012 (CEST)