Diskussion:Liste der Formel-1-Weltmeister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fairytale Trash No.svg Die Löschung der Seite „Liste der Formel-1-Weltmeister“ wurde ab dem 26. April 2007 diskutiert und abgelehnt. Für einen erneuten Löschantrag müssen gemäß den Löschregeln neue Argumente vorgebracht werden.

Wegen der Formatierung siehe Benutzer Diskussion:Smolak.

Auch hier: Umbenennen (Formel-1-Weltmeister)[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel sollte ebenfalls umbenannt werden, weil Bindestriche im Titel fehlen. 82.82.129.82 22:59, 23. Nov 2003 (CET)

Neue Kategorie?[Quelltext bearbeiten]

Derzeit sind alle Formel-1-Weltmeister in die Kategorien Kategorie:Weltmeister und die ihrem Land entsprechende Unterkategorie von Kategorie:Formel-1-Rennfahrer einsortiert. Wäre es nicht sinnvoll, eine neue Kategorie:Formel-1-Weltmeister anzulegen? --Asdert 16:10, 28. Apr 2006 (CEST)

Länder[Quelltext bearbeiten]

Die in der Liste verwendeten Flaggen kennzeichnen nicht die Nationalität des Rennfahrers, sondern zeigen unter welchen Lizenz ein Rennfahrer gestartet ist. Deutlichstes Beispiel ist Jochen Rindt, der als deutscher Staatsbürger unter österreichischer Lizenz in der Formel 1 gestartet ist und damit in der Liste mit der österreichischen Flagge gekennzeichnet wird.

Kleine Anmerkung dazu: Jochen Rindt war zu seiner aktiven Zeit kein deutscher Staatsbürger. Rindt wurde in Mainz geboren und wuchs bei seiner Tante in Österreich auf, wechselte also in der Folge zur österreichischen Staatsbürgerschaft. Ohne die hätte er gar keine österreichische Lizenz bekommen. Man kann sich ja nicht einfach aussuchen, unter welcher Flagge man fahren möchte... --Wolfswissen 10:10, 26. Okt. 2007 (CEST)

Dies gilt nun insbesondere auch für die Darstellung der britischen Rennfahrer. Es gibt weder eine schottische, noch eine walisische, noch eine englische Lizenz usw.!!! Dagegen gibt es die britische FIA-Lizenz und daher sollte bei allen Rennfahrer, bei denen vor kurzem andere Flaggen eingebaut wurden wieder die zuvor dargestellt britische eingefügt werden. --Wiki-Hypo 13:47, 10. Dez. 2006 (CET)

Jodie Schekter ist mit der neuen Südafrikanischen Flagge angegeben. Als er aktiv in der Formel 1 unterwegs war und Weltmeiser wurde war diese Flagge aber noch gar nicht existent. Daher die Frage ob man die aktuelle Flagge oder die damalig-aktuelle Flagge einfügen sollte!? --Byggxx 23:36, 12. Jan. 2007 (CET)

Im Artikel von Jody Scheckter ist diese Flagge eingetragen: Vorlage:Flagicon. Sie galt von 1928 bis 1994. Die aktuelle Flagge ist diese: Vorlage:Flagicon. In der Liste ist es derzeit noch falsch. Ich sehe es genauso wie Du, das sollte korrigiert werden! --Wiki-Hypo 00:20, 13. Jan. 2007 (CET)

Jux-Änderungen[Quelltext bearbeiten]

Hallo da draußen! Lieber Xy [89.57.214.119] und Yx [84.178.71.72] - was seid Ihr für anonyme Pseudo-Wissende? Wenn man Keke Rosberg für einen Schweden hält (er ist zwar in Stockholm geboren, wuchs aber in Finnland auf und fuhr auch mit einer finnischen Lizenz) und meint, 1999 sei McLaren-Mercedes Konstrukteursweltmeister geworden, sollte man besser die Finger vom Editieren lassen. Oder zumindest erstmal irgendwo nachschauen, um sich zu vergewissern, ob man denn wirklich richtig liegt. Denn so wie Ihr es macht, ist es einfach nur peinlich: Etwas ändern, obwohl es völlig richtig war... --Wolfswissen 16:16, 01. Okt. 2007 (CET)

1999[Quelltext bearbeiten]

Also ein für allemal: In der ganz rechten Spalte der Liste wird NICHT das Team angegeben, für das der Fahrer-Weltmeister im jeweiligen Jahr fuhr, sondern das Team, das die Konstrukteurswertung gewann. In der Saison 1999 wurde die Scuderia Ferrari Konstrukteursweltmeister, McLaren-Mercedes holte mit Mika Häkkinen die Fahrerkrone. Also muss in der rechten Spalte wer stehen? Ferrari, richtig. --Wolfswissen 10:21, 26. Okt. 2007 (CEST)

Nationenwertung[Quelltext bearbeiten]

Diese ist so überflüssig wie ein Kropf, da sie niemals in der F1 existiert hat. Bei den Indycars gab es dies, wie auch eine separate Motorenwertung. --Herrick 16:57, 18. Mär. 2008 (CET)

Das stimmt einerseits, andererseits gibt es auch keine Motorenwertung. Ich bin aber trotzdem bei dir, die WM-Titel nach Nationen müssen hier nicht aufgezählt werden, schon gar nicht in drei separaten Tabellen. Was aber unter dem Aspekt 'nach Motorenherstellern' Sinn ergeben würde, ist eine Kategorie 'nach Reifenherstellern'. Natürlich gab es auch hier nie eine offizielle Wertung, aber Goodyear, Bridgestone & Co. haben sich immer mit den Titeln geschmückt. Siehe Michelin in seiner letzten Saison (2006 mit Renault). --Wolfswissen 13:53, 20. Mär. 2008 (CET)

Motor 1994 Benetton[Quelltext bearbeiten]

Hat sich hier der Fehlerteufel in der Liste eingeschlichen? Fuhr Schumacher nicht 1994 noch mit einem Ford-Motor? -- DIG 12:14, 21. Apr. 2009 (CEST) Wer lesen kann ist klar im Vorteil - Im Teambewerb gewann der Renault-Motor --DIG 12:16, 21. Apr. 2009 (CEST)

KALP-Kandidatur vom 02.05.2010 bis 14.05.2010, Erg. keine Auszeichnung[Quelltext bearbeiten]

Der Formel-1-Weltmeistertitel wird jährlich vom Internationalen Automobilverband FIA an denjenigen Fahrer bzw. Konstrukteur verliehen, der während der Saison die meisten Weltmeisterschaftspunkte gesammelt hat. Die Punkte werden nach einem festgelegten Punktesystem pro WM-Lauf vergeben. Die Formel-1-Weltmeisterschaft wurde zum ersten Mal 1950 ausgeschrieben, erster Weltmeister wurde der Italiener Giuseppe „Nino“ Farina auf Alfa Romeo.
Insgesamt haben bis heute 31 Fahrer und 13 Konstrukteure den Weltmeistertitel in der Formel 1 errungen. Rekordtitelträger unter den Fahrern ist Michael Schumacher mit sieben Gesamtsiegen, den Rekord unter den Teams hält Ferrari mit 16 Titeln.

  • Qsicon informativ.svg Informativ Übersichtliche und informative Liste.--Tilla 2501 00:53, 2. Mai 2010 (CEST)
  • Qsicon informativ.svg Informativ Schließe mich Tilla an. Die Liste ist imho auf jeden Fall informativ. -- Chaddy · D·B - DÜP 01:32, 2. Mai 2010 (CEST)
  • Qsicon informativ.svg Informativ siehe Vorredner -- Memorino Lust, mitzuhelfen? 09:14, 2. Mai 2010 (CEST)
  • Qsicon informativ.svg Informativ Praktisch, übersichtlich, informativ UND bereits seit 2003 betreut. --Pitlane02 10:27, 2. Mai 2010 (CEST)
  • Die Reifendarstellung ist unschön. Die bunten Reifenbuchstaben erklären dem nichteingeweihten nichts; dazu sollte es eine Legende geben. Außerdem sollte es auch unten bei der Reifenliste die Bildchen geben. Wenn unten Fahrer- und Team-Titel für Reifen addiert werden, warum fehlen die Reifen oben bei den Konstrukteuren? (Ansonsten aber wirklich ordentlich). Ich würde noch Bilder zumindest von Schumacher, Fangio und Prost als Top drei ergänzen. Wagen/Wappen von Ferrari, Cosworth und Renault könnte man auch mal ausprobieren. Kragenfaul-A brown ewe portrait.jpg 10:56, 2. Mai 2010 (CEST)
  • Qsicon informativ.svg Informativ, wobei mir eine Einleitung vor der Tabelle fehlt, aus der hervorgeht, wofür z. B. die Abkürzungen bei den Reifenherstellern steht. Gruß, ElvaubeTwitter.svg 11:20, 2. Mai 2010 (CEST)*
  • QS icon violet abwartend.svg Abwartend mit Tendenz zu QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung. Eine Legende ist mittlerweile auf jeden Fall als Standard für informative Listen anzusehen. Denke es dürfte nicht zuviel verlangt sein, sie hier auch einzubauen. Des weiteren fehlt eine Sortierbarkeit der Haupt-Liste (das hatten wir vor kurzem schoneinmal: Diskussion:Liste der Juniorenweltmeister im Skispringen, eigentlich auch Standard). Durch eine Sortierung könnte man die Liste "eindampfen", denn die Auswertungs-Tabellen (nach Fahrer, Konstrukteur etc.) wären überflüssig, momentan sind sie unnötige Doppelung. Eine Auswertung könnte dann in einem kurzen Fließtext-Absatz zum jeweiligen Gesichtspunkt in der Einleitung geschehen, da es nicht nötig wäre, jeden einzelnen Gewinner aufzuzählen, das könnte der Leser gut in der Sotierung selbst sehen. --Kauk0r 12:53, 2. Mai 2010 (CEST)
  • i Info: Ich habe bei den Reifenherstellern nun die Symbole ergänzt. Braucht es wirklich eine Legende, immerhin erfährt man den Reifenhersteller auch beim Berühren des Symbols. Gruß,--Tilla 2501 13:24, 2. Mai 2010 (CEST)
Eine Legende braucht es immer (zumindest bei Kandidaten, da die Liste potentiell auch Nicht-Fachpublikum näher gebracht wird), da du nicht voraussetzen kannst, dass jeder Leser genau weiß, was mit der Spalte gemeint ist. Ist doch nicht wirklich viel Arbeit da ein Sätzchen zu schreiben in dem du die Spalte erklärst. --Kauk0r 15:25, 2. Mai 2010 (CEST)
Nörgeln geht immer, aber verbessern nie? Egal, ich habe eine Legende ergänzt. Was willst du in der Liste denn sortieren? Gruß,--Tilla 2501 11:41, 3. Mai 2010 (CEST) PS: Dann ergänze bitte aber noch eine Legende für die Flaggen, denn die kennt auch nicht jeder und darauf klicken können die Leser (deiner Meinung nach) ja auch nicht.
Es geht hier nicht um nörgeln sondern um Leser-Service in ausgezeichneten (sprich vorbildhaften) Artikeln. Eine Legende sollte immer einer der Hauptautoren einbauen, da nur sie wissen, was nun wirklich gemeint ist. Momentan sehe noch keine Legende: Legende ist ein eigener Gliederungspunkt, der alle Spalten erklärt.
Sortieren kann man die Fahrer, falls bspw. jemand alphabetisch suchen will oder einen Fahrer auf einen Blick haben will. Dies lässt sich für jede Spalte fortführen. Sortierung ist keine Schikane sondern eine gute Möglichkeit, einer Liste noch mehr Informationen zu entnehmen. Und das sollte halt eine informative Liste und ein Autor einer solchen leisten. --Kauk0r 13:13, 3. Mai 2010 (CEST)
Ich bin aber nicht der Hauptautor und die Legende (die kann wirklich jeder einfügen, da muss man kein Experte sein) unter 1 reicht vollkommen aus. Gegen eine Sortierung spricht sich das Portal aus. Gruß,--Tilla 2501 19:35, 3. Mai 2010 (CEST)
Ja dann muss halt der Hauptautor ran, oder ist der nicht informiert? Wer einen Artikel vorschlägt muss auch bereit sein an ihm zu arbeiten oder die Kandidatur zumindest mit dem/den Hauptautor/en absprechen, damit dieser reagieren kann. Was du meinst sind Fußnoten und keine Legende. Ein Artikel für eine Kandidatur fit zu machen ist nunmal Arbeit, die evtl. auch unangenehm sein kann. --Kauk0r 21:53, 3. Mai 2010 (CEST)

Weiterhin QS icon violet abwartend.svg Abwartend. Vorschläge für Thematiken, um die man die Liste erweitern könnte, im Sinne von informativ: Anzahl der Rennen, dann Gewinnpunkte, Anzahl gewonnene Rennen, Fahrzeug und Reifen des Zweitplatzierten (hier könnte man erkennen, welches Team auch "Doppelweltmeister" war)...ich sehe hier noch einiges an Potential, um das diese Liste gesteigert werden könnte. --Kauk0r 00:44, 4. Mai 2010 (CEST)

  • QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung. Ich habe hier an mehreren Stellen argumentiert, der Einfachheit halber hier eine Zusammenfassung:
    • Keine Einleitung (dadurch Verständnisprobleme und Ungenauigkeiten in der Haupttabelle)
    • Keine Sortierung der Hauptliste (für die anderen Tabellen nicht sinnvoll)
    • Fehlende, wichtige Aspekte: Anzahl der Siege, Punkte im Verhältnis zu ausgefahrenen Rennen, (bei den Zweit- und Drittplatzierten fehlen Team und Reifen, vllt. müsste man auch über deren Herausnahme nachdenken)
    • Verlinkung in den Spalten suboptimal: Mal auf das Formel 1-Team, mal getrennt auf Hersteller/Sponsoren
    • Unstimmigkeiten zwischen Spalte Konstrukteur und Konstrukteursweltmeister: Heißen die Teams aufeinmal anders? (Bsp.: Aus Cooper-Climax wird Cooper)
    • Problem der Symbole anstatt Reifenherstellername: Der Leser sieht zwar, welcher Hersteller der gleiche ist, aber nicht, welcher denn nun (Mouse-over Text kann deaktiviert sein). So lange sind die Herstellernamen auch nicht, als das man sie nicht ausschreiben könnte.
    • Motoren verlinkt auf einen Teamartikel in dem nicht mal sicher etwas zu dem Motor steht.
    • Wenn es keinen offiziellen "Motoren-Weltmeister" bzw. "Reifen-Weltmeister" gibt, dann ist diese Tabelle eigentlich WP:Theoriefindung.
Soweit. --Kauk0r 16:06, 6. Mai 2010 (CEST)
  • Ich kommentiere jetzt mal nur einen Punkt. „Unstimmigkeiten zwischen Spalte Konstrukteur und Konstrukteursweltmeister: Heißen die Teams aufeinmal anders?“ – Natürlich nicht, aber wenn Mika Häkkinen 1999 auf McLaren Fahrerweltmeister wird, können die beiden Ferrari-Fahrer dennoch zusammen mehr Punkte geholt haben als die McLaren-Fahrer; die Scuderia Ferrari also Konstrukteursweltmeister werden. Gruß,--Tilla 2501 16:57, 6. Mai 2010 (CEST)
Hab ein Beispiel angeführt das erklärt was ich meine. --Kauk0r 18:20, 6. Mai 2010 (CEST)
Stimmt aber nicht. Es wird immer Konstrukteur-Motorhersteller verlinkt, aber bei manchen Teams (bspw. Ferrari) sind beide identisch und daher steht da dann nur K oder M. Aus „Cooper-Climax“ wird also in der Spalte für den Konstrukteursweltmeister „Cooper“ und beim Motor steht „Climax“. Was ergibt die Kombinaton aus beiden? Achso, „Cooper-Climax“! ;-) Gruß,--Tilla 2501 18:41, 6. Mai 2010 (CEST)
Aha, vielleicht gibt es ja doch was zu erklären. --Kauk0r 00:38, 7. Mai 2010 (CEST)
  • Qsicon informativ.svg Informativ Finde, dass die Liste in der bisherigen Form optimal ist. Eine Legende bei den Reifenherstellern finde ich nicht notwendig, denn wenn ich mit der Maus auf das Symbol fahre, erscheint sofort was gemeint ist. Das ist um weiten leserfreundlicher als eine Legende, die am Ende der Liste zu finden ist. Allerdings schadet eine zusätzliche Legende auch nicht, ich bezweifel allerdings, dass sie jemand nutzen wird, schließlich erhält man die Information viel einfacher. Die Spaltenüberschriften sind selbsterklärend und auch dem "dümmsten Leser" wird klar sein, dass Alfa Romeo das Fahrzeug und Pirelli der Reifenhersteller ist und nicht umgedreht. Ich finde von Kauk0r bezeichneten unnötigen Doppelungen sind gerade sinnvoll. Klar, man kann alle Informationen in eine Tabelle packen und die Spalten sortierbar machen, dass steht außer Frage. Ich erfahre dann auch immer noch, dass Alonso zweimal Weltmeister war, jedoch ist es dann umständlich, wenn man weiterhin wissen will: „Mensch, wer war denn noch alles zweimal Weltmeister.“ Genauso bei den Konstrukteuren: Um herauszufinden, dass Ferrari die meisten Titel gewonnen hat, müsste man erst bei jedem Konstrukteur zählen und wüsste dann nach längerem suchen, wer die meisten Titel hat. Wenn man aber ein "Ranking" der Konstrukteure sehen will, so bringt einem eine universelle Liste rein gar nichts. Genauso sieht es mit den anderen Punkten aus. Gruß, --Gamma127 16:52, 3. Mai 2010 (CEST)
Es geht um eine Legende für die gesamte Haupttabelle und die steht am Anfang des Artikels, bevor die Tabelle an sich kommt. Jeder der sich für das Thema begeistert wird die Liste ohne Probleme verstehen. Durch die Präsentation auf den Informativ-Seiten stoßen jedoch auch Leser auf die Liste, die sich nicht mit der Materie auskennen. Diese freuen sich bestimmt über eine Legende. Was machst du mit Benutzern, die nicht wissen was ein Alfa ist und das Pirelli Reifen herstellt? Das kannst du nunmal nicht voraussetzen! An den Doppelungen störe ich mich nun nicht so sehr wie an der fehlenden Sortierung. Es war nur eine Möglichkeit, den Gedanken weiter zu spinnen. --Kauk0r 21:53, 3. Mai 2010 (CEST)
Dann erstellt man eben zwei Spalten, einmal Fahrzeug und einmal Reifen. Ansonsten sind die Spalten selbsterklärend. Oder willst du hier ernsthaft behaupten, dass Benutzer, die "sich nicht mit der Materie auskennen", nicht wissen, was mit der Spalte "Jahr" gemeint ist? Eine gewisse Grundintelligenz darf man hier jedem Benutzer, auch solchen, die keine Ahnung vom Motorsport haben, unterstellen. Zumindest ich wäre als fachfremder Benutzer beleidigt, wenn mir ein Artikel in der Wikipedia erklärt, dass die Spalte Jahr in der Tabelle bedeutet, dass in der jeweiligen Zeile die Resultate aus dem Jahr angegeben sind. Gruß, --Gamma127 23:07, 3. Mai 2010 (CEST)
In der Spalte "Fahrzeug" könnte ich auch erwarten, dass dort differenziert wird nach PKW, LKW, Motorrad. Und was ist ein Konstrukteursweltmeister? Warum steht hier eine Firma? Ich könnte hier jetzt auch einen Chef-Konstrukteur, also einen Mensch erwarten. Für die Reifen fehlt mir die Erklärung, dass beispielsweise seit 2008 nur Bridgestone als Hersteller tätig war (und deshalb natürlich selbstverständlich der Weltmeister keinen anderen Reifen fahren konnte). Vllt. gabs irgendwann davor auch mal solche Situationen, das weiß ich nicht. Die Spalte Motor verlinkt ohne Ziel auf den Automobilhersteller, warum? Es könnte auch erklärt werden, warum in der Formel1-Branche die als so entwicklungsfreudig gilt (und bei der in jeder Rennübertragung von neuen Ausbaustufen von Motoren geredet wird), über Jahre hinweg ein gleicher Motor im Sieger-Auto war. --Kauk0r 00:44, 4. Mai 2010 (CEST)
@Kauk0r: ja, wäre machbar, jedoch nur wenn auch die Blutgruppe der Fahrer erwähnt wird, eigene Spalte versteht sich ;) Beademung 01:10, 4. Mai 2010 (CEST)
In meiner ausgezeichneten Liste der Europameister im Naturbahnrodeln finde ich die Legende total schwachsinnig … Gruß,--Tilla 2501 03:05, 5. Mai 2010 (CEST)
Ich habe oben aufgezählt, was man alles falsch verstehen könnte und deshalb sollte genau erklärt werden, was mit den Spalten gemeint ist. --Kauk0r 16:39, 5. Mai 2010 (CEST)
„Gold: Nennt die Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen.“ Habe ich in der von Tilla erwähnten Liste gesehen. Vielen Dank für die Information, ich wäre selber nie auf die Idee gekommen, das die erwähnte Information in der Spalte steht.Achtung Ironie!--Gamma127 19:03, 5. Mai 2010 (CEST)
Ich habe vier Beiträge weiter oben ernstgemeinte Verständlichkeitsprobleme angesprochen. Warum wird darauf nicht eingegangen? Gold ist nicht gleich Goldmedaille. Das Problem bei Listen ist oft, dass wegen der Spaltenbreite Kurzformen verwendet werden. Deshalb gehört der vollständige Sachverhalt dann in einer Legende klargestellt. --Kauk0r 22:34, 5. Mai 2010 (CEST)
Nein, ist „Gold“ im Sport nicht gleich Goldmedaille? Gruß,--Tilla 2501 03:55, 6. Mai 2010 (CEST)
  • Qsicon informativ.svg Informativ - nicht nur informativ sondern auch nützlich hinsichtlich der verschiedenen Rubriken. Gruss Beademung 23:12, 3. Mai 2010 (CEST)
  • Abwartend. Mich überzeugt die Struktur nicht. Alles sehr bunt, aber auch sehr chaotisch wirkend. Schon die Hauptliste wirkt nicht in sich stimmig, sondern durch die beiden Halbtrenungen zerrissen. Weiterführende Infos, die gut in den Artikel passen würden, Rennanzahl und Siege des Gewinners, wie schon angesprochen sind eindeutig fehlend. Das muß noch rein, sonst ist die Tendenz eher Contra. Marcus Cyron 03:22, 5. Mai 2010 (CEST)
  • QS icon violet abwartend.svg Abwartend Umfangreich, jedoch stört mich ebenfalls, dass Fahrzeug/Reifen in einer Zelle steht, obwohl darunter 2 Spalten sind. Es mag kleinkariert sein, aber unter diesen beiden Wörtern würde ich ein bestimmtes Modell und nicht den Hersteller erwarten, also wäre 'Fahrzeughersteller' und 'Reifenhersteller' sinnvoller. Abgesehen vom Platzmangel fällt mir zudem kein Grund ein, warum man Fahrzeug- und Reifenhersteller dvon Zweit- und Drittplatzierten nicht nennen sollte? Da ich mich mit dem Thema nicht wirklich auskenne, könnte ich jedoch nicht sagen, ob bestimmte Dinge fehlen. Manche Vorredner wollen ja ofenbar novch mehr Details, aber ich denke, dann verlieren die Listen irgendwann an Übersichtlichkeit. --XchrissyX 08:28, 5. Mai 2010 (CEST)
  • QS icon violet abwartend.svg Abwartend mit Tendenz zu QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung Kritikpunkte:
  • Die erste Tabelle ist für meine Augen eine grafische Katastrophe, viel zu bunt und mit den Reifenherstellersymbolen hoffnungslos überladen.
  • Die Verlinkung insbesondere bei den Fahrzeugen geht m.E. gar nicht. Es ist für mich als Leser eine Zumutung, mich durch den Artikel Scuderia Ferrari zu wurschteln, bis ich mal was zum Ferrari 3.0 B12 gefunden habe. Einen Anker darf man da mindestens erwarten. Genauso geht es mir bei den Teams, ich finde Links nach dem Schema Affen-Stall eher verwirrend denn hilfreich.
Gruß, SiechFred 13:52, 5. Mai 2010 (CEST)
Siege wären eine informative Ergänzung. Die von dir genannte Liste beschreibt zum Beispiel nicht, wer Weltmeister war. Warum soll eine Liste über Weltmeister je Saison nicht dessen Anzahl der Siege angeben? Das interessiert mich einfach wenn ich so eine Liste lese. Siege und Punkte, definieren am Ende der Saison den Weltmeister, sind also elementare Bestandteile einer Saison. Um eine Vergleichbarkeit anzubieten, muss die Anzahl der Rennen mit rein. --Kauk0r 16:39, 5. Mai 2010 (CEST)
Ist die Frage ernst gemeint? Was hilft mir die Liste der GP-Sieger, wenn es darum geht, wieviele Siege der Weltmeister in der Saison erzeilt hat? Marcus Cyron 17:00, 5. Mai 2010 (CEST)
  • Qsicon informativ.svg Informativ Übersichtliche und informative Liste.--Slartibartfass 20:45, 6. Mai 2010 (CEST)
  • Was ich absolut unlogisch finde: Bei den Fahrern ist der Konstrukteur jeweils eine Zusammensetzung aus Team-Motor, bei den konstrukteuren ist dann Motor eine eigene Spalte. Das führt zu so unsinnigen Kombinationen wie Konstruktur = Cooper-Climax bei Fahrern, aber Kontrukteursweltmeister = Cooper bei Kontrukteurs-WM. So Keine Auszeichnung --fl-adler •λ• 15:15, 13. Mai 2010 (CEST)
  • QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung, das meiste wurde schon gesagt. Auch mich stören das unsägliche Bunt. Die Vielfachverlinkungen müssen auch nicht sein, ebensowenig mehrspaltig angeordnete Tabellen. --Wikiroe 02:11, 14. Mai 2010 (CEST)
  • QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung - In den Tabellen fehlt die Sortierbarkeit, in der ersten Tabelle gefällt mir nicht die Abkürzung der Vornamen und die beiden schmalen Leerspalten. Außerdem müssen die Reifen nicht angegeben werden, das ist zu unwichtig. Desweiteren wirkt die Fußnotenreferenzierung auf mich unprofessionell.-- Stegosaurus Rex 18:38, 14. Mai 2010 (CEST)
  • QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung – Viel Lärm (= Klickibuntis) um wenig Informationen. Weshalb die Konstrukteure der WM-Zweiten und -Dritten verschwiegen werden ist nicht nachvollziehbar. Fehlende Sortierbarkeit ist bei solchen (einfachen) Tabellen ein nogo. Weshalb bei der Haupttabelle die noch dazu unprofessionelle Erklärung erst am Ende steht, ist nicht nachvollziehbar. Ebenfalls nicht nachvollziehbar ist, weshalb man das Regelement für die Saisonen 1952 und 1953 erst in einem anderen Artikel suchen muss. Sorry, aber so sieht eine informative Liste keinesfalls aus! --Steindy 21:42, 14. Mai 2010 (CEST)
Die Liste ist in dieser Version ohne Auszeichnung --Krächz 00:02, 15. Mai 2010 (CEST)

Begründung:

Auszählung der Voten

  • 8 Voten für Qsicon informativ.svg Informativ
  • 5 Voten für QS icon orange empty.svg keine Auszeichnung
  • 2 Voten waren noch QS icon violet abwartend.svg Abwartend

Rein nach der Stimmenzahl wäre die Liste knapp informativ, wobei einige Stimmen gegen die Auszeichnung recht spät dazukamen und das Stimmenverhältnis zB vorgestern, am erstmöglichen Tag einer Auswertung, noch deutlicher Richtung informativ gegangen wäre.

Allerdings wurde auch schon vorher einige Kritik geübt und da die Auswerter angehalten sind, Argumente zu gewichten und zu berücksichtigen, möchte ich das hiermit tun:

  • Optik (Stichwort: bunte Farbgebung). Das ist sicher Geschmackssache. Dennoch steht in den Kriterien für informative Listen und Portale, diese seien optisch und sprachlich ansprechend sowie übersichtlich und nicht überladen. Dazu gibt es logischerweise keine objektiv operationalisierbare Bewertungsgrundlage. Dass Contra-Stimmen ihre Ablehnung damit begründen ist aber legitim und in der relativen Häufigkeit dann doch ein Hinweis, dass hier Nachbesserungsbedarf gesehen wird. Für sich alleine aber kein Argument, das die Auszeichnung gegen eine Stimm-Mehrheit verhindern würde.
  • Listenelemente: Die Frage, was soll in die Liste, was nicht, ist schwierig zu entscheiden. Informationsfülle konkurriert hier mit Übersichtlichkeit. Hier gibt es sicher mehrere gangbare Wege, d.h. dass auch das in letzter Instanz eine Geschmacksfrage ist. Dass eine Auswahl getroffen werden muss, ist unstrittig. Die angeführten Argumente konnten mich aber in keine Richtung überzeugen, ich sehe nicht, warum es zB besser wäre, Anzahl der Siege und Punkte reinzunehmen, Reifen und Zweit-Drittplatzierte aber draußen zu lassen. Alles geht nicht, die polemisierte "Blutgruppe" der Fahrer hilft uns in dieser Frage auch nicht weiter.
  • Sortierbarkeit: Ein leicht einzubauendes Feature ohne erkennbaren Nachteil. Für sich genommen auch ein vertretbarer Mangel, wenn sie denn fehlt, da die wesentlichen Aussagen einer sortierten Liste durch die anghängten Zusatzlisten nachgereicht werden.
  • Reifen-Icons: Wichtig ist, dass sie erklärt werden, wo ist erstmal sekundär. Wären sie die einzig zu erklärenden Listenelemente, böte sich die hier gewählte Form mit der Fußnote sogar an, dem ist aber nicht so, denn:
  • Beschreibung/Legende/Verlinkungen: Sicher braucht niemand eine Erklärung für die Spalte "Jahr" oder "Weltmeister", das ist in der Tat selbsterklärend. Bei "Konstrukteur", "Konstrukteurweltmeister" und "Motor" sieht das allerdings schon anders aus. In der Spalte "Konstrukteur" sind ein bis drei Firmen verlinkt, die Links zudem nicht immer auf ein im Kontext der hiesigen Verlinkung sofort verständliches Ziel. Dass Chassis und Motor oft nicht aus einer Hand kommen, kann man als Unkundiger allenfalls aus den hinteren Spalten erahnen. Um zudem zu verstehen, dass der "Konstrukteur" des Weltmeisters nicht automatisch der "Konstrukteursweltmeister" sein muss, braucht man Hintergrundwissen, das alles andere als banal ist. Es wäre die Aufgabe des einleitenden Textes oder einer Legende, hier für OMA-Tauglichkeit zu sorgen.

Fazit Der im letzten Punkt angerissene Verständlichkeits-Komplex ist nach meinem Urteil als Defizit der Liste so gravierend, dass die Liste nicht mit dem Prädikat informativ ausgezeichnet werden kann. Die weiteren Mängel (für sich alleine m.E. nicht gravierend) erleichtern in Summe diesen negativen Bescheid.

Zur Kandidatur möchte ich noch senfen, dass ich mich wundere, warum die vorgetragene Kritik der fehlenden Erklärungen nicht umgesetzt wurde. Offenbar war der Hauptautor der Liste (Benutzer:Wolfswissen?) in die Kandidatur nicht involviert und auch sonst hat sich niemand gefunden, der Willens war, berechtigte Kritik umzusetzen, was m.E. auch mit Sinn einer Kandidatur sein sollte.

Beste Grüße von --Krächz 00:02, 15. Mai 2010 (CEST)

Reform der Liste nach Kandidatur[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Liste in der Kandidatur hart kritisiert (zumindest als „informative“ Liste), wusste aber insgesamt selbst nicht so recht, wie man es hätte umsetzen sollen. Inzwischen ist mir aber ein Lösungsvorschlag eingefallen. Das Lemma Liste der Formel-1-Weltmeister erlaubt eine Untergliederung in zwei gleichwertige Hauptlisten und zwar nach den offiziellen WM-Titeln Fahrer und Konstrukteur.

Fahrer
Jahr Fahrer Team Auto Rennen Siege Podest Punkte Zweiter Dritter
2004 DeutschlandDeutschland Michael Schumacher Ferrari F2004 000000000000018.000000000018 000000000000013.000000000013 000000000000015.000000000015 000000000000148.0000000000148 BrasilienBrasilien Rubens Barrichello Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jenson Button

Ich habe hier mal Fahrer-spezifische Informationen wie Siege, Podestplätze, Punkte und damit diese insgesamt vergleichbar sind Anzahl der Saison-Rennnen. Raus sind die Team-spezifischen Informationen wie Motor und Reifen. Bleibt die Frage, inwiefern man noch Informationen aufnehmen könnte und wenn ja welche. Im Raum stehen mMn noch Infos zu den Zweiten und Dritten (Team, Siege, Punkte...). Hier könnte mMn auch auf die Sortierung verzichtet werden, da diese Fahrer eben nicht Weltmeister waren und damit im Hinblick auf das Lemma „unwichtig“.

Konstrukteur
Jahr Team Motor Reifen Teamchef Technischer
Direktor
Rennen Siege Podest Punkte Fahrer (Siege)
2004 ItalienItalien Scuderia Ferrari Marlboro Ferrari Bridgestone Jean Todt Ross Brawn 000000000000018.000000000018 000000000000015.000000000015 000000000000028.000000000028 000000000000262.0000000000262 DeutschlandDeutschland Michael Schumacher (13)
BrasilienBrasilien Rubens Barrichello (2)

Hier stehen nun die Informationen, die das ganze Team betreffen. Auch hier könnte man noch Infos einbauen, vor allem eventuell den Motor etwas spezfizieren. Ich habe es mal in der Version Motorenkonstrukteur gemacht, allerdings ließe sich auch das Aggregat einbauen, leider wird hier aber eine sinnvolle Verlinkung eher nicht möglich sein, solange es zum jeweiligen Motot keinen Artikel/ Abschnitt oder ähnliches gibt.

Insgesamt denke ich, dass die Liste mit einer Reform in dieser oder ähnlicher Weise die Möglichkeit auf das Prädikat "informativ" hätte. Vielleicht findet sich ja jemand, der es umsetzen will. Mir wird dies vermutlich auf absehbare Zeit nicht möglich sein. --Kauk0r 12:26, 16. Mai 2010 (CEST)

Ich spreche mich klar gegen eine Überarbeitung aus, denn so wichtig ist diese Auszeichnung nicht. Gruß,--Tilla 2501 13:33, 16. Mai 2010 (CEST)
Eine Überarbeitung wäre aber dennoch sinnvoll – falls sie nötig ist, wovon ich aber noch nicht wirklich überzeugt bin... -- Chaddy · D·B - DÜP 14:08, 16. Mai 2010 (CEST)
Es war ein Vorschlag, dieser muss nicht die allein-seligmachende Variante sein, ich denke aber, dass er die Liste durchaus verbessern könnte. Im momentanen Stand ist sie nun wirklich nicht gerade ein Prachtstück. Und das Ziel sollte doch sein in der Wikipedia nicht nur Quantität sondern auch Qualität zu haben. Du (Tilla) hast mir vorgeworfen ich würde nur nörgeln, jetzt mach ich einen wirklich konstruktiven Vorschlag und dann ist das auch nicht recht. Was für die Überarbeitung in Richtung meines Vorschlags spricht: Mehr Information. Wenn sie jedoch niemand macht, ist es halt so und die Liste entwickelt sich nicht weiter. --Kauk0r 15:46, 16. Mai 2010 (CEST)
Meiner Meinung nach ist dein Vorschlag viel zu überladen. Man kann die Tabelle aufteilen in Fahrer- und Konstrukteursweltmeister, das ist imho gar nicht mal so blöd. Aber Teamchef, genaue Statistiken (Punkte, Siege usw.) sind dann doch zu viel des Guten. Diese Liste soll eine Übersicht über die Weltmeister bieten. Wer genauere Informationen über die Statistiken will, soll im jeweiligen Saisonartikel nachsehen. -- Chaddy · D·B - DÜP 17:16, 16. Mai 2010 (CEST)
Mir gefällt der Vorschlag sehr gut, er ist jedenfalls viel besser als die bestehende Umsetzung, die einfach in sich nicht stimmig wirkt.--Common Senser 18:10, 16. Mai 2010 (CEST)
Der Vorschlag gefällt mir nicht. Die Liste ist, wie Chaddy schon schrieb, zu überladen. Die Informationen über Siege/Punkte etc. sind dem jeweiligen Reglement entsprechend anders und geben nicht wirklich mehr Informationen. Dazu sind die Informationen bezüglich Reifen und Motor weg, was auch nicht gerade sinnvoll ist.
Dazu ist die Sortierbarkeit in der Form, wie sie Kauk0r vorschwebt, absolut unsinnig. Die aktuelle Liste sortierbar machen, da hab ich nichts gegen einzuwenden, aber wenn dadurch versucht wird die anderen Tabellen zu entfernen (was Kauk0r in der Kandidatur vorgeschlagen hat), mag die Tabelle vielleicht für Laien informativ sein, aber nicht für jemanden der etwas mehr erfahren möchte. Ich denke mal, dass so gut wie kein Leser Lust darauf hat, erstmal bei jedem Fahrer zu zählen: "Wie viel Titel hat den der." Bei den Teams wird es dann noch problematischer. Ok, Ferrari bildet eine Ausnahme, da dort der Sponsor am Ende steht, aber was ist bei den anderen? Ist dann West McLaren Mercedes woanders als Honda Marlboro McLaren. Da sucht man sich dann, gerade als Laie, "dumm und dämlich" wenn man wissen möchte, wie viele Titel McLaren geholt hat oder kommt, wenn man wirklich absolut nichts von der Formel 1 weiß, auf die Idee, dass Honda Marlboro McLaren und Scuderia Ferrari Marlboro ein und das selbe Team sind. Gruß, --Gamma127 18:28, 16. Mai 2010 (CEST)
Der Spnsor hat aber übrigens imho nichts in der Liste verloren... -- Chaddy · D·B - DÜP 18:52, 16. Mai 2010 (CEST)
Nunja, ich hab das Wort falsch gewählt, es ist der offizielle Teamname, es ist ja nicht so, dass Kauk0r oder ich mir da willkürlich einen Sponsor rausgepickt haben. Aber das ist dir wahrscheinlich klar. Gruß, --Gamma127 18:54, 16. Mai 2010 (CEST)
Ich weiß, diese Diskussion hatten wir schon mal und es ist auch kein spezielles Problem dieser Liste. Aber der Sponsor (der ja von mir aus gerne zum offiziellen Teamnamen gehören mag), hat in den Statistiklisten nichts verloren und wird so auch nirgendwo verwendet... -- Chaddy · D·B - DÜP 19:59, 16. Mai 2010 (CEST)
Das stimmt allerdings, in Statistiklisten wird eigentlich überall die Form Konstrukteur-Motorenhersteller verwendet, also statt Honda Marlboro McLaren einfach McLaren-Honda. Aber da erzähl ich dir ja nichts Neues ;-) Gruß, --Gamma127 20:51, 16. Mai 2010 (CEST)

Änderungen[Quelltext bearbeiten]

Änderungsvorschlag: Eine Trennung der Hauptliste in Fahrer- und Konstrukteurweltmeister (= zwei Listen). Das entschlackt die m. E. völlig überladene bisherige Tabelle etwas. Außerdem würde ich die Punktezahlen einfügen, um einen Vergleich mit den jeweils WM-Zweiten und -Dritten zu ermöglichen. Wer jetzt argumentiert, dann müssten auch die Siege rein, liegt falsch, denn die WM wird ausschließlich nach Punkten vergeben. Den Präzedenzfall der Punktgleichheit bei Weltmeister und Vize gab es bislang noch nicht und deshalb muss er auch nicht berücksichtigt werden. Falls jemand nach Streichresultaten fragt: Ich würde die für die WM entscheidenden Punktezahlen aufführen, nicht die tatsächlich errungenen. Das Ganze könnte – dann sortierbar – so aussehen:

Liste der Fahrer-Weltmeister[Quelltext bearbeiten]

Jahr Weltmeister Nat. Pkte. Fahrzeug(e) Reifen1 WM-Zweiter Nat. Pkte. WM-Dritter Nat. Pkte.
1950 Giuseppe Farina Vorlage:Flagicon 30,0 Alfa Romeo P Juan Manuel Fangio Vorlage:Flagicon 27,0 Luigi Fagioli Vorlage:Flagicon 24,0
1951 Juan Manuel Fangio Vorlage:Flagicon 31,0 Alfa Romeo P Alberto Ascari Vorlage:Flagicon 25,0 José Froilán González Vorlage:Flagicon 24,0
1984 Niki Lauda Vorlage:Flagicon 72,0 McLaren-TAG-Porsche M Alain Prost Vorlage:Flagicon 71,5 Elio de Angelis Vorlage:Flagicon 34,0
1992 Nigel Mansell Vorlage:Flagicon 108,0 Williams-Renault G Riccardo Patrese Vorlage:Flagicon 56,0 Michael Schumacher Vorlage:Flagicon 53,0
2008 Lewis Hamilton Vorlage:Flagicon 98,0 McLaren-Mercedes B Felipe Massa Vorlage:Flagicon 97,0 Kimi Räikkönen align="center" Vorlage:Flagicon 75,0
2009 Jenson Button Vorlage:Flagicon 95,0 Brawn-Mercedes B Sebastian Vettel Vorlage:Flagicon 84,0 Rubens Barrichello Vorlage:Flagicon 77,0

Liste der Konstrukteurs-Weltmeister[Quelltext bearbeiten]

Jahr Weltmeister Nat. Pkte. Motor Reifen1 WM-Zweiter Nat. Pkte. WM-Dritter Nat. Pkte.
1992 Williams Vorlage:Flagicon 164,0 Renault 3.5 V10 G McLaren Vorlage:Flagicon 99,0 Benetton Vorlage:Flagicon 91,0
2009 Brawn Vorlage:Flagicon 172,0 Mercedes-Benz 2.4 V8 B Red Bull Vorlage:Flagicon 153,5 McLaren Vorlage:Flagicon 71,0
2010 Red Bull Vorlage:Flagicon 469,0 Renault 2.4 V8 B McLaren Vorlage:Flagicon 421,0 Ferrari Vorlage:Flagicon 389,0

Einwände? --Wolfswissen 16:15, 9. Nov. 2010 (CET)

Bitte nicht auf einen möglichen Präzedenzfall hinweisen. Es wird sicherlich mal eine Saison kommen, in der die zwei ersten Piloten punktgleich sind. Gegen die Siege spricht viel mehr, dass man dann auch nicht mehr weit von anderen Angaben (Pole, SR, Rennen, Podestplätze, etc.) entfernt ist. Die Liste sollte sich auf das wichtigste beschränken. Gruß, --Gamma127 18:35, 9. Nov. 2010 (CET)
Richtig. Die Frage ist nur: Was ist das Wichtigste? Da gibt es ja offensichtlich unterschiedliche Ansichten. Imho gehört z. B. der Reifenhersteller nicht dazu. Der könnte wegen mir aus der/den Hauptliste/n raus, die Info bekomme ich ja aus der separaten Tabelle. Vor allem hätten wir's dann schonmal etwas weniger bunt. Und ich muss auch nicht in diesem Artikel erfahren, welches Fabrikat der Vize-Weltmeister fuhr. Das kann ich notfalls im Saisonartikel nachschauen, dafür sind die Jahre ja u. a. verlinkt. Das sollte also m. E. nicht hinzugefügt werden. Wichtig ist aber, in welchem Konstrukt der Weltmeister saß, weil die Hersteller ja auch die Fahrertitel für sich vermarkten (fast mehr als die Konstrukteurstitel). Zu den Punktezahlen habe ich ja bereits gesagt: Wichtig wegen der Vergleichbarkeit mit dem Zweiten/Dritten (Aussage über den Vorsprung des Weltmeisters vor den Hauptgegnern). --Wolfswissen 19:46, 9. Nov. 2010 (CET)
Nachtrag: Wichtig finde ich übrigens auch, dass die Namen der Piloten ausgeschrieben werden. --Wolfswissen 20:04, 9. Nov. 2010 (CET)
Die Reifenhersteller müssen imho auch nicht in der Fahrerübersicht auftauchen. Ebenso wenig der Konstrukteur des Vizeweltmeisters (bzw. wenn hier, dann auch beim Dritten). Wie sieht das mit der Sortierbarkeit aus? 1954 fuhr der Weltmeister für zwei Teams, nach welchem wird sortiert?
Die Punkte können zur Vergleichbarkeit der ersten drei Piloten eingetragen werden, aber diese Spalten müssen imho nicht sortierbar sein. Es gibt diverse Faktoren, die eine Vergleichbarkeit der Punktezahl im Jahr sinnlos machen. Gruß, --Gamma127 20:08, 9. Nov. 2010 (CET)
Die Nationalität braucht aber keine eigene Spalte. Gruß,--Tilla 2501 22:35, 9. Nov. 2010 (CET)
Finde ich aber insofern nicht schlecht, wie sie dadurch sortierbar wird. Man kann sich z. B. alle britischen Weltmeister untereinander anzeigen lassen. Was spricht dagegen?
@Gamma127: Welche Faktoren machen eine Vergleichbarkeit der Punktezahlen sinnlos? Ich will ja nur, dass die Punktezahlen innerhalb einer Saison vergleichbar sind (Weltmeister mit einem Punkt Vorsprung oder 50). Man kann daran z. B. ermessen, wie überlegen ein Fahrer oder Konstrukteur war. Über verschiedene Saisons ergibt das natürlich keinen Sinn, weil das Punktesystem mehrfach geändert wurde. --Wolfswissen 11:12, 10. Nov. 2010 (CET)
Ich sehe in einer eigenen Spalte für die Nationalität kein "must have", habe aber auch kein Problem damit.
Wir reden anscheinend aneinander vorbei. Innerhalb einer Saison macht der Vergleich der Punkte Sinn, da stimme ich dir zu. Aber ich finde, die Punktespalten sollte nicht sortierbar sein. Denn es ist sinnlos die Punkteanzahl des Dritten von 1965 mit dem von 2007 zu vergleichen. Es ist ja auch kein technisches Problem die Spalte nicht-sortierbar zu machen. Gruß, --Gamma127 14:17, 10. Nov. 2010 (CET)
D'accord. Das hatte ich wohl falsch verstanden. Wegen mir muss die Punkte-Spalte nicht sortierbar sein. Wir wären dann also bei dieser Version:
Jahr Weltmeister Nat. Punkte Fahrzeug(e) WM-Zweiter Nat. Pkte. WM-Dritter Nat. Pkte.
2008 data-sort-value="Hamilton, Lewis"| Lewis Hamilton Vorlage:Flagicon 98,0 McLaren-Mercedes data-sort-value="Massa, Felipe"| Felipe Massa Vorlage:Flagicon 97,0 data-sort-value="Raikkonen, Kimi"| Kimi Räikkönen Vorlage:Flagicon 75,0
2009 data-sort-value="Button, Jenson"| Jenson Button Vorlage:Flagicon 95,0 Brawn-Mercedes data-sort-value="Vettel, Sebastian"| Sebastian Vettel Vorlage:Flagicon 84,0 data-sort-value="Barrichello, Rubens"| Rubens Barrichello Vorlage:Flagicon 77,0

--Wolfswissen 15:42, 10. Nov. 2010 (CET)

Nachtrag: Eine sicherlich nicht ganz unwichtige Frage wäre übrigens auch, welchen Link wir jeweils in der "Fahrzeug"-Spalte hinterlegen, denn es gibt ja nicht zu allen Chassis einen Artikel (s. o., der McLaren von 2008) --Wolfswissen 15:53, 10. Nov. 2010 (CET)

Sieht besser aus. Bitte nicht aufs "Fahrzeug" verlinken. Das wir noch nicht überall Artikel haben ist nicht mein Hauptkritikpunkt, sondern dass es zum Teil mehrere Fahrzeuge gab, mit denen ein Weltmeister in der Saison gefahren ist. Also lieber so: McLaren-Mercedes, Brawn-Mercedes. Gruß, --Gamma127 17:40, 10. Nov. 2010 (CET)
PS: Muss man wirklich Pkte. schreiben? Punkte hat nur 1 Zeichen mehr. --Gamma127 17:41, 10. Nov. 2010 (CET)
Es sind zwei Zeichen ;-). Nein, das können wir ruhig ausschreiben, solange die Spalte nicht sortierbar ist (s. o.). Vorher war sie sonst einfach viel zu breit. --Wolfswissen 09:14, 11. Nov. 2010 (CET)
In der Breite ist ja noch Platz, deshalb könnte man Fahrzeug und Team noch auftrennen mit jeweils eigenen Spalten. Denn mit McLaren-Mercedes ist ja eher das Team gemeint, der McLaren MP4-23 ist ja die eigentliche Fahrzeugbezeichnung. Problem: Verschiedene Fahrzeuge pro Saison. Dann stellt sich die Frage, ob es nur Ausbaustufen waren oder wirklich neue Autos mit neuer, anderer Bezeichnung. Die Verlinkung (auch mit Rotlink, da ein Weltmeisterauto wohl Relevanz besitzt) auf ein einzelnes Auto könnte schon ganz "informativ" sein, da man mehr über das Auto erfahren kann. --Kauk0r 11:29, 11. Nov. 2010 (CET)
Jedes Formel-1-Fahrzeug ist relevant, auch wenn viele Artikel nicht existieren. Schumacher ist schon mal mit zwei verschiedenen Ferrari Weltmeister geworden. Die Spalte sollte man Konstrukteur nennen, da es schon Titelträger gab, bei denen sich Team und Konstrukteur unterscheiden (Stewart 69: Weltmeister auf Matra im Team Tyrrell). Gruß, --Gamma127 14:45, 11. Nov. 2010 (CET)
Die Spalte „Konstrukteur“ zu nennen, halte ich nicht für zielführend. Denn es wird ja nicht nur der Konstrukteur genannt, sondern auch der Motor. „Fahrzeug“ trifft es denke ich wesentlich zielgenauer. Es muss halt eine entsprechende Erklärung unter der Liste stehen, etwa „Kombination aus dem Hersteller des Fahrzeugs (Chassis) und dem Motorenlieferanten; in einigen Fällen sind beide identisch (z. B. Ferrari); die Verlinkung führt jeweils zum Konstrukteur des Fahrzeugs“.
@Kauk0r: Unter „McLaren-Mercedes“ verstehe ich eher das Auto und nicht das Team. Das Team heißt für mich einfach nur McLaren. Wenn wir die genauen Fahrzeugbezeichnungen angeben, könnte es passieren, dass in einigen Saisons dort sechs oder sieben Chassis aufgelistet werden müssen. Das kann keine vernünftige Lösung sein. Außerdem halte ich das tatsächlich für eine Detailinformation, die in dieser Liste nicht unter dem Stichwort „wichtig“ aufgeführt werden muss. --Wolfswissen 09:28, 12. Nov. 2010 (CET)
Wie verfährst du bei "umgestellten" Teambezeichnungen wie BMW-Williams? --Herrick 11:42, 12. Nov. 2010 (CET)
Das ist doch ganz klar Williams-BMW. BMW trat als „Hauptsponsor“ auf und daher kam es zum umgestellten Teamnamen. Aber wir schreiben ja auch nicht Vodafon McLaren Mercedes oder Scuderia Ferrari Marlboro in die Tabelle bzw. wenn man BMW Williams F1 Team schreibt, dann auch bitte Vodafon McLaren Mercedes.
@Wolfswissen: Warum ist es so ein Problem „McLaren-Mercedes“ als Konstrukteur aufzuführen. Das wird diversen Formel-1-Artikeln schon seit Jahren praktiziert. Und das ist auch keine Erfindung der de-WP. Auch in offiziellen Konstrukteurswertungen steht McLaren-Mercedes.
Zu den Fahrzeugen: Wenn man auf den Fahrer klickt, erhält man eine Übersicht, welches Fahrzeug er in welcher Saison gefahren hat. Daher müssen die Fahrzeugnamen nicht in die Statistik. Andernfalls kann man auch wieder anfragen: Wollen wir nicht auch noch die Siege, Starts, Poles, SRs, etc. aufführen? Man muss irgendwo eine Grenze ziehen. Gruß, --Gamma127 11:49, 12. Nov. 2010 (CET)

Ich frage mal umgekehrt: Wo liegt das Problem, die Spalte „Fahrzeug“ zu nennen? Wenn wir „Konstrukteur“ darüber schreiben und in der (noch nicht vorhandenen) zweiten Tabelle „Liste der Konstrukteurs-Weltmeister“ dann andere Namen aufführen (nämlich dann nur McLaren statt McLaren-Mercedes), könnte das zu Irritationen führen. Abgesehen davon gewinnt den Titel ja z. B. Red Bull Racing, Renault als kriegt dafür keine Trophäe. Mit der oben erwähnten Erklärung unter der Tabelle ist die Sache ja auch eindeutig, was sie nicht wäre, wenn wir nur „Konstrukteur“ hinschreiben. --Wolfswissen 14:56, 12. Nov. 2010 (CET)

Mit dem Namen „Fahrzeug“ habe zumindest ich gar kein Problem. Gruß, --Gamma127 15:08, 12. Nov. 2010 (CET)


Konstrukteurweltmeister vor 1958[Quelltext bearbeiten]

Könnte man nicht speziell aufführen, welche Teams von 1950 bis 1957 Konstrukteurweltmeister geworden wären? Ich habe da mal was vorbereitet:

1950 Alfa Romeo 36 Punkte 1951 Alfa Romeo 33 P. 1952 Ferrari 36 P. 1953 Ferrari 35 P. 1954 Mercedes 39 P. 1955 Mercedes 48 P. 1956 Ferrari 39 P. 1957 Maserati 40 P.

Hab auch entsprechende Tabellen angelegt, weiß aber nicht, wie ich die hier formatieren soll. (nicht signierter Beitrag von 2003:51:AE71:6BF4:CC26:BF24:48E2:4BCE (Diskussion | Beiträge) 02:16, 9. Jun. 2014 (CEST))

Nein, das geht nicht. Wikipedia sollte sich nicht anmaßen, Titel zu vergeben, die es gar nicht gab bzw. sich ein Wertungssystem auszudenken. Es gab schlicht und ergreifend keine Konstrukteursweltmeister in den Jahren 1950 bis 1957. Gruß, --Gamma127 16:33, 15. Jun. 2014 (CEST)

Motor 1994[Quelltext bearbeiten]

Der Motor des Weltmeisters 1994 war ein Ford Zetec-R 3.5 V8, auf dieser Liste wird als WM-Motor ein Renault gelistet, ebenso in der Statistik. Gibt es dafür einen Grund? Wenn ja, sollte der auch genannt werden. --Goodgirl Verbessern statt löschen! 10:00, 15. Nov. 2010 (CET)

Es gab 1994 zwei Weltmeister: Einen Fahrer- und einen Konstrukteurs-Weltmeister. Und die waren beide mit unterschiedlichen Motoren unterwegs. In der alten Liste stand deshalb neben dem siegreichen Fahrer (Michael Schumacher) die korrekte Angabe „Benetton-Ford“, neben dem siegreichen Konstrukteur (Williams) „Renault 3.5 V10“, was ebenfalls unstreitig ist. Da durch die neue Auflistung die jeweiligen Titelträger in zwei Listen aufgetrennt werden, kommt es (hoffentlich) nicht mehr zu solchen Fehldeutungen. --Wolfswissen 08:26, 16. Nov. 2010 (CET)