Diskussion:Liste der Schweizer Bergbahnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

RHW Reine Zahnradbahnen ?[Quelltext bearbeiten]

Hallo. Ich recherchiere das im Moment. Die RHW war mal eine reine Draht-Standseilbahn Schmalspur(1000mm) mit Wasserantrieb unter dem Namen Drahtseilbahn-Gesellschaft Rheineck-Walzenhausen unterhielt sie die Strecke Ruderbach → Walzenhausen. 1907 erhielt sie eine Neue Konzession und unterhielt ab 1909 zusätzlich die Verbindungsbahn Rheineck SBB → Ruderbach Talstation (ca.700m) auch bekannt als: Rheinecker Verbindungsbahn (RHW). Das war eine Normalspurbahn im Adhäsionsbetrieb ohne eigene Konzession (elktrischer u. Dampf-Betrieb). Die Bahn hatte also zwei Sektionen (Wortlaut: ... Konzession einer Eisenbahn (teilweise Drahtseilbahn) von Rheineck nach Walzenhausen.). 1958 wurde alles umgebaut zu einer Zahnradbahn (Schmalspur 1200mmm, elektrisch) mit Adhäsionsstrecke (durchgehende Strecke Rheineck SBB → Walzenhausen). Sie war also nie eine reine Zahnradbahn.

Nachtrag: Was die Zehn Grössten Bahnen betrifft. Die Appenzeller Bahnen (2006) erreichten 2012 einen Umsatz von 41 Millionen CHF (mit Zuschüssen) Gamemaster669 (Diskussion) 06:36, 22. Nov. 2013 (CET)

Also, die RhW hatte immer ein kleines H. Sie wurde in Konzessionsverzeichnissen des Bundes~(das letzte wurde 1988 gedruckt) unter den reinen Zahnradbahnen geführt, was natürlich falsch ist. Der Grund für diese Einteilung ist mir nicht bekannt, vielleicht einfach wegen dem Umbau aus einer Standseilbahn? --Gürbetaler (Diskussion) 00:23, 23. Nov. 2013 (CET)

Es wäre möglich das gemacht wurde weil sie von Beginn weg eine Zahnstange hatte, die aber nur zum Bremsen war, anderfalls ist es ein Fehler

ich hab PDF Kopien von allen Konzessionen bis 1958 der Geschichtliche verlauf ist → Drahtseilbahn 1000m mit Wasserantrieb → Eisenbahn 1435mmm (Teilweise Drahtseiblein 1000mm ) → Zahnradbahn mit Adhäsionsstrecke 1200mm die Zahnstange ist der Koznseisson für 1958 nicht ausgetauscht worden Gamemaster669 (Diskussion) 06:28, 23. Nov. 2013 (CET)